Undercover

Undercover

ZDFneo
Undercover

Undercover

Krimiserie

Der Versuch, eine für die Produktion von Ecstasy-Pillen benötigte Chemikalie aus Polen nach Belgien zu transportieren, läuft völlig aus dem Ruder. Undercover-Ermittler Bob Lemmens hat inzwischen das Vertrauen von Drogenboss Ferry Bouman erlangt. Dieser beauftragt Bob, der vorgeblich ein kleines Transportunternehmen besitzt, mit seinem Lastwagen nach Polen zu fahren und die Chemikalie abzuholen. Für Ferry Bouman ist die Lieferung der nicht frei erhältlichen Chemikalie PMK ein essentieller Grundstoff für die Produktion von einer Million Ecstasy-Pillen - ein wichtiger Deal, den Ferry kürzlich mit einem Deutschen abgeschlossen hatte. Bob hat gerade noch Zeit, sein Team mit einer verschlüsselten Nachricht über seinen plötzlichen Aufbruch zu informieren. Zwischen den Ermittlern Kim De Rooij, Marc Gevers und Nick Janssens kommt es daraufhin zu einer Diskussion darüber, ob Bobs Nachricht ein Hilferuf war und ein sofortiger Zugriff erfolgen sollte. Doch die drei entschließen sich zunächst abzuwarten. Weil er Bob noch immer nicht vertraut, setzt Ferrys erster Mann, John Zwart, ihm einen Aufpasser auf den Beifahrersitz. Arek, ein Pole, soll verhindern, dass Bob während der Fahrt nach Osten mit irgendjemandem Kontakt aufnimmt. Außerdem kennt nur Arek die Adresse, an der die 1000 Liter PMK abgeholt werden sollen. Zur gleichen Zeit gerät Bob daheim auf dem Campingplatz in Verdacht, einen Mord begangen zu haben, als eine Leiche aus dem Kanal gefischt wird. Sollte der korrupte Polizist Walter Devos anfangen gegen ihn zu ermitteln, würde ihm sehr schnell klar werden, dass Bob ein Kollege ist, der undercover auf Drogenboss Ferry Bouman angesetzt wurde. Und Walter wird von Ferry gut für seine Tipps bezahlt. Während der von dieser Bedrohung nichts ahnende Bob mit seinem Lkw durch Polen fährt und verzweifelt versucht, irgendwie unbemerkt seine Kollegen über seinen Standort zu informieren, geschieht etwas völlig Unerwartetes, das Bobs Pläne dramatisch durchkreuzt.
ZDFneo
Bares für Rares

Bares für Rares

ZDFneo
Wilsberg

Wilsberg - Mundtot

ZDFneo

ZDFneo heute

DMAX ONE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFneo Doku
Ungelöste Fälle der Archäologie ARCHÄOLOGIE Verlorenes Wissen, D 2018
Forscher weltweit stoßen immer wieder auf rätselhafte Funde. In dem Zweiteiler "Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie" sucht Harald Lesch nach neuen Antworten auf alte Fragen. Menschen haben in der Vergangenheit Unglaubliches geschaffen. Mit einfachsten Mitteln schufen sie Bauwerke und Artefakte, die bis heute Fragen aufwerfen. Wie konnten solche Leistungen ohne das heutige technische Wissen gelingen? Vor allem Kunstwerke schriftloser Kulturen geben uns oft Rätsel auf. In Göbekli Tepe entstanden die ersten Tempelbauten bereits vor 12 000 Jahren. Am Indus verfügten ganze Städte bereits im 3. Jahrtausend vor Christus über eine aufwendige Wasserversorgung und Kanalisation. Zur gleichen Zeit bewegte man in England tonnenschwere Steine über Hunderte Kilometer, um den Steinkreis von Stonehenge zu errichten. Goldschmiede trieben das kostbare Metall vor 3000 Jahren zu fast einem Meter hohen Goldhüten, Steinmetze fertigten in Costa Rica riesige, fast perfekte Steinkugeln, und in Griechenland baute ein genialer Wissenschaftler lange vor der Zeitenwende eine Maschine, mit der die Bewegungen der Gestirne vorausberechnet werden konnten, und lieferte selbst eine Gebrauchsanweisung dazu.
ZDFneo Doku
Ungelöste Fälle der Archäologie ARCHÄOLOGIE Brisante Funde, D 2018
Forscher weltweit stoßen immer wieder auf rätselhafte Funde. In dem Zweiteiler "Terra X - Ungelöste Fälle der Archäologie" sucht Harald Lesch nach neuen Antworten auf alte Fragen. Es gibt Menschen, die glauben, dass es Spuren Außerirdischer auf unserem Planeten gibt. Als Beweis gelten ihnen Funde aus Ägypten, Felszeichnungen in Italien und Darstellungen mittelamerikanischer Völker, die angeblich Erinnerungen an diese Besuche sind. Anhänger der Prä-Astronautik sind davon überzeugt, dass intelligente außerirdische Wesen die Erde in der Frühzeit besuchten und die Entwicklung der Menschheit maßgeblich beeinflussten. Bestimmte Darstellungen oder Artefakte, für die es keine eindeutige Erklärung gibt oder deren Verwendung bis heute unbekannt ist, erklären sie als Erinnerung an den Besuch dieser Außerirdischen. So wurden etwa einige der sogenannten Nasca-Linien in Peru oder die prähistorischen Schleifrillen auf der Insel Malta als Relikte alter Landebahnen gedeutet und Darstellungen von Gestalten mit einer Art Helm bei den Maya oder auf Felszeichnungen in Italien als Astronauten. Eine Steinscheibe aus einem mehr als 4000 Jahre alten Grab in Ägypten wurde sogar als möglicher Raumschiffantrieb identifiziert. Für "Terra X" untersucht Harald Lesch diese angeblich brisanten Funde.
ZDFneo Show
Topfgeldjäger KOCHSHOW Das Duell am Herd mit Steffen Henssler, D 2011
Bei den "Topfgeldjägern" geht es für zwei Teams um bis zu 10 000 Euro. Während der Sendung müssen sie aus vorgegebenen Zutaten ein komplettes Menü zaubern. In mehreren Quizrunden können sich die "Topfgeldjäger" weitere Zutaten erspielen, mit denen sich vielleicht der kleine, aber feine Unterschied erkochen lässt. Wer hier gut kochen will, muss schlau, schnell und kreativ sein.
ZDFneo Show
Lafer!Lichter!Lecker! ESSEN UND TRINKEN Die etwas andere Promi-Kochschule, D 2008
Johann Lafer und Horst Lichter warten mit immer neuen Gaumenfreuden auf. Zu jeder Sendung sind prominente Gäste geladen, mit denen die Gerichte gemeinsam zubereitet werden.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2019
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Viel zu bieten SHOW
Schatz oder Schund? Mitreißender Auftritt oder langweilige Performance? Bei "Viel zu bieten" hat jeder die Chance, Ungewöhnliches oder Seltenes zu präsentieren und an die Händler zu verkaufen. Industriedesigner Marcel Struck, Gewandmeisterin Alexandra Brandner, Trödelprofi Boris Schnitzler sowie Entertainer und Antiquitätenhändler Linus Büttgen sind auf der Suche nach außergewöhnlichen und überraschenden Dingen, Dienstleistungen und Performances. In dieser Show geht es um den Spaß am Darbieten, dem Kaufen und Wiederverkaufen. In jeder Folge bieten Menschen ungewöhnliche Objekte, Dienstleistungen oder künstlerische Auftritte an. Dabei interessieren sich die vier Käufer nicht nur für die Preise, sondern auch für die Geschichten dahinter. Ausgestattet mit einer gehörigen Portion Humor, beginnen die vier, mit den Anbietern zu feilschen und überbieten sich manchmal sogar gegenseitig.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Trennung tut weh (Staffel: 7 Folge: 12), D 2003
Schwere Explosion in einer Metallwerkstatt: Alex wollte dem weiblichen Lehrling Birte imponieren und hat dadurch das Leben aller Anwesenden aufs Spiel gesetzt. Dem schnellen Einsatz der Rettungsflieger und dem professionellen Vorgehen des gesamten Teams ist es zu verdanken, dass alle gerettet werden. Herbert liebt zwar Tatjana, lässt sich aber immer wieder von seiner Noch-Ehefrau einspannen. Tatjana fordert von Herbert eine endgültige Entscheidung. Sie sehnt sich nach einer "richtigen" Familie, auch für ihren kleinen Sohn Georg. Doch bevor sich Herbert entscheiden kann, muss es erst zur Katastrophe kommen. Im Rettungszentrum erfahren die Rettungsflieger von Homann, dass Sabine nach Afrika gehen will. Sie vermuten, dass ihre Trennung von Karsten den Wunsch nach Veränderung geweckt hat. Wollcke, Paul und Jens sind fest entschlossen, die Ärztin nicht gehen zu lassen, und denken sich unterschiedliche Vorgehensweisen aus. Nach Dienstschluss will sich Sabine schnell aus dem Staub machen. Doch die Kollegen wollen mit ihr den 33. Geburtstag feiern. Sabine ist gerührt und erkennt, dass sie wegen Karsten ja nicht gleich alles aufgeben muss.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Liebeskummer (Staffel: 8 Folge: 1), D 2004
Auf einer Verladebrücke im Hafen erleidet der Arbeiter Alfons Fischer einen Herzinfarkt. Sein Kollege, Kranführer Ralf Wannstedt, ruft sofort die Rettungsflieger. Das SAR-Team muss Alfons aus schwindelnder Höhe mit der Winsch bergen. Wegen des starken Windes ist es ein gefährlicher Einsatz. Kaum ist Alfons Fischer im Krankenhaus eingeliefert, müssen die Retter zum nächsten Einsatz. Ein desorientierter Blumenlieferant, der an seinem ersten Arbeitstag nur Chaos verursacht, legt sich mit einer Politesse an. Aus Ärger über ihren Mangel an Nachsicht rast er los und nimmt einem Radfahrer die Vorfahrt. Der SAR71 fliegt den verletzten Radfahrer ins Bundeswehrkrankenhaus. Die pubertierende Tochter des Kranführers, Katja Wannstedt, schwänzt mal wieder die Schule. Ihre Mutter ist sauer und verordnet Hausarrest. Aber Katja muss unbedingt ins Kino. Da sie fürchtet, ihr Freund könne von seiner Ex-Freundin angebaggert werden, reißt Katja von Zuhause aus, fährt zu ihrem Vater, um das nötige Kleingeld fürs Kino zu erbetteln, und läuft "blind vor Liebe" in einen Lkw. Dr. Sabine Petersen diagnostiziert "Verdacht auf Hirnblutung". In höchster Eile wird das Mädchen ins Krankenhaus geflogen. Nachdem Ingrid Wannstedt von ihrem Mann über die Verletzung der Tochter informiert ist, macht sie sich sofort auf den Weg. Doch sie rutscht auf der Treppe aus und stürzt. Nur durch Zufall wird sie gefunden. Am Ende liegen Mutter und Tochter in einem Krankenzimmer. Es ist ein langer, anstrengender Tag, da bleibt wenig Zeit für Privates. Wollcke, Blank und Sabine wundern sich, dass Torsten nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten will, obwohl sein Talent, ein guter Arzt zu werden, offensichtlich ist.
ZDFneo Serien
Monk KRIMISERIE Mr. Monk landet im Gefängnis (Staffel: 2 Folge: 16), USA 2004
Trotz jeder Menge Phobien und Macken, ist Detektiv Adrian Monk ein guter Berater der Polizei. Diese versteht zwar seine Vorgehensweisen nicht, profitiert jedoch von seinem guten Spürsinn.
ZDFneo Serien
Monk KRIMISERIE Mr. Monk in Manhattan (Staffel: 3 Folge: 1), USA 2004
Trotz jeder Menge Phobien und Macken, ist Detektiv Adrian Monk ein guter Berater der Polizei. Diese versteht zwar seine Vorgehensweisen nicht, profitiert jedoch von seinem guten Spürsinn.
ZDFneo Serien
Heldt KRIMISERIE Die Abrechnung (Staffel: 2 Folge: 4), D 2013
Kriminalkommissar Nikolas Heldt legt bei seinen Ermittlungen stets große Lässigkeit an den Tag und greift häufig auf unkonventionelle Methoden zurück. Damit eckt er bei Kollegen und Vorgesetzten regelmäßig an.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Trennung tut weh (Staffel: 7 Folge: 12), D 2003
Schwere Explosion in einer Metallwerkstatt: Alex wollte dem weiblichen Lehrling Birte imponieren und hat dadurch das Leben aller Anwesenden aufs Spiel gesetzt. Dem schnellen Einsatz der Rettungsflieger und dem professionellen Vorgehen des gesamten Teams ist es zu verdanken, dass alle gerettet werden. Herbert liebt zwar Tatjana, lässt sich aber immer wieder von seiner Noch-Ehefrau einspannen. Tatjana fordert von Herbert eine endgültige Entscheidung. Sie sehnt sich nach einer "richtigen" Familie, auch für ihren kleinen Sohn Georg. Doch bevor sich Herbert entscheiden kann, muss es erst zur Katastrophe kommen. Im Rettungszentrum erfahren die Rettungsflieger von Homann, dass Sabine nach Afrika gehen will. Sie vermuten, dass ihre Trennung von Karsten den Wunsch nach Veränderung geweckt hat. Wollcke, Paul und Jens sind fest entschlossen, die Ärztin nicht gehen zu lassen, und denken sich unterschiedliche Vorgehensweisen aus. Nach Dienstschluss will sich Sabine schnell aus dem Staub machen. Doch die Kollegen wollen mit ihr den 33. Geburtstag feiern. Sabine ist gerührt und erkennt, dass sie wegen Karsten ja nicht gleich alles aufgeben muss.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Liebeskummer (Staffel: 8 Folge: 1), D 2004
Auf einer Verladebrücke im Hafen erleidet der Arbeiter Alfons Fischer einen Herzinfarkt. Sein Kollege, Kranführer Ralf Wannstedt, ruft sofort die Rettungsflieger. Das SAR-Team muss Alfons aus schwindelnder Höhe mit der Winsch bergen. Wegen des starken Windes ist es ein gefährlicher Einsatz. Kaum ist Alfons Fischer im Krankenhaus eingeliefert, müssen die Retter zum nächsten Einsatz. Ein desorientierter Blumenlieferant, der an seinem ersten Arbeitstag nur Chaos verursacht, legt sich mit einer Politesse an. Aus Ärger über ihren Mangel an Nachsicht rast er los und nimmt einem Radfahrer die Vorfahrt. Der SAR71 fliegt den verletzten Radfahrer ins Bundeswehrkrankenhaus. Die pubertierende Tochter des Kranführers, Katja Wannstedt, schwänzt mal wieder die Schule. Ihre Mutter ist sauer und verordnet Hausarrest. Aber Katja muss unbedingt ins Kino. Da sie fürchtet, ihr Freund könne von seiner Ex-Freundin angebaggert werden, reißt Katja von Zuhause aus, fährt zu ihrem Vater, um das nötige Kleingeld fürs Kino zu erbetteln, und läuft "blind vor Liebe" in einen Lkw. Dr. Sabine Petersen diagnostiziert "Verdacht auf Hirnblutung". In höchster Eile wird das Mädchen ins Krankenhaus geflogen. Nachdem Ingrid Wannstedt von ihrem Mann über die Verletzung der Tochter informiert ist, macht sie sich sofort auf den Weg. Doch sie rutscht auf der Treppe aus und stürzt. Nur durch Zufall wird sie gefunden. Am Ende liegen Mutter und Tochter in einem Krankenzimmer. Es ist ein langer, anstrengender Tag, da bleibt wenig Zeit für Privates. Wollcke, Blank und Sabine wundern sich, dass Torsten nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten will, obwohl sein Talent, ein guter Arzt zu werden, offensichtlich ist.
ZDFneo Serien
Monk KRIMISERIE Mr. Monk landet im Gefängnis (Staffel: 2 Folge: 16), USA 2004
Trotz jeder Menge Phobien und Macken, ist Detektiv Adrian Monk ein guter Berater der Polizei. Diese versteht zwar seine Vorgehensweisen nicht, profitiert jedoch von seinem guten Spürsinn.
ZDFneo Serien
Monk KRIMISERIE Mr. Monk in Manhattan (Staffel: 3 Folge: 1), USA 2004
Trotz jeder Menge Phobien und Macken, ist Detektiv Adrian Monk ein guter Berater der Polizei. Diese versteht zwar seine Vorgehensweisen nicht, profitiert jedoch von seinem guten Spürsinn.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2019
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Serien
Wilsberg KRIMIREIHE Mundtot (Staffel: 1 Folge: 42), D 2013
Ekki und seine Kollegen vom Finanzamt werden diesmal selbst überprüft. Doch dann werden Unregelmäßigkeiten im Betriebsablauf gefunden, und eine Kollegin begeht angeblich Selbstmord. Ekki glaubt das nicht und verdächtigt den Finanzamtsleiter Koch. Dieser sorgte nämlich dafür, dass übereifrige Kollegen mundtot gemacht wurden. Einige Steuerprüfer sind der High Society zu nahe gekommen. Auch Wilsberg vermutet, dass im Finanzamt etwas faul ist. Er kann nämlich durch einen geplatzten Deal mit der Stadt seinen Kredit nicht mehr ablösen. Sein Antiquariat soll gepfändet werden. Auf der Suche nach einem neuen Kreditgeber glaubt Wilsberg, einem großspurigen Betrug auf die Schliche gekommen zu sein, in den Ekkis tote Kollegin verstrickt war. Alles Unsinn, sagt Alex, die sich gerade beruflich mit Münsters High Society umgibt. Der vermeintliche Selbstmord entpuppt sich schnell als kaltblütiger Mord. Aber was wollte der Täter vertuschen? Und was hat eine vermisste Steuerakte mit dem Mord zu tun? Das Netz der Intrigen verdichtet sich - Wilsberg stößt auf dubiose private Mäzene der Stadt Münster, Steuerbetrug und unseriöse Kredite in Millionenhöhe. Und alles scheint mit dem Tod der jungen Finanzbeamtin zu tun zu haben.
ZDFneo Serien
Undercover KRIMISERIE (Staffel: 1 Folge: 5), B, D 2019
Der Versuch, eine für die Produktion von Ecstasy-Pillen benötigte Chemikalie aus Polen nach Belgien zu transportieren, läuft völlig aus dem Ruder. Undercover-Ermittler Bob Lemmens hat inzwischen das Vertrauen von Drogenboss Ferry Bouman erlangt. Dieser beauftragt Bob, der vorgeblich ein kleines Transportunternehmen besitzt, mit seinem Lastwagen nach Polen zu fahren und die Chemikalie abzuholen. Für Ferry Bouman ist die Lieferung der nicht frei erhältlichen Chemikalie PMK ein essentieller Grundstoff für die Produktion von einer Million Ecstasy-Pillen - ein wichtiger Deal, den Ferry kürzlich mit einem Deutschen abgeschlossen hatte. Bob hat gerade noch Zeit, sein Team mit einer verschlüsselten Nachricht über seinen plötzlichen Aufbruch zu informieren. Zwischen den Ermittlern Kim De Rooij, Marc Gevers und Nick Janssens kommt es daraufhin zu einer Diskussion darüber, ob Bobs Nachricht ein Hilferuf war und ein sofortiger Zugriff erfolgen sollte. Doch die drei entschließen sich zunächst abzuwarten. Weil er Bob noch immer nicht vertraut, setzt Ferrys erster Mann, John Zwart, ihm einen Aufpasser auf den Beifahrersitz. Arek, ein Pole, soll verhindern, dass Bob während der Fahrt nach Osten mit irgendjemandem Kontakt aufnimmt. Außerdem kennt nur Arek die Adresse, an der die 1000 Liter PMK abgeholt werden sollen. Zur gleichen Zeit gerät Bob daheim auf dem Campingplatz in Verdacht, einen Mord begangen zu haben, als eine Leiche aus dem Kanal gefischt wird. Sollte der korrupte Polizist Walter Devos anfangen gegen ihn zu ermitteln, würde ihm sehr schnell klar werden, dass Bob ein Kollege ist, der undercover auf Drogenboss Ferry Bouman angesetzt wurde. Und Walter wird von Ferry gut für seine Tipps bezahlt. Während der von dieser Bedrohung nichts ahnende Bob mit seinem Lkw durch Polen fährt und verzweifelt versucht, irgendwie unbemerkt seine Kollegen über seinen Standort zu informieren, geschieht etwas völlig Unerwartetes, das Bobs Pläne dramatisch durchkreuzt.
ZDFneo Serien
Undercover KRIMISERIE (Staffel: 1 Folge: 6), B, D 2019
Wegen der Verkettung einiger unglücklicher Umstände bleibt Belgiens größter Drogenhändler Ferry Bouman auf einer Ladung von fünf Millionen Ecstasy-Pillen sitzen. Nun ist guter Rat teuer. Undercover-Agent Bob Lemmens plant, Ferry eine Falle zu stellen: Er will den Drogenboss davon überzeugen, die Pillen gegen südamerikanisches Kokain einzutauschen. Seine Partnerin Kim soll derweil Ferrys Frau Danielle beschäftigen - doch das hat ungeahnte Folgen. Denn Danielle Bouman meint in Kim De Rooij eine gute Freundin gefunden zu haben und bietet ihr eine MDMA-Pille an, die die beiden Frauen sich teilen. Bei ihrem folgenden Streifzug über den Campingplatz, auf dem sie alle wohnen, beginnt die Droge ihre unheilvolle Wirkung zu entfalten. Unterdessen kommt der korrupte Polizist Walter Devos, der bei Ferry Bouman auf der Gehaltsliste steht, der Undercover-Aktion gefährlich nahe. Erneut ist Bobs Leben in höchster Gefahr: Ein Treffen zwischen Walter und Ferry Boumans Nummer zwei, John Zwart, und damit Bobs Enttarnung, steht unmittelbar bevor. Außerdem ist da noch Gino Maldini, ein zwielichtiger Modeunternehmer, der am Rande des Ruins steht und auf Rache sinnt. Schließlich haben Ferrys Männer ihm im Gesicht eine schreckliche Brandwunde zugefügt und ihn zudem um einen lukrativen Drogenhandel mit einem deutschen Dealer gebracht. Die Situation gerät völlig außer Kontrolle.
ZDFneo Film
Nachtfalken ACTIONFILM, USA 1980
Im nächtlichen New York sind die Polizisten DaSilva und Fox, auch bekannt als die "Nachtfalken", dem Verbrechen auf der Spur - oft mit unkonventionellen Methoden. Als ein Terrorist in New York einen Zugwaggon entführt, in dem sich Mitglieder der Vereinten Nationen befinden, spitzt sich die Lage für die beiden Cops zu. Sylvester Stallone - vollbärtig und in Top-Form - kämpft in allen Verkleidungen gegen das Unrecht. Das nächtliche New York ist das Revier der Polizisten Deke DaSilva und Matthew Fox - deshalb nennt man sie auch die "Nachtfalken". Zur Verbrechensbekämpfung gehen sie auch immer wieder unkonventionelle Wege - so verkleidet sich DaSilva auch schon einmal als Frau. Nachdem der Terrorist Wulfgar in London ein Kaufhaus in die Luft gesprengt und in der Folge drei Polizisten getötet hat, reist er nach einer Gesichtsoperation in Paris direkt nach New York. Der britische Terrorspezialist Peter Hartman informiert die New Yorker Polizei über Wulfgar, und die beiden Cops DaSilva und Fox werden auf ihn angesetzt. Wulfgar hat die Angewohnheit, sich bei frisch erworbenen Liebschaften - egal, ob Frau oder Mann - einzuquartieren und aus der Anonymität heraus seine Anschläge vorzubereiten. In einer Diskothek treffen die Cops zum ersten Mal auf ihn. Wulfgar kann jedoch entkommen und verletzt Fox schwer. Gemeinsam mit seiner Komplizin Shakka entführt Wulfgar eine Kabine der Roosevelt Island Tramways, in der sich Mitglieder der Vereinten Nationen befinden. DaSilva funkt ihm dazwischen, und Wulfgar will sich dafür an DaSilvas Frau Irene rächen, die zwar von ihrem Mann getrennt lebt, aber DaSilva immer noch liebt. 1981 erschien der Film "Nachtfalken", in dem Ex-"Rocky" Stallone noch in jugendlicher Frische und mit Vollbart auf den Straßen von New York unterwegs ist. Wie nicht anders zu erwarten, absolvierte er alle Stunts selbst. Stallone, der im Juli 2016 70 Jahre alt wurde, denkt nicht daran, sich aus dem Filmgeschäft zurückzuziehen. In dem Boxerfilm "Creed - Rocky's Legacy" verkörperte er 2015 zum siebten Mal den Boxer Rocky Balboa mit großem Erfolg und tollen Einspielergebnissen. Stallone und sein Schauspielkollege Billy Dee Williams haben zur Vorbereitung auf ihre Rollen einige Wochen gemeinsam mit der nächtlichen Straßenpolizei in New York verbracht, mit den echten "Night Hawks". Billy Dee Williams ist vor allem durch seine Rolle des "Lando" in den "Star Wars"-Filmen bekannt geworden und leiht auch heute noch Lando seine Stimme in Hörspielen und Computerspielen.
ZDFneo Serien
Wilsberg KRIMIREIHE Mundtot (Staffel: 1 Folge: 42), D 2013
Ekki und seine Kollegen vom Finanzamt werden diesmal selbst überprüft. Doch dann werden Unregelmäßigkeiten im Betriebsablauf gefunden, und eine Kollegin begeht angeblich Selbstmord. Ekki glaubt das nicht und verdächtigt den Finanzamtsleiter Koch. Dieser sorgte nämlich dafür, dass übereifrige Kollegen mundtot gemacht wurden. Einige Steuerprüfer sind der High Society zu nahe gekommen. Auch Wilsberg vermutet, dass im Finanzamt etwas faul ist. Er kann nämlich durch einen geplatzten Deal mit der Stadt seinen Kredit nicht mehr ablösen. Sein Antiquariat soll gepfändet werden. Auf der Suche nach einem neuen Kreditgeber glaubt Wilsberg, einem großspurigen Betrug auf die Schliche gekommen zu sein, in den Ekkis tote Kollegin verstrickt war. Alles Unsinn, sagt Alex, die sich gerade beruflich mit Münsters High Society umgibt. Der vermeintliche Selbstmord entpuppt sich schnell als kaltblütiger Mord. Aber was wollte der Täter vertuschen? Und was hat eine vermisste Steuerakte mit dem Mord zu tun? Das Netz der Intrigen verdichtet sich - Wilsberg stößt auf dubiose private Mäzene der Stadt Münster, Steuerbetrug und unseriöse Kredite in Millionenhöhe. Und alles scheint mit dem Tod der jungen Finanzbeamtin zu tun zu haben.
ZDFneo
Neu im Kino KINOMAGAZIN "All My Loving" von Edward Berger, D 2019
Was läuft eigentlich gerade im Kino?! Bereits vor dem deutschen Starttermin für die aktuell anlaufenden Kinofilme werden die Neuheiten hier ausführlich vorgestellt.
ZDFneo Doku
Ein Tag in Köln 1629 DOKUMENTATION, D 2019
Der Alltag der Hebamme Anna Stein steckt voller Herausforderungen. Wie es ihr in Köln im Jahr 1629 ergangen ist, erzählt die erste Folge des "Terra X"-Dreiteilers "Ein Tag in..." "Ein Tag in Köln 1629" führt in die damals freie Reichsstadt zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges, in der die Hebamme Anna Stein arbeitet. Für ihre Frauen ist sie 24 Stunden im Einsatz. Der Film zeigt ihr Leben zwischen Glaube, Aberglaube und Wissenschaft. 1629 ist das Heilige Römische Reich Deutscher Nation ein Flickenteppich aus über 300 Territorien. Der Dreißigjährige Krieg verwandelt es in ein Schlachtfeld. Weite Landstriche werden verwüstet und entvölkert. Köln ist für alle Kriegsparteien ein wichtiger Handelspartner und bleibt deshalb von direkten Kampfhandlungen verschont. Dennoch schlägt der Krieg auch in Köln tiefe Wunden. Mangelernährung und Krankheiten sind an der Tagesordnung und treiben die Kindersterblichkeit in die Höhe. Die Hebammen, die sich um das Wohl von Müttern und Kindern kümmern, sind rund um die Uhr im Einsatz. Schon am Morgen ist Anna mit den Problemen der Zeit konfrontiert. Als Witwe lebt sie im Haushalt ihres Bruders. Die Verhältnisse sind beengt, und die Grippe ihrer Schwägerin kann damals den schnellen Tod bedeuten. Doch als Hebamme hat Anna ein beachtliches Wissen über Heilkräuter, und ihre Mixturen stehen in ihrer Wirksamkeit modernen Präparaten in nichts nach. Auch in der Chirurgie kennt sich Anna aus. Bei einer schwierigen Geburt führt sie sogar selbstständig kleinere Eingriffe durch. Die Wundärzte verstehen noch zu wenig von der weiblichen Anatomie und schrecken zudem davor zurück, eine gebärende Frau am Unterleib zu berühren. Anna vertraut aber nicht allein auf ihr Können, sondern setzt ebenso auf magische Praktiken. Der Aberglaube ist in der Bevölkerung tief verankert und bietet den Nährboden für den Glauben an Hexen und Dämonen. Beim Marktbesuch mit ihrer Lehrmagd Katarina wird schnell deutlich, welche Themen die Menschen umtreiben. Die dort ausgehängten Flugblätter - Vorläufer der modernen Zeitung - setzen vor allem auf Schrecken und Sensationen. Das sorgt auch schon in der Frühen Neuzeit für Auflage, und die Schreiber überbieten sich mit kruden Geschichten über Wunderwesen und Hexen als Hilfstruppen des Teufels. Fake News, politische Propaganda und Meinungsmache sind keine Erfindungen der Moderne. Speziell die Berichte über Hexen sorgen für gute Verkaufszahlen und verhelfen dem Thema zur medialen Dauerpräsenz. Die Folgen werden Anna prompt vor Augen geführt, denn eine ihrer Kolleginnen soll noch am selben Tag auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden. Der Hexenwahn, dem in der Frühen Neuzeit etwa 25 000 Menschen in Deutschland zum Opfer fallen, hat auch das bis dahin ruhige Köln erreicht. Und gerade Hebammen stehen unter dem Verdacht, mit dem Teufel im Bunde zu stehen. Anna und ihre Lehrmagd haben keine Zeit, sich Gedanken zu machen. Ein Notfall führt sie in das Haus eines Webers. Die Hebamme muss ihr gesamtes Können und viel Geschick aufbieten, um das Leben von Mutter und Kind zu retten. Sie ist sich bewusst, dass der kleinste Fehler zu einer Anklage gegen sie führen kann. Obwohl ihr die Geburt gelingt, gerät Anna in den Strudel des Hexenwahns. Die Frau, die das Leben der Schwächsten retten soll, muss plötzlich für ihr eigenes kämpfen. Eine Hebamme namens Anna Stein hat es nie gegeben, aber ihre Geschichte ist dennoch wahr - recherchiert und verdichtet aus historisch verbrieften Biografien und neuesten Erkenntnissen der Forschung.
ZDFneo Doku
Ein Tag in Berlin 1926 DOKUMENTATION, D 2019
Ende der 1920er-Jahre gilt Berlin als Hauptstadt des Verbrechens. "Ein Tag in Berlin 1926" illustriert die Geschichte von Fritz Kiehl und seiner Arbeit in der ersten Mordinspektion der Welt. Drei Morde pro Woche und kriminelle Banden, die viele Viertel der Stadt kontrollieren: Die Polizei steckt in der Krise. Fritz Kiehl muss einen Raubmörder dingfest machen, den er nur mithilfe neu entwickelter Methoden der Mordinspektion fassen kann. "Ein Tag in Berlin 1926" dokumentiert 24 Stunden in der Stadt der Sünde. Mit vier Millionen Einwohnern ist die Spreemetropole zur Weltstadt herangewachsen. Im kurzen goldenen Zeitalter zwischen Hyperinflation und Weltwirtschaftskrise prallen dort Gegensätze aufeinander wie nirgendwo sonst in der Weimarer Republik. In den teuren Restaurants auf den prunkvollen Boulevards und den verruchten Vergnügungslokalen der Stadt stürzt sich die Hautevolee in einen ausschweifenden Lebensstil. Die Abgehängten der Bevölkerung wie Kriegsversehrte und Zuwanderer hingegen leiden unter Hunger und Elend. Die sogenannten Ringvereine kontrollieren die Unterwelt, und die Kriminalitätsrate ist auf Rekordniveau. Die Polizei steht in der öffentlichen Kritik. Nicht umsonst wird Berlin Spree-Chicago genannt. An der Seite von Kriminalkommissar Fritz Kiehl entdecken die Zuschauer den Sündenpfuhl Berlin. Kiehls Tag beginnt am frühen Morgen mit einem Anruf aus dem Polizeipräsidium am Alexanderplatz. Der verheiratete Beamte arbeitet in der weltweit ersten Mordinspektion - eine Elitetruppe der Kriminalpolizei, die sich auf das schlimmste Kapitalverbrechen spezialisiert hat: Mord. Jeden zweiten Tag findet die Polizei eine Leiche. Sein Chef und Begründer der Inspektion, Ernst Gennat, ist ein Star unter den Kriminalern. Aus der ganzen Welt reisen Kollegen an und wollen von ihm lernen. Er ist der Erste, der feste Ermittlungsverfahren etabliert und seine Kommissare intensiv schult. Vorbei sind die Zeiten, in denen eine Leiche aus Gründen der Pietät umgebettet und der Tatort aufgeräumt wurde, bevor ein Ermittler eintrifft. Für Kiehl ist seine Zugehörigkeit zur Mordinspektion ein Glücksfall, denn er hat ein sicheres Auskommen. Doch die Belastung ist hoch und eine 70-Stunden-Woche keine Seltenheit. Der Mord an einem Kinodirektor ist der aktuelle Fall von Kiehl und lässt ihm keine Zeit zum Durchatmen. Zusätzlich bereitet dem Kommissar eine alte Kriegsverletzung Probleme. Den Tag kann er nur mit starken Schmerzmitteln überstehen. Zusammen mit seinem Kollegen stürzt sich der Beamte in die Ermittlungen, die zunächst ins Leere laufen. Um den kniffligen Fall zu lösen, greift Kiehl zu unorthodoxen Mitteln: Er vertraut auf die Hilfe der Berliner Unterwelt. Die mächtigen Ringvereine sind mafiöse Verbrecherbanden, die ganze Stadtviertel unter ihrer Kontrolle haben. Doch Mord ist selbst bei ihnen verpönt, denn ihre illegalen Geschäfte wie Hehlerei und Prostitution sollen ungestört weiterlaufen. Mit ihrer Hilfe gelingt es Kiehl, den Mörder zu verhaften. Der Rest ist professionelle Polizeiarbeit mit Laboranalysen, Fahndungsaufrufen und geschickter Verhörtaktik - Methoden, die bis heute noch nichts an ihrer Gültigkeit verloren haben. Der Film erzählt nicht nur die fiktive Biografie von Fritz Kiehl, sondern auch, wie die Mordinspektion am Alexanderplatz im Detail gearbeitet hat, wie die Ringvereine organisiert waren und wie die Menschen ihren Alltag im Berlin 1926 erlebt haben.
ZDFneo Doku
Deutschland von oben 4 LANDSCHAFTSBILD Land, D 2015
Aus der Vogelperspektive präsentieren sich die Naturschönheiten Deutschlands von ihrer spektakulärsten Seite. Die zweite Folge "Deutschland von oben 4" führt hinaus aufs Land. Unberührte Natur ist eine Seltenheit, die meisten Naturräume sind von uns geformt. Der "Monte Kali" etwa, der höchste künstliche Berg Deutschlands, oder die strenge Symmetrie der Hopfenfelder in der Holledau - von oben entfalten diese "Werke" eine eigene Magie. Und längst sind es nicht mehr nur wilde Landschaften, wie die Höllentalklamm am Zugspitzmassiv, die unsere Natur interessant machen und unzählige Wanderer anziehen. 2014 lockte ein 75 Meter großer Kornkreis direkt neben der Erdfunkstelle Raisting Neugierige aus aller Welt an den Ammersee. "Terra X" hat die Science-Fiction-artigen Muster - und ihre Besucher - aus der angemessenen Perspektive gedreht: von oben. Doch so "intergalaktisch" ein umgestaltetes Feld auch sein mag, es bleibt etwas ganz Besonderes, die fast unsichtbaren Bewohner unserer Wiesen und Wälder zu treffen. In der Nähe des Mains in Franken leben Flugkünstler, die nur kommen, wenn der Wald gesund und viel unbelastetes Wasser in der Nähe ist: Schwarzstörche. Das "Terra X"-Team begleitet eine dreiköpfige Schwarzstorch-Familie bei ihren "Flug-Unterrichtsstunden" für den Nachwuchs und visualisiert die realen GPS-Daten solcher Revierflüge in einer Animation. Genau wie die Wanderrouten einer Wölfin, die auf einem Truppenübungsplatz bei Magdeburg geboren wurde und bis kurz vor Hamburg wanderte. Auch die Waldrappe waren in Deutschland bereits im 17. Jahrhundert ausgerottet. Nun werden sie aus Nachzucht-Projekten wieder ausgewildert. Die drollig aussehenden Ibis-Vögel müssen allerdings per Leichtflieger von ihren menschlichen "Eltern" lernen, wie man nach Italien fliegt, denn junge Waldrappe kennen die Flugroute nicht. Das Filmteam hat die Jugendgruppe bei ihren ersten Trainingsflügen im Berchtesgadener Land begleitet - einem der großen Naturräume in Deutschland. Aber auch die ganz kleinen Flug- und Orientierungskünstler kommen in "Deutschland von oben 4" nicht zu kurz: "Terra X" zeigt, dass Bienen eine Art "Karten-Gedächtnis" der Landschaft haben, in der sie sich bewegen. Außerdem wurden die fliegenden Honigsammler mit Highspeed-Kameras gedreht - und ihr Flug mit einer Drohne simuliert. Die Bilder wurden so bearbeitet, dass man erahnen kann, wie Bienen die Welt sehen - ganz anders als wir.
ZDFneo Doku
Deutschland von oben 4 LANDSCHAFTSBILD Fluss, D 2015
Die dritte Folge "Deutschland von oben 4" führt ans und übers Wasser. Die Meere und Flüsse unseres Landes bergen manche Überraschungen, die nur aus der Luft entdeckt werden können. Heute kreuzen Fähren und Frachtschiffe die Ostsee, doch schon seit 2000 Jahren durchzieht sie ein weitverzweigtes Handelsnetz. Nirgendwo liegen mehr Schiffswracks als hier. Eine Animation zeigt, wo sie entdeckt wurden und was noch auf dem Meeresgrund verborgen ist. Auch wenn die Touristen sich stets auf die Ostseeküste konzentrieren - zu den schönsten und wildesten Landschaften in Deutschland gehört das Hinterland. Vor allem entlang des Peenestroms. In den dortigen Feuchtgebieten nisten unzählige Vögel. Und in den Wiesen lassen sich Hirsche und Wildschweine entdecken - besonders gut aus der Luft. Von oben ist auch die Kieler Woche mit ihrer Windjammerparade ein imposantes Erlebnis. "Terra X" zeigt die über 100 Groß- und Traditionssegler, historischen Dampfschiffe und kleinen Segeljachten aus der Vogelperspektive. Genau wie das einzige Pferderennen im Nordsee-Watt: das Duhner Wattrennen. Und per Helikopter begleitet das Filmteam die Vermessung der Süßwasserlinse unter der Nordseeinsel Langeoog - aus der Luft. Wasser hat schon immer Landschaften erschaffen und prägt sie bis heute. Die Fränkische Schweiz lag vor gut 150 Millionen Jahren am Grunde eines flachen Meeres. Als das Wasser sich zurückzog, verwitterten die Dolomit- und Jurafelsen in der feuchten Luft. Heute sind die markanten Felstürme nicht nur bei Kletterern beliebt. Und in den Flussläufen und Bächen vermehren sich Forellen und Äschen noch ganz natürlich. Dagegen ist der Rhein, der längste in Deutschland fließende Fluss, über die Jahrhunderte in ein neues, gerades Bett gezwungen worden. Nur an wenigen Stellen sind die alten Rheinschleifen noch so gut sichtbar wie in den Rheinauen des Badischen Dschungels. Was von oben wie ein Paradies aussieht, ist allerdings Brutstätte für eine nervtötende Plage: Mücken. Jeden Sommer werden sie mit Insektiziden bekämpft - aus der Luft. Eine fliegende Mückenbekämpfung - per Helikopter. Der Main darf heute noch manche Schleife drehen, denn er war nie so bedeutend für die Schifffahrt wie der Rhein. Und doch reihten sich an seinen Ufern einst wohlhabende historische Handelsstädte. Schon die Römer nutzten ihn als Grenze ihres Reiches nach Germanien. Zu den eindrucksvollsten, von Wasser geschaffenen Schluchten in Deutschland gehören dagegen die Breitach- und die Partnachklamm. Das Filmteam ist mit einer Drohne zwischen den engen Felswänden geflogen und mit dem Helikopter über die Schlucht.
ZDFneo Doku
Superbauten ARCHITEKTUR Die Dresdner Frauenkirche, D 2010
Die Kuppel der Dresdner Frauenkirche ist heute, nach dem Wiederaufbau des im Zweiten Weltkrieg eingestürzten Gotteshauses, ein Symbol der Versöhnung. Die Dokumentation erzählt ein bislang wenig beachtetes Kapitel in der Geschichte des wohl bekanntesten protestantischen Gotteshauses Deutschlands. Ein Drama um Freundschaft und Verrat, enttäuschte Hoffnungen und einen Sieg der Hartnäckigkeit. Ratszimmermeister George Bähr stand im 18. Jahrhundert vor einem kaum lösbaren Rätsel, als seinem Bau auf halber Strecke das Geld ausging. Die Kuppel aus Kupfer, die Bähr eigentlich als Krönung der Kirche vorgesehen hatte, war unfinanzierbar geworden. Mit seinem Alternativvorschlag stieß Bähr auf Entsetzen. Er plante eine Kuppel aus Stein. 12 000 Tonnen würden auf den Mauern lasten. Wie sollte das halten? Ein Einsturz des vollbesetzten Gotteshauses wäre eine Katastrophe gewesen. Bähr ist der Einzige, der an die Standfestigkeit seiner Fundamente glaubt. Gegen alle Widerstände setzte er seine Pläne durch und behielt Recht. Seine Kuppel hielt mehr als zwei Jahrhunderte, bis der verheerende Feuersturm des alliierten Bombenangriffs auf Dresden sie am 15. Februar 1945 zum Einsturz brachte. Wie konstruierte George Bähr das Mauerwerk für die enorme Last? Woher wusste er, wie er mit der minderen Steinqualität des Elbsandsteins umzugehen hatte? Und wie gelang es ihm, seine Gegner von seinem waghalsigen Plan zu überzeugen? Mit seinem Mammutvorhaben ruinierte Bähr seine Finanzen und seine Gesundheit. Persönlich sah er "seine" Kuppel nie. Er starb vor ihrer Vollendung an Tuberkulose. 1994 fanden die Arbeiter bei der Enttrümmerung für den Wiederaufbau sein Grabmal. Wie er es gewünscht hatte, war der Zimmermeister in der Frauenkirche beerdigt worden.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN