ZDFneo heute

DMAX ONE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFneo Doku
Das Jahrhundertwrack - Sensationsfund in der Ostsee DOKUMENTATION, D 2015
In der Tradition der "Terra X-Tauchfahrten" erzählt der Film vom Auffinden eines der größten Kriegsschiffe des 16. Jahrhunderts: das schwedische Kommandoboot "Mars". "Terra X" ist dabei, wenn die Wissenschaftler unter Wasser und auf dem Begleitboot zum ersten Mal die Funde inspizieren. Ohne sterile Laboratmosphäre. Wissenschaft zum Anfassen. Im Film kommen die neueste Sonarfilmtechnik sowie Foto-Mosaiken zum Einsatz. Das Kommandoboot "Mars" beherrschte die Ostsee und galt weltweit als das größte und beste Kriegsschiff. Eine Legende, nicht nur zu seiner Zeit. Es galt als unbesiegbar und hatte die berühmte "Lange Barke" der Lübecker versenkt. Mit der "Mars" strebte der junge schwedische König Erik der XIV. die Herrschaft im und über den Norden Europas an. Die Hanse lag in ihren letzten Zügen und Erik wollte sich die überaus einträglichen Handelsrouten sichern. Bei der Schlacht zwischen David und Goliath am 31. Mai 1565, als die schwedische Armada auf einen Verbund von dänischen und lübeckischen Schiffen trifft, dreht sich das Glück: Es gelingt einem "Feuerleger" der Lübecker, einen Brand an Bord des schwedischen Kriegsschiffes zu entfachen. Als der Befehlshaber kapituliert, strömen deutsche und dänische Soldaten an Bord, um das Schiff vor seinem Untergang zu plündern. Doch dann zerreißt eine plötzliche Explosion das Schiff und zieht 800 Männer mit auf den Boden der Baltischen See. Jahrhundertelang galt das Schiff als verschollen. Bis es 2011 von schwedischen Tauchern in 75 Meter Tiefe gefunden wurde, in unglaublich gutem Zustand. Spektakuläre Unterwasseraufnahmen des größten Kriegsschiffs seiner Zeit lassen gemeinsam mit aufwendig inszenierten Reenactments und modernsten Computeranimationen eine ganze Epoche wiederauferstehen. Vor Kurzem erst kam es zu einem weiteren Sensationsfund: der Bericht des Lübecker Ratsherren und Flottenkommandeurs Friedrich Knevel zum Sieg über die Schweden.
ZDFneo Show
Topfgeldjäger KOCHSHOW Das Duell am Herd mit Steffen Henssler, D 2011
In der ungewöhnlichen Kombination aus Koch- und Quizshow entscheidet ein Sternekoch am Ende der Sendung, wer das Duell und damit das Geld gewinnt.
ZDFneo Show
Lafer!Lichter!Lecker! ESSEN UND TRINKEN Die etwas andere Promi-Kochschule, D 2007
Johann Lafer und Horst Lichter warten mit immer neuen Gaumenfreuden auf. Zu jeder Sendung sind prominente Gäste geladen, mit denen die Gerichte gemeinsam zubereitet werden.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2019
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Clever abgestaubt QUIZSHOW Das Trödelquiz für schlaue Sammler, D 2017
Quiz-Show trifft auf Antiquitäten: In "Clever abgestaubt" treten drei Teams gegeneinander an, die ihr Wissen über Antiquitäten unter Beweis stellen. In den Kandidatenpaaren gibt es einen, der sich den Quiz-Fragen stellt, und einen, der entscheidet, welcher Gegenstand in die Sammlung des Duos aufgenommen wird. Zur Auswahl stehen wahre Schätze und wertloser Trödel. Während die Kandidaten in der ersten Runde zunächst ihre eigene Sammlung aufbauen, darf in den folgenden Spielrunden aus den Sammlungen der Gegner "geklaut" werden. Ziel ist es, sich eine hoch geschätzte Sammlung zu erspielen - denn das Sieger-Team gewinnt den realen Gegenwert der höchstdotierten erspielten Antiquität.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Kabale und Liebe (Staffel: 11 Folge: 10), D 2007
Jana und Suse reiten unerlaubt in das "Geistermoor" aus. Neulich ist dort ein Mord geschehen, die beiden wollen ermitteln. Dann fallen Schüsse, und Suse wird unglücklich vom Pferd abgeworfen. Sarah und Götz, beide Lehrer, sind ein Paar. Götz ist in Sarahs Augen grundlos eifersüchtig. Als sich der neue Kollege im Lehrerzimmer vorstellt, missversteht Götz eine Situation zwischen diesem und Sarah. Es kommt zum Eklat: Götz stürzt davon - und die Treppe hinunter. Auch diesmal erhofft sich der chaotische Germanistikstudent Leo von seinem Freund und Mitstudenten Thorsten in letzter Minute Hilfe bei einer Seminararbeit. Aber der zuverlässige Thorsten will nicht mehr mitspielen, weil er die Freundschaft inzwischen als sehr einseitig empfindet. Bevor jedoch das Thema ausdiskutiert werden kann, explodiert Thorstens Schnellkochtopf, in dem er gerade - eine Marotte von ihm - Angelhaken sterilisiert. Die Rettungsflieger versorgen seine schweren Verbrennungen und Schnittverletzungen und müssen sich auch um Thorstens Papagei Schiller kümmern, denn Leo ist gegen Vogelfedern allergisch. Nicht nur Schiller mit seinen markigen Sprüchen sorgt im Rettungszentrum für Aufregung. Sabine erhält von Oberst Brandt Liebespost, was auch Blank nicht entgeht. Während Wollcke und Madeleine wieder in Diskussionen um diverse Anschaffungen für das neue Haus verwickelt sind, überbringt Jonny dem Bordmechaniker eine Hiobsbotschaft: Weil er mit riskanten Spekulationen an der Börse Geld verloren hat, das er gar nicht besitzt, muss Jonny von Wollcke den Freundschaftskredit zurückfordern, mit dem dieser das neue Haus gekauft hat. Für Wollcke bricht eine Welt zusammen - muss er nun wegen Jonnys Leichtsinn das Haus wieder verkaufen?
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Neuanfänge (Staffel: 11 Folge: 11), D 2007
Nach einem Kampf mit Andy bricht Kickboxer Timo bewusstlos zusammen. Die Rettungsflieger sind sofort zur Stelle. Doch auch für Andy ist die Teilnahme an den Kickbox-Meisterschaften in Gefahr. Sabine verabredet sich erneut mit Oberst Brandt zum Abendessen. So kann sie nicht mit Jens Blank, Jonny und dessen Freundin Tatjana ins Musical gehen. Doch Tatjana bringt ihre Freundin Nicole mit, die sofort von Blank sehr angetan ist. Witwer Christian trauert noch um seine kürzlich verstorbene Frau. Er ahnt nichts von dem Versprechen, das seine zehnjährige Tochter Sophia der Mama auf dem Sterbebett gegeben hat: bald eine neue Frau für den Papa zu finden. Doch bevor Sophia ihren Plan umsetzen kann, geraten sie und ihr Vater in einen Autounfall. Die Rettungsflieger müssen für diesen Einsatz auf dem Hamburger Rathausplatz landen. Zwischen Wollcke und Jonny herrscht nach wie vor dicke Luft im Rettungszentrum. Denn weil Jonny wegen seiner riskanten Geldgeschäfte an der Börse in Geldnot geraten ist, hat er von Wollcke das Geld zurückgefordert, das er ihm eigentlich für den Hauskauf geliehen hatte. Um das Haus nicht zu verlieren, muss Wollcke nun sein innig geliebtes Auto verkaufen. Aber gerade, als sich ein Kaufinteressent anmeldet, muss Wollcke zu einem Einsatz und legt alles in Homanns Hände. Ob das gut geht?
ZDFneo Serien
Der junge Inspektor Morse KRIMISERIE Alte Liebe (Staffel: 1 Folge: 3), GB 2013
Kurz nach dem Besuch von Prinzessin Margaret in einer Fabrik in Oxford, wo eine neue Rakete vorgestellt wurde, wird die Leiche des unbeliebten Arbeiters Percy Malleson gefunden. Das Familienunternehmen, die British Imperial Electric Company, befindet sich in Verhandlungen mit einem wichtigen Geschäftspartner. Ebenso möchte Familienoberhaupt Henry Broom mit einer französischen Firma fusionieren, doch seine Ex-Frau lehnt dies ab. Morse findet die Todesumstände von Percy Malleson äußerst verdächtig. Es macht ihn stutzig, dass der Arbeiter ausgerechnet in der Fabrik und an dem Tag von Prinzessin Margarets Besuch ermordet wurde, als es von Polizisten nur so wimmelte. Zudem gibt es unter den Mitarbeitern den Verdacht, dass Malleson die Arbeiter in der Fabrik für das Management ausspionieren sollte.
ZDFneo Serien
Kommissar Stolberg KRIMISERIE Vaterliebe, D 2006
Im Haus des renommierten und gefürchteten Staatsanwaltes Carl Reese: Eine junge Frau, leicht verwahrlost, betritt das Arbeitszimmer. Es ist Yvonne, die Tochter Reeses. Das Mädchen hat bereits einiges hinter sich - Jugendarrest, Diebstähle, Drogen. Carl Reese zielt auf den vermeintlichen Eindringling, erkennt sie schließlich und senkt die Pistole. Daraufhin zieht Yvonne ihre Waffe und schießt, jedoch daneben, und flüchtet. Kurz zuvor ist in sämtlichen Medien die Meldung erschienen, dass sich der Mörder Roman Joswig nach seinem Ausbruch aus der Haftanstalt auf der Flucht befindet. Kriminalhauptkommissar Stolberg, der im Fall des Anschlags auf den Staatsanwalt die Ermittlungen leitet, trifft in der Villa ein und wird von Reese rasch aufgeklärt. Dieser hatte die Anklage im Prozess gegen Joswig vertreten. Außerdem gibt Reese Joswig die Verantwortung für Yvonnes Drogensucht. Noch im Gerichtssaal hatte ihm Joswig mit dem Tod gedroht. Jetzt scheint er Reeses eigene Tochter auf den Staatsanwalt zu hetzen. Auch die 18-jährige Martina Diehl, Joswigs Ex-Freundin, hat wiederholt Morddrohungen von ihm erhalten. Sie hatte Joswig im Prozess zunächst ein Alibi gegeben, dieses dann aber zurückgezogen. Sie fürchtet, von dem gewalttätigen Joswig aufgespürt zu werden, und möchte unbedingt zu Staatsanwalt Reese. Stolberg und Sofia Lechner sind zwar überrascht, begleiten aber Martina zu Reeses Villa. Gemeinsam wollen die Ermittler den Abend hier verbringen, um ein weiteres Attentat auf den Staatsanwalt zu verhindern. Der autoritäre Reese zeigt sich allerdings nicht besonders erfreut über die Anwesenheit der Polizei. Stolberg ahnt, dass Reese mehr als ein Geheimnis hütet. Wieso zerbrach das Verhältnis zu seiner Tochter, die er völlig aus seinem Leben gestrichen zu haben scheint? Inwieweit machte er sich die labile Martina zunutze, um den Verbrecher Joswig auszuschalten? Zwischen Stolberg und dem herrschsüchtigen Reese, der bestrebt ist, auf seine Mitmenschen jederzeit Kontrolle und Einfluss auszuüben, entspinnt sich ein Machtkampf.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Kabale und Liebe (Staffel: 11 Folge: 10), D 2007
Jana und Suse reiten unerlaubt in das "Geistermoor" aus. Neulich ist dort ein Mord geschehen, die beiden wollen ermitteln. Dann fallen Schüsse, und Suse wird unglücklich vom Pferd abgeworfen. Sarah und Götz, beide Lehrer, sind ein Paar. Götz ist in Sarahs Augen grundlos eifersüchtig. Als sich der neue Kollege im Lehrerzimmer vorstellt, missversteht Götz eine Situation zwischen diesem und Sarah. Es kommt zum Eklat: Götz stürzt davon - und die Treppe hinunter. Auch diesmal erhofft sich der chaotische Germanistikstudent Leo von seinem Freund und Mitstudenten Thorsten in letzter Minute Hilfe bei einer Seminararbeit. Aber der zuverlässige Thorsten will nicht mehr mitspielen, weil er die Freundschaft inzwischen als sehr einseitig empfindet. Bevor jedoch das Thema ausdiskutiert werden kann, explodiert Thorstens Schnellkochtopf, in dem er gerade - eine Marotte von ihm - Angelhaken sterilisiert. Die Rettungsflieger versorgen seine schweren Verbrennungen und Schnittverletzungen und müssen sich auch um Thorstens Papagei Schiller kümmern, denn Leo ist gegen Vogelfedern allergisch. Nicht nur Schiller mit seinen markigen Sprüchen sorgt im Rettungszentrum für Aufregung. Sabine erhält von Oberst Brandt Liebespost, was auch Blank nicht entgeht. Während Wollcke und Madeleine wieder in Diskussionen um diverse Anschaffungen für das neue Haus verwickelt sind, überbringt Jonny dem Bordmechaniker eine Hiobsbotschaft: Weil er mit riskanten Spekulationen an der Börse Geld verloren hat, das er gar nicht besitzt, muss Jonny von Wollcke den Freundschaftskredit zurückfordern, mit dem dieser das neue Haus gekauft hat. Für Wollcke bricht eine Welt zusammen - muss er nun wegen Jonnys Leichtsinn das Haus wieder verkaufen?
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Neuanfänge (Staffel: 11 Folge: 11), D 2007
Nach einem Kampf mit Andy bricht Kickboxer Timo bewusstlos zusammen. Die Rettungsflieger sind sofort zur Stelle. Doch auch für Andy ist die Teilnahme an den Kickbox-Meisterschaften in Gefahr. Sabine verabredet sich erneut mit Oberst Brandt zum Abendessen. So kann sie nicht mit Jens Blank, Jonny und dessen Freundin Tatjana ins Musical gehen. Doch Tatjana bringt ihre Freundin Nicole mit, die sofort von Blank sehr angetan ist. Witwer Christian trauert noch um seine kürzlich verstorbene Frau. Er ahnt nichts von dem Versprechen, das seine zehnjährige Tochter Sophia der Mama auf dem Sterbebett gegeben hat: bald eine neue Frau für den Papa zu finden. Doch bevor Sophia ihren Plan umsetzen kann, geraten sie und ihr Vater in einen Autounfall. Die Rettungsflieger müssen für diesen Einsatz auf dem Hamburger Rathausplatz landen. Zwischen Wollcke und Jonny herrscht nach wie vor dicke Luft im Rettungszentrum. Denn weil Jonny wegen seiner riskanten Geldgeschäfte an der Börse in Geldnot geraten ist, hat er von Wollcke das Geld zurückgefordert, das er ihm eigentlich für den Hauskauf geliehen hatte. Um das Haus nicht zu verlieren, muss Wollcke nun sein innig geliebtes Auto verkaufen. Aber gerade, als sich ein Kaufinteressent anmeldet, muss Wollcke zu einem Einsatz und legt alles in Homanns Hände. Ob das gut geht?
ZDFneo Serien
Der junge Inspektor Morse KRIMISERIE Alte Liebe (Staffel: 1 Folge: 3), GB 2013
Kurz nach dem Besuch von Prinzessin Margaret in einer Fabrik in Oxford, wo eine neue Rakete vorgestellt wurde, wird die Leiche des unbeliebten Arbeiters Percy Malleson gefunden. Das Familienunternehmen, die British Imperial Electric Company, befindet sich in Verhandlungen mit einem wichtigen Geschäftspartner. Ebenso möchte Familienoberhaupt Henry Broom mit einer französischen Firma fusionieren, doch seine Ex-Frau lehnt dies ab. Morse findet die Todesumstände von Percy Malleson äußerst verdächtig. Es macht ihn stutzig, dass der Arbeiter ausgerechnet in der Fabrik und an dem Tag von Prinzessin Margarets Besuch ermordet wurde, als es von Polizisten nur so wimmelte. Zudem gibt es unter den Mitarbeitern den Verdacht, dass Malleson die Arbeiter in der Fabrik für das Management ausspionieren sollte.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2019
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Raritäten, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Serien
Ein starkes Team KRIMIREIHE Der Freitagsmann, D 2014
Bei einem Überfall auf einen Supermarkt wird der Filialleiter Witting erschossen. Das "starke Team" ist sich sicher: Witting muss den maskierten Täter gekannt haben. Während das Team auf Hochtouren arbeitet, wird am folgenden Freitag derselbe Supermarkt erneut überfallen. Diesmal hinterlässt der "Freitagsmann" jedoch keine Blutspur. Schnell sind zwei Verdächtige gefunden. Ins Visier geraten der von Witting gefeuerte, vorbestrafte Lagerarbeiter Oliver Brumbach und der Category Manager Michael Seiters, der den Supermarkt mithilfe neuer Verkaufsstrategien profitabler machen soll. Er wurde kurz vor der Tat auf dem Parkplatz gesehen. Als das Team herausfindet, dass Witting die Verkäuferin Stefanie König im Lager vergewaltigt hat, gerät ihr Mann Christian in Verdacht. Tatsächlich besaß Christian König eine Schusswaffe, die als Mordwaffe infrage kommt - aber verschwunden ist. Als herauskommt, dass auch Lea, Michael Seiters minderjährige Tochter, zu Wittings Opfern gehört, glaubt das Team, vor der Klärung des Falls zu stehen.
ZDFneo Serien
Ein starkes Team KRIMIREIHE Späte Rache (Folge: 59), D 2014
Vor 20 Jahren haben Otto und Verena ihren ersten gemeinsamen Fall gelöst - doch es bleibt keine Zeit, um diesen besonderen Tag zu feiern. Eine Rentnerin wird in einem Bus erschossen. Hertha Möbius wurde während einer Berlin-Rundfahrt von einem Scharfschützen ermordet. Das deutsch-amerikanische Ehepaar Christiane und Alwin Elliott saß neben der Rentnerin. Die beiden ahnen, dass die Kugel eigentlich ihnen galt, und tauchen unter. Otto und Verena haben eine ähnliche Vermutung. Ihre Ermittlungen führen sie zu Nicolai Rataev, einem Ladenkettenbesitzer und angesehenen Herrn der russischen Gemeinschaft. Der Killer soll in Rataevs Geschäft gearbeitet haben. Als die Kommissare das Versteck der Elliotts aufspüren, ist das Paar schon wieder weg. Nur der gesuchte Scharfschütze liegt tot auf dem Boden. Doch die Gefahr ist nicht gebannt. Christiane und Alwin finden Zuflucht in der Werkstatt von Rolf Becker, einem alten Freund von Alwin. Christiane glaubt noch immer, sie müssten sich verstecken, weil Alwin vor 20 Jahren Probleme mit der Berliner Polizei hatte. Langsam wird Otto und Verena klar, dass sie sich auf den Spuren einer gescheiterten Geheimdienstaktion des Kalten Krieges befinden. Becker war in den 80er Jahren Fluchthelfer. In diesem Jahrzehnt laufen auch die Fäden zu den anderen Beteiligten zusammen. Damals war Elliott in der Stiftung zur Förderung der deutsch-amerikanischen Freundschaft beschäftigt und Rataev bei der sowjetischen Handelsmission. Schnell wird deutlich, dass sich ihre Wege gekreuzt haben und hier noch eine Rechnung offen ist. Im letzten Moment gelingt es den scharfsinnigen Ermittlern, einen raffinierten Racheplan zu durchkreuzen und das tödliche Ende einer Geiselnahme zu verhindern. Nach getaner Arbeit überrascht sich das ungleiche Duo mit einem Geschenk zu seinem 20. Jubiläum. Keiner der beiden hat vergessen, dass sie trotz der vielen Kabbeleien, Verenas Eigensinnigkeit und Ottos Berliner Schnauze schon so lange ein starkes Team bilden. Gemeinsam geht es zur Feier des Tages auf die Trabrennbahn - ein lang ersehnter Traum, besonders von Otto.
ZDFneo Film
Jesse Stone - Eiskalt TV-KRIMINALFILM, USA 2005
Der Mord an einem jungen Mann erschüttert die Kleinstadt Paradise. Als auf einem Parkplatz eine weitere Leiche mit zwei Kugeln in der Brust gefunden wird, zeichnet sich ein Muster ab. Polizeichef Jesse Stone steht vor einem Rätsel, denn zwischen den Opfern gibt es keine Verbindung. Zwei saubere Einschusslöcher in der Brust lassen auf das Kaliber der Waffe schließen, doch sonst finden sich weder Spuren noch Verdächtige. Jesse beobachtet ein junges Ehepaar, in dessen vorherigem Wohnort es eine ähnliche Mordserie gab. Doch ohne Beweise sind ihm die Hände gebunden. Als seine Freundin Abby den Tätern als nächste zum Opfer fällt, entschließt sich Stone in seiner Verzweiflung, Kopf und Kragen zu riskieren. Da er zu wissen glaubt, wer das nächste Opfer sein wird, stellt er dem Verbrecherpärchen eine Falle. Parallel zu Stones Ermittlungen untersucht Jesses Kollegin Molly Crane die grausame Vergewaltigung der 16-jährigen Candace . Molly verdächtigt den Schul-Football-Star Bo Marino und dessen Freunde, doch das Mädchen schweigt. Auch hier fehlt jeder Beweis. Neben spannenden Mordfällen verleiht vor allem die Figur des grüblerischen Polizeichefs Jesse Stone der Krimi-Reihe große Anziehungskraft. Von der Vergangenheit und seinen inneren Dämonen gequält, doch gleichzeitig mutig, verständnisvoll und mit trockenem Humor, gibt Selleck dem sympathischen Eigenbrötler Stone Charisma und Kontur.
ZDFneo Serien
Ein starkes Team KRIMIREIHE Späte Rache (Folge: 59), D 2014
Vor 20 Jahren haben Otto und Verena ihren ersten gemeinsamen Fall gelöst - doch es bleibt keine Zeit, um diesen besonderen Tag zu feiern. Eine Rentnerin wird in einem Bus erschossen. Hertha Möbius wurde während einer Berlin-Rundfahrt von einem Scharfschützen ermordet. Das deutsch-amerikanische Ehepaar Christiane und Alwin Elliott saß neben der Rentnerin. Die beiden ahnen, dass die Kugel eigentlich ihnen galt, und tauchen unter. Otto und Verena haben eine ähnliche Vermutung. Ihre Ermittlungen führen sie zu Nicolai Rataev, einem Ladenkettenbesitzer und angesehenen Herrn der russischen Gemeinschaft. Der Killer soll in Rataevs Geschäft gearbeitet haben. Als die Kommissare das Versteck der Elliotts aufspüren, ist das Paar schon wieder weg. Nur der gesuchte Scharfschütze liegt tot auf dem Boden. Doch die Gefahr ist nicht gebannt. Christiane und Alwin finden Zuflucht in der Werkstatt von Rolf Becker, einem alten Freund von Alwin. Christiane glaubt noch immer, sie müssten sich verstecken, weil Alwin vor 20 Jahren Probleme mit der Berliner Polizei hatte. Langsam wird Otto und Verena klar, dass sie sich auf den Spuren einer gescheiterten Geheimdienstaktion des Kalten Krieges befinden. Becker war in den 80er Jahren Fluchthelfer. In diesem Jahrzehnt laufen auch die Fäden zu den anderen Beteiligten zusammen. Damals war Elliott in der Stiftung zur Förderung der deutsch-amerikanischen Freundschaft beschäftigt und Rataev bei der sowjetischen Handelsmission. Schnell wird deutlich, dass sich ihre Wege gekreuzt haben und hier noch eine Rechnung offen ist. Im letzten Moment gelingt es den scharfsinnigen Ermittlern, einen raffinierten Racheplan zu durchkreuzen und das tödliche Ende einer Geiselnahme zu verhindern. Nach getaner Arbeit überrascht sich das ungleiche Duo mit einem Geschenk zu seinem 20. Jubiläum. Keiner der beiden hat vergessen, dass sie trotz der vielen Kabbeleien, Verenas Eigensinnigkeit und Ottos Berliner Schnauze schon so lange ein starkes Team bilden. Gemeinsam geht es zur Feier des Tages auf die Trabrennbahn - ein lang ersehnter Traum, besonders von Otto.
ZDFneo Doku
Expedition Deutschland DOKUMENTATION Eine Zeitreise durch 500 Millionen Jahre (Folge: 1)
Die verträumte Einsamkeit des Wattenmeeres, die Vielfalt deutscher Mittelgebirge, die majestätischen Alpen: Viele deutsche Landschaften sind in ihrer Schönheit einzigartig auf der Welt. Die spannende Expedition führt zu den schönsten und erstaunlichsten Landschaften unserer Heimat. Zwischen Taunus und Westerwald finden sich uralte geheimnisvolle Riffe. Im Bayerischen Wald gibt es die Reste einer gigantischen Kollision von Erdplatten. Die Dokumentation zeigt, wie die Mangrovensümpfe an der Stelle des heutigen Ruhrgebietes vor 300 Millionen Jahren Kohle produzierten, beobachtet die Entstehung der Alpen und besucht die Eifelvulkane bei einem ihrer Ausbrüche vor 100 000 Jahren. Naturkatastrophen bringen immer Zerstörung mit sich, sind aber gleichzeitig auch Fundament für neue Entwicklungen. Über aufwendige Computeranimationen erleben die Zuschauer in der zweiteiligen Dokumentation die Entstehung unserer Landschaften hautnah mit. Führende Wissenschaftler lassen die spannenden Vorgänge an den Hotspots begreifen, sodass am Ende die bekannten und unbekannten Naturschönheiten Deutschlands mit anderen Augen gesehen werden. Die Zuschauer reisen in die Zeit vor 500 Millionen Jahren. Die Erde hatte damals ein ganz anderes Gesicht. Die Landmassen der Kontinente befanden sich zum größten Teil auf der Südhalbkugel des Planeten, die einzelnen Teile Deutschlands waren weit verstreut. Entdeckt wird der Kambrische Ozean - ein Urmeer, in dem sich die ersten Räuber tummelten. Zwischen Taunus und Westerwald finden sich Spuren aus dieser Zeit, als Süddeutschland auf dem Grund eines tropischen Ozeans mit riesigen Riffen lag, ganz ähnlich wie das Great Barrier Reef Australiens heute. In den urigen Gebieten des Bayerischen Waldes führt eine Superbohrung kilometertief in die Erde bis zu den Überresten einer Megakollision von Landmassen. Unsere Mittelgebirge sind Zeugen dieser Urkräfte, heute attraktive Ziele für Erholung und Freizeit. Im heutigen Ruhrgebiet erstreckten sich in der Karbonzeit Wald- und Sumpflandschaften. Vor 300 Millionen Jahren lebten hier riesige Insekten zwischen gigantischen Schachtelhalmen - sicher eine der skurrilsten Lebenswelten auf deutschem Boden. Diesen Karbonwäldern verdanken wir die enormen Kohlevorkommen, die das Ruhrgebiet in modernen Zeiten zum wirtschaftlichen Motor Deutschlands gemacht haben. Wer Chemnitz am Fuße des Erzgebirges besucht, ahnt nichts vom dem spannenden Untergrund, auf dem diese Stadt ruht: ein komplett versteinerter Urwald. Entstanden ist er durch einen gigantischen Vulkanausbruch vor 290 Millionen Jahren. Doch nicht nur Urmeere und Kräfte aus dem Erdinneren formten unsere Heimat, auch das Klima führte immer wieder zu großen Veränderungen. Die auffälligen, landschaftsprägenden Felsen im Pfälzer Wald zum Beispiel sind heute eine Herausforderung für Kletterer. Keiner denkt dabei an die ehemalige Wüstenlandschaft, aus der sie stammen. Bewohnt wurden die Wüsten in der Jura- und Kreidezeit von Dinosauriern, den größten Giganten, die jemals in unserer Heimat gelebt haben. Auch im Ozean dieser Zeit, dem Jurameer, schwammen riesige Saurier und hinterließen in der Schwäbischen Alb ihre Spuren. Über die Jahrmillionen formten sich Landschaft und Tierwelt in Deutschland immer wieder neu und schufen erstaunliche Welten. Verschiedenste Lebewesen traten auf und verschwanden. Und doch hinterließen sie alle ihre Spuren. Zusammen mit den Urgewalten des Planeten schufen sie das Deutschland, das wir heute kennen.
ZDFneo Doku
Expedition Deutschland DOKUMENTATION Eine Zeitreise durch 500 Millionen Jahre (Folge: 2)
Kaum ein Land in Mitteleuropa ist so abwechslungsreich wie Deutschland: vom Hochgebirge und von sanften Kuppen der Mittelgebirge über Flusslandschaften und Seenplatten bis hin zur Küste. Teil zwei der Reise startet vor 100 Millionen Jahren. Ein markantes Ereignis prägt Deutschland ganz besonders und verleiht ihm sein heutiges Aussehen: das Auftürmen der Alpen. Wer heute durch die Alpen wandert, bewegt sich auf ehemaligem Meeresboden. Viele dieser Landschaften verdanken wir den Eiszeiten. Mächtige Gletscher hatten Deutschland vom Süden und Norden fest im Griff. Viele Zeugen dieser Zeit gibt es zu entdecken, so beispielsweise einen mächtigen Felsblock am Rand des Hamburger Hafens. Bis dorthin wurde der "alte Schwede" vom Eis geschoben. Dort, wo Deutschlands bekanntester Fluss seinen Weg durch das Rheintal von den Alpen bis nach Norden findet, waren vor 35 Millionen Jahren Haie, Seekühe und Rochen zu Hause. Sie bevölkerten einen warmen Meeresarm, der das Urmittelmeer mit der Nordsee verband. Die Finanzmetropole Frankfurt an einer Südseeküste, so manch einer träumt davon. Auch die Tierwelt an Land hat sich noch einmal grundlegend verändert. Längst sind die Dinosaurier ausgestorben und haben Säugetieren und Vögeln Platz gemacht. Immer noch brodelt es unter deutschem Boden, die Erde wird von Erdbeben erschüttert, Vulkane beherrschen überall das Land. Ein Krater ganz anderer Herkunft liegt heute im Herzen von Süddeutschland. Aus der Satellitenperspektive erkennt man ein riesiges, kreisrundes Loch, 25 Kilometer im Durchmesser, zwischen Schwäbischer und Fränkischer Alb: das Nördlinger Ries. Vor 15 Millionen Jahren schlug hier ein gewaltiger Meteorit ein. Erst vor 40 000 Jahren eroberte der Mensch Schritt für Schritt diese Welt. Und seitdem hinterlässt auch er deutliche Spuren. Die erdgeschichtlichen Vorgänge, die über Jahrmillionen unser Land geformt und verändert haben, können wir in ihrer zeitlichen Dimension kaum fassen. Alles Menschenwerk spielt sich dagegen vergleichsweise in einem Wimpernschlag der Geschichte ab. Auch in Zukunft wird es keinen Stillstand geben, unser Land ist und bleibt in Bewegung. Auf unserer Zeitreise durch 500 Millionen Jahre haben wir erfahren, wie winzig der Abschnitt ist, den wir als Menschen miterleben.
ZDFneo Doku
Deutschland von unten LANDSCHAFTSBILD Land, D 2014
"Deutschland von unten" zeigt die geheimnisvolle Parallelwelt unter unseren Füßen. Faszinierende, oft unwirkliche Bilder aus Deutschlands Unterwelten. Die Folge "Land" blickt in die Schlafzimmer der Alpenmurmeltiere, in die glitzernde Welt des gigantischen Salzbergwerks von Bernburg und in die Riesending-Höhle im Berchtesgadener Land. Den Endpunkt der Riesending-Höhle hat bisher noch kein Mensch erreicht. Gleich am Einstieg müssen sich die Forscher an die hundert Meter in die finstere Tiefe abseilen. Tagelang klettert die Gruppe dann an unterirdischen Klippen und Wasserfällen entlang, über Seen und durch Canyons. Der tiefste bisher bekannte Punkt der Höhle liegt rund 1100 Meter unter dem Einstieg. Der Sage nach hausen im Untersberg König Barbarossa und ein Zwergenvolk. Die Wirklichkeit aber ist märchenhaft genug. Das Höhlenteam hat sich unterirdische Biwaks eingerichtet, wie bei einer Himalaja-Expedition. Wer sich mehrere Tagesreisen von der Oberfläche entfernt den Fuß oder Arm bricht, den kann keine Bergwacht und kein Hubschrauber retten. Die Höhlenforscher sind auf sich allein gestellt. Der einzige bekannte Zugang zur Höhle wird geheim gehalten. Nicht einmal ein Dutzend Menschen haben die Wunderwelt bisher betreten. Die Murmeltiere verbringen weit mehr Zeit unter der Erde. Dort finden sie Schutz vor dem Hochgebirgs-Winter. Die drolligen Tiere gehören als Überlebende der Eiszeit zu den längsten Winterschläfern der Welt. Ihre Gang- und Nestsysteme unter den Almwiesen sind für sieben und mehr Monate ihr Refugium. Murmeltiere können die Vitalfunktionen ihres Körpers so weit absenken, dass man sie mitten im Winter für tot halten könnte. Ihre Körpertemperatur beträgt dann nur noch drei Grad Celsius. Außerdem führt die Reise in die schier unendlichen Stollen des Salzbergwerks von Bernau, zu Deutschlands einziger Ölbohrinsel Mittelplate, von der aus Erdöllager angezapft werden, die beinahe drei Kilometer tief unter dem Nationalpark Wattenmeer in der Nordsee liegen, und in die märchenhafte Blauhöhle, die man nur nach einer 1500 Meter langen unterirdischen Tauchstrecke erreichen kann.
ZDFneo Doku
Deutschland von unten LANDSCHAFTSBILD Stadt, D 2014
"Deutschland von unten" zeigt die geheimnisvolle Parallelwelt unter unseren Füßen. Faszinierende, oft unwirkliche Bilder aus Deutschlands Unterwelten. Die Folge "Stadt" taucht ab in die Röhren des Elbtunnels von Hamburg, begleitet die Kumpels der letzten Kohlezechen des Ruhrgebietes und folgt dem Wasser in die gigantischen Zisternen, die im Untergrund von München als Puffer gegen Starkregenfälle eingerichtet sind. Ohne die Bauwerke unter der Erde könnten unsere Städte keinen Tag funktionieren. So sehr sind wir von den Lebens- und Überlebensadern in der Tiefe abhängig, dass wir keine althergebrachten Straßenverläufe mehr ändern könnten, ohne Unsummen für den Umbau auch unter der Erde ausgeben zu müssen. Der Potsdamer Platz war bis zum Zweiten Weltkrieg der größte Verkehrsknotenpunkt der Stadt. Mit der Teilung Berlins wurden die Gebäude des ganzen Viertels dem Erdboden gleichgemacht. Der Untergrund aber, mit den Bahnhöfen und Tunneln von U- und S-Bahn, mit Abwasser- und Frischwasserkanälen, Gasrohren, Strom- und Telefonleitungen, war durch die Mauer über der Erde kaum zu unterbrechen. Im Ruhrgebiet werden seit mehr als 150 Jahren immer gigantischere Strecken unter der Erde gebaut. Das schwarze Gold - die Kohle - war der Treibstoff der Industrialisierung und des aufkommenden Wohlstands. Wegen der gut bezahlten Arbeit in der Tiefe zogen Hunderttausende an die Ruhr.
ZDFneo Doku
Die Bernsteinstraße GESCHICHTE Das magische Siegel, D 2012
Ein Stein, der brennt, schwimmt und Millionen Jahre altes Leben konserviert: Bernstein. Ein Stein, der eigentlich gar keiner ist, aber mächtige Herrscher in seinen Bann zog. In der zweiteiligen "Terra X"-Dokumentation "Die Bernsteinstraße" folgt der Archäologe Timo Ibsen der Spur des Bernsteins in der Bronzezeit. Welchen Weg wählten die Gesandten und Händler der Könige und Pharaonen? Eine uralte Handelsroute muss die beiden Enden der damals bekannten Welt verbunden haben: vom Nil zu den sturmumtosten Gestaden der Nebelgötter im Norden - Tausende Kilometer entfernt. Wie war das möglich? Ausgehend von den Hochkulturen am Mittelmeer, entdeckt der Archäologe Timo Ibsen auf seinem Weg durch Europa Indizien für eine Route, die vor über 3000 Jahren über die Alpen quer durch das heutige Deutschland bis an die Ostsee führte. "Terra X" lässt die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Forscher durch Reenactments lebendig werden. Sie verdeutlichen, welche lebensgefährlichen Strapazen, Abenteuer und logistischen Meisterleistungen die Bernsteinhändler der Bronzezeit für den seltsamen Stoff bestehen und leisten mussten. Eine neue Grabung in Bayern offenbart, dass bereits in der Bronzezeit ein international kooperierendes Handelsnetz pulsierte, mit Kontakten bis nach Griechenland und Ägypten. Es war eine alte Sage, die den Archäologen den entscheidenden Hinweis gab: Sie handelt von einer versunkenen, unermesslich reichen Stadt in Bayern: Bernstorf bei Freising. Bei der Grabung wurden ein rätselhaft bearbeiteter Bernstein und Gold aus ägyptischen Minen gefunden. Der Bernstein zeigt das Antlitz der berühmten in Mykene gefundenen sogenannten "Goldmaske des Agamemnon". Neue Untersuchungsmethoden ermöglichen den Forschern, den chemischen Fingerabdruck des Harzes und damit auch seine genaue Herkunft zu ermitteln. "Terra X" ist dabei, wenn aus der geheimnisumwitterten Bernsteinstraße der Bronzezeit archäologisch belegte Realität wird. Kaiser Nero war besessen von dem Gold des Meeres. Mit Tausenden von Bernsteinstückchen verwandelte der Imperator für einen einzigen Tag die Gladiatorenspiele in ein glitzerndes Spektakel. Ein Geschenk der Superlative machte sich auch Preußenkönig Friedrich I.: Zehn Jahre lang schnitzten Handwerker an der teuersten Tapete der Welt, dem Bernsteinzimmer, das schließlich der russische Zar begehrte. Aber auch schon zu früheren Zeiten verlangten Könige und Fürsten nach dem fossilen Harz, dem magische Kräfte zugeschrieben wurden. Der Archäologe Heinrich Schliemann fand Bernstein bei seinen Grabungen in Troja neben sagenhaften Goldschätzen der Könige von Mykene. In den Grabkammern Tutanchamuns und der Fürsten von Qatna wurden Schätze aus verwittertem Harz entdeckt. Doch woher stammen die Funde in den Gräbern der Bronzezeit? Ist es denkbar, dass vor über 3000 Jahren Bernstein von der Ostsee über Tausende von Kilometern nach Syrien, Griechenland und gar nach Ägypten zu den Pharaonen gelangte?
ZDFneo Doku
Die Bernsteinstraße GESCHICHTE Die dunkle Karawane, D 2012
Ein Stein, der brennt, schwimmt und Millionen Jahre altes Leben konserviert: Bernstein. Ein Stein, der eigentlich gar keiner ist, aber mächtige Herrscher in seinen Bann zog. In der zweiteiligen "Terra X"-Dokumentation "Die Bernsteinstraße" folgt der Archäologe Timo Ibsen der Spur des Bernsteins in der Bronzezeit. Welchen Weg wählten die Gesandten und Händler der Könige und Pharaonen? Eine uralte Handelsroute muss die beiden Enden der damals bekannten Welt verbunden haben: vom Nil zu den sturmumtosten Gestaden der Nebelgötter im Norden - Tausende Kilometer entfernt. Wie war das möglich? Ausgehend von den Hochkulturen am Mittelmeer, entdeckt der Archäologe Timo Ibsen auf seinem Weg durch Europa Indizien für eine Route, die vor über 3000 Jahren über die Alpen quer durch das heutige Deutschland bis an die Ostsee führte. "Terra X" lässt die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Forscher durch Reenactments lebendig werden. Sie verdeutlichen, welche lebensgefährlichen Strapazen, Abenteuer und logistischen Meisterleistungen die Bernsteinhändler der Bronzezeit für den seltsamen Stoff bestehen und leisten mussten. Eine neue Grabung in Bayern offenbart, dass bereits in der Bronzezeit ein international kooperierendes Handelsnetz pulsierte, mit Kontakten bis nach Griechenland und Ägypten. Es war eine alte Sage, die den Archäologen den entscheidenden Hinweis gab: Sie handelt von einer versunkenen, unermesslich reichen Stadt in Bayern: Bernstorf bei Freising. Bei der Grabung wurden ein rätselhaft bearbeiteter Bernstein und Gold aus ägyptischen Minen gefunden. Der Bernstein zeigt das Antlitz der berühmten in Mykene gefundenen so genannten "Goldmaske des Agamemnon". Neue Untersuchungsmethoden ermöglichen den Forschern, den chemischen Fingerabdruck des Harzes und damit auch seine genaue Herkunft zu ermitteln. "Terra X" ist dabei, wenn aus der geheimnisumwitterten Bernsteinstraße der Bronzezeit archäologisch belegte Realität wird. Kaiser Nero war besessen von dem Gold des Meeres. Mit Tausenden von Bernsteinstückchen verwandelte der Imperator für einen einzigen Tag die Gladiatorenspiele in ein glitzerndes Spektakel. Ein Geschenk der Superlative machte sich auch Preußenkönig Friedrich I.: Zehn Jahre lang schnitzten Handwerker an der teuersten Tapete der Welt, dem Bernsteinzimmer, das schließlich auch der russische Zar begehrte. Aber auch schon zu früheren Zeiten verlangten Könige und Fürsten nach dem fossilen Harz, dem magische Kräfte zugeschrieben wurden. Der Archäologe Heinrich Schliemann fand Bernstein bei seinen Grabungen in Troja neben sagenhaften Goldschätzen der Könige von Mykene. In den Grabkammern Tutanchamuns und der Fürsten von Qatna wurden Schätze aus verwittertem Harz entdeckt. Doch woher stammen die Funde in den Gräbern der Bronzezeit? Ist es denkbar, dass vor über 3000 Jahren Bernstein von der Ostsee über Tausende von Kilometern nach Syrien, Griechenland und gar nach Ägypten zu den Pharaonen gelangte?
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN