Danzig, da will ich hin!

Danzig, da will ich hin!

SWR
Danzig, da will ich hin!

Danzig, da will ich hin!

Tourismus

Danzig kennen die meisten von uns nur aus dem Schulunterricht; "Die Blechtrommel" von Grass, der Beginn des Zweiten Weltkriegs, die Solidarnosc-Bewegung ... mehr verbindet auch Moderatorin Simin Sadeghi nicht mit diesem Ort. Deshalb lässt sie sich das junge, moderne Danzig von einem "Einheimischen" zeigen, dem Touristenführer und Künstler Andreas Kasperski. Spannend sind die Kontraste, die Simin kennenlernt. Die nach historischen Vorbildern wieder aufgebauten Kaufmannshäuser der Rechtstadt einerseits und die futuristische Architektur des Weltkriegsmuseums zum andern. Die "Bar Neptun" auf der Prachtstraße Langgasse mit ihrem Charme einer sozialistischen Kantine; um die Ecke in der Frauengasse dann Kaffeespezialitäten im hippen Café Drukania. Ganz verschiedene Seiten der Stadt entdeckt Simin bei einer Kajak-Tour auf der Mottlau. Vom Krantor, einem Wahrzeichen der Stadt, geht es an der Speicherinsel vorbei, die gerade neu bebaut und belebt wird, durch eine alte Steinschleuse hinaus in eine kaum berührte Naturlandschaft - nur Minuten von der Rechtstadt entfernt. Weniger überraschend, aber unbedingt besuchens- und diskutierenswert ist das neue Museum des Zweiten Weltkriegs. Initiiert von dem Europa zugewandten Donald Tusk, wurde das Konzept der Ausstellung zum Politikum und den Vertretern der konservativen Regierung zum Ärgernis. Dass Danzig, im Gegensatz zu anderen, konservativ-nationalistischen Regionen Polens, Toleranz, Vielfalt und Offenheit nicht nur propagiert, sondern auch lebt, sieht Simin bei der Parade zum Christopher-Street-Day und der anschließenden Party auf dem Danziger Werftgelände.
SWR

Tatort - Bienzle und der Zuckerbäcker

Krimireihe Ein Serienmörder hält Bienzle, Gächter und ganz Stuttgart in Atem. Drei Frauen sind bereits tot, als im Schlosspark eine schwer verletzte Frau gefunden wird. Bienzle verdächtigt Konditormeister Theo Hasselt, der neben der leblosen Frau aufgefunden wird, kann ihm aber nichts nachweisen. Verdächtig macht sich aber auch ein Rapper, der immer wieder in der Nähe der Tatorte gesehen wird. Nach einem weiteren Mord an einer jungen Frau ist die Stimmung in der Stadt so aufgeladen, dass Gächters neue Freundin, die Journalistin Christine Stegmann, die Chance ihres Lebens wittert: Sie will dem Mörder eine Falle stellen und spielt auf eigene Faust den Lockvogel. Ein gefährliches Unterfangen.
SWR

Wiedersehen in Verona

Romanze Eigentlich war die Hamburger Anwältin Julia Lichtenberg nur in ihre einstige Wahlheimat Verona gekommen, um im Auftrag ihres Lebensgefährten Peter die Übernahme einer kleinen Pasta-Manufaktur abzuwickeln. In der malerischen norditalienischen Stadt trifft sie jedoch völlig unerwartet ihre große Jugendliebe Robert wieder, der als Anwalt für die Gegenseite arbeitet. Vor vielen Jahren hatten die beiden große Zukunftspläne - bis Robert Julia vor dem Traualtar sitzen ließ, weil er Panik bekam. Nachdem der erste Schreck verdaut ist, dauert es nicht lange, bis die alten Gefühle erneut aufflammen. Doch kann Julia ihrer "neuen alten Liebe" wirklich trauen?
SWR

SWR heute

BR NDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Doku
Italia - I vulcani delle Isole Eolie NATUR UND UMWELT
Noch heute ist der vulkanische Ursprung der Liparischen Inseln allgegenwärtig. Der Stromboli demonstriert mehrmals pro Stunde die Unberechenbarkeit des heißen Materials, das jederzeit aus dem Erdinneren hervorbrechen kann. Auf der Insel Vulcano werden die warmen Quellen und der schwefelhaltige Schlamm zur Therapie von Krankheiten genutzt. Auf Lipari wurde viele Jahre lang Bimsstein abgebaut und exportiert, und auf den fruchtbaren Böden der Insel Salina gedeihen vor allem Kapern und Wein.
SWR
Kunst entdecken MALEREI Manet malt Monet
Warum sich an der "Barke", einem Meisterwerk Edouard Manets aus der Neuen Pinakothek, fast idealtypisch die Stilepoche des Impressionismus erklären lässt, ergründen Kunstpädagogik-Studenten der Münchner Kunstakademie.
SWR
Kunst entdecken MALEREI Ein Serienprodukt Lucas Cranachs
Mindestens 36 Mal ist sie bekannt, die "Venus mit Amor als Honigdieb" von Lucas Cranach dem Älteren. Jedes einzelne Gemälde dieses Serienprodukts, das in der ganzen Welt verstreut ist, lässt sich im digitalen Cranach-Archiv studieren. An dieser einmaligen Forschungsdatenbank hat Dr. Daniel Hess einen wesentlichen Beitrag. Der Experte stellt die zwei Originale von "Venus mit Amor als Honigdieb" aus dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg vor.
SWR
Kunst entdecken MALEREI Vom Erdapfel zur App - Der Behaim-Globus
Um den Behaim-Globus, einer der Hauptattraktionen des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg, wurden schon viele Mythen gesponnen. Dass der älteste bekannte Globus der Welt nicht nur ein sehr modernes Wissensmedium seiner Zeit war, sondern auch ein bedeutendes Kunstwerk, demonstriert Dr. Stephanie Armer, Mitarbeiterin der Abteilung Wissenschaftliche Instrumente und Medizingeschichte am GNM.
SWR Doku
Vorbild Natur - Insekten auf der Spur TIERE Ameisen - Nie wieder Stau (Folge: 1)
Ameisen stehen nie im Stau. Das machen sich Forscher in Toulouse zunutze und erforschen die ausgeklügelte Logistik der argentinischen Ameisen. Die so gewonnenen Erkenntnisse können Ingenieure verwenden, um Robotersteuerungen für Warenhäuser zu programmieren, die auf Ameisen-Algorithmen basieren.
SWR Doku
Vorbild Natur - Insekten auf der Spur TIERE Kartoffelkäfer - Vom Insektenflügel zum Bauwerk (Folge: 2)
Die Flügel des Kartoffelkäfers sind sehr stabil und trotzdem leicht. Architekten interessieren sich für diese Strukturen, weil sie ihnen helfen können, neue Ideen für Konstruktionen zu finden. Wir begleiten ein Team von Architekten, das eine neuartige Dachkonstruktion entwirft, deren Struktur und elegant geschwungen Form sich an dem tierischen Vorbild des Kartoffelkäfers orientiert.
SWR Doku
Vorbild Natur - Insekten auf der Spur TIERE Marienkäfer - Neue Antibiotika aus der Natur (Folge: 3)
Der asiatische Marienkäfer hat eines der leistungsstärksten Immunsysteme der Tierwelt. Dadurch sichert er sein Überleben und setzt sich auch gegen andere Marienkäfer durch. Forscher versuchen nun Antibiotika zu entwickeln, die Bakterien mit ähnlichen Mechanismen bekämpfen wie das kleine, aber robuste Insekt.
SWR Doku
Das Industriezeitalter DOKU-REIHE Revolution und Technik (Folge: 1)
Technische Erfindungen, allen voran die Dampfmaschine, katapultieren die Menschen im späten 18. und 19. Jahrhundert in eine andere, sich stetig verändernde Welt. Historiker beschreiben den Anbruch eines neuen Zeitalters: Das Industriezeitalter. Wie sich dies innerhalb weniger Jahrzehnte anbahnt, beschreibt diese Sendereihe. Mit welchen technischen Errungenschaften dies angestoßen wird, erzählt dieser Film. Motor dieser Entwicklung ist die Erfindung der Dampfmaschine - mit ihrer neuen Art der Krafterzeugung, stetig und standortunabhängig. Sie ermöglicht eine flächendeckende Energiegewinnung und überholt jahrtausendealte Kraftquellen: die Muskelkraft von Mensch und Tier, die Wasser- und die Windkraft.
SWR Doku
Das Industriezeitalter DOKU-REIHE Eine Industriestadt entsteht (Folge: 2)
Mit Verspätung, erst Anfang des 19. Jahrhunderts, beginnt in Deutschland die Industrialisierung und damit auch eine Bewegung, die bis heute anhält: Die Menschen wandern vom Land in die Städte ab. Mit der Industrialisierung entstehen erst oft ganz neue urbane Zentren. Der Film geht dieser für die Industrialisierung typischen Entwicklung an einem konkreten Beispiel nach: Aus einem unbedeutenden Militärposten am Rhein, der Rheinschanze bei Mannheim, wird eine weltweit bekannte Industriestadt: Ludwigshafen.
SWR Doku
Das Industriezeitalter DOKU-REIHE Mobilität (Folge: 3)
Über Jahrtausende bestimmte das Tempo von Menschen, Pferden und Ochsen oder die Kraft von Wind und Wasser den Warentransport oder das Fortkommen. Und damit auch die Geschwindigkeit und das Aufkommen von Handel und industrieller Entwicklung. Die technischen Erfindungen des Industriezeitalters hatten daher oft auch die Steigerung der Mobilität zum Ziel. Der Film geht auf Spurensuche dieser Entwicklung und nimmt nicht nur die Erfindung der Eisenbahn in den Blick.
SWR Doku
Das Industriezeitalter DOKU-REIHE Beschleunigte Gesellschaft (Folge: 4)
Ende des 18. Jahrhunderts, Anfang des 19. Jahrhunderts beginnt die Miniaturisierung der mechanischen Uhren. Mit den neuen Taschenuhren kann die Zeit überall hingetragen werden. Damit beginnt auch die Beschleunigung von Leben und Arbeit. Das sind Prozesse, die allumfassend wirkten und nicht nur Produktion und Arbeit, sondern auch das Alltagsleben revolutionierten. Es beginnt ein "immer schneller", das im Zeitalter der Digitalisierung noch einmal einen großen Beschleunigungsschub zulegen wird. Der Film schaut zurück auf die Anfänge dieser stetigen Beschleunigung unseres Lebens.
SWR Doku
Das Industriezeitalter DOKU-REIHE Soziale Frage (Folge: 5)
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wächst in Deutschland die Bevölkerung. Auf dem Lande, wo die allermeisten Menschen leben, finden nicht alle Arbeit und Auskommen. In weiten Teilen der Bevölkerung herrscht große Armut. In England hatte zu der Zeit die schon entstandene Industrie die verarmte Landbevölkerung "absorbiert" - als ein willkommenes und billiges Heer an Arbeitskräften. Landflucht und schnell wachsende Industriestädte sind die Folge, eine neue Gesellschaftsklasse entsteht: das sogenannte Proletariat. In Deutschland geschieht dies mit Verzögerung, jedoch mit oft ähnlich verheerenden Lebensumständen für die Arbeiter und ihre Familien. Der Film schildert diese Arbeits- und Lebensbedingungen am Beispiel der Textilindustrie auf der Schwäbischen Alb und der Lederindustrie in Worms.
SWR Doku
Das Industriezeitalter DOKU-REIHE Karl Marx (Folge: 6)
Er ist einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte: Karl Marx. 1818 in Trier geboren, erlebte er die Industrialisierung hautnah mit. Und nicht nur das, er analysierte die Entwicklung und Zusammenhänge von Industrie, Kapital, Arbeit und sozialer Frage. Dem großen philosophischen Denker verdanken wir ein philosophisch-politisches Gedankengebäude, das bis heute wirkt und das als Sozialismus und Kommunismus die Weltgeschichte prägte. Der Film spiegelt wichtige Lebensstationen von Karl Marx mit seinem politischen, wirtschaftlichen und sozialen Umfeld im 19. Jahrhunderts.
SWR Serien
Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie (Wh.) FAMILIENSERIE Schockzustand (Folge: 984), D 2018
Auf dem Bauernhof der Fallers im Schwarzwald schreibt das Leben spannende Geschichten. Die verschiedenen Generationen müssen sich mit Liebe, Konflikten und schwierigen Entscheidungen auseinandersetzen.
SWR Serien
WaPo Bodensee KRIMISERIE Die Aussteigerin (Staffel: 1 Folge: 5), D 2016
SWR
Landesschau (Wh.) REGIONALMAGAZIN
In diesem Magazin werden Informationen zu allen wichtigen Ereignissen im Südwesten Deutschland geliefert und über die Region sowie deren Einwohner berichtet.
SWR Show
Nachtcafé (Wh.) TALKSHOW
Gäste bei Michael Steinbrecher
SWR
Mein schönes Heim - Bauen. Wohnen. Staunen. HAUS/BAUEN/WOHNEN (Folge: 1)
SWR
Marktcheck (Wh.) WIRTSCHAFT UND KONSUM
Der Verbraucherschutz ist ein großes, beinahe unüberschaubares Gebiet für uns Konsumenten. Schön, dass es noch Sendungen gibt, die uns darüber bis ins kleinste Detail aufklären. Der "Marktcheck-Reporter" kümmert sich um Unternehmen, die den Verbauchern Probleme bereiten.
SWR Doku
Einbruchsicherung fürs Haus - Preiswert, nützlich, gut? REPORTAGE
SWR Sport
Sport extra FUßBALL 3. Liga live - 1. FC Kaiserslautern - KFC Uerdingen 05
SWR Show
Lust auf Backen ESSEN UND TRINKEN Sachertorte
SWR Doku
Sonneninsel Usedom TOURISMUS Ferien zwischen Ostsee und Achterwasser
SWR Doku
Danzig, da will ich hin! TOURISMUS
Danzig kennen die meisten von uns nur aus dem Schulunterricht; "Die Blechtrommel" von Grass, der Beginn des Zweiten Weltkriegs, die Solidarnosc-Bewegung ... mehr verbindet auch Moderatorin Simin Sadeghi nicht mit diesem Ort. Deshalb lässt sie sich das junge, moderne Danzig von einem "Einheimischen" zeigen, dem Touristenführer und Künstler Andreas Kasperski. Spannend sind die Kontraste, die Simin kennenlernt. Die nach historischen Vorbildern wieder aufgebauten Kaufmannshäuser der Rechtstadt einerseits und die futuristische Architektur des Weltkriegsmuseums zum andern. Die "Bar Neptun" auf der Prachtstraße Langgasse mit ihrem Charme einer sozialistischen Kantine; um die Ecke in der Frauengasse dann Kaffeespezialitäten im hippen Café Drukania. Ganz verschiedene Seiten der Stadt entdeckt Simin bei einer Kajak-Tour auf der Mottlau. Vom Krantor, einem Wahrzeichen der Stadt, geht es an der Speicherinsel vorbei, die gerade neu bebaut und belebt wird, durch eine alte Steinschleuse hinaus in eine kaum berührte Naturlandschaft - nur Minuten von der Rechtstadt entfernt. Weniger überraschend, aber unbedingt besuchens- und diskutierenswert ist das neue Museum des Zweiten Weltkriegs. Initiiert von dem Europa zugewandten Donald Tusk, wurde das Konzept der Ausstellung zum Politikum und den Vertretern der konservativen Regierung zum Ärgernis. Dass Danzig, im Gegensatz zu anderen, konservativ-nationalistischen Regionen Polens, Toleranz, Vielfalt und Offenheit nicht nur propagiert, sondern auch lebt, sieht Simin bei der Parade zum Christopher-Street-Day und der anschließenden Party auf dem Danziger Werftgelände.
22.10.
Danzig, da will ich hin! TOURISMUS
SWR
Sport am Samstag SPORT
In der Sendung dreht sich alles um Sport. Berichtet wird über alle wichtigen und großen Begegnungen des Wochenendes. So hat man alle großen Ereignisse im Blick.
SWR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
SWR
Wetter extra WETTERBERICHT Die große Dürre - Wo bleibt der Regen?
Die Trockenheit hat den Südwesten fest im Griff. Die Wasserpegel der Flüsse haben ihren Tiefststand erreicht, Tiere und Pflanzen leiden unter der extremen Trockenheit, manche Landwirte können die harten Böden nicht bearbeiten, ohne ihre Maschinen zu ruinieren. Kleingärtner gießen wie die Weltmeister und sorgen sich um ihre Pflanzen. Rüdiger Glaser, geschäftsführender Direktor des Instituts für Physische Geographie der Universität Freiburg, forscht über die Auswirkungen von Dürre auf die Gesellschaft. Früher starben Menschen hierzulande sogar an den Folgen der Dürre, heute sorgt der Klimawandel weltweit für Migration und gesellschaftliche Umwälzungen. Wann kommt der Regen? Wie groß ist dann die Hochwassergefahr? Meteorologe Sven Plöger wagt eine Prognose.
SWR Serien
Tatort KRIMIREIHE Bienzle und der Zuckerbäcker (Staffel: 1 Folge: 419), D 1999
Ein Serienmörder hält Bienzle, Gächter und ganz Stuttgart in Atem. Drei Frauen sind bereits tot, als im Schlosspark eine schwer verletzte Frau gefunden wird. Bienzle verdächtigt Konditormeister Theo Hasselt, der neben der leblosen Frau aufgefunden wird, kann ihm aber nichts nachweisen. Verdächtig macht sich aber auch ein Rapper, der immer wieder in der Nähe der Tatorte gesehen wird. Nach einem weiteren Mord an einer jungen Frau ist die Stimmung in der Stadt so aufgeladen, dass Gächters neue Freundin, die Journalistin Christine Stegmann, die Chance ihres Lebens wittert: Sie will dem Mörder eine Falle stellen und spielt auf eigene Faust den Lockvogel. Ein gefährliches Unterfangen.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Film
Wiedersehen in Verona ROMANZE, D 2007
Eigentlich war die Hamburger Anwältin Julia Lichtenberg nur in ihre einstige Wahlheimat Verona gekommen, um im Auftrag ihres Lebensgefährten Peter die Übernahme einer kleinen Pasta-Manufaktur abzuwickeln. In der malerischen norditalienischen Stadt trifft sie jedoch völlig unerwartet ihre große Jugendliebe Robert wieder, der als Anwalt für die Gegenseite arbeitet. Vor vielen Jahren hatten die beiden große Zukunftspläne - bis Robert Julia vor dem Traualtar sitzen ließ, weil er Panik bekam. Nachdem der erste Schreck verdaut ist, dauert es nicht lange, bis die alten Gefühle erneut aufflammen. Doch kann Julia ihrer "neuen alten Liebe" wirklich trauen?
SWR Film
Die Kinder meines Bruders TV-DRAMA, D 2016
Der unstete Eric führt ein unbeschwertes Leben in Berlin. Er liebt seine Freundin Verena, aber Familie, Bindung und Verantwortung sind Fremdwörter für ihn. Als er vom Tod seines Bruders Christoph erfährt, der als Milchbauer in Sachsen-Anhalt lebte, will Eric den insolventen Hof schnellstmöglich abwickeln und Christophs Kinder zu Pflegeeltern abschieben. Bis er in seine alte Heimat zurückkehrt: Als er erkennt, dass das Preisdumping der Milchkartelle seinen Bruder in den Tod trieb, sagt er den Großmolkereien den Kampf an. Zugleich entwickelt er überraschend ein enges Verhältnis zu seinem rebellischen Neffen und seiner kleinen Nichte. Und er merkt, dass er sich nicht so einfach vor seiner Verantwortung drücken kann - und will.
SWR Film
Kennen Sie Ihren Liebhaber? TV-KRIMINALFILM, D 2012
Victoria Stellmann, Chefin einer traditionsreichen Kreuzfahrtreederei, führt ein glückliches Familienleben mit ihrem Mann und ihren Kindern. Dann aber lernt sie auf einem Kongress den charmanten Jacques kennen, der ihr nach allen Regeln der Kunst den Hof macht. Sie lässt sich auf eine Affäre mit ihm ein - und beschwört damit eine Katastrophe herauf. Denn ihr einfühlsamer Liebhaber ist in Wahrheit ein skrupelloser Erpresser. Er droht damit, ein Video ihrer Liebesnacht zu veröffentlichen und so nicht nur ihr Ansehen als Geschäftsfrau zu zerstören, sondern auch ihre Familie.
SWR Film
Wiedersehen in Verona ROMANZE, D 2007
SWR Film
Die Kinder meines Bruders TV-DRAMA, D 2016
SWR Doku
Der Südwesten von oben LANDSCHAFTSBILD Unsere Wege
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN