SF1
SF1 Fr. 13.07.
Show

Vier Dörfer - Ein Land

Gemeinde Salouf: Gian Sonder vor Ziteil SRF
An der Gemeinderatssitzung von Sursès: Gian Sonder (rechts) als Vizepräsident SRF
Anstellungsgespräch einer neuen Gemeindekoordinatorin für Luthern: Alois Huber (re.) SF
Gian Sonder, der Vizegemeindepräsident von Salouf SRF
Auf Besuch im neuen Käselager: Alois Huber (r.) SRF
ist seit zwei Jahren Gemeindepräsident in Luthern LU: Alois Huber SRF
Ist in Salouf Bauer und gleichzeitig Vizegemeindepräsident: Gian Sonder SRF
Gemeindeammann von Onnens: Alain Portner SRF/RTS/Nicolas Brodard

Die Gemeindepräsidenten und -räte

Unterhaltung CH 2018, 55′

Kurzbeschreibung

Zusammen mit RTS und RSI zeigt SRF die neue siebenteilige Serie «Vier Dörfer - Ein Land». Darin wird das Leben von vier Dörfern aus den vier Sprachregionen verglichen: Luthern LU, Onnens VD, Vira Gambarogno TI und Salouf GR. In jedem dieser Dörfer werden sieben Persönlichkeiten in ihrem Alltag begleitet.

Inhalt

Die zweite Folge von «Vier Dörfer - Ein Land» erzählt die Geschichten der Gemeindepräsidenten und Gemeinderäte. In vielen Dörfern werden Aufgaben der Verwaltung oft von jenen Bürgern übernommen, die der Dorfgemeinschaft etwas zurückgeben wollen. Solche Leute machen diese Arbeit freiwillig, engagiert und ohne riesigen Lohn. Im luzernischen Luthern zum Beispiel wurde Alois Huber vor zwei Jahren zum Präsidenten gewählt. Eigentlich ist er Förster von Beruf, hat ein eigenes Holzfachgeschäft und einen Bauernbetrieb. Er geniesst die Ruhe beim Füttern des Viehs am frühen Morgen sehr - gleichzeitig fühlt er sich pudelwohl in der Hektik und Dynamik des Präsidentenjobs. Der Saloufer Vizegemeindepräsident Gian Sonder ist auch Bauer. Vor der Fusion der Gemeinden im Oberhalbstein war er sogar Präsident im eigenen Dorf. Jetzt, mit der Fusion von neun Dörfern, sei «alles anonymer geworden». Daniela Pampuri ist seit vielen Jahren in Vira Gambarogno TI im Gemeinderat. Sie ist pensioniert und investiert viel Zeit für verschiedene kulturelle Bereiche wie das grosse Orgelkonzert-Festival oder den Botanischen Garten Eisenhut. Seit 17 Jahren wohnt Alain Portner in Onnens VD. Er arbeitet in Yverdon und ist dort zuständig für die Unternehmenssteuer im ganzen Kanton Waadt. Somit ist der zusätzliche Job des Gemeindepräsidenten für ihn eine angenehme Abwechslung.

Sendungsinfos

Untertitel, Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN