Im Herzen Afrika

Im Herzen Afrika - Auswanderern auf der Spur

PHOENIX
Im Herzen Afrika

Im Herzen Afrika - Auswanderern auf der Spur

Auslandsreportage

Bernhard Walther hat die Liebe nach Namibia gebracht. Zusammen mit seiner Frau Marita baut und vertreibt er in Windhoek E-Bikes, made in Africa - for Africa. Sie sind besonders robust und werden mittlerweile auch auf einigen Lodges eingesetzt, so können die Touristen den Busch ohne das lästige Brummen der Dieselmotoren erkunden. Die Idee dahinter: eine preisgünstige Alternative zu klassischen Fahrzeugen, die für viele auch leichter zu erwerben ist. Bernhard baut nämlich nicht nur neue Räder, er rüstet auch alte um. Die Dokumentation "Im Herzen Afrika - Auswanderern auf der Spur" begleitet Menschen, die Deutschland verlassen haben, um ein neues Leben in Afrika zu beginnen.
PHOENIX

Mysterien des Mittelalters - Die Skelette von Lewes

Geschichte In der englischen Grafschaft East Sussex wird das Skelett eines Mannes aus dem Mittelalter entdeckt. Sein Schädel weist schwere Verletzungen auf. Kam er in der Schlacht von Lewes ums Leben? Mit ihm zusammen wurden zahlreiche andere Skelette gefunden, die möglicherweise auch zum Friedhof von einem mittelalterlichen Hospital gehörten. Massengräber wurden auch in der Nähe vom Kloster sowie außerhalb der Stadt gefunden. Bei letzterem Fund handelt es sich wahrscheinlich um Exekutierte. Durch die Beengtheit der Stadt, deren Grenzen schon immer auch geografisch limitiert waren, fand sich - so ein möglicher Ansatz - oft keine andere Möglichkeit, als so viele Menschen gemeinsam zu begraben. Für das untersuchte Skelett kann nur festgehalten werden, dass der Mensch durch eindeutige Waffengewalt starb und die Knochen nach einer zunächst fehlerhaften Radiokarbonanalyse durchaus in die Zeit der Schlacht von Lewes datiert werden könnten.
PHOENIX

Gigant des Nordens - Hamburgs Aufstieg zum Welthafen

Dokumentation Der Hamburger Hafen hat in seiner Geschichte schon vieles erlebt und überlebt: Epidemien, Brände und Fluten, Kriege und Zerstörung, doch er steht auch für Aufbau und Fortschritt. Für die einen ist er Arbeitsplatz, für andere ein Ort der Sehnsucht. Manche machte er unermesslich reich, viele aber auch unendlich arm. Der Film erzählt, wie aus einem kleinen Anleger an der Alster im Laufe von gut acht Jahrhunderten der Welthafen wurde, den man heute kennt. Es ist die Geschichte von einem der größten Häfen Europas, seinen Menschen und ihren Ideen - ein Teil deutscher Geschichte und auch ein Stück Weltgeschichte.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte ARCHÄOLOGIE Die zehn Plagen, GB 2017
Die zehn Plagen, die über Ägypten hereinbrachen: ein blutroter Fluss, Myriaden von Insekten und der Tod der Erstgeborenen - so werden die schrecklichen Ereignisse in der Bibel beschrieben. Neue Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die im Alten Testament heraufbeschworenen Katastrophen tatsächlich stattgefunden haben und die zehn Plagen durch Naturphänomene verursacht wurden. Und für all diese Phänomene soll es eine Ursache gegeben haben - ein Vulkanausbruch.
PHOENIX Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Toten von Stonehenge, GB 2017
Stonehenge - ein 5000 Jahre altes Rätsel im Süden Englands. Trotz jahrelanger Forschungen sind sich Archäologen nicht einig, warum und wie dieses atemberaubende Bauwerk errichtet wurde. Vor einiger Zeit stießen die Forscher auf ein antikes Massengrab. Mehr als 50 000 Knochenteile wurden gefunden, die zu etwa 63 verschiedenen Individuen gehörten. Nach der Datierung der Fragmente bleibt die Frage: War Stonehenge zunächst ein Friedhof der Jungsteinzeit?
PHOENIX Doku
Mysterien des Mittelalters GESCHICHTE Die Skelette von Lewes, GB 2016
In der englischen Grafschaft East Sussex wird das Skelett eines Mannes aus dem Mittelalter entdeckt. Sein Schädel weist schwere Verletzungen auf. Kam er in der Schlacht von Lewes ums Leben? Mit ihm zusammen wurden zahlreiche andere Skelette gefunden, die möglicherweise auch zum Friedhof von einem mittelalterlichen Hospital gehörten. Massengräber wurden auch in der Nähe vom Kloster sowie außerhalb der Stadt gefunden. Bei letzterem Fund handelt es sich wahrscheinlich um Exekutierte. Durch die Beengtheit der Stadt, deren Grenzen schon immer auch geografisch limitiert waren, fand sich - so ein möglicher Ansatz - oft keine andere Möglichkeit, als so viele Menschen gemeinsam zu begraben. Für das untersuchte Skelett kann nur festgehalten werden, dass der Mensch durch eindeutige Waffengewalt starb und die Knochen nach einer zunächst fehlerhaften Radiokarbonanalyse durchaus in die Zeit der Schlacht von Lewes datiert werden könnten.
PHOENIX Doku
Therapie unter Tannen DOKUMENTATION, D 2017
Immer mehr Ärzte und Wissenschaftler erkennen: Der Wald kann uns heilen. Deutschland hält EU-weit den grünen Rekord mit über elf Millionen Hektar Waldfläche. Doch unsere enge Beziehung zum Wald haben wir verloren und vergessen, wie er unsere Gesundheit positiv beeinflusst. Kann der Wald vielleicht sogar bei schweren Leiden helfen? Diese Frage wurde erstmals an der Nippon Medical School in Tokio wissenschaftlich untersucht. In Japan pflegen die Menschen traditionell ein enges Verhältnis zum Wald. Waldluft gilt dort als natürlicher Heiltrank. Ist das Heilmittel Wald bloß ein Trend oder tatsächlich ein geeigneter Therapeut?
PHOENIX Doku
Unser Wald DOKUMENTATION Zoff im deutschen Forst, D 2017
Er ist Sehnsuchtsort, Mythos und Identitätsstifter - der deutsche Wald. Gut ein Drittel der Bundesrepublik ist bewaldet - ungefähr die Hälfte davon in Staatshand. Deutschland ist Spitzenreiter in der Forstwirtschaft. Die Bundesrepublik hat die größten Holzvorräte in ganz Europa, mehr noch als die Finnen oder Schweden. Doch um den Forst ist ein erbitterter Streit entbrannt, denn er soll Unglaubliches leisten: Sauberes Wasser und gute Luft generieren, nachhaltige Roh- und Brennstoffe liefern, CO2-Emissionen limitieren, Naturschutz und Erholung garantieren. Kann all das gleichzeitig funktionieren?
PHOENIX Doku
Der Schwarzwald TIERE Wildnis mit Aussicht, 2011
Atemberaubende Landschaften, jahrhundertealte Traditionen und eine reiche Tierwelt: Der Schwarzwald, das höchste Mittelgebirge Deutschlands, hat weit mehr zu bieten als Kirschtorten und Kuckucksuhren. Er ist ein Naturidyll im Herzen Europas Die Dokumentation folgt in aufwendigen und stimmungsvollen Aufnahmen dem Verlauf der Jahreszeiten in Deutschlands höchstem Mittelgebirge, zeichnet ein Porträt der reichen Tier- und Pflanzenwelt und zeigt Bewohner, die erfolgreich versuchen, Tradition und Moderne zu vereinen.
PHOENIX Doku
Geheimnisvolle Orte DOKUMENTATION Der Spreewald, 2016
Der Spreewald ist ein Ort voller Schönheit und Geschichte. Besiedelt wurde die Region vor etwa 1500 Jahren vom Stamm der Lusitzi. Die Lusitzi kultivierten das unwegsame Land, bauten Blockhäuser, Boote und Brücken und vernetzten die Wasserarme mit Kanälen. Die Lusitzi sind die Vorfahren der Wenden, wie sie sich heute nennen, oder Sorben, wie sie vor allem zu DDR-Zeiten bezeichnet wurden. Sie prägen die Region mit ihren slawischen Traditionen bis heute.
PHOENIX Show
augstein und blome TALKSHOW Putins fünfte Kolonne? Was geht ab zwischen Ossis und Russen?
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
Für die Soziologin Cornelia Koppetsch ist der Niedergang der Volksparteien, der sich bei den jüngsten Wahlen manifestiert hat, keine echte Überraschung: "Nicht durch Zufall haben wir einen Mitgliederschwund in den Verbänden, in den Gewerkschaften, in den Parteien, weil diese Institutionen von den Bürgern nicht mehr als so relevant erachtet werden, weil die Bürger auch spüren, dass die Musik woanders spielt. Dass es beispielsweise EU-Normen gibt oder dass das Klima sich eben nicht von einer Volkspartei regulieren lässt." Die Krise der traditionellen Volksparteien und die Herausbildung neuer Milieus sieht Koppetsch als Folge eines grundlegenden gesellschaftlichen Wandels, der bereits vor Jahrzehnten begonnen hat. Inzwischen gebe es wieder eine "Klassengesellschaft", die zum einen in den sozialen Brennpunkten vieler Städte, aber auch ihrer kosmopolitisch-akademischen Elite, den klassischen Grünen-Wählern, deutlich sichtbar sei. In den Grünen und in der AfD sieht Koppetsch "direkte Antipoden". In "phoenix persönlich" spricht Michael Krons mit der Soziologie-Professorin Cornelia Koppetsch über die Veränderungen in der Gesellschaft und welche Folgen dies für die Parteienlandschaft hat.
PHOENIX
Presseclub DISKUSSION
PHOENIX
Presseclub nachgefragt DISKUSSION
PHOENIX Doku
forum demokratie POLITIK Wegscheiden der Demokratie: 1949 - Glücksfall Grundgesetz
Vier Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges und des beispiellosen Zivilisations- und Völkerrechtsbruchs durch die Herrschaft der Nationalsozialisten suchte Deutschland in den vier Besatzungszonen nach einem politischen und staatlichen Neuanfang. Im Zeichen des aufziehenden Konfliktes zwischen den Siegermächten USA, Großbritannien und Frankreich auf der einen sowie der Sowjetunion auf der anderen Seite vollzog sich dieser Neubeginn höchst unterschiedlich. Denn beide Seiten forcierten eine feste Integration ihrer jeweiligen Besatzungszonen in ihren Einflussbereich.
PHOENIX Doku
Burgen - Monumente der Macht GESCHICHTE Krak des Chevaliers, CDN, GB 2014
Im Mittelalter waren Festungen und Burgen überall in Europa Verwaltungssitz, Militärbasis und Symbol der Macht. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs? Dan Snow präsentiert mittelalterliche Festungen und ihre spannende Geschichte. Krak des Chevaliers, über der syrischen Landschaft thronend, wurde vom Hospitaler Orden als Symbol christlicher Macht erbaut. Im Jahr 1271 kamen ein Moslemkönig und seine mächtige Armee, um die Christen aus dem Heiligen Land zu vertreiben.
PHOENIX Doku
Burgen - Monumente der Macht GESCHICHTE Chateau Gaillard, CDN, GB 2014
Hoch über der Seine wurde Chateau Gaillard von König Richard I. erbaut, um Englands Einfluss auf seinen Besitz in Frankreich zu sichern. Mit seinen vielen Mauern, tiefen Burggräben und seiner genialen Anordnung war Chateau Gaillard dafür entworfen, jeden Feind in die Flucht zu schlagen. Die Festung wurde auf die Probe gestellt, als sie 1203 vom französischen König Philips II. und seiner gewaltigen Armee belagert wurde, um die Engländer vom europäischen Festland zu vertreiben.
PHOENIX Doku
Burgen - Monumente der Macht GESCHICHTE Ordensfestung Marienburg, CDN, GB 2014
Entlang des polnischen Flusses Nogat erstreckt sich die Marienburg, die von einem Ritterorden während der baltischen Kreuzzüge errichtet wurde. Die bemerkenswerte Ziegelsteinarchitektur und die himmelhohen tödlichen Festungsmauern sollten die polnische Bevölkerung einschüchtern. Im Jahr 1410 führte ein Heidenkönig seine Truppen gegen die Marienburg an, um der Herrschaft des Deutschordens ein Ende zu setzen.
PHOENIX Doku
Burgen - Monumente der Macht GESCHICHTE Mauerfestung Gibralfaro, CDN, GB 2014
Über der Mittelmeerküste im Herzen Málagas thront das von der maurischen Dynastie errichtete Castillo de Gibralfaro. Im Jahr 1487 sollte die Stadt eingenommen und das maurische Erbe zerstört werden. Seine einschüchternden Türme, der geniale Wasserspeicher und die einzigartigen Gänge wurden entworfen, um waghalsigen Attacken standzuhalten.
PHOENIX Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Der Garten Eden, GB 2017
Die Geschichte von Adam und Eva ist eine der bekanntesten der Welt. Nach der biblischen Erzählung im Buch Genesis lebten beide in einem wahren Paradies, bis sie daraus vertrieben wurden. Die Wissenschaft betrachtete die Geschichte lange Zeit als eine Art Morallehre, die auf einem Mythos und nicht auf Fakten beruhe. Doch ein prähistorischer Fundort in der Türkei bringt die Grundpfeiler der Anthropologie über die Steinzeit ins Wanken.
PHOENIX Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte ARCHÄOLOGIE Die zehn Plagen, GB 2017
Die zehn Plagen, die über Ägypten hereinbrachen: ein blutroter Fluss, Myriaden von Insekten und der Tod der Erstgeborenen - so werden die schrecklichen Ereignisse in der Bibel beschrieben. Neue Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die im Alten Testament heraufbeschworenen Katastrophen tatsächlich stattgefunden haben und die zehn Plagen durch Naturphänomene verursacht wurden. Und für all diese Phänomene soll es eine Ursache gegeben haben - ein Vulkanausbruch.
PHOENIX Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Toten von Stonehenge, GB 2017
Stonehenge - ein 5000 Jahre altes Rätsel im Süden Englands. Trotz jahrelanger Forschungen sind sich Archäologen nicht einig, warum und wie dieses atemberaubende Bauwerk errichtet wurde. Vor einiger Zeit stießen die Forscher auf ein antikes Massengrab. Mehr als 50 000 Knochenteile wurden gefunden, die zu etwa 63 verschiedenen Individuen gehörten. Nach der Datierung der Fragmente bleibt die Frage: War Stonehenge zunächst ein Friedhof der Jungsteinzeit?
PHOENIX Doku
Mysterien des Mittelalters GESCHICHTE Die Skelette von Lewes, GB 2016
In der englischen Grafschaft East Sussex wird das Skelett eines Mannes aus dem Mittelalter entdeckt. Sein Schädel weist schwere Verletzungen auf. Kam er in der Schlacht von Lewes ums Leben? Mit ihm zusammen wurden zahlreiche andere Skelette gefunden, die möglicherweise auch zum Friedhof von einem mittelalterlichen Hospital gehörten. Massengräber wurden auch in der Nähe vom Kloster sowie außerhalb der Stadt gefunden. Bei letzterem Fund handelt es sich wahrscheinlich um Exekutierte. Durch die Beengtheit der Stadt, deren Grenzen schon immer auch geografisch limitiert waren, fand sich - so ein möglicher Ansatz - oft keine andere Möglichkeit, als so viele Menschen gemeinsam zu begraben. Für das untersuchte Skelett kann nur festgehalten werden, dass der Mensch durch eindeutige Waffengewalt starb und die Knochen nach einer zunächst fehlerhaften Radiokarbonanalyse durchaus in die Zeit der Schlacht von Lewes datiert werden könnten.
PHOENIX
tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Gigant des Nordens DOKUMENTATION Hamburgs Aufstieg zum Welthafen, D 2016
Der Hamburger Hafen hat in seiner Geschichte schon vieles erlebt und überlebt: Epidemien, Brände und Fluten, Kriege und Zerstörung, doch er steht auch für Aufbau und Fortschritt. Für die einen ist er Arbeitsplatz, für andere ein Ort der Sehnsucht. Manche machte er unermesslich reich, viele aber auch unendlich arm. Der Film erzählt, wie aus einem kleinen Anleger an der Alster im Laufe von gut acht Jahrhunderten der Welthafen wurde, den man heute kennt. Es ist die Geschichte von einem der größten Häfen Europas, seinen Menschen und ihren Ideen - ein Teil deutscher Geschichte und auch ein Stück Weltgeschichte.
PHOENIX Doku
Im Herzen Afrika AUSLANDSREPORTAGE Auswanderern auf der Spur, 2019
Bernhard Walther hat die Liebe nach Namibia gebracht. Zusammen mit seiner Frau Marita baut und vertreibt er in Windhoek E-Bikes, made in Africa - for Africa. Sie sind besonders robust und werden mittlerweile auch auf einigen Lodges eingesetzt, so können die Touristen den Busch ohne das lästige Brummen der Dieselmotoren erkunden. Die Idee dahinter: eine preisgünstige Alternative zu klassischen Fahrzeugen, die für viele auch leichter zu erwerben ist. Bernhard baut nämlich nicht nur neue Räder, er rüstet auch alte um. Die Dokumentation "Im Herzen Afrika - Auswanderern auf der Spur" begleitet Menschen, die Deutschland verlassen haben, um ein neues Leben in Afrika zu beginnen.
PHOENIX Doku
Afrika-Logbuch AUSLANDSREPORTAGE Reportagen zwischen Somalia und Senegal, D 2018
Das ZDF-Studio in Nairobi berichtet aus 36 Ländern auf dem afrikanischen Kontinent. Im Afrika-Logbuch nimmt Timm Kröger die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine spannende Reise durch die Wiege der Menschheit: Von Somalia in Ostafrika bis Senegal ganz im Westen, legt das Team viele Kilometer per Auto und Flugzeug zurück, trifft während der Drehreisen die unterschiedlichsten Menschen, erlebt kuriose Geschichten und entdeckt atemberaubende Landschaften. In der ersten Ausgabe geht es um die Berggorillas in Uganda, die Kindersoldaten im Südsudan und einen Plattenladen in Nairobi.
PHOENIX Doku
Wenn Wunderheiler Kinder opfern DOKUMENTATION, 2019
Es ist kaum zu fassen, aber wahr: der Glaube an Wunderheiler breitet sich im Afrika des 21. Jahrhunderts wieder aus. In Ländern wie Südafrika, Tansania oder Uganda umfasst er alle Schichten der Bevölkerung, auch die Wohlhabenden. Besonders viel Glück sollen Rituale mit Körperteilen von Kindern bringen, und so steigt die Zahl der Kinder, die von Wunderheilern entführt, getötet oder verstümmelt werden seit Jahren an. In Uganda zeigen die Filmemacher Joost van der Valk und Mags Gavan, wie ausgerechnet ein Zeichen des wachsenden Wohlstandes - der Bauboom im Land - das Grauen befördert.
PHOENIX Doku
forum demokratie POLITIK Wegscheiden der Demokratie: 1949 - Glücksfall Grundgesetz
Vier Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges und des beispiellosen Zivilisations- und Völkerrechtsbruchs durch die Herrschaft der Nationalsozialisten suchte Deutschland in den vier Besatzungszonen nach einem politischen und staatlichen Neuanfang. Im Zeichen des aufziehenden Konfliktes zwischen den Siegermächten USA, Großbritannien und Frankreich auf der einen sowie der Sowjetunion auf der anderen Seite vollzog sich dieser Neubeginn höchst unterschiedlich. Denn beide Seiten forcierten eine feste Integration ihrer jeweiligen Besatzungszonen in ihren Einflussbereich.
PHOENIX Doku
Gigant des Nordens DOKUMENTATION Hamburgs Aufstieg zum Welthafen, D 2016
Der Hamburger Hafen hat in seiner Geschichte schon vieles erlebt und überlebt: Epidemien, Brände und Fluten, Kriege und Zerstörung, doch er steht auch für Aufbau und Fortschritt. Für die einen ist er Arbeitsplatz, für andere ein Ort der Sehnsucht. Manche machte er unermesslich reich, viele aber auch unendlich arm. Der Film erzählt, wie aus einem kleinen Anleger an der Alster im Laufe von gut acht Jahrhunderten der Welthafen wurde, den man heute kennt. Es ist die Geschichte von einem der größten Häfen Europas, seinen Menschen und ihren Ideen - ein Teil deutscher Geschichte und auch ein Stück Weltgeschichte.
PHOENIX Doku
Skandal! Die großen Affären in Deutschland DOKUMENTATION Der Fall Nitribitt, D 2016
Die Frankfurter Edel-Prostituierte Rosemarie Nitribitt wurde 1957 im Alter von 24 Jahren ermordet. Der Fall konnte nie aufgeklärt werden. Die Nitribitt-Story wurde später mehrfach verfilmt. Zu den vielen Spekulationen rund um den Fall trägt bei, dass Prominente aus Wirtschaft und Politik zu den Kunden von Nitribitt gezählt haben sollen. Ermittlungspannen der Kripo nährten den Verdacht einer planmäßigen Vertuschung.
PHOENIX Film
Der Schneekönig DRAMA, D 2012
Ronald Miehling, genannt "Blacky", war der "Schneekönig", einer der größten Kokainhändler Hamburgs. Mit 17 entschied er sich ganz bewusst für eine Karriere als Krimineller, wurde Zuhälter, Geldeintreiber, Drogenhändler. Miehlings Geschäfte liefen lange gut. Doch die Polizei kam ihm auf die Spur.
PHOENIX Show
Im Miljö INFOMAGAZIN Geschichten aus Köln, 2011
Dummse Tünn, Schäfers Nas und Essers Häns, der Lange Tünn, Karate Jacky und Frischs Pitter. Namen, die in Köln und darüber hinaus immer noch einen ganz bestimmten Klang haben. Denn dahinter verbergen sich Männer, die für krumme Geschäfte stehen, die von Prostitution und Gewalt, Glücksspiel und Hehlerei erzählen. Es ist das Köln der 1960er, -70er und -80er Jahre, das mit seinem "unverwechselbaren" Milieu und einer "beeindruckenden" Kriminalitätsstatistik nicht nur von der Boulevardpresse mit dem Titel "Chicago am Rhein" bedacht wurde.
PHOENIX Doku
Die Mafia sind wir DOKUMENTATION, 2017
Die Zeiten, in denen die sizilianische Hauptstadt Palermo Schauplatz blutiger Bandenkriege war, sind vorbei. Trotzdem beschäftigt das Phänomen Mafia auch heute noch Italien. 2017 gedachten die Spitzen des Staates in einer großen Feier in Palermo des wohl berühmtesten Mafiamordes, des Attentats auf den Untersuchungsrichter und Mafia-Jäger Giovanni Falcone vor 25 Jahren. Der Film benennt Beispiele für fortbestehende mafiose Strukturen und Verhaltensweisen, aber auch Menschen, die sich nicht einschüchtern lassen und sich Erpressung und Korruption entgegengestellt haben.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN