Wales - Die schöne Arme

Auslandsreportage Im EU-Referendum hat Wales für den Brexit gestimmt, anders als in England aber ist die Reue hier groß. Schäfer bangen um die europäischen Absatzmärkte für ihr Lammfleisch, Tierschützer um EU-Subventionen für ihre Arbeit und deutsche Werkzeugmacher um ihre Lagerkapazitäten. Die von der De-Industrialisierung gebeutelte Region könnte einen weiteren wirtschaftlichen Tiefschlag nur schwer verdauen. Diana Zimmermann ist mit ihrem Team durch den Westen Großbritanniens gereist und stellt den Zuschauern die Landschaft und Geschichten der Walliser vor.
PHOENIX

17.000 Kilometer Kanada - Kämpfen, Jagen, Überleben

Land und Leute Wie vielgestaltig das flächenmäßig zweitgrößte Land der Erde ist, macht die zweiteilige Reisereportage von ZDF-Korrespondent Johannes Hano deutlich: Hano zeigt die entlegensten Orte und die kulturellen Zentren dieses Landes. Sechs Wochen im Sommer ist er mit seinem Team in Kanada unterwegs. Es sei ein "einzigartiges Erlebnis, eine Chance, sein eigenes Land einmal richtig kennenzulernen, eine Gelegenheit, die sich so schnell nicht wieder bietet", schwärmt John Tory, der Pilot, der das Team die ganze Zeit begleitet hat. Im ersten Teil besuchen sie Kanadas rauen Norden, wo die Menschen der Natur jeden Tag ein Leben abtrotzen.
PHOENIX

17.000 Kilometer Kanada - Wölfe, Freiheit, Killerwale

Land und Leute Der zweite Teil der Reisereportage führt durch Kanadas wilden, einsamen Westen in die Metropole Vancouver und von dort zurück nach Montreal. Dabei werden die Widersprüche deutlich, die das moderne Kanada zu schultern hat: von den Vuntut Gwitchin und Cree Indianern über die Ölfelder Albertas zu den chinesischen Einwanderern in Vancouver. Die Vielseitigkeit des Landes wird deutlich im Kontrast zwischen der grandiosen Natur der Pazifikküste British Columbias und dem kulturellen Zentrum Montreal.
PHOENIX

Extrem Straßen - Unterwegs am Limit - Neuseeland - Schottland - Australien

Abenteuer und Action Straßen sind viel mehr als nur graue Asphaltstreifen, die uns Reisen und Handel ermöglichen. Seit Jahrhunderten sind sie Lebensadern der Menschheit, voller Geschichten und Geschichte - und in bestimmten Ländern und Gegenden bergen sie auch große Gefahren, viel menschliches Leid und Tod. Dokumentarfilmer Oliver G. Becker wagte sich auf gefährliche Straßen in Neuseeland, Schottland und Australien.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Spy Wars DOKUMENTATION Reagans geheime Waffe, 2013
Sie leben oft jahrelang in der Angst, entdeckt zu werden: Spione und Doppelagenten. Für weltweite Operationen riskieren sie ihr eigenes Leben. Ehemalige Agenten der CIA, des FBI, KGB und MI6 berichten in dieser 3-teiligen Dokumentationsreihe über besonders gefährliche Einsätze.
PHOENIX Doku
Spy Wars DOKUMENTATION Flucht aus Moskau, 2013
Ein Jahrzehnt lang hat KGB-Oberst Oleg Gordijewski als Doppelagent für den britischen Geheimdienst MI6 spioniert. Als ihm der sowjetische Geheimdienst auf die Schliche kommt, liegt seine einzige Hoffnung auf einem waghalsigen Fluchtplan. In den Kofferraum eines britischen Diplomatenfahrzeugs gezwängt, muss er in der Hoffnung auf eine eigentlich unmögliche Flucht aus Moskau sein Leben riskieren.
PHOENIX Doku
Angriff auf die Demokratie GESELLSCHAFT UND POLITIK Wurde der Brexit gekauft?, D 2019
Die britische Wahlkommission ist überzeugt: Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass große Teile der Gelder für eine Kampagne vor dem Brexit-Referendum aus dubiosen Quellen stammen. Im Fokus steht der britische Geschäftsmann Arron Banks, Strippenzieher und enger Freund des ehemaligen Ukip-Anführers Nigel Farage. Über seine Offshore-Konten sollen fast neun Millionen Pfund Spenden geflossen sein.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
Thema u.a.: Großbritannien hat gewählt
PHOENIX
Bundestagsgespräch POLITIK
phoenix Hauptstadtkorrespondent Erhard Scherfer diskutiert mit den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Katja Dörner, MdB (Bündnis 90/Grüne) und Jens Zimmermann, MdB , über den Ausgang der Parlamentswahl in Großbritannien.
PHOENIX Doku
Bundestag POLITIK
Tagesordnung u.a.: - Änderung des Aufstiegsfortbildungsgesetzes - Änderung der Abgabenordnung - Waffenrechtsänderungsgesetz - Globale Klimagerechtigkeit - Mahnmal für Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft - Souveränität Deutschlands
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Bundestag POLITIK
Aktuelle Stunde zum Koalitionskurs in der Haushalts- und Finanzpolitik und der "schwarzen Null".
PHOENIX
maybrit illner POLITIK Geliebter Feind - braucht Europa Putin?
Am helllichten Tag wird mitten in Berlin ein Mann erschossen - der Täter könnte ein Agent Moskaus sein. Der Mord belastet das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland. Kanzlerin Angela Merkel steht vor dem alten Dilemma: Härte zeigen, aber eine vernünftige Arbeitsbeziehung nicht gefährden. Moskau in Sachen Ukraine mit Sanktionen bestrafen, aber dennoch eine Gas-Pipeline bauen - man kennt das. Auch der französische Präsident will zu Putin plötzlich bessere Beziehungen. Mit seiner Charmeoffensive gegenüber Moskau hat Macron alle überrascht. Kann die EU auf Russland zugehen? Welche Gegenleistung bringt Putin dafür? Ist die Nato und damit das Bündnis mit den USA "hirntot", wie Macron meint, oder auch in Zukunft der "Eckpfeiler unserer Sicherheit" wie die Kanzlerin sagt?
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
Peter Maffay zu Gast bei Michael Krons
PHOENIX Doku
Pulverfass Nordirland AUSLANDSREPORTAGE Wie der Brexit neue Ängste schürt, D 2019
Es ist die Frage, die über den Brexit entscheidet: Was passiert mit der Grenze zwischen Irland und Nordirland? Die Angst: Drohen neue Unruhen, Bombenterror und Attentate? Der Frieden der dort am Karfreitag 1998 gefunden wurde, war seit Beginn brüchig, aber die Sorge, dass der Terror wie früher zum täglichen Begleiter wird, ist riesengroß. Story-Reporter Peter Onneken reist nach Nordirland und begleitet die Menschen in ihrem Alltag. Die Diskussion um den Brexit stärkt vor allem die Extremisten. Etwa in Londonderry. Hier explodierte Anfang des Jahres eine Autobombe, die Journalistin Lyra McKee wurde hier im Frühjahr erschossen. Zu beidem bekannte sich die nIRA, die neue Irische Armee Fraktion.
PHOENIX Doku
Wales AUSLANDSREPORTAGE Die schöne Arme, 2019
Im EU-Referendum hat Wales für den Brexit gestimmt, anders als in England aber ist die Reue hier groß. Schäfer bangen um die europäischen Absatzmärkte für ihr Lammfleisch, Tierschützer um EU-Subventionen für ihre Arbeit und deutsche Werkzeugmacher um ihre Lagerkapazitäten. Die von der De-Industrialisierung gebeutelte Region könnte einen weiteren wirtschaftlichen Tiefschlag nur schwer verdauen. Diana Zimmermann ist mit ihrem Team durch den Westen Großbritanniens gereist und stellt den Zuschauern die Landschaft und Geschichten der Walliser vor.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
17.000 Kilometer Kanada LAND UND LEUTE Kämpfen, Jagen, Überleben, D 2016
Wie vielgestaltig das flächenmäßig zweitgrößte Land der Erde ist, macht die zweiteilige Reisereportage von ZDF-Korrespondent Johannes Hano deutlich: Hano zeigt die entlegensten Orte und die kulturellen Zentren dieses Landes. Sechs Wochen im Sommer ist er mit seinem Team in Kanada unterwegs. Es sei ein "einzigartiges Erlebnis, eine Chance, sein eigenes Land einmal richtig kennenzulernen, eine Gelegenheit, die sich so schnell nicht wieder bietet", schwärmt John Tory, der Pilot, der das Team die ganze Zeit begleitet hat. Im ersten Teil besuchen sie Kanadas rauen Norden, wo die Menschen der Natur jeden Tag ein Leben abtrotzen.
PHOENIX Doku
17.000 Kilometer Kanada LAND UND LEUTE Wölfe, Freiheit, Killerwale, D 2016
Der zweite Teil der Reisereportage führt durch Kanadas wilden, einsamen Westen in die Metropole Vancouver und von dort zurück nach Montreal. Dabei werden die Widersprüche deutlich, die das moderne Kanada zu schultern hat: von den Vuntut Gwitchin und Cree Indianern über die Ölfelder Albertas zu den chinesischen Einwanderern in Vancouver. Die Vielseitigkeit des Landes wird deutlich im Kontrast zwischen der grandiosen Natur der Pazifikküste British Columbias und dem kulturellen Zentrum Montreal.
PHOENIX Doku
Extrem Straßen - Unterwegs am Limit ABENTEUER UND ACTION Neuseeland - Schottland - Australien, 2019
Straßen sind viel mehr als nur graue Asphaltstreifen, die uns Reisen und Handel ermöglichen. Seit Jahrhunderten sind sie Lebensadern der Menschheit, voller Geschichten und Geschichte - und in bestimmten Ländern und Gegenden bergen sie auch große Gefahren, viel menschliches Leid und Tod. Dokumentarfilmer Oliver G. Becker wagte sich auf gefährliche Straßen in Neuseeland, Schottland und Australien.
PHOENIX Doku
Alaska Highway LAND UND LEUTE Pionierroute in der Wildnis, 2018
Noch heute ist der Alaska Highway die einzige Straßenverbindung nach Alaska. In nur sieben Monaten wurde der "Alcan Highway" 1942 durch den hohen Norden Nordamerikas vom US-Militär gebaut. Eine 2400 Kilometer lange Piste durch Sümpfe und Bergketten. Im Zweiten Weltkrieg sollte auf diesem Weg Nachschub nach Alaska gebracht werden, um einen Angriff der Japaner abzuwehren. Seither hat sich die Fernstraße zu einer Route für Touristen und Trucker gewandelt. Großartige Naturlandschaften umrahmen den Highway, bis heute weitgehend unberührt.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
Peter Maffay zu Gast bei Michael Krons
PHOENIX Show
augstein und blome TALKSHOW
PHOENIX Doku
Jüdisch in Europa DOKUMENTATION Eine Erkundungsreise mit Alice Brauner & Yves Kugelmann (Folge: 1), D 2019
Wie leben und fühlen Juden in Europa heute? Wie sehr stimmt das öffentliche Bild mit dem Alltag jüdischer Menschen überein? Die Filmproduzentin Alice Brauner und der Publizist Yves Kugelmann, beide selbst Juden, reisen mit diesen Fragen von Marseille bis Berlin, von Budapest bis Venedig und besuchen jüdische Familien, Kulturschaffende, Rabbiner und Journalisten.
PHOENIX Doku
Jüdisch in Europa DOKUMENTATION Eine Erkundungsreise mit Alice Brauner & Yves Kugelmann (Folge: 2), D 2019
Der zweite Teil führt Brauner und Kugelmann nach Budapest, Warschau und Venedig. Mit der Philosophin Agnes Heller sprechen die beiden in der ungarischen Hauptstadt über das judenfeindliche Klima, das die Regierung Orban im Land etabliert hat. In Warschau besuchen sie die Grabstätten der Widerstandskämpfer des Ghetto-Aufstands von 1943, und in Venedig lassen sie sich von dem italienischen Schriftsteller und Vizepräsidenten der dortigen jüdischen Gemeinde, Riccardo Calimani, vom jüdischen Alltag im "Land der Unordnung" berichten.
PHOENIX Doku
Exodus? - Eine Geschichte der Juden in Europa GESCHICHTE, D 2018
Der Historiker Christopher Clark begibt sich auf der Suche nach den Spuren jüdischer Geschichte auf eine Zeitreise von Jerusalem zu den Zentren jüdischen Lebens in Europa. Diese Reise zeigt, welche Traditionen das Judentum in Europa hinterlassen und welche Werte es geprägt hat.
PHOENIX Doku
Aidas Geheimnisse DOKUMENTARFILM, IL, CDN 2017
Der Film erzählt eine ungewöhnliche Familiengeschichte, die den Zeitraum von rund 70 Jahren umfasst. Als Izak erfährt, dass ihm seine engsten Angehörigen viele Jahre lang die Wahrheit über seine Herkunft verschwiegen haben, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er kam 1945 im Lager Bergen-Belsen zur Welt. Als "Nachkriegswaise" wurde er nach Israel geschickt und dort adoptiert. Als er nach seiner leiblichen Mutter sucht, kommt heraus, dass es ein noch viel größeres Geheimnis geben muss. Seine Spurensuche führt von Israel in die USA, nach Kanada und nach Deutschland.
PHOENIX Doku
Vilnius STADTBILD Spurensuche im Jerusalem des Nordens, 2018
Vilnius ist eine Stadt der Denkmäler, sie pflegt ihre Heroen. Manche werden geehrt, andere nicht erwähnt, obwohl sie oder ihre Ahnen von hier stammen. John Lennon, der nie hier war, wurde mit einem Denkmal bedacht. Andere wie Leonard Cohen und Bob Dylan, deren Wurzeln in Litauen liegen, nicht. Eine einzige von ursprünglich 100 Synagogen wird heute noch genutzt als Gebetshaus für die verbliebene kleine jüdische Gemeinschaft.
PHOENIX Doku
Die härtesten Expeditionen der Welt DOKUMENTATION Die Suche nach der versunkenen Stadt Z, GB 2012
James Cracknell folgt den Spuren mutiger Pioniere wie Dr. David Livingstone oder Colonel Percy Fawcett auf ganz besondere Weise: Sein Anspruch ist es, die Expeditionen mit der gleichen simplen Ausrüstung zu bezwingen, die auch seine Vorgänger vor 150 Jahren zu Verfügung hatten. Welch enorme mentale und körperliche Stärke war gefordert, um solche Strapazen zu überleben? Bei der Suche nach Antworten geht James Cracknell bis an seine Grenzen.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN