Herr der Himmelsscheibe - Der Jahrtausendfund von Nebra

Geschichte Da liegt über dreieinhalb Tausend Jahre eine Weltsensation im lehmigen Waldboden auf dem Mittelberg in Sachsen-Anhalt. Die "Himmelsscheibe von Nebra" zieht die Menschen auf unwiderstehliche Weise in ihren Bann. Hunderttausende haben die Ausstellung über den "Geschmiedeten Himmel" besucht und waren begeistert. Dieses aus Bronze geschmiedete Kunstwerk erzählt von einer längst vergangenen Kultur mitten in Deutschland, zu einer Zeit, in der wir bisher allenfalls in Fell gehüllte Halbwilde bei der Wildschweinjagd vermutet hatten.
PHOENIX

Gladbeck - Dokument einer Geiselnahme

Recht und Kriminalität 16. August 1988. Zwei Gangster, Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski, haben in Gladbeck eine Bank überfallen, zwei Geiseln genommen, 300.000 Mark Lösegeld und einen Fluchtwagen gefordert. Sie geben von der Bank aus per Telefon Hörfunkinterviews und drohen, die Geiseln zu erschießen. Draußen stehen Fernsehteams und berichten. Ein Verbrechen wird am Bildschirm verfolgt, während es geschieht. Drei Tage lang wird die Republik das Drama gebannt verfolgen, den Geiselnehmern und ihren Opfern von Gladbeck über Bremen und die Niederlande nach Köln auf den Fersen sein. Reality TV als Grenzüberschreitung, die es bis dato so noch nie gegeben hat. Viele der Aufnahmen lagern seitdem in den Archiven, nie gesendet, weil direkt nach dem tödlichen Ausgang eine selbstkritische Diskussion in den Rundfunkanstalten und Verlagshäusern darüber entbrannte, wie weit in Bild und Ton man gehen darf, wenn über ein Verbrechen informiert werden soll.
PHOENIX

Laboraffe Nr 30.003 - Müssen Tierversuche sein?

Dokumentation 30.003 ist ein Javaner-Affe. Einen Namen hat er nicht. 30.003 lebt in einem Käfig im Labor der Uni Münster und dient, wie andere Affen auch, als Versuchstier der Grundlagenforschung. Zwar sind die gesetzlichen Hürden für Tierversuche mit Affen in Deutschland besonders hoch. Trotzdem wurden 2016 in Deutschland 2462 Affen für Versuche eingesetzt. Knapp die Hälfte davon wird jedes Jahr für die Forschung getötet. Seit Abgasversuche für VW an Affen in den USA bekannt wurden, ist auch die Diskussion um Tierversuche in Deutschland wieder entflammt. Gibt es Alternativen zu Tierexperimenten im Auftrag der Pharmaindustrie? Rechtfertigt Grundlagenforschung das Leid der Versuchstiere?
PHOENIX

Armes Schwein - Fettes Geschäft - Der wahre Preis des Billigfleischs

Dokumentation Fleisch gibt es überall. Beim Metzger, im Supermarkt, beim Discounter, sogar an der Tankstelle. Und noch nie war es so günstig wie heute - unter zehn Euro kostet das Kilo Schweinefleisch. Aber ist Fleisch wirklich so billig? Die Doku hinterfragt den wahren Preis des billigen Fleisches. Deutschland ist europaweit der günstigste Anbieter von Schweinefleisch. Hier wird industriell produziert. In nur 160 Tagen werden Ferkel zu 120 Kilogramm schweren Schweinen gemästet, in Agrarfabriken mit mindestens 10.000 Tieren. Ganze fünf Arbeiter braucht es dazu. 90 Prozent aller deutschen Schweine kommen aus solchen Massentierhaltungen.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Afrika Logbuch AUSLANDSREPORTAGE, D 2018
Das ZDF-Studio in Nairobi berichtet aus 36 Ländern auf dem afrikanischen Kontinent. Im Afrika-Logbuch nimmt Timm Kröger die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine spannende Reise durch die Wiege der Menschheit: Von Somalia in Ostafrika bis Senegal ganz im Westen, legt das Team viele Kilometer per Auto und Flugzeug zurück, trifft während der Drehreisen die unterschiedlichsten Menschen, erlebt kuriose Geschichten und entdeckt atemberaubende Landschaften. In der ersten Ausgabe geht es um die Berggorillas in Uganda, die Kindersoldaten im Südsudan und einen Plattenladen in Nairobi.
PHOENIX
Das Tippet Rise Art Center KUNST UND KULTUR Hochkultur im Wilden Westen, D 2017
Kunst und Musik an einem wilden, fast vergessenen Ort in Montana: Die grünen Hügel und schneebedeckten Bergspitzen der Beartooth Mountains sind die Kulissen des "Tippet Rise Arts Festivals".
PHOENIX Doku
Hexen, Haarjäger und ein Robinson Crusoe DOKUMENTATION Unterwegs am anderen Ende der Welt, 2015
Reisen an das andere Ende der Welt, an Orte voller Mystik und Magie: In das Hochland von Papua-Neuguinea, in das Dorf der Haarjäger im Norden Vietnams, in die Ebene der Tonkrüge in Laos und auf die wohl einsamste Insel Australiens. Der langjährige Südostasien-Korrespondent Norbert Lübbers sucht die Geschichten abseits der großen Metropolen. Hier trifft er Menschen, die sich mit Mut und Leidenschaft für ein besseres Leben einsetzen. Sie führen einen Kampf gegen Aberglaube und Armut und manchmal auch einen Kampf gegen die eigene Einsamkeit.
PHOENIX Doku
Der Buschpilot und seine Frau LAND UND LEUTE In Papua-Neuguinea im Auftrag des Herrn, 2015
Reporter Norbert Lübbers auf Entdeckungsreise in Papua-Neuguinea. In dem pazifischen Inselstaat gibt es kaum Straßen, die Entfernungen sind riesig. Die meisten der sieben Millionen Einwohner haben keinen Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung. In vollständiger Abhängigkeit von der Natur leben auch Martin, der Buschpilot, und seine Frau Claudia, die sich als christliche Missionare einer neuen Generation sehen.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX
Fremd in der Heimat? DISKUSSION
Fast jeder vierte, nämlich 19,3 Millionen Menschen, hatten in Deutschland im vergangenen Jahr einen Migrationshintergrund. Das bedeutet: Die Person selbst oder ein Elternteil wurde nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren. Fühlen sich Menschen mit ausländischen Wurzeln in Deutschland heimisch? Wie ist ihr Selbstbild? Gibt es generelle Unterschiede je nach Herkunft? Gibt es ein neues Selbstbewusstsein, insbesondere der türkischstämmigen Mitmenschen? Was heißt Integration? Und ist unsere Gesellschaft tatsächlich offen, Stichwort #metwo? Fragen zur Herkunft, Identität und Zugehörigkeit von Zuwanderern der ersten, zweiten, dritten Generation stehen im Mittelpunkt unseres phoenix plus "Fremd in der Heimat?". Gesprächsgäste sind Serap Güler, CDU, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und der Migrationsforscher Professor Jochen Oltmer, Universität Osnabrück. Darin die Dokumentation Unsere Türken Film von Esra Özer, Anna Orth, NDR/2017 "Ich bin in Istanbul geboren, mit neun nach Deutschland gekommen. Und ja, inzwischen habe ich auch einen Schrebergarten." Reporterin Esra Özer lebt wie selbstverständlich in zwei Kulturen, deutschtürkisch. Bislang war das für sie nie ein Thema. Bis der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in einer Kölner Sporthalle diesen Satz sagte: "Assimilation ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit". Die Autorinnen Esra Özer und Anna Orth waren für mehrere Wochen in Hamburg-Billstedt unterwegs und haben mit Deutschtürken gesprochen, darüber, was sie von Erdogan halten, wie sie die deutsche Kritik an der türkischen Politik empfinden und wo sie selbst eigentlich hingehören.
PHOENIX Doku
Heimat - Glaube ZEITGESCHEHEN
Das Christentum prägt unseren Alltag. Kirchliche Feiertage gelten für alle. Rituale und Feiern wie Taufe, Trauung oder Beerdigungen gehören immer noch für viele Menschen dazu, auch wenn sie längst aus der Kirche ausgetreten sind. Gemeinsam zu glauben, bietet Halt und Heimat. Durch Zuwanderung sind andere Glaubensrichtungen und Religionen hinzugekommen. Doch haben sie bei uns auch eine Heimat gefunden? Darin die Dokumentation: Urlaub wie im Himmel - Auszeit im Kloster (Film von Anja Jeschonneck, Norbert Lübbers, NDR/2017).
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX
Das Tippet Rise Art Center KUNST UND KULTUR Hochkultur im Wilden Westen, D 2017
Kunst und Musik an einem wilden, fast vergessenen Ort in Montana: Die grünen Hügel und schneebedeckten Bergspitzen der Beartooth Mountains sind die Kulissen des "Tippet Rise Arts Festivals".
PHOENIX Doku
Rentnerglück am Goldstrand GESELLSCHAFT UND SOZIALES Im Alter nach Bulgarien, D 2017
Immer mehr Deutsche können im Rentenalter ihren Lebensstandard nicht mehr halten und müssen auf vieles verzichten: Auto, Restaurantbesuche, Reisen, Kultur. Nach Expertenberechnungen droht ab 2030 fast jedem Zweiten eine gesetzliche Rente unterhalb der Armutsgrenze - das sind derzeit rund 900 Euro. Besonders betroffen sind Freiberufler, Teilzeitjobber, Alleinerziehende und Frührentner. In Osteuropa ist die kleine Rente mehr wert. Das Leben kostet in Bulgarien weniger als die Hälfte, ein Haus gibt es schon für 5000 Euro. Aber ein Neuanfang ist in diesem Alter doppelt schwer. Der Film begleitet vier Rentner, die ihren Ruhestand in Bulgarien verbringen und versuchen, ihren Alltag in der Fremde zu meistern.
PHOENIX Doku
Expedition Sternenhimmel ASTRONOMIE Zu den Polarlichtern Kanadas, D 2017
Der aus Japan stammende Astrofotograf Yuichi Takasaka hat schon einige Exkursionen auf der Jagd nach Polarlichtern unternommen, die ihn in viele Länder der Erde geführt haben. Dabei sind zahlreiche faszinierende Zeitrafferaufnahmen des Nachthimmels entstanden. Nun möchte er sich seinen Kindheitstraum erfüllen. Durch das winterliche Kanada geht es den Yukon hinauf bis zur Beaufortsee am nördlichen Rand Amerikas.
PHOENIX Doku
Herr der Himmelsscheibe GESCHICHTE Der Jahrtausendfund von Nebra, D 2010
Da liegt über dreieinhalb Tausend Jahre eine Weltsensation im lehmigen Waldboden auf dem Mittelberg in Sachsen-Anhalt. Die "Himmelsscheibe von Nebra" zieht die Menschen auf unwiderstehliche Weise in ihren Bann. Hunderttausende haben die Ausstellung über den "Geschmiedeten Himmel" besucht und waren begeistert. Dieses aus Bronze geschmiedete Kunstwerk erzählt von einer längst vergangenen Kultur mitten in Deutschland, zu einer Zeit, in der wir bisher allenfalls in Fell gehüllte Halbwilde bei der Wildschweinjagd vermutet hatten.
PHOENIX Doku
Die Wiege der Düfte DOKUMENTATION Jasminernte im ägyptischen Nildelta, 2016
Der ägyptische Jasmin gehört zu den teuersten Düften der Welt, viele der weltbekannten Parfumhäuser in den USA oder Frankreich verwenden das betörend-kräftige, fruchtige Aroma für ihre Kreationen. Wenn die Sonne untergeht über dem Nil, öffnen sich langsam, wie in Zeitlupe, ihre Blütenblätter. Tausendfach, Millionenfach. Ein nasenbetäubender Duft wölbt sich über den Plantagen, wenn die Königin der Blumen sich in alle Winde verströmt.
PHOENIX Doku
An den Ufern des Nil LANDSCHAFTSBILD Zwischen Assuan und Luxor, D 2017
Eine Reise entlang des Nils ist die Reise zur Wiege einer großen Zivilisation, deren Bauwerke bis heute in Staunen versetzen. Auf der Nil-Insel Elephantine erforschen Archäologen die Monumente aus der Pharaonenzeit. Dort lag der Umschlagplatz von Gold und Elfenbein für die Herrscher Altägyptens. Der berühmte Nilometer maß die Höhe der alljährlichen Nilflut. Heute erscheint manchen die Zukunft am großen Strom voller Chancen, wie etwa dem "Mangokönig" Hak Hussein, der sogar bis nach Europa exportiert.
PHOENIX Doku
An den Ufern des Nil LANDSCHAFTSBILD Zwischen Luxor und Wüste, D 2017
Über Jahrtausende hat der Nil das Schicksal Ägyptens geprägt. Sein alljährlich wiederkehrendes Hochwasser überflutete das Land und machte es mit seinem Schlamm fruchtbar. Erst der Bau des Assuan-Staudamms machte den Fluss berechenbar, hält aber auch den natürlichen Dünger Flussschlamm von den Feldern fern. Neue Abhängigkeiten sind entstanden.
PHOENIX Doku
An den Ufern des Nil LANDSCHAFTSBILD Zwischen Wüste und Mittelmeer, D 2017
In den letzten Jahren hat sich vieles am Nil verändert, gesellschaftlicher Aufbruch und religiöse Konflikte sind nicht spurlos an den Menschen vorübergegangen. Und die einzigartige Nillandschaft verwandelt sich durch die vorrückende Wüste und diverse Umweltsünden in einen bedrohten Paradiesgarten. Seine Bewohner beeindrucken durch ihren Optimismus, der sie jede Chance auf eine Verbesserung ihrer Lebensumstände ergreifen lässt.
PHOENIX
Das Tippet Rise Art Center KUNST UND KULTUR Hochkultur im Wilden Westen, D 2017
Kunst und Musik an einem wilden, fast vergessenen Ort in Montana: Die grünen Hügel und schneebedeckten Bergspitzen der Beartooth Mountains sind die Kulissen des "Tippet Rise Arts Festivals".
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Rentnerglück am Goldstrand GESELLSCHAFT UND SOZIALES Im Alter nach Bulgarien, D 2017
Immer mehr Deutsche können im Rentenalter ihren Lebensstandard nicht mehr halten und müssen auf vieles verzichten: Auto, Restaurantbesuche, Reisen, Kultur. Nach Expertenberechnungen droht ab 2030 fast jedem Zweiten eine gesetzliche Rente unterhalb der Armutsgrenze - das sind derzeit rund 900 Euro. Besonders betroffen sind Freiberufler, Teilzeitjobber, Alleinerziehende und Frührentner. In Osteuropa ist die kleine Rente mehr wert. Das Leben kostet in Bulgarien weniger als die Hälfte, ein Haus gibt es schon für 5000 Euro. Aber ein Neuanfang ist in diesem Alter doppelt schwer. Der Film begleitet vier Rentner, die ihren Ruhestand in Bulgarien verbringen und versuchen, ihren Alltag in der Fremde zu meistern.
PHOENIX Doku
Expedition Sternenhimmel ASTRONOMIE Zu den Polarlichtern Kanadas, D 2017
Der aus Japan stammende Astrofotograf Yuichi Takasaka hat schon einige Exkursionen auf der Jagd nach Polarlichtern unternommen, die ihn in viele Länder der Erde geführt haben. Dabei sind zahlreiche faszinierende Zeitrafferaufnahmen des Nachthimmels entstanden. Nun möchte er sich seinen Kindheitstraum erfüllen. Durch das winterliche Kanada geht es den Yukon hinauf bis zur Beaufortsee am nördlichen Rand Amerikas.
PHOENIX Doku
Herr der Himmelsscheibe GESCHICHTE Der Jahrtausendfund von Nebra, D 2010
Da liegt über dreieinhalb Tausend Jahre eine Weltsensation im lehmigen Waldboden auf dem Mittelberg in Sachsen-Anhalt. Die "Himmelsscheibe von Nebra" zieht die Menschen auf unwiderstehliche Weise in ihren Bann. Hunderttausende haben die Ausstellung über den "Geschmiedeten Himmel" besucht und waren begeistert. Dieses aus Bronze geschmiedete Kunstwerk erzählt von einer längst vergangenen Kultur mitten in Deutschland, zu einer Zeit, in der wir bisher allenfalls in Fell gehüllte Halbwilde bei der Wildschweinjagd vermutet hatten.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Gladbeck RECHT UND KRIMINALITÄT Dokument einer Geiselnahme, 2008
16. August 1988. Zwei Gangster, Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski, haben in Gladbeck eine Bank überfallen, zwei Geiseln genommen, 300.000 Mark Lösegeld und einen Fluchtwagen gefordert. Sie geben von der Bank aus per Telefon Hörfunkinterviews und drohen, die Geiseln zu erschießen. Draußen stehen Fernsehteams und berichten. Ein Verbrechen wird am Bildschirm verfolgt, während es geschieht. Drei Tage lang wird die Republik das Drama gebannt verfolgen, den Geiselnehmern und ihren Opfern von Gladbeck über Bremen und die Niederlande nach Köln auf den Fersen sein. Reality TV als Grenzüberschreitung, die es bis dato so noch nie gegeben hat. Viele der Aufnahmen lagern seitdem in den Archiven, nie gesendet, weil direkt nach dem tödlichen Ausgang eine selbstkritische Diskussion in den Rundfunkanstalten und Verlagshäusern darüber entbrannte, wie weit in Bild und Ton man gehen darf, wenn über ein Verbrechen informiert werden soll.
PHOENIX
heute journal NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Laboraffe Nr 30.003 DOKUMENTATION Müssen Tierversuche sein?, D 2018
30.003 ist ein Javaner-Affe. Einen Namen hat er nicht. 30.003 lebt in einem Käfig im Labor der Uni Münster und dient, wie andere Affen auch, als Versuchstier der Grundlagenforschung. Zwar sind die gesetzlichen Hürden für Tierversuche mit Affen in Deutschland besonders hoch. Trotzdem wurden 2016 in Deutschland 2462 Affen für Versuche eingesetzt. Knapp die Hälfte davon wird jedes Jahr für die Forschung getötet. Seit Abgasversuche für VW an Affen in den USA bekannt wurden, ist auch die Diskussion um Tierversuche in Deutschland wieder entflammt. Gibt es Alternativen zu Tierexperimenten im Auftrag der Pharmaindustrie? Rechtfertigt Grundlagenforschung das Leid der Versuchstiere?
PHOENIX Doku
Armes Schwein - Fettes Geschäft DOKUMENTATION Der wahre Preis des Billigfleischs, D 2017
Fleisch gibt es überall. Beim Metzger, im Supermarkt, beim Discounter, sogar an der Tankstelle. Und noch nie war es so günstig wie heute - unter zehn Euro kostet das Kilo Schweinefleisch. Aber ist Fleisch wirklich so billig? Die Doku hinterfragt den wahren Preis des billigen Fleisches. Deutschland ist europaweit der günstigste Anbieter von Schweinefleisch. Hier wird industriell produziert. In nur 160 Tagen werden Ferkel zu 120 Kilogramm schweren Schweinen gemästet, in Agrarfabriken mit mindestens 10.000 Tieren. Ganze fünf Arbeiter braucht es dazu. 90 Prozent aller deutschen Schweine kommen aus solchen Massentierhaltungen.
PHOENIX Doku
Armes Kalb REPORTAGE Abfallprodukt der Milchindustrie?, 2017
Ein kräftiges Bullenkalb bringt dem Milchbauern um die achtzig Euro, ein schwächeres gerade mal zehn bis zwanzig Euro. Bei Aufzucht-Kosten von rund 130 Euro ein glattes Verlustgeschäft. Kein Wunder, dass Kälber zum unerwünschten Abfallprodukt verkommen - wertlos, hilflos und schutzlos. Manche Bauern lassen schwächere Kälber aus schierer Existenznot einfach verenden. Eine ehemalige Landwirtschaftgehilfin sagt aus, dass sie angewiesen wurde, den Tieren kein Wasser mehr zu geben, damit sie verdursten: "Das Sterben und das Stöhnen der Kälber, das ist grauenhaft!" Der Film besucht Bauern, die sich anders verhalten. Die ihre Kälber gut versorgen, aber auch nicht wissen, wie es wirtschaftlich weitergehen soll.
PHOENIX Doku
Gladbeck RECHT UND KRIMINALITÄT Dokument einer Geiselnahme, 2008
16. August 1988. Zwei Gangster, Hans-Jürgen Rösner und Dieter Degowski, haben in Gladbeck eine Bank überfallen, zwei Geiseln genommen, 300.000 Mark Lösegeld und einen Fluchtwagen gefordert. Sie geben von der Bank aus per Telefon Hörfunkinterviews und drohen, die Geiseln zu erschießen. Draußen stehen Fernsehteams und berichten. Ein Verbrechen wird am Bildschirm verfolgt, während es geschieht. Drei Tage lang wird die Republik das Drama gebannt verfolgen, den Geiselnehmern und ihren Opfern von Gladbeck über Bremen und die Niederlande nach Köln auf den Fersen sein. Reality TV als Grenzüberschreitung, die es bis dato so noch nie gegeben hat. Viele der Aufnahmen lagern seitdem in den Archiven, nie gesendet, weil direkt nach dem tödlichen Ausgang eine selbstkritische Diskussion in den Rundfunkanstalten und Verlagshäusern darüber entbrannte, wie weit in Bild und Ton man gehen darf, wenn über ein Verbrechen informiert werden soll.
PHOENIX
Der gleiche Himmel FILM/KINO/TV Der lange Arm der Stasi, D 2017
Die zweiteilige Dokumentation beleuchtet, mit welchen Methoden die Stasi die Bürger der DDR in allen Bereichen des Alltags kontrollierte. Ehemalige Mitarbeiter des Geheimdienstes und einige seiner Opfer berichten. Ein so genannter "Romeo-Agent", ausgebildet, um einsame Frauen an politisch brisanten Positionen im Westen zu verführen und Informationen zu gewinnen, erzählt erstmals von seinen Aufträgen.
PHOENIX
Der gleiche Himmel FILM/KINO/TV Informationen um jeden Preis, D 2017
Zum dreiteiligen TV-Drama "Der gleiche Himmel" bietet auch die zweite begleitende Dokumentation zeitgeschichtliche Hintergrundinformationen. Im Mittelpunkt des TV-Spiels steht ein sogenannter Romeo-Agent, ausgebildet, einsame Frauen an politisch brisanten Positionen im Westen zu verführen und Informationen zu gewinnen. Erstmals berichtet ein echter "Romeo" von seinen Aufträgen.
PHOENIX Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Mallorca - Eine deutsche Liebe, D 2018
Für Millionen deutsche Urlauber hat das Paradies einen Namen: Mallorca. Doch kaum ein Tourist kennt die hundertjährige Geschichte der Deutschen auf der Baleareninsel. Mallorca und die Deutschen: Das ist eine Saga von Liebe und Tod, Glück und Unheil, Flucht und Fernweh. Anfangs waren es wohlhabende Deutsche, die vom Inselparadies träumten, später bot die Insel Zuflucht für Verfolgte des NS-Regimes. Schließlich kamen die Touristen.
PHOENIX Doku
Mein neues Leben MENSCHEN Gisela on the road - Mit 75 unterwegs im Wohnmobil, 2017
Endlich wieder unterwegs: Gisela steigt in ihr Wohnmobil. Sie kommt gerade von ihrer Tochter, die sie einmal im Jahr, meist zu Ostern, besucht. Übernachten unter einem festen Dach - für die 75Jährige ist das die Ausnahme. Denn Gisela ist immer on the road. Über Winter tourt sie durch Marokko, denn das Klima dort tut ihr gut. Von dort aus geht es Richtung Norden. Bis vor acht Jahren plagte sie eine rheumatische Erkrankung, dann entschied sie sich, ihr Leben radikal zu ändern. Seit sie ihr geliebtes Wohnmobil besitzt, ist alles anders.
PHOENIX Doku
Mein neues Leben MENSCHEN Der Traum vom neuen Leben ...und seine Schattenseiten, 2017
Einfach alles hinschmeißen - und endlich das tun, was man immer schon wollte. Viele kennen diesen Gedanken. Doch nur wenige trauen sich, ihr Leben tatsächlich über den Haufen zu werfen und etwas Neues zu beginnen. Karen L. und das Ehepaar Gabi und Robert E. haben es getan. Bringt der Neubeginn tatsächlich mehr Zufriedenheit und Erfüllung?
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN