Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens - Quelle des Lebens

Doku-Reihe Der malaysische Wildlife-Fotograf Cede Prudente hat sich aufgemacht zu einer abenteuerlichen Reise auf dem Kinabatangan. Er will die Naturschönheiten der Region auf Bildern festhalten, um damit einen Beitrag zur Rettung dieses einmaligen Ökosystems zu leisten.
PHOENIX

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens - Sabahs Geschenk an die Erde

Doku-Reihe Nachdem Cede Prudente das Hochland des nördlichsten malayischen Bundesstaates Sabah verlassen hat, folgt er am Ufer des Kinabatangan den Spuren des äußerst scheuen Nebelparders. Die extrem seltene Raubkatze ist ebenso vom Aussterben bedroht wie der Malaienbär. Durch Rodungen und die Ausdehnung landwirtschaftlicher Nutzflächen werden die Lebensräume beider Raubtiere zunehmend verkleinert. Wie wichtig die Natur auch für die Menschen ist, die in dieser Region leben, zeigen die Fledermäuse der nahen Gomantong-Höhlen. Die Tiere, von denen es dort schätzungsweise mehrere Millionen gibt, geben der Wissenschaft wertvolle Aufschlüsse über die Verbreitungswege des HI-Virus und des Ebola-Virus.
PHOENIX

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens - Mensch vs. Natur

Doku-Reihe Auf dem Weg zur Küste erreicht Cede Prudente auf dem Kinabatangan die Feuchtgebiete von Segama. Dort leben Tausende verschiedene Tier - und Pflanzenarten. Doch auch diese Schatzkammer der Biodiversität ist in ihrer Existenz bedroht. Die dort lebenden Fischerfamilien können das Verschwinden von immer mehr Spezies hautnah beobachten. Am stärksten bedroht sind die dem Menschen genetisch besonders nahe stehenden Orang-Utans. Dabei ist weniger die Jagd die Ursache für ihr drohendes Verschwinden, sondern die Reduzierung ihres Lebensraums durch die Rodung des Urwaldes zugunsten der Palmölgewinnung. Außerdem ziehen die Orang-Utans zahlungskräftige Ökotouristen aus aller Welt an, die zum einen den Tierschutz zu einem Wirtschaftsfaktor machen, andererseits für die Primaten tödliche Krankheiten mitbringen.
PHOENIX

Die See der kleinen Monster

Tiere In der südostasiatischen Inselwelt liegt Sulawesi und gleich daneben die Insel Lembeh. Die schmale Wasserstraße, die Lembeh von der Hauptinsel trennt, beherbergt eine Vielzahl bizarrer Meerestiere. Es heißt, es gäbe nirgendwo sonst auf der Welt so viele unterschiedliche, bunte, skurrile und seltene Meeresbewohner auf so kleinem Raum. Filmautor Manfred Christ taucht ab zu Wesen, die das Licht der Öffentlichkeit gerne meiden. Denn Korallenriffe und Haie waren gestern. Heute sind kleine Meeresmonster angesagt! Will man sie dennoch vor die Kamera locken, ist die Hilfe von Profis gefragt.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Kosmische Kollisionen DOKUMENTATION Galaxien in Bewegung, USA 2009
Mit Hilfe modernster Computeranimation begibt sich die Dokumentation auf eine Reise durch die kosmische Nachbarschaft der Erde. In beeindruckenden Bildern rekonstruieren Experten, was passiert, wenn Sterne oder sogar ganze Galaxien aufeinanderprallen.
PHOENIX Doku
Kosmische Kollisionen DOKUMENTATION Die Erde in Gefahr, USA 2009
Wissenschaftler gehen davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis unser Blauer Planet wieder von einem großen "Himmelsgeschoss", einem Meteoriten, getroffen wird. Denn riesige Asteroiden und unzählige Kometen kommen auf ihrem Weg durchs Weltall der Erde immer wieder gefährlich nahe. Doch wie groß muss ein Meteorit wirklich sein, damit er die Atmosphäre durchdringen und auf unserem Planeten massive Schäden anrichten kann?
PHOENIX Doku
Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens DOKU-REIHE Quelle des Lebens, AUS 2017
Der Fluß Kinabatangan durchzieht die Landschaften Borneos bis zu seiner Bestimmung, dem Sulusee. Dschungel und ausgedehnte Schwemmebenen säumen seine Ufer, und die Menschen teilen sich diesen einzigartigen Lebensraum mit einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen, viele von ihnen der Wissenschaft bislang gar nicht geläufig. Der malaysische Wildlife-Fotograf Cede Prudente hat sich aufgemacht zu einer abenteuerlichen Reise auf dem Kinabatangan. Er will die Naturschönheiten der Region auf Bildern festhalten, um damit einen Beitrag zur Rettung dieses einmaligen Ökosystems zu leisten.
PHOENIX Doku
Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens DOKU-REIHE Sabahs Geschenk an die Erde, AUS 2017
Nachdem Cede Prudente das Hochland des nördlichsten malayischen Bundesstaates Sabah verlassen hat, folgt er am Ufer des Kinabatangan den Spuren des äußerst scheuen Nebelparders. Die extrem seltene Raubkatze ist ebenso vom Aussterben bedroht wie der Malaienbär. Durch Rodungen und die Ausdehnung landwirtschaftlicher Nutzflächen werden die Lebensräume beider Raubtiere zunehmend verkleinert. Wie wichtig die Natur auch für die Menschen ist, die in dieser Region leben, zeigen die Fledermäuse der nahen Gomantong-Höhlen. Die Tiere, von denen es dort schätzungsweise mehrere Millionen gibt, geben der Wissenschaft wertvolle Aufschlüsse über die Verbreitungswege des HI-Virus und des Ebola-Virus.
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
China auf Einkaufstour in Deutschland ZEITGESCHEHEN
Immer mehr chinesische Investoren kaufen Unternehmen in Deutschland auf oder beteiligen sich an ihnen. Die meisten chinesischen Käufer agieren mittelfristig und investieren in die deutschen Standorte. Doch Experten und Politiker machen sich Sorgen, denn langfristig will das Reich der Mitte wichtige Schlüsselindustrien beherrschen. Noch fassen die meisten chinesischen Eigentümer ihre deutschen Töchter mit Samthandschuhen an. Aber was ist, wenn China seine Strategie ändert? Hat die Politik in Brüssel und Berlin die Pläne Chinas auf dem Schirm? Wie kann sich die deutsche Wirtschaft auf das ungleiche Kräftemessen vorbereiten und wie sehen umgekehrt die Investitionsmöglichkeiten deutscher Unternehmen in China aus? Wie sieht der richtige Weg aus, mit dem hungrigen Drachen aus China umzugehen? Diese Fragen diskutiert Moderator Hans-Werner Fittkau im phoenix-Thema "China auf Einkaufstour in Deutschland" mit der Wirtschaftsexpertin der Bertelsmann-Stiftung Dr. Cora Jungbluth; außerdem begrüßt er im Studio Prof. Andreas Pinkwart, FDP, Wirtschaftsminister Nordrhein Westfalen und Volker Treier, Chefvolkswirt für Außenwirtschaft des DIHK.
PHOENIX Doku
Fachkräftemangel DOKUMENTATION
Kaum eine Woche vergeht, in der nicht mindestens ein Unternehmer in Deutschland beklagt, in seinem Betrieb fehle Fachpersonal. Vor allem in den Bereichen der Digitalisierung und der Pflege hinterlässt der Mangel an ausgebildetem Personal bereits seine Spuren. Doch kann man wirklich von einem flächendeckenden Mangel an Fachkräften in Deutschland sprechen?
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Irak - Leben nach dem IS ZEITGESCHEHEN
Monatelang tobte der Kampf um Mossul. Im Juni 2017 gab sich der IS geschlagen und zog aus der zweitgrößten irakischen Stadt ab - dort, wo die Terrororganisation 2014 ihr Kalifat ausgerufen hatte und teilweise zwei Drittel des Iraks beherrscht hatte. Häuser und Straßen sind zerstört, Gesundheitsversorgung und Wirtschaft in dem an Öl reichen Land liegen am Boden. Menschen sind traumatisiert, Familien zerrissen, die Gesellschaft gespalten, das Misstrauen groß. Der Wiederaufbau ist mühsam und ohne internationale Hilfe wohl kaum machbar. Die Bundeswehr hat seit kurzem ein neues Mandat für das gesamte Land, denn die IS-Gefahr ist noch nicht gebannt, die Lage ist fragil. Anlässlich der Parlamentswahl Mitte Mai blickt phoenix in den "Irak nach dem IS". Wie geht das Leben dort weiter? Wo normalisiert es sich wieder, wo nicht? Moderatorin des phoenix-Themas ist Tina Dauster. Bei ihr zu Gast ist Daniel Gerlach, Nahost-Experte und Chefredakteur des Magazins Zenith. Die Reportage "Mossul - Trümmer, Leid und Hoffnung" von ARD-Korrespondent Daniel Hechler gibt Eindrücke aus der zerstörten Stadt wider.
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
u.a.: Fraktionsssitzungen der im Bundestag vertretenen Parteien
PHOENIX Doku
Die dunkle Seite des deutschen Raps DOKUMENTATION Ist deutscher Hip Hop antisemitisch?, 2018
Der deutsche Rap und seine Texte sind durch die umstrittene ECHO-Verleihung an Kollegah und Farid Bang auch außerhalb der Musikszene in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt. Über ethische und künstlerische Grenzen sowie die Würde des Menschen und das Grundrecht der Meinungsfreiheit wird seitdem heiß diskutiert. Rapper machen mit ihrer Musik Millionenumsätze, sind sehr erfolgreich in den Streamingdiensten. Nicht selten haben ihre Videos über zehn Millionen Klicks. Doch es gibt eine dunkle Seite dieser Jugendkultur: Selbst bekannte Rapper kokettieren mit antisemitischen Klischees. "Es ist ein einfaches Spiel, die härtesten Textzeilen zu rappen, Antisemitisches zu rappen und sich nachher immer darauf zu berufen, dass das nur eine Kunstform sei", so Daniel Neumann, Direktor des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinde in Hessen.
PHOENIX Doku
Im Mekka des Rap REPORTAGE Der Sound der Banlieues, 2017
Während in einigen Pariser Banlieues die Gewalt wieder einmal eskaliert, schreiben sich Jugendliche in Les Tarterêts Wut und Frust im Rhythmus des Rap von der Seele. Sie träumen von einem Wandel und einem Ausweg aus ihrem Ghetto. Corbeil-Essonnes im Süden der französischen Hauptstadt, wozu das Hochhausviertel gehört, gilt als ein Mekka des französischen Rap. Das angesagte Rap-Duo PNL ist hier groß geworden. Newcomer finden hier im Rap ein Sprachrohr. Soziale Missstände, persönlich erlebte Gewalt und Diskriminierung, schwelende politische Fragen verarbeiten sie in ihren Songs. Doch können sie mit ihrer Musik auch etwas bewegen?
PHOENIX Doku
Meine dunkle Seite DOKUMENTATION Leben in der Gothic Szene, 2017
"Schwarzsein" bedeutet für Ronny, Freyja und Matthias Leben. Anders wollen und können sie nicht. Die Reportage taucht ein in eine Welt voller Extravaganz und Mystik. Ein Leben zwischen Konventionen und der Sehnsucht nach vergangenen Welten und Zeiten. Sie tragen schwarz und nennen sich "Goths". Ihr Markenzeichen: dunkel gerahmte Augen, bleicher Teint, extravagante Kleidung. Die Anhänger der Szene stechen aus dem gewöhnlichen Straßenbild hervor. Doch Goth-Sein ist mehr als eine Verkleidung. Goths kommen aus allen Schichten der Gesellschaft. Auf der Suche nach einem tieferen Sinn im Leben, bewegen sie sich zwischen einem bunten Alltag und ihrem Leben in Schwarz.
PHOENIX Doku
Datenklau und Cyberwar COMPUTER UND INFORMATIK Wie groß ist die Gefahr aus dem Netz?, D 2018
Sicherheitslücken im WLAN machen Schlagzeilen. Cyber-Kriminelle greifen Wasserwerke, Stromversorger und Krankenhäuser an. "ZDFzoom" fragt: Wie angreifbar sind unsere Systeme? Die große Sorge: ein Cyberangriff, der die Stromversorgung in Deutschland über mehrere Tage lahmlegt. "Transport, Verkehr, Gesundheit: Die würden sehr schnell zum Erliegen kommen", skizziert IT-Experte Stephan Boy die Risiken der digitalen Welt.
PHOENIX Doku
der Tag GESELLSCHAFT UND POLITIK
u.a. Pressekonferenz mit USA-Präsident Donald Trump und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron
PHOENIX Doku
Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens DOKU-REIHE Quelle des Lebens, AUS 2017
Der malaysische Wildlife-Fotograf Cede Prudente hat sich aufgemacht zu einer abenteuerlichen Reise auf dem Kinabatangan. Er will die Naturschönheiten der Region auf Bildern festhalten, um damit einen Beitrag zur Rettung dieses einmaligen Ökosystems zu leisten.
PHOENIX Doku
Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens DOKU-REIHE Sabahs Geschenk an die Erde, AUS 2017
Nachdem Cede Prudente das Hochland des nördlichsten malayischen Bundesstaates Sabah verlassen hat, folgt er am Ufer des Kinabatangan den Spuren des äußerst scheuen Nebelparders. Die extrem seltene Raubkatze ist ebenso vom Aussterben bedroht wie der Malaienbär. Durch Rodungen und die Ausdehnung landwirtschaftlicher Nutzflächen werden die Lebensräume beider Raubtiere zunehmend verkleinert. Wie wichtig die Natur auch für die Menschen ist, die in dieser Region leben, zeigen die Fledermäuse der nahen Gomantong-Höhlen. Die Tiere, von denen es dort schätzungsweise mehrere Millionen gibt, geben der Wissenschaft wertvolle Aufschlüsse über die Verbreitungswege des HI-Virus und des Ebola-Virus.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens DOKU-REIHE Mensch vs. Natur, AUS 2017
Auf dem Weg zur Küste erreicht Cede Prudente auf dem Kinabatangan die Feuchtgebiete von Segama. Dort leben Tausende verschiedene Tier - und Pflanzenarten. Doch auch diese Schatzkammer der Biodiversität ist in ihrer Existenz bedroht. Die dort lebenden Fischerfamilien können das Verschwinden von immer mehr Spezies hautnah beobachten. Am stärksten bedroht sind die dem Menschen genetisch besonders nahe stehenden Orang-Utans. Dabei ist weniger die Jagd die Ursache für ihr drohendes Verschwinden, sondern die Reduzierung ihres Lebensraums durch die Rodung des Urwaldes zugunsten der Palmölgewinnung. Außerdem ziehen die Orang-Utans zahlungskräftige Ökotouristen aus aller Welt an, die zum einen den Tierschutz zu einem Wirtschaftsfaktor machen, andererseits für die Primaten tödliche Krankheiten mitbringen.
PHOENIX Doku
Die See der kleinen Monster TIERE, 2010
In der südostasiatischen Inselwelt liegt Sulawesi und gleich daneben die Insel Lembeh. Die schmale Wasserstraße, die Lembeh von der Hauptinsel trennt, beherbergt eine Vielzahl bizarrer Meerestiere. Es heißt, es gäbe nirgendwo sonst auf der Welt so viele unterschiedliche, bunte, skurrile und seltene Meeresbewohner auf so kleinem Raum. Filmautor Manfred Christ taucht ab zu Wesen, die das Licht der Öffentlichkeit gerne meiden. Denn Korallenriffe und Haie waren gestern. Heute sind kleine Meeresmonster angesagt! Will man sie dennoch vor die Kamera locken, ist die Hilfe von Profis gefragt.
PHOENIX
heute journal NACHRICHTEN
PHOENIX
phoenix Runde DISKUSSION
Ein Aufbruch sieht anders aus: die SPD hat zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine Frau an der Spitze, aber für Andrea Nahles war es ein holpriger Start. Ihr Wahlergebnis von 66 Prozent ist ein Dämpfer. Dabei will und soll die SPD-Vorsitzende ihre Partei aus dem Tief heraus führen. Dass die Sozialdemokraten eine echte Erneuerung bitter nötig haben, zeigen die weiterhin schwachen Umfragewerte. Im wöchentlichen Sonntagstrend des Instituts Emnid liegen die Sozialdemokraten erneut bei lediglich 18 Prozent - im Osten sogar bei 13 Prozent. Gelingt Andrea Nahles die Erneuerung der Partei? Kann sie das Vertrauen der SPD-Wähler zurück gewinnen? Wie zerrissen ist die Partei?
PHOENIX Doku
der Tag GESELLSCHAFT UND POLITIK
PHOENIX
phoenix Runde DISKUSSION
Ein Aufbruch sieht anders aus: die SPD hat zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine Frau an der Spitze, aber für Andrea Nahles war es ein holpriger Start. Ihr Wahlergebnis von 66 Prozent ist ein Dämpfer. Dabei will und soll die SPD-Vorsitzende ihre Partei aus dem Tief heraus führen. Dass die Sozialdemokraten eine echte Erneuerung bitter nötig haben, zeigen die weiterhin schwachen Umfragewerte. Im wöchentlichen Sonntagstrend des Instituts Emnid liegen die Sozialdemokraten erneut bei lediglich 18 Prozent - im Osten sogar bei 13 Prozent. Gelingt Andrea Nahles die Erneuerung der Partei? Kann sie das Vertrauen der SPD-Wähler zurück gewinnen? Wie zerrissen ist die Partei?
PHOENIX Doku
Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens DOKU-REIHE Mensch vs. Natur, AUS 2017
Auf dem Weg zur Küste erreicht Cede Prudente auf dem Kinabatangan die Feuchtgebiete von Segama. Dort leben Tausende verschiedene Tier - und Pflanzenarten. Doch auch diese Schatzkammer der Biodiversität ist in ihrer Existenz bedroht. Die dort lebenden Fischerfamilien können das Verschwinden von immer mehr Spezies hautnah beobachten. Am stärksten bedroht sind die dem Menschen genetisch besonders nahe stehenden Orang-Utans. Dabei ist weniger die Jagd die Ursache für ihr drohendes Verschwinden, sondern die Reduzierung ihres Lebensraums durch die Rodung des Urwaldes zugunsten der Palmölgewinnung. Außerdem ziehen die Orang-Utans zahlungskräftige Ökotouristen aus aller Welt an, die zum einen den Tierschutz zu einem Wirtschaftsfaktor machen, andererseits für die Primaten tödliche Krankheiten mitbringen.
PHOENIX Doku
Die See der kleinen Monster TIERE, 2010
In der südostasiatischen Inselwelt liegt Sulawesi und gleich daneben die Insel Lembeh. Die schmale Wasserstraße, die Lembeh von der Hauptinsel trennt, beherbergt eine Vielzahl bizarrer Meerestiere. Es heißt, es gäbe nirgendwo sonst auf der Welt so viele unterschiedliche, bunte, skurrile und seltene Meeresbewohner auf so kleinem Raum.
PHOENIX Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Amerika jagt einen Mörder: Wer erschoss Martin Luther King?
Er träumte von einem Amerika ohne Rassenwahn: Martin Luther King. Am 4. April 1968 bezahlte er dafür in Memphis mit seinem Leben. "ZDF-History" zeigt die Jagd nach dem Mörder. Der Mordanschlag schockierte vor 50 Jahren die ganze Welt. Die Suche nach dem Kleinkriminellen James Earl Ray entwickelte sich zur größten Fahndung in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Auch nach fünf Jahrzehnten sind noch immer viele Fragen offen. Wie konnte der Mörder trotz des massiven Polizeiaufgebots vom Tatort entkommen? Handelte er wirklich allein oder gab es doch Komplizen? Zahlreiche Verschwörungstheorien kursieren noch heute.
PHOENIX Doku
Historische Ereignisse GESCHICHTE Deutschland in der Nachkriegszeit
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN