Do 10.01.

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARD Serien
Video
Video
88:34
Nord bei Nordwest - Frau Irmler KRIMIREIHE, D 2019
Bei einem Strandspaziergang mit seiner Tochter Wiebke wird der Bent Fehrenkamp von einem Unbekannten brutal niedergeschlagen. Anschließend fehlt von Wiebke jede Spur. Was hat Frau Irmler damit zu tun?
ARD Serien
Video
Video
48:23
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte KRANKENHAUSSERIE Gemeinsam stark (Staffel: 4 Folge: 164), D 2018
An ihrem ersten Tag versorgt Dr. Theresa Koshka Fine Fischer, die von einer Giftschlange gebissen wurde. Als Theresa sieht, dass Fine die Schlange - zur Identifizierung - dabei hat, nimmt das Unheil seinen Lauf.
ARD Doku
Video
Video
3:12
Wissen vor acht - Mensch WISSENSCHAFT Kann man sich so sehr ekeln, dass man davon Herpes bekommt?
Jeder Mensch kennt es, das Ekelgefühl. Doch bei manchen Menschen ist es so extrem, dass scheinbar nur der Anblick von etwas Ekelerregendem Herpes heraufbeschwört. Ob da was dran ist, weiß Susanne Holst, in "Wissen vor acht - Mensch".
ARD Show
Video
Video
30:39
Kontraste INFOMAGAZIN
Cyberangriff aus dem Kinderzimmer +++ Militärgeheimdienst - Der lange Arm des GRU +++ Angriff auf die Demokratie - Des Kremls treue Helfer +++ Weltgrößter Fall von Geldwäsche - Millionen flossen auch nach Deutschland +++ Moderation: Eva-Maria Lemke
ARTE Doku
Video
Video
52:00
Operation Mondlandung DOKUMENTATION Die NASA und die Ex-Nazis, D 2018
Dass Neil Armstrong am 21. Juli 1969 als erster Mensch seinen Fuß auf den Mond setzen konnte, war auch ein Erfolg von Wernher von Braun sowie mehr als 100 deutschen Technikern und Ingenieuren, die im Dienst der NASA standen. In einer Geheimoperation hatten die US-Amerikaner nach Ende des Zweiten Weltkriegs unter anderem deutsche Wissenschaftler in die USA geholt, um sich ihren Wissensvorsprung in der Raketentechnik zu sichern. So ist etwa die für den bemannten Mondflug entwickelte „Saturn V“-Rakete das Meisterstück des gebürtigen Thüringers Arthur Rudolph, der als Programm-Manager das komplexe Gemeinschaftswerk Zehntausender Techniker orchestrierte. Doch über der Erfolgsgeschichte liegt auch ein dunkler Schatten: Einige der aus Deutschland stammenden NASA-Mitarbeiter hatten eine Vergangenheit als Nationalsozialisten und waren Mitglieder der SS. Tatsächlich war Arthur Rudolph schon in Nazi-Deutschland in den Bau einer Rakete involviert, die zu den grausamsten Waffen des Zweiten Weltkriegs gehörte: Die sogenannte Vergeltungswaffe „V2“. Allein bei deren Produktion starben mindestens 12.000 Zwangsarbeiter aufgrund der unmenschlichen Arbeitsbedingungen. Auf der skrupellosen Jagd nach Wissen wurden auch Spezialisten wie Hubertus Strughold nach Amerika gebracht. Welche Rolle der als Vater der Raummedizin geltenden Arzt im Rahmen verbrecherischer Menschenversuche im Konzentrationslager Dachau einnahm, ist umstritten. Mit dem Sputnik-Schock 1957 und dem Beginn des Kalten Krieges waren die US-Militärs zusehends auf das Know-how der Deutschen angewiesen, denn mit der Sowjetunion als neuem Feind im Visier wurde der Weltraum mehr und mehr zum strategischen Schlachtfeld.
ARD Show
Video
Video
48:16
Live nach Neun INFOMAGAZIN
Das Vormittagsformat geht raus ins Leben: Mit Live-Schalten zu den Menschen auf dem Land und in den Städten - immer auf der Suche nach Alltagshelden und Anpackern, Menschen, die unser Land am Laufen halten.
Weitere Tage laden