ORF III
ORF III Sa. 11.08.
Show

Klingendes Österreich

Wald- und Berglandschaft der Gurktaler Alpen, im Hintergrund Straßburg. ORF / Landesstudio Steiermark / Anton Wieser
Sepp Forcher vor der Kirche Flattnitz. ORF / ORF / Anton Wieser
Bauernkapelle Isopp. ORF / ORF / Anton Wieser
Sepp Forcher mit Bauernkapelle Isopp. ORF / Landesstudio Steiermark / Anton Wieser
Sepp Forcher ober Straßburg. ORF / ORF / Anton Wieser
Sepp Forcher in den Nockbergen. ORF / ORF / Anton Wieser
Sepp Forcher in der Bischofskapelle "Gurker Dom". ORF / Landesstudio Steiermark / Anton Wieser
Gurktaler Viergesang. ORF / ORF / Anton Wieser
De V(a)lott´n. ORF / ORF / Anton Wieser
2 und 2 Musi. ORF / ORF / Anton Wieser

Wege durch die Zeiten - Hemmaland und Nockalm in Kärnten

Volkstümliche Unterhaltung 65′

Inhalt

Die ruhige Wald- und Berglandschaft der Gurktaler Alpen, die vielen uralten Kirchen, das Schloss Straßburg und als Mittelpunkt der Gurker Dom prägen eine Hälfte der 174. Sendung "Klingendes Österreich". Vom alten Pilgerhospiz Spitalein aus geht es mit uns dann in die Nockberge, nach Hochrindl, St. Lorenzen - die höchst gelegene Pfarre Kärntens - und schließlich, als landschaftlicher Höhepunkt, zur einzigartigen Anlage der Nockalmstraße, von der man sagen kann, dass sie nicht diese schöne Berg- und Almlandschaft durchschneidet, sondern eher gefühlvoll und elegant umarmt. Das alles wird in der nun schon 174. Sendung "Klingendes Österreich" geboten. Natürlich gehören als klang- und stimmvolle Veredelung dazu: Die Kärntner Weisenbläser, der Kärntner Viergesang, Holzblech, der Kärntner Harfenklang, der MGV Gurk, die Bauernkapelle Isopp, 2 und 2 Musi, der Gurktaler Viergesang und de V lott'n

Sendungsinfos

Von: Elisabeth Eisner VPS: 11.08.2018 18:20, Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN