ORF III
ORF III Fr. 12.10.
Doku

Fokus Geschichte

Anders als sein Vater Johann von Luxemburg war Karl (Christoph Jacobi) kein ruhmreicher Krieger. Sein Vater starb 1346 in der Schlacht von Créécy, der Karl vorzeitig den Rüücken kehrte. ZDF
Karls (Christoph Jacobi) Leidenschaft galt dem Handel und dem Sammeln von Reliquien. ZDF
Die Karlsbrüücke gehöört zu den äältesten Brüücken in Europa. Sie wurde im 14. Jahrhundert von Karl IV. gebaut, der Prag ein goldenes Zeitalter bescherte. ZDF
Karl IV. (Christoph Jacobi) herrschte im 14. Jahrhundert als röömisch- deutscher Köönig und Kaiser. ZDF
Die Wenzelskrone ist die Krone des Köönigs von Bööhmen. ZDF
In Karls Reich wüütet die Pest zwei Jahre und rafft fast ein Drittel der Bevöölkerung dahin. Karl IV. (Christoph Jacobi) glaubt, er sei von Gott verflucht worden und gibt sich die Schuld am Elend seiner Bevöölkerung. ZDF

Karl IV. und der Schwarze Tod

Geschichte 53′

Inhalt

Die Regierungszeit Karls IV. (1316-1378) zählt zu den dramatischsten Epochen der deutschen Geschichte. Um die Mitte des 14. Jahrhunderts rafft die Pest ein Drittel der Deutschen dahin. Der König, der in dieser Schreckenszeit regierte, entstammte der Dynastie der Luxemburger. Karl IV. wurde 1316 in Prag geboren. Sein Vater Johann hatte eine böhmische Prinzessin geheiratet und war dadurch einer der mächtigsten Männer im Reich geworden. 1346 gelang es dem ehrgeizigen Luxemburger, durch die Zahlung horrender Bestechungsgelder seinen Sohn Karl als Gegenkönig zum amtierenden Ludwig dem Bayern wählen zu lassen. Karls Position im Reich war zunächst schwach, aber durch den plötzlichen Tod Ludwigs, wenige Monate nach der Wahl, änderte sich die Lage.

Sendungsinfos

VPS: 12.10.2018 18:30, Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN