ORF2
ORF2 Di. 17.04.
Doku

kreuz und quer

Das Christentum absorbierte viele heidnische Bräuche und Traditionen. ORF / Clean State Television
uch in Brigantium, dem heutigen Bregenz, gründetet Columban ein Kloster. ORF / Clean State Television
Columbans letzte Klostergründung war die Abtei im italienischen Bobbio. Dort befindet sich auch sein Grab. ORF / Clean State Television
Columban wurde zum Begründer einer Missionsbewegung, auf die zahlreiche europäische Klöster zurückgehen. ORF / Clean State Television
Die frühen irischen Christen lebten häufig abgeschieden in klösterlichen Gemeinden. ORF / Clean State Television
Der irische Mönch Columban missionierte im 6.Jahrhundert Europa. ORF / Clean State Television

Das ORF2 Programm mit allen Sendungen live im TV von tv.orf.at. Sie haben eine Sendung verpasst. In der ORF TVthek finden Sie viele Sendungen on demand zum Abruf als online Video und live stream.

Columban - der Mönch, der Europa einte

Kirche und Religion 50′

Inhalt

Der irische Mönch Columban gilt als ein prägender Wegbereiter für das Entstehen einer europäischen Kulturlandschaft. Er wurde im 6. Jahrhundert zum Begründer einer Missionsbewegung, auf die zahlreiche Klöster als Zentren der Gelehrsamkeit und Spiritualität zurückgehen. Durch die "kreuz und quer"-Dokumentation führt die irische Journalistin und Politikerin Mary McAleese, die sich stets - auch in ihrer Zeit als Präsidentin Irlands - klar zu Europa bekannt hat. Ihre Spurensuche führt sie durch Österreich, Irland, Frankreich, die Schweiz und Italien. McAleese forscht an diesen Schauplätzen nach dem Vermächtnis Columbans, der mit seiner Offenheit gegenüber der Vielfalt des Kontinents auch dem heutigen Europa ein Vorbild sein kann.

Sendungsinfos

VPS: 17.04.2018 22:35, Untertitel, Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN