ORF2
ORF2 Fr. 15.06.
Doku

Die Geburt Europas - Die Römischen Verträge

Paul-Henri Spaak belebt den Prozess der Vereinigung. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Jean Monnet plädiert für die Vereinigung Europas. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Der Belgier Paul-Henri Spaak und der Franzose Pierre Mendès France bei einem Treffen. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Verhandlungen in Val Duchesse. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Die 6 versuchen, Pierre Mendès France unter Druck zu setzen. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Pierre Uri diktiert den Spaak-Bericht. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Europa hat sich 1957 wiedervereint. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Pierre Mendès France . ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble
Paul-Henri Spaak enttäuscht von den Unterhändlern. ORF / ARTE / Camera Lucida Productions-DoubleDouble

Das ORF2 Programm mit allen Sendungen live im TV von tv.orf.at. Sie haben eine Sendung verpasst. In der ORF TVthek finden Sie viele Sendungen on demand zum Abruf als online Video und live stream.

Zeitgeschichte 45′

Inhalt

Im März 1957 unterzeichneten die politischen Vertreter von Frankreich, der Bundesrepublik Deutschland, Italien und der Benelux-Staaten in Rom die gleichnamigen Verträge. Damit setzen sie den Grundstein des Vereinten Europas, wie es heute selbstverständlich zu sein scheint. Bevor Österreich im zweiten Halbjahr 2018 die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, beleuchtet diese Dokumentation noch einmal die spannenden Verhandlungen, die das Schicksal Europas maßgeblich beeinflussten.

Sendungsinfos

VPS: 15.06.2018 22:35, Untertitel, Stereo
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN