NDR
NDR So. 14.01.
Doku

Sportclub Story

Die Handball-"Bad Boys" - Wie Deutschland Europameister wurde

Dokumentation 35′

Inhalt

Die deutsche Mannschaft hat mit dem Gewinn der Handball-Europameisterschaft in Polen 2016 für eine der größten Überraschungen im Weltsport gesorgt. Ohne die verletzten sechs Stammspieler und mit dem jüngsten Team des Turniers gelang den Handballern der erste Titelgewinn seit der Handball-Weltmeisterschaft 2007. Wie kam es zu diesem Triumph, was bedeutet der Titelgewinn für die Zukunft? NDR Reporter Hendrik Deichmann war von der Vorbereitung der Mannschaft im Dezember 2015 in Berlin bis zum Finale in Krakau am 31. Januar 2016 ganz nah dabei. Dieser Film zeigt bisher noch nicht veröffentlichte, emotionale Momente der deutschen Handball-Nationalmannschaft auf dem Weg zum Titel der Europameisterschaft.

Sendungsinfos

Von: Hendrik Deichmann Redaktion: Matthias Cammann Untertitel, Stereo

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
NDR Doku
28.01.
28.01.
Sportclub Story DOKUMENTATION Ingrid Klimke
Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke reitet von einem Erfolg zum nächsten. In Gedanken immer bei ihr, ihr berühmter Vater Dr. Reiner Klimke, der 1999 verstorben ist. Vor seiner Karriere in der Dressur hat er seine ersten Erfolge in Deutschland in der Vielseitigkeit erzielt. Die Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke liebt Ihren Beruf. Ihr Vater hatte ihr immer davon abgeraten, das schönste Hobby der Welt, das Reiten, zum Beruf zu machen. Ihre Passion ist es aber, das pferdgerechte Reiten jedem Hobbyreiter so nah wie möglich zu bringen. Das hat sie von Ihrem Vater immer wieder vermittelt bekommen. Dafür fährt sie jedes Jahr Tausende von Kilometer, hält Vorträge und lädt zum offenen Training auf ihrem Hof ein. Als Star der Szene hat das Wort von Ingrid Klimke Gewicht. Die Fans kommen aus der ganzen Republik angereist. Die "Sportclub Story" ist Ingrid Klimke ganz nahe gekommen und der Frage nachgegangen: War wegen des berühmten Vaters der Name Klimke in ihrer Laufbahn eher Belastung oder ein Geschenk? Denn, ebenso wie der Vater, hat Ingrid Klimke erst spät ihren ersten internationalen Einzeltitel gewonnen. Auf den ist sie aber besonders stolz. Als Dank dafür ging der Blick gen Himmel, als sie 2017 in Polen als Europameisterin aufs Siegertreppchen stieg. In Gedenken an ihren viel zu früh verstorbenen Vater.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN