MDR
MDR So. 14.01.
Doku

Sagenhaft - Thüringens Mitte

Dokumentation 90′

Inhalt

Vieles hat sich getan in den letzten Jahren in Mitteldeutschland. Vertrautes ist verschwunden und Neues, Interessantes ist entstanden. In Gegenden, die wir zu kennen glaubten, entstanden neue Ziele, neue Attraktionen, sagenhafte Dinge, von denen wir immer meinten, es gäbe sie nur woanders. Mancherorts hat eine neue Generation das Zepter übernommen und sieht die Dinge ganz anders. Modern, sportlich, abenteuerlich und doch sehr geerdet. In ihren Köpfen hat Heimat eine ganz neue Bedeutung. Axel Bulthaupt begibt sich auf eine spannende Reise durch die Mitte Thüringens, von der Wartburg bis ins Eisenberger Mühltal. Er trifft in der so genannten "Thüringeti" in Crawinkel einen Mann, der auf seinem 2.500 Hektar weiten Hügelland Wildpferden, Sportpferden, Highlandrindern, Schafen, Ziegen und Eseln eine Heimat und viel Platz zum Austoben gibt. In Erfurt wird er von einer gebürtigen Italienerin in das Handwerk der Waidbauern eingewiesen und erfährt, warum Biertrinken dafür sehr vorteilhaft ist. Hier gibt's auch was Gutes auf die Ohren. Zusammen mit "Lilabungalow", einer jungen Band, die ihren Stil zwischen Pop, Jazz, Disco, Elektro und Country sucht und bereits als Vorgruppe von Herbert Grönemeyer unterwegs war, erkundet er die Musikszene rund um den Güterbahnhof. Auf dem "Lebensgut Cobstädt", trifft Axel Bulthaupt auf eine echte Landkommune, die getragen wird von der gemeinsamen Idee, unabhängig, fair und ökologisch zu leben. In Apolda lernt er eine junge Modedesignerin kennen, die sich mit ihrem eigenen Label bis auf die Pariser Fashion-Week hochgearbeitet hat. Mit sehr origineller und vielseitiger Kleidung für den mobilen Alltag. In Launewitz im Saale-Holzlandkreis heißt es früh aufstehen. Zum ersten Mal geht Axel mit einer Jägerin auf die frühmorgendliche Pirsch.

Sendungsinfos

Untertitel, Hörfilm, Stereo

Programmhinweis

Sender Zeit Zeit Titel
MDR Doku
Video
Video
88:43
Sagenhaft - Thüringens Mitte DOKUMENTATION
Axel Bulthaupt ist diesmal zwischen der Wartburg und Weimar unterwegs. Lernen Sie mit ihm den Ranger der Thürengeti, eine hoffnungsvolle Modedesignerin oder einen enthusiastischen Jung-Unternehmer kennen.
MDR Doku
21.01.
21.01.
Sagenhaft - Die Sächsisch-Böhmische Schweiz DOKUMENTATION
Axel Bulthaupt begibt sich in dieser Folge seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine spannende Reise durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz. In Rathen trifft er auf einen Fischzüchter und Räuchermeister, der gerne einmal die gesamte Crew der berühmten Felsenbühne mit seinen frischen Fischbrötchen versorgt - unentgeltlich versteht sich. Mit einer jungen Malerin, die wie einst Caspar David Friedrich die Anregungen für ihre Bilder in der Natur findet, begibt sich Axel Bulthaupt auf eine Motivsuche durch ihre Lieblingssteinbrüche. Er trifft auf die Betreiber eines kleinen Startup-Unternehmens, die aus ihrer Leidenschaft einen Beruf gemacht haben. Zwei junge Burschen, die auf ihren Slacklines von Felsspitze zu Felsspitze balancieren. Highliner nennen sie sich. Ein ganz neues Übernachtungsgefühl erlebt Axel Bulthaupt zusammen mit einer Gruppe Naturfotografen in einer Boofe. So werden in der Sächsischen Schweiz die Höhlen genannt, in denen man übernachten kann. Und da heißt es dann sehr früh aufstehen, wenn man den Sonnenaufgang über dieser Traumlandschaft einfangen will. In Schloss Röhrsdorf lernt er eine echte Künstlerkommune kennen und Musiker aus ganz Europa, die für eine Zeit lang hier herkommen, um hier zu leben, zu arbeiten und Musik zu machen. Auf der böhmischen Seite des Nationalparks trifft Axel ein deutsch-tschechisches Pfarrerspaar, das sich die Stelle in der kleinen Pfarrkirche in Rumburk brüderlich teilt und sich damit einen Lebenstraum erfüllt hat.
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN