Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Heimatleuchten TOURISMUS Unterwegs im Chiemgau - mit Richard Deutinger, A 2019
Ursprünglich, urig und echt bayerisch - so präsentiert sich der Chiemgau. Am unbestrittenen Mittelpunkt der Region - dem Chiemsee - startet Richard Deutinger seine Entdeckungsreise durch den Chiemgau.
Tief verwurzelt DOKUMENTATION Unsere Bäume, A 2019
3SAT Doku
"Ey, Herr Stober!" - Ein Lehrer kämpft um jedes Kind REPORTAGE
Herr Stober ist Klassenlehrer einer zehnten Klasse an der Rosenstein-Schule in Stuttgart. Er hat seine Schüler schon zum Hauptschulabschluss geführt. Nun steht der Realschulabschluss an. Viele tun sich mit der "Mittleren Reife" sehr schwer. Herr Stober kämpft um jedes Kind. Die Reportage zeigt, welche Schwierigkeiten viele Schüler aus bildungsfernen Elternhäusern haben, aber auch, mit welchen Widerständen der Lehrer zu kämpfen hat. Startpunkt der Reportage ist der Tag der Halbjahreszeugnisse, Endpunkt der Entlassungstag mit oder auch ohne Abschlusszeugnis. Dazwischen zeigt sie den Unterrichtsalltag und begleitet einzelne Schüler zu Hause in ihrem persönlichen Umfeld, bei der Berufswahl und bei einer Klassenfahrt nach Berlin. Daneben werden auch andere Klassen in dieser Schule, etwa eine spezielle Flüchtlingsschulklasse, vorgestellt. Welche Chancen haben diese Schüler, welche Unterstützung, welche Führung hilft ihnen am besten?
makro WIRTSCHAFT UND KONSUM Weltwirtschaft in Gefahr
RTLCrime Doku
Jeffrey Dahmer - A Serial Killer speaks RECHT UND KRIMINALITÄT Modus Operandi, USA 2017
Der US-amerikanische Serienmörder Jeffrey Dahmer verbreitet bis zu seiner Verhaftung im Jahr 1991 weiterhin Schrecken in Milwaukee und verliert sich dabei zunehmend in seinen schockierenden Fantasien, die er schließlich auch auslebt: Nekrophilie und Kannibalismus. Im Interview mit der US-Journalistin Nancy Glass spricht Jeffrey Dahmer über das Brechen dieser dunklen Tabus.
Killing Versace - Der Modeschöpfer und sein Mörder DOKUMENTATION, USA 2018
RTLLiving Doku
Grand Designs: Der Weg zum Traumhaus ARCHITEKTUR Identische Häuser für ein Zwillingspaar, GB 2018
Die eineiigen Zwillinge Nik und Jon Daughtry sind unzertrennlich: Sie arbeiten zusammen und fahren sogar dasselbe Auto. Nun möchten sie Nachbarn werden und zwei identische Häuser bauen - für den Preis von einem! Den unerfahrenen Bauherren wächst das Projekt jedoch rasch über den Kopf: Als die Kosten explodieren und der Bau sich verzögert, wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt.
Grand Designs: Der Weg zum Traumhaus ARCHITEKTUR Ein Haus aus Schiffscontainern, GB 1999
ZDFinfo Doku
Atlantis der Nordsee GESCHICHTE, D 2010
1362: In der Deutschen Bucht kommt es zu einer Katastrophensturmflut nie dagewesenen Ausmaßes. 30 Orte werden zerstört. Einer von ihnen, Rungholt, soll spurlos in den Fluten versunken sein. Legenden nach liegt die Stadt seitdem unversehrt auf dem Meeresgrund. Der Mythos von Glanz und Verderben des reichen Rungholts stellte Forscher lange vor Rätsel. Hat es diese Stadt überhaupt jemals gegeben? Immer wieder gaben Funde Anlass zu Spekulationen. Anfang des 20. Jahrhunderts tauchten tatsächlich Reste einer untergegangenen Ortschaft im Watt nahe Pellworm auf. Von wenigen Heimatforschern und Hobby-Archäologen flüchtig untersucht, wurde das Fundareal bald wieder ein Raub der Fluten. Doch seit einigen Jahren sind Rungholt und die Geschehnisse, die zum Untergang führten, in den Fokus wissenschaftlicher Forschung gerückt. Gesucht wird nach mehr Erkenntnissen über dieses rätselhafte Atlantis der Nordsee und nach den Ursachen der größten Naturkatastrophe des Mittelalters, bei der vermutlich mehr als 10 000 Menschen umkamen. Lag es an der Klimaerwärmung, die für die damalige Zeit verbürgt ist? Waren es Auswirkungen eines durch Erdrutsche verursachten Tsunamis? Bei Grabungen vor Ort, der Suche in alten Archiven und mithilfe moderner Technologie fahndet "Terra X" zusammen mit Wissenschaftlern nach Spuren der versunkenen Stadt. Über Datenbanken werden auch historische Quellen zur Wetter- und Klimageschichte in die Recherche einbezogen. Augenfällig ist: Einen Tag vor der Flut an der deutschen Küste wüteten schwere Stürme im westlichen Teil der Nordsee in England. Die Indizien verdichten sich zu dem Ergebnis, dass die "Grote Mandränke", das große Menschenertrinken, Teil eines meteorologischen Großereignisses war, das kurz vor Rungholt auch die einstige englische Hafenstadt Dunwich zerstörte. Dort entdecken Taucher 200 Meter von der heutigen englischen Steilküste entfernt Gebäudereste auf dem Meeresboden. Nach der Auswertung von Wetter- und Wetterschadensdaten zu 10 000 Jahren Klimageschichte der Britischen Inseln lassen sich eine außergewöhnliche Großwetterlage und das genaue Datum der Katastrophe herausfinden: der 15. und 16. Januar 1362. 24 Stunden später traf die gewaltige Flutwelle die Nordwestküste Deutschlands und führte zu der gewaltigen Katastrophe, die auch das Schicksal Rungholts besiegelte. "Terra X" begleitet die Forscher bei der Lösung des Rätsels von Rungholt. Dabei wird deutlich, dass die Erkenntnisse über den Untergang vor langer Zeit auch auf drohende Gefahren durch die derzeitige Klimaerwärmung hinweisen.
Geisterschiff im Wattenmeer ARCHÄOLOGIE, D 2012
ZDFinfo Doku
Geisterschiff im Wattenmeer ARCHÄOLOGIE, D 2012
Im März 1822 läuft in der Elbmündung bei Cuxhaven ein Schiff auf Grund. Ein schwerer Orkan verhindert die Rettung, die Mannschaft kommt ums Leben, die Ladung geht über Bord. Es handelt sich um die "Gottfried", die von Triest nach Hamburg unterwegs war. Die Fracht - Hunderte altägyptische Kostbarkeiten - hatte der preußische Adlige Freiherr Menu von Minutoli zum Teil selbst ausgegraben, zum Teil im ägyptischen Luxor gekauft. Die Havarie der "Gottfried" stürzte von Minutoli in den finanziellen Ruin und in eine persönliche Krise. Er hatte davon geträumt, in Berlin ein großartiges Museum zu bauen - zu Ehren des Vaterlandes und König Friedrich Wilhelms III.
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums GESCHICHTE Blackbeards Schiff, GB 2014
PHOENIX Doku
Die geheime Welt der Pflanzen PFLANZEN Die Eroberer der Welt, 2016
Die biologischen Besonderheiten der Pflanzen ermöglichen es ihnen, alle natürlichen Umgebungen auf der Erde zu erobern - ob Wüste oder Eis, in den Städten oder in den Moorgebieten. Damit diese Kolonisation gelingt, bergen die Pflanzen außergewöhnliche Strategien in sich, allen voran die Verführung der Menschen: Wir bringen Pflanzen mit in unsere Städte und planen sogar in Zukunft, Städte komplett aus ihnen zu errichten.
Die geheime Welt der Pflanzen PFLANZEN Das organische Netz, 2016
WELT Doku
Strip the Cosmos: Der Urknall ASTRONOMIE, GB 2016
Am Anfang war der Knall - oder etwa nicht? Wie entstand das große Ganze, das wir Universum nennen? Die modernsten Hochleistungsteleskope sollen der Menschheit ein für alle Mal Aufschluss darüber geben, welche Urkräfte den uns umgebenden Kosmos, unsere Erde und nicht zuletzt das auf ihr beheimatete Leben formten. Sind die Nachwehen des Big Bang mit ihrer Hilfe womöglich noch heute, Milliarden von Jahren später, am nächtlichen Sternenhimmel sichtbar?
Countdown zum Weltuntergang - Der Sonnensturm DOKU-REIHE, GB 2017
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Das Glück auf der Sickinger Höhe
Was ist Glück? Ein Gefühl, ein Moment, eine Lebenshaltung, etwas, das man sich erarbeitet oder etwas, das einem in den Schoß fällt? Was hat die Landschaft, in der man lebt, mit Glück zu tun? Gibt es jene glücklichen Gefilde, von denen vor allem in der Literatur vergangener Zeiten so oft die Rede ist? Die Sickinger Höhe im Südwesten von Rheinland-Pfalz hätte gute Chancen, zu diesen glücklichen Gefilden zu gehören. Frankreich im Süden, das Saarland im Westen, der Pfälzerwald im Osten, eingerahmt von den Städten Homburg, Landstuhl, Pirmasens und Zweibrücken sowie von mehreren Autobahnen. Ländlich, ruhig, fast abgeschieden, durchzogen von Wanderwegen und Bächen, mit weiten Ausblicken und waldigen Tälern, eine Landschaft voller Charme und voller Glücksgeschichten. Nach genau diesen Geschichten sucht SWR Moderatorin Anna Lena Dörr auf ihrer Expedition. In kleinen Dörfern und auf einsamen Wegen begegnet sie Menschen, die das Glück auf dem Rücken der Pferde finden, hoch in der Luft oder in den Tiefen der Seele, in den Schönheiten alter Bauwerke, beim Kartenspiel oder am Tisch beim pfälzischen Essen. Im Rosendorf Schmitshausen, im wasserreichen Odenbachtal, am Keltenfelsen, in einer Backstube und an vielen weiteren Orten spürt sie zarten Fäden nach, aus denen das Glück gesponnen ist. Auch ihr eigenes Glück stellt Moderatorin Anna Lena Dörr zusammen mit ihrem "Expeditionen in die Heimat"-Fernsehteam so manches Mal auf die Probe. Ob sie das Glück am Ende findet?
Adel im Südwesten - Die nächste Generation DOKUMENTATION Familie von Hohenzollern aus Andernach
NDR Doku
die nordstory DOKUMENTATION Hamburgs rotes Erbe - Der Backstein bröckelt
Der rote Backstein steht wie kein anderer für norddeutsche Bauweise und Architektur. Als andere Städte sich im 20. Jahrhundert vorsichtig von dem traditionellen Baustoff verabschiedeten, ist Hamburg einen eigenen Weg gegangen. Vor allem in den 1920er-Jahren ist das rote Erbe der Freien und Hansestadt entstanden: Wohn- und Kontorhausquartiere aus Backstein. Bis heute sind sie stilbildend. Aber so sicher und wetterfest der Backstein auch aussieht, nach bald 100 Jahren, dem er Schlagregen, Frost und Hitze ausgesetzt war, verliert er seinen Glanz, verlieren die Fassaden ihre Stabilität. Der Mörtel rieselt, der Backstein bröckelt! Die Mauern des Altonaer Reichardtblocks drohten einzustürzen. Der Eigentümer, der Altonaer Spar- und Bauverein, suchte händeringend nach neuen Wegen in der Sanierung und fand Joachim Schreiber. Er ist einer von acht Hamburger sogenannten Backsteinberatern und kennt jede Schwäche von Stein, Mörtel und Verarbeitung. Er weiß auch, mit welchen neuen Methoden das Alte noch zu retten ist. Wenn die Maueranker aus Stahl nicht mehr helfen, vielleicht stabilisiert ein gerade neu erfundener Schaum den Reichardtblock? Backsteine werden mittlerweile vielfach industriell gefertigt, ebenso wie die dünnen Riemchen-Verblender. Joachim Schreiber liebt die original im Ringofen gebrannten Backsteine, irgendwie sind sie alle gleich und doch sieht jeder anders aus. Nur mit diesen Steinen kann die Stadt ihr Gesicht bewahren, sagt Schreiber. Früher gab es Hunderte Ziegeleien an der Elbe, die diesen Stein hergestellt haben, heute nicht mal mehr eine Handvoll. Im Klinkerwerk Rusch bei Drochtersen werden die Steine im Ringofen gebrannt, doppelt so viel wie vor Jahrzehnten, und doch zu wenige. Denn flächendeckend kommt der Backstein die Jahre. Die Alternative zur Sanierung heißt Abriss, gerade in Hamburg. Das weiß Kristina Sassenscheidt, Vorsitzende des Denkmalvereins Hamburg. Auch sie sucht nach neuen Wegen, um die historische Substanz und damit einen Teil der Stadtgeschichte zu bewahren. Die Viktoria-Kaserne hat als Soldatenunterkunft lange ausgedient, konnte aber als neue Heimat für Foodcoop, Fotografen oder den Chaos-Computer-Club bewahrt werden. Nun droht dem "Warmwasserblock" von 1928 der Abriss. Kristina Sassenscheidt erinnert ihre Stadt auch an diesen denkmalgeschützten Wohnblock. Und die Mieter fangen an, sich zu wehren. So entsteht über den Baustoff Backstein eine neue Gemeinschaft in der Stadt, von der Denkmalschützerin über den Backsteinberater bis zum Nachwuchsarchitekten: Jan Sprengel hat sich der Sanierung von Backsteinbauten verschrieben. Mit so viel Erfolg, dass sein Büro jetzt umziehen muss, aus dem engen Dachgeschoss in einen Neubau in der Hafencity, natürlich aus Backstein! Alle wollen Hamburgs rotes Erbe retten: den Backstein.
Morddeutschland RECHT UND KRIMINALITÄT Die Schmugglerin
WDR Doku
Die Arbeitermetropole an der Ruhr - Leben in Essen DOKUMENTATION
Die Zeit der Industrialisierung stellte die Stadt Essen auf den Kopf, veränderte ihr Aussehen und machte sie zu dem, was sie heute ist: eine von Stahl und Kohle gezeichnete Arbeiterstadt mit sehr unterschiedlich geprägten Stadtteilen. Stahl und Kohle sorgten Ende des 19. Jahrhunderts an der Ruhr für Arbeitsplätze und einen massiven Aufschwung. Das Versprechen von Wohlstand lag in der Luft. Doch nicht alle profitierten vom Aufschwung gleichermaßen. Ein Riss ging durch die Stadt: auf der einen Seite die wohlhabende Industrieelite, auf der anderen Seite die Arbeiterfamilien und die Härten des Arbeiteralltags. Doch wie genau sah der Alltag für die Menschen in Essen aus? "Die Arbeitermetropole an der Ruhr" zeigt, wie die täglichen Herausforderungen der Essener am Ende des 19. Jahrhunderts die Stadt und die Menschen bis heute nachhaltig verändert haben. Am Beispiel des jungen Bergarbeiters Oskar zeigt der Film, wie Arbeiterfamilien Ende des 19. Jahrhunderts in Bergarbeitersiedlungen lebten. Die heute oft begehrten Zechenhäuschen wurden damals von vielköpfigen Familien bewohnt. Sogenannte "Kostgänger" ermöglichten einen kleinen Zuverdienst. Man lebte auf engstem Raum, mit eingeschränktem Privatleben. Statt Teilhabe am Wohlstand kamen die Familien mit dem Verdienst ihrer Männer geradeso über die Runden. In dem Film lernen wir auch die andere Seite kennen: Ida hat eine Anstellung als Kindermädchen, wohnt bei den Herrschaften recht nobel, beheizt und sauber. Und kommt so auch in den Genuss von einem Hauch Luxus. Es war dann vor allem die Elektrifizierung, die den Alltag der Menschen Ende des 19. Jahrhunderts veränderte und vielen neue Hoffnungen bot. Die neuen Straßenbahnen brauchten junge Fahrer, die sich vor der neuen Technik nicht scheuten - Männer wie Oskar. Und eine neue Erfindung namens "Telefon", die auf am Apparat gut verständliche "Mädchen vom Amt" angewiesen war, bot auch Frauen wie Ida neue Arbeitsplätze und Entwicklungschancen. In eindrucksvollen Bildern zeigt die Dokumentation, dass die Spuren dieses Wandels sich heute noch entdecken lassen, und auch heute noch in unserem Alltag fest verankert sind, etwa die Büdchen, die in Essen wie auch im ganzen Land zum festen Treffpunkt für alle Generationen geworden sind. Oder die Straßenbahn, die als schnelles Verkehrsmittel mit eigenen Trassen in weiten Teilen Essens das Stadtbild prägt.
Unser Westen, Unsere Lieder TALK UND MUSIK
HR Doku
Lissabon - die Stadt, der Fluss und das Meer TOURISMUS
Die portugiesische Hauptstadt war lange Geheimtipp und ist seit ein paar Jahren ein neues Lieblingsziel des Tourismus. Die Stadt am Fluss punktet mit attraktiven Gegensätzen. Lissabon bietet nostalgisches Flair ebenso wie hippe Läden, es gibt mondäne Einkaufsstraßen, aber auch enge Gassen im Altstadtviertel Alfama. Die elektrischen Trambahnen, der melancholische Fadogesang, kunstvolle Straßenpflaster und Geschäfte mit 150 Jahren Geschichte - Traditionen, die bis heute fortbestehen. Daneben belebt eine kreative, innovative Szene junger Designer und Künstler die Stadt. Ob in alten Fabrikgebäuden oder kleinen Seitenstraßen, Biorestaurants, Manufakturen und Coworking-Ateliers haben Konjunktur. Lissabon ist in Bewegung. Und der Atlantik brandet kaum dreißig Minuten Bahnfahrt entfernt an die Küste. Lissabon hat Besuchern also einiges zu bieten.
Vielseitiges Korfu - Von den Göttern verwöhnt TOURISMUS
rbb Doku
Las Vegas an der Spree ZEITGESCHICHTE Glamour, Stars und Girls im Friedrichstadtpalast
Glamour, Stars und die schönsten lange Beine. Der Berliner Friedrichstadtpalast feiert Geburtstag. Mit Abba, Dagmar Koller, Vanessa Mai, Hape Kerkeling und natürlich der berühmten Girlreihe.
rbb24 NACHRICHTEN

Fr 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
RTLCrime Doku
Killing Versace - Der Modeschöpfer und sein Mörder DOKUMENTATION, USA 2018
Im Juli 1997 verlässt der Modedesigner Gianni Versace seine Villa in Miami Beach, um einige Zeitungen zu kaufen. Kurz darauf wird er von Andrew Cunanan erschossen. Die Tat schockiert die Welt - und die Jagd nach Versaces Mörder beginnt.
Hans Reiser: Mord an der Ehefrau DOKUMENTATION, GB 2011
PHOENIX Doku
Die geheime Welt der Pflanzen PFLANZEN Das organische Netz, 2016
Die heutige Wissenschaft enthüllt beeindruckende Charakteristika unserer grünen Nachbarn. Pflanzen können riechen, hören, sprechen und schmecken - kurz: Sie kommunizieren. Sie haben kein Gehirn oder Nervensystem, interagieren dennoch ständig mit der Umwelt - ob es Warnsignale sind oder das Imitieren der Erscheinung weiblicher Insekten. Ihre Signale sind ähnlich zu den menschlichen Hormonen, und somit verständigen sie sich.
Die geheime Welt der Pflanzen PFLANZEN Superkräfte und Weltrekorde, 2016
SWR Doku
Adel im Südwesten - Die nächste Generation DOKUMENTATION Familie von Hohenzollern aus Andernach
Das Wasserschloss Namedy bei Andernach am Rhein wurde dank Heide Prinzessin von Hohenzollern und ihres verstorbenen Manns Godehard zu einem Aushängeschild für Kunst und Kultur. Jetzt übernimmt die junge Generation den Betrieb. Keine leichte Aufgabe für Anna Prinzessin von Hohenzollern, denn auch ihre kleine Tochter verlangt viel Aufmerksamkeit. Doch sie hat klare Vorstellungen, wie es in der Zukunft weitergehen soll. Die dokumentarische SWR Reihe "Adel im Südwesten - Die nächste Generation" zeigt mit der Folge "Familie von Hohenzollern, Namedy" die Herausforderungen eines Generationenwechsels. Rund 170 Veranstaltungen Die Konzerte im Wasserschloss gehören zu den gesellschaftlichen Höhepunkten im Mittelrheintal, bei denen Prinzessin Heide die vielen Stammgäste persönlich begrüßt. Für ihr Engagement wurde sie von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgezeichnet. Noch wirkt Tochter Anna eher im Hintergrund, doch schon bald wird sie ihre Vorstellungen über den zukünftigen Weg umsetzen. Lebendiges Schloss Das Schloss muss leben - auch wenn das viel Arbeit bedeutet. Firmen, Ministerien und Behörden entdecken das historische Anwesen und richten dort Feiern und Präsentationen in stilvollem Ambiente aus. Kreuzfahrtschiffe legen am Rhein an und Touristen aus der ganzen Welt genießen ein Gala-Menü in prächtigem Ambiente auf Schloss Namedy. Dutzende von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützen Heide und Anna von Hohenzollern dabei.
SWR Aktuell NACHRICHTEN
HR Doku
Vielseitiges Korfu - Von den Göttern verwöhnt TOURISMUS
Von den Göttern verwöhnt - Korfu ist eine der grünsten Inseln Griechenlands. Weil es im Winter viel und auch im Rest des Jahres immer mal wieder kurz regnet, gedeihen hier mediterrane Waldlandschaften und dazu mehr als vier Millionen, zum Teil jahrhundertealte Olivenbäume. An der Südwestküste der Insel liegen kilometerlange Sandstrände, gerahmt von einer Dünenlandschaft und einem riesigen Süßwassersee. Eine Bootstour entlang der Südostküste führt vorbei an grünen Hügeln in ein kleines Tropenparadies mit Hängematten und einem Café und endet mit der Einkehr in einem der Fischrestaurants in Boukari direkt am Strand. In der Hauptstadt ist die Geschichte der Insel deutlich sichtbar: Die Venezianer hinterließen während ihrer vierhundertjährigen Herrschaft eine bis heute spürbare italienische Atmosphäre, und französische Architekten bauten Stadtpalais mit schattigen Arkaden, in denen sich ein Café ans andere reiht. Venezianische Spuren finden sich aber auch in der traditionellen Küche Korfus: Hier wird gern mit vielen Gewürzen und Kräutern gekocht - wer einen Kochkurs auf dem Gut "Ambelonas" in der Inselmitte bucht, wird die schmackhaften, einfachen Varianten von Tsatsiki, Zucchinikuchen und Co. kennenlernen. Perfekte Entdeckertage lassen sich aber auch im Norden Korfus erleben: Auf einer geführten Jeeptour geht es durch das grüne Inselinnere in Dörfer und zu den Panoramaplätzen an den felsigen Steilküsten. Wieder andere Eindrücke bietet eine Wanderung an der Nordost-Küste zwischen Kassiopi und Agios Stefanos Sinies. Wer sich aufmacht, Korfu zu erkunden, der kann spüren, dass diese Insel auch abseits aller Krisenzeiten irgendwie von den Göttern verwöhnt wird.
hessenschau kompakt REGIONALMAGAZIN
RTLLiving Doku
Grand Designs: Der Weg zum Traumhaus ARCHITEKTUR Ein Haus aus Schiffscontainern, GB 1999
Architekt Patrick Bradley hat sich selbst nicht nur ein knappes Budget, sondern auch einen eigenwilligen Entwurf auferlegt: Sein Haus, das künftig über einem malerischen Bach thronen wird, soll aus verschweißten Schiffscontainern bestehen. Patricks Familie befürchtet, dass der Bau die unberührte Landschaft zerstört - und Patrick merkt selbst, dass sein Plan äußerst kühn ist: Wie soll er die alten Container nun in ein gemütliches Heim verwandeln?
Knife Fight - Das härteste Kochduell der Welt KOCHSHOW Marcus vs. Sosa, USA 2015
WELT Doku
Countdown zum Weltuntergang - Der Sonnensturm DOKU-REIHE, GB 2017
Vor 150 Jahren brachte eine Sonneneruption das irdische Telegraphensystem zum Zusammenbruch. Sogenannte Flares entstehen aus dem Magnetfeld der Sonne und stören das der Erde. Bei einem geoeffektiven koronalen Massenauswurf könnte das von der Sonne ausgestoßene Plasma die elektrische Infrastruktur der Erde gänzlich lahmlegen. Medizinische Notversorgung, Positionslichter für Luft- und Wasserfahrt, Satellitenempfang: Fehlanzeige. Wie würde die menschliche Zivilisation ohne Strom fortbestehen?
Countdown zum Weltuntergang - Erde auf Abwegen DOKU-REIHE, GB 2017
ServusTV Doku
Tief verwurzelt DOKUMENTATION Unsere Bäume, A 2019
Bäume sind weit mehr als nützliche Rohstofflieferanten: Sie sind Sinnbilder unseres Lebens. "Tief verwurzelt - Unsere Bäume" zeigt, warum die Verwendung des Holzes, der Früchte, Harze und Blüten beinahe alle Lebensbereiche unserer Kultur beeinflusst.
Kabarett am Freitag UNTERHALTUNG Heinz Marecek - Das ist ein Theater!, A 2019
DMAX Doku
Yukon Men - Überleben in Alaska DOKUMENTATION Übernachtung in der Wildnis (Folge: 3), USA 2017
Die Trapper am Yukon stehen in den Startlöchern, denn die Fellsaison beginnt. Und im ersten Monat ist die Ausbeute im Vergleich zum Rest des Winters am größten. Das gilt besonders für die begehrten Marderpelze. Aber so wenig Schnee wie in diesem Jahr gab es rund um Tanana nur selten - damit fällt der Hundeschlitten als Fortbewegungsmittel aus. Zudem wurden Charlie Wrights Fallen offenbar von unbekannten Eindringlingen geplündert. Courtney Moore und ihrer Tochter Cuppy droht derweil eine unfreiwillige Übernachtung in der Wildnis.
Moonshiners - Die Schwarzbrenner von Virginia DOKUMENTATION Perfekte Tarnung (Folge: 5), USA 2016
NDR Doku
Morddeutschland RECHT UND KRIMINALITÄT Die Schmugglerin
1998: In Braunschweig wurde in einem Industriegebiet eine Frau erschossen. Augenzeugen gab es keine. Der oder die Täter sind äußerst kaltblütig vorgegangen und haben die Frau kurz vor Mitternacht in ihrem Büro geradezu hingerichtet. Nur ein Zimmer weiter saß ihr Mann mit einem Bekannten zusammen. Schnell wurde klar, dass das Opfer Kontakte zur organisierten Kriminalität hatte. Auch der Ehemann der Ermordeten war nicht so unschuldig wie er vorgab. Die Ermittlungen waren sehr kompliziert. Ständig tauchten weitere dunkle Geschäfte auf, in die die polnischstämmige Frau verstrickt war. Die Beamten mussten international ermitteln, von Polen bis nach Panama. Es ging um Autoschiebereien, Schmuggel und Prostitution. Und in Braunschweig liefen die Fäden der organisierten Kriminalität zusammen. Nach monatelangen Ermittlungen konnten endlich die Täter und die Hintermänner gefasst und auch verurteilt werden.
NDR Info INFOMAGAZIN
3SAT Doku
auslandsjournal extra AUSLANDSREPORTAGE
ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt
ZIB 2 NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums GESCHICHTE Blackbeards Schiff, GB 2014
Verborgen in den Fluten des Atlantiks vor der amerikanischen Ostküste liegt seit 300 Jahren das Wrack eines sagenumwobenen Schiffes. War dies das Schiff des Piratenkapitäns Blackbeard? Seit fast zwei Jahrzehnten untersuchen Teams von Fachleuten nun das Wrack. Welche Rolle könnte das Schiff in Blackbeards Geschichte gespielt haben? Anhand Tausender bereits geborgener Artefakte versuchen sie, das Geheimnis des Schiffes zu lösen.
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Karte der Wikinger, GB 2012
ARTE Doku
Die Gitarre - Revolution, Kult, Leidenschaft DOKUMENTATION, F 2016
Die Gitarre gilt weltweit als Ikone der populären Musik. Wie kein anderes Instrument hat sie nicht nur musikalische, sondern auch politische und soziale Bewegungen im 20. Jahrhundert begleitet. Für viele ist sie ein Sprachrohr für Protest und Auflehnung. Von Blues und Folkmusik über Rock 'n' Roll bis hin zu Punkrock kam die Gitarre überall dort zum Einsatz, wo sich Menschen gegen Rassentrennung, soziale Ungerechtigkeit, Krieg, Diktatur oder den blinden Konformismus der Erwachsenenwelt auflehnten. Die Dokumentation zeichnet ein fesselndes Porträt des populären Saiteninstruments entlang der Jahrzehnte.
Seven Songs DOKUMENTATION Charlotte Roche, D 2018
RTLCrime Doku
Hans Reiser: Mord an der Ehefrau DOKUMENTATION, GB 2011
RTL Crime präsentiert den mysteriösen Fall von Nina Sharanova, die spurlos verschwindet, nachdem sie ihrem Ex-Mann Hans Reiser die Kinder für einen Besuch vorbeigebracht hat. Reiser wird schnell zum Hauptverdächtigen. Als der Sohn aussagt, seinen Vater mit einem leichengroßen Sack gesehen zu haben, können die Polizeibeamten ihn schließlich überführen.
Paul Bernado & Karla Homolka: Die Ken und Barbie-Killer DOKUMENTATION, GB 2011
PHOENIX Doku
Die geheime Welt der Pflanzen PFLANZEN Superkräfte und Weltrekorde, 2016
Alle Lebensformen haben Überlebensstrategien entwickelt. Der älteste Baum der Welt ist fast 5000 Jahre alt, der höchste übertrifft die Freiheitsstatue. Wie schaffen sie es, so zu leben? Etwa zehn Milliarden Tonnen an Holz werden jährlich von der Natur geschaffen. Auch wenn Pflanzen das große Handicap haben, dass sie vor ihren Feinden nicht weglaufen können, haben sie auf der Erde wahrhafte Superkräfte entwickelt.
Die Wächter der Bäume DOKUMENTATION, D 2018

Fr 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
WELT Doku
Countdown zum Weltuntergang - Erde auf Abwegen DOKU-REIHE, GB 2017
Seit Urzeiten zieht die Erde scheinbar unabänderlich ihre Bahn um die Sonne und ermöglicht so die Existenz von Leben auf ihrer Oberfläche. Was wäre jedoch, wenn unser Planet eines Tages begänne, näher in Richtung Sonne zu driften? Rapide steigende Temperaturen würden nie gekannte Hitzewellen und Superstürme auslösen. Und das wäre nur der Anfang einer sich immer weiter beschleunigenden Fahrt in die Hölle.
Mayday - Psychoterror im Cockpit LUFTVERKEHR, CDN 2017
RTLCrime Doku
Paul Bernado & Karla Homolka: Die Ken und Barbie-Killer DOKUMENTATION, GB 2011
Sie sahen gut aus, heirateten im historischen Niagara und fuhren in einer Kutsche in die Flitterwochen. Doch hinter der romantischen Fassade von Paul Bernado und Karla Homolka verbarg sich das blanke Grauen. Die Dokumentation geht den sogenannten 'Ken und Barbie-Killern' auf den Grund, die für schier unfassbare Verbrechen verantwortlich sind.
Jeffrey Dahmer - A Serial Killer speaks RECHT UND KRIMINALITÄT Modus Operandi, USA 2017
DMAX Doku
Moonshiners - Die Schwarzbrenner von Virginia DOKUMENTATION Perfekte Tarnung (Folge: 5), USA 2016 DMAX News NACHRICHTEN DMAXNews 15.11.2019 (Folge: 89), D 2019
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte GESCHICHTE Die Karte der Wikinger, GB 2012
Die "Vinland-Karte" ist ein gut gehütetes Dokument der Yale University in Connecticut. Die Karte ist auf das Jahr 1440 und somit 50 Jahre vor Kolumbus' Entdeckung von Nordamerika datiert. Seit der Entdeckung der "Vinland-Karte" im Jahr 1957 ist dieses Stück Papier Gegenstand vieler wissenschaftlicher Authentizitätsprüfungen. Die Karte zeigt erstaunlich exakt die Kontinente der Erde mit einer perfekten Nachzeichnung der Ostküste Nordamerikas. Falls die "Vinland-Karte" authentisch ist, würde sie die Geschichte der westlichen Welt ganz neu schreiben. Falls diese Karte im 15. Jahrhundert geschaffen wurde, bezeugt sie das Wissen der Wikinger über Nordamerika - und das deutlich vor Kolumbus. Doch ist es überhaupt möglich, dass dieses kriegerische Seevolk dem großen Entdecker Kolumbus zuvorkam? Oder handelt es sich bei der Karte bloß um eine Fälschung? "Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte" begibt sich auf das Replikat eines Wikingerschiffes, um das Reisen und die Navigation der Wikinger authentisch nachzuerleben und die Geheimnisse um die "Vinland-Karte" zu lüften.
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte ARCHÄOLOGIE Das Geheimnis des Wikingergrabs, GB 2018
PHOENIX Doku
Die Wächter der Bäume DOKUMENTATION, D 2018
Der deutsche Wald wurde besungen, beschrieben, durchwandert. Seit Jahrhunderten ist er Sehnsuchtsort, Mythos, Identitätssymbol und - Holzlieferant. Doch oft wird mehr Holz gerodet, als nachwachsen kann. Dabei müssen sich wirtschaftliche Nutzung des Waldes und Nachhaltigkeit nicht ausschließen. "plan b" zeigt, wie es geht. Der Film erhielt den Heinz Sielmann-Filmpreis 2019. Die Heinz Sielmann-Stiftung zeichnet alljährlich die besten Naturfilme zum Thema Artenschutz und Artenvielfalt aus. Eine Reise nach Ghana verändert das Leben von drei jungen Deutschen: Sie erleben, wie riesige Regenwaldflächen illegal gerodet und zu Holzkohle verarbeitet werden, die auch in deutschen Läden landet. Ihr Entschluss: Sie wollen die erste nachhaltige Holzkohle produzieren.
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
ORF2 Doku
Ägypten - Weltreich am Nil GESCHICHTE
Um 3000 vor Christus vereinen sich Ober- und Unterägypten zu einem mächtigen Königreich. Es ist eine Sternstunde der Weltgeschichte. Denn eine der faszinierendsten Kulturen der Menschheit nimmt hiermit ihren Anfang. Drei Jahrtausende lang wird das Reich am Nil bestehen bleiben, regiert von 30 Dynastien. Archäologische Grabungen und wissenschaftliche Expeditionen im ganzen Land widmen sich seit Jahrzehnten der Frage nach dem Kitt, der das Land am Nil so lange zusammenhielt. Die Dokumentation lässt die Welt des Alten Ägypten in Spielszenen und aufwändigen Computeranimationen auferstehen.
Outlander - Die Highland-Saga FANTASYSERIE Täuschungen und Rätsel (Staffel: 2 Folge: 3)
ARTE Doku
Seven Songs DOKUMENTATION Charlotte Roche, D 2018
Seven Songs - sieben Lieder fürs Leben, sieben Lieblingslieder, sieben Songs für die ups und downs. Filmemacher, Philosoph und Musiker Theo Roos trifft Promis und Fans an einem Ort ihrer Wahl. Sie erzählen uns, welche Songs ganz oben auf ihrer Playlist stehen - und geben damit auch Dinge preis, die noch nicht über sie bekannt waren Diesmal mit Autorin und Moderatorin Charlotte Roche.
Tracks MUSIKMAGAZIN, F 2019
RTLCrime Doku
Jeffrey Dahmer - A Serial Killer speaks RECHT UND KRIMINALITÄT Modus Operandi, USA 2017
Der US-amerikanische Serienmörder Jeffrey Dahmer verbreitet bis zu seiner Verhaftung im Jahr 1991 weiterhin Schrecken in Milwaukee und verliert sich dabei zunehmend in seinen schockierenden Fantasien, die er schließlich auch auslebt: Nekrophilie und Kannibalismus. Im Interview mit der US-Journalistin Nancy Glass spricht Jeffrey Dahmer über das Brechen dieser dunklen Tabus.
Ripper Street KRIMISERIE Der Hunger (Staffel: 5 Folge: 3), GB 2016
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN