Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Wilde Reise mit Erich Pröll DOKUMENTATION Jäger am Kap der Stürme
Das Kap der Stürme - Hier, ganz im Süden Afrikas, treffen gewaltige Strömungen aufeinander: Der kalte, nährstoffreiche Benguela-Strim aus dem Süden und der warme Agulhas-Strom aus dem Norden. Das Wechselspiel dieser Strömungen führt zu einem enormen Nahrungsreichtum. Davon angezogen ziehen einmal im Jahr Millionen von Sardinen hier vorbei, die größte Tierwanderung der Erde. Kein Wunder, dass hier auch einige der eindrucksvollsten Jäger des Meeres leben. Im Mittelpunkt des Films stehen drei besonders typische Jäger dieser Region: Der Weiße Hai, der Seebär und der Kaptölpel. Das Schicksal dieser Jäger ist eng miteinander verbunden und nicht selten wird bereits ihre Kinderstube zum Kampf auf Leben und Tod. Der Film folgt diesen Jägern ein Jahr lang und dokumentiert in ungewöhnlichen und eindrucksvollen Bildern die Aufzucht ihrer Nachkommen und den Einsatz ihrer außergewöhnlichen Jagdtechniken. "Jäger am Kap der Stürme" ist kein Film für schwache Nerven. Obwohl bewusst auf Überdramatisierung verzichtet wurde, zeigt er die Natur, wie sie ist: schön, aber auch brutal!
Runde der ChefredakteurInnen Spezial ZEITGESCHEHEN Aus Salzburg
3SAT Doku
Versuchslabor Armut GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Mehr als vier Milliarden Euro spenden allein die Deutschen jährlich für humanitäre Hilfsprojekte, in der Hoffnung, die Armut in der Welt zu bekämpfen. Aber wann hilft die Hilfe wirklich? Eine neue Generation von Entwicklungshelfern will diese Frage mit Methoden beantworten, die bisher aus den Naturwissenschaften bekannt waren. Sie testen Entwicklungsprojekte wie Pharmaunternehmen ein neues Medikament: mit Zufallsexperimenten und Kontrollgruppen. Die Französin Esther Duflo gehört gemeinsam mit ihrem indischen Partner Abhijit Banerjee zu den Stars dieser jungen Denkschule. Gemeinsam mit Banerjee gründete sie am Massachusetts Institute of Technology das "Poverty Action Lab", eine Denkfabrik zur Optimierung der Entwicklungszusammenarbeit. Esther Duflo stellt der konventionellen Entwicklungshilfe ein schlechtes Zeugnis aus. Zu lange habe lediglich der gute Wille gezählt - oder die gut gemeinte Hilfe habe die Probleme nur verlagert. Die 3sat-Dokumentation "Versuchslabor Armut" begleitet Esther Duflo auf einer Forschungsreise nach Indien. Gemeinsam mit ihrem Partner und ihrem zehn Monate alten Baby besucht sie dort Hilfsprojekte ihrer Kollegen vom Abdul Latif Jameel Poverty Action Lab (J-PAL).
scobel GESELLSCHAFT UND SOZIALES
ARTE Doku
Kampf der Kriegeraffen TIERE, GB 2016
Ngogo in Uganda, Afrika: Dies ist die Geschichte von unzerstörbaren Freundschaften und packenden Rivalitäten innerhalb eines Schimpansen-Klans. Über 20 Jahre lang beobachteten und filmten Anthropologieprofessor David Watts und sein Kollege John Mitani die Ngogo-Schimpansen und gaben ihren treuesten Gefährten Namen. Jetzt präsentieren die Primatenforscher ihre Erkenntnisse in einer packenden Dokumentation - harte Machtkämpfe und soziale Hingabe inklusive. Schimpansen als faszinierende Tiere mit einer hohen Ähnlichkeit zu uns Menschen - in ihrem Verhalten und ihrem Körperbau. Der Gewinner vom Jackson Hole Wildlife Film Festival 2017.
Quakquak und die Nichtmenschen COMEDYSERIE Schwarz ist schwarz (Folge: 1), F 2018
K1 Doku
Achtung Abzocke - Peter Giesel rettet den Urlaub REPORTAGE, D 2018
Auf Mallorca fallen gleich mehrere Opfer auf eine Betrüger-Bande herein. Sie vermieten angeblich Ferienhäuser auf der Insel. Die Urlauber haben per Vorkasse bezahlt und merken erst bei der Ankunft, dass es die gebuchte Ferienwohnung gar nicht gibt. Peter Giesel heftet sich an die Fersen der Ganoven. In Griechenland wird der Urlaub im Hotel zum Martyrium. Eintöniges Essen und ein Zimmer, das eine Renovierung bitter nötig hätte - Peter Giesel kämpft vor Ort für eine Entschädigung.
K1 Magazin INFOMAGAZIN, D 2018
Sat1Gold Doku
Haustier sucht Herz TIERE, D 2018
Kater Matze ist lieb und verschmust, doch bislang wollte ihn niemand haben - die Samtpfote leidet an Katzenaids, einer unheilbaren Krankheit. Finden sich liebe Menschen für Matze? Auch Bulldogge Brunhilde wünscht sich ein neues Zuhause. Die liebenswerte Hündin wurde einfach in einem Park ausgesetzt. Trotz seiner verspielten Art fand Husky Sunny bislang kein neues Körbchen - vermutlich, weil er taub ist. Findet sich heute ein neuer Platz für den aufgeweckten Rüden?
Letzte Chance für 4 Pfoten TIERE, D 2018
7MAXX Doku
Hart. Härter. Höllencamp. Das Extrem-Experiment mit Patrick Esume DOKUMENTATION, D 2018
Die zweite Woche Höllencamp: Ein ehemaliges Bundeswehrgelände im Westerwald: Zehn Teilnehmer lassen sich auf ein Experiment ein: in 72 Stunden stellen sie sich neun Prüfungen aus den Ausbildungsprogrammen der Spezialeinheiten. Vom schwindelerregenden Turm des Schreckens über das schlammige Wasserloch, dem dunklen Verhör-Bunker bis hin zur gnadenlosen Hindernisbahn. Neu dabei in Woche Zwei: Combat Training, Stresstests und das Schwimmbad.
SmackDown WRESTLING, D 2018
ZDFinfo Doku
Mysteriöse Kriminalfälle der DDR RECHT UND KRIMINALITÄT Habgier unter Genossen, D 2018
Verbrechen durfte es eigentlich im Osten nicht geben. Die DDR wollte ein Staat ohne Mord, Totschlag und Diebstahl sein. Die Realität sah anders aus. In Folge drei von "Mysteriöse Kriminalfälle der DDR" geht es unter anderem um systematischen Klau von Trabis, quasi direkt vom Fabrikband. Und um eine lange ungeklärte Raubserie bei der Leipziger Messe. Bis sich herausstellte: Stasi-Leute selbst steckten dahinter. Und auch Mordfälle gab es im Osten genauso wie im Westen. Zwei Beispiele zeigt der Film. Gewaltverbrechen, die es entgegen der sozialistischen Doktrin eigentlich nicht geben durfte. Und bei deren Aufklärung meistens die Stasi entscheidend mit eingriff. Oder selbst darin verwickelt war. So im Fall der Leipziger Messeräuber, die jahrelang die Kripo beschäftigten. Immer wieder verschwanden Luxusgüter aus dem Westen von den Messeständen - bis sich herausstellte, dass Stasi-Leute den Klau in großem Stil organisiert hatten. Oder der spektakuläre Doppelmord an einem Ehepaar in Jena. Der Täter hatte mit ihnen einen betrügerischen Autokauf eingefädelt, den beiden Ahnungslosen das Geld abgeknöpft und sie dann umgebracht. Um Autos ging es auch bei einem anderen spektakulären und für die Mangelwirtschaft der DDR typischen Fall. Ein Schlosser aus dem VEB Sachsenring klaute jahrelang Trabi-Neuwagen und verkaufte sie an Besitzer älterer Modelle, deren Fahrgestellnummer ausgetauscht und im geklauten Neuwagen weiterverwendet wurde. Der Mann nutzte eine Kontrolllücke im komplizierten Produktionsablauf, so nur möglich wegen der Besonderheiten in einem sozialistischen Großbetrieb.
Dem Verbrechen auf der Spur RECHT UND KRIMINALITÄT Der letzte Zeuge, GB 2011
PHOENIX Doku
Hitlers letzte Mordgehilfen? ZEITGESCHICHTE Die späte Suche nach NS-Tätern, D 2018
Es ist ihre letzte Chance, NS-Verbrecher hinter Gitter zu bringen: Bei der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg und bei der Staatsanwaltschaft Dortmund laufen die Ermittlungen gegen die letzten lebenden Nazi-Verbrecher auf Hochtouren. Nur wenige, die in den KZ Aufseher waren, sind heute noch am Leben und können vor Gericht gebracht werden. Die Filmemacher begleiten die Staatsanwälte und Kriminalbeamten bei ihren aktuellen Ermittlungen. In Israel begleitet der Film einen Rechtsanwalt, der für die Stutthof-Verfahren in sehr persönlichen Gesprächen Überlebende des KZ als Nebenkläger gewinnt.
Todeszug in die Freiheit ZEITGESCHICHTE Die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports im Frühjahr 1945, 2018
WELT Doku
Der Gotthardtunnel - Rekordbau unter den Alpen DOKUMENTATION, F 2017
Nach 17 Jahren Bauzeit wurde am 1. Juni 2016 der Gotthard-Basistunnel feierlich eröffnet. Auf fast 57 Kilometern Länge durchbohrt der längste Tunnel der Welt das gleichnamige Massiv in der Schweiz. Insgesamt mussten für seinen Bau 28 Tonnen Gestein aus dem Weg geräumt werden - Schwierigkeiten vorprogrammiert. Wie wurden die einzelnen Bauetappen von geologischen Formationen und den wechselnden Wettereinflüssen im alpinen Raum beeinträchtigt und welche Lösungen hatten die Bauherren parat?
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt TECHNIK
NTV Doku
Safari-Paparazzi: Wildlife pur TIERE, ZA
Es ist Paarungszeit in Afrika! Neben der Futtersuche und dem täglichen Überlebenskampf müssen die männlichen Tiere nun auch noch die Weibchen beeindrucken. Manchmal haben Safari-Touristen das Glück, dieses Balzverhalten mitzuerleben. Doch nicht immer versteht man, was sich in der Tierwelt gerade abspielt. Theo Pagel, Direktor des Kölner Zoos, kommentiert beeindruckende Bilder, die von Touristen aufgenommen wurden.
Safari-Paparazzi - Wildlife pur TIERE, ZA
NDR Doku
mareTV LANDSCHAFTSBILD
Das Becken von Arcachon am südlichen Ende der französischen Atlantikküste ist eine Welt für sich: eine riesige Bucht mit einer riesigen Düne und einem riesigen Austernzuchtpark. Das 155 Quadratkilometer große Bassin wird von rund 1.000 Betrieben bewirtschaftet. In den traditionellen Holzhütten, den Cabanes, bieten sie die Meeresfrüchte zur Verkostung an. Die Cabane 57 gehört Sylvie Latrille. Sie ist eigentlich Biologin und als Quereinsteigerin in die Männerdomäne Austernzucht eingebrochen. Sie pfeift auf die kritischen Blicke der Nachbarn und doziert vor ihren Gästen leidenschaftlich über alle Details des Schalentierdaseins. Auch ihr Sohn Louis ist bereits in das Geschäft von seiner Maman eingestiegen. Alexis Bonnin führt in sechster Generation eine kleine Bootswerft im Hafen von Arcachon. Seine Spezialität: die Sanierung maroder Pinassen. Das sind die traditionellen flachen Holzboote, mit denen die Fischer auch bei Niedrigwasser direkt auf die Austernbank kommen. In exklusiver Handarbeit restauriert er die Oldtimer, die 50 Jahre oder mehr in den Planken haben. Die Geschichte des Bassins als Sommerfrische der feinen Gesellschaft geht auf Napoleon III. zurück. Er ließ einst die sandige Küstenregion mit Kiefernwäldern gegen den Schwund stabilisieren. Heute ist Charlie Piccolo so etwas wie der "König" der Düne von Pilat, ein König der Lüfte. Denn er ist ein Meister des Gleitschirmflugs. Sein Problem: Er hat die mehr als 100 Meter hohe Düne durch sein Können so berühmt gemacht, dass ihm nun Luftikusse aus aller Welt nacheifern. Charlie lebt davon, aber selbst ihm ist das Treiben inzwischen zu bunt geworden. Er unterrichtet den ambitionierten Nachwuchs, damit sich auf der Wanderdüne nicht noch mehr Unfälle ereignen. Der sandige Untergrund prägt auch die 25 Kilometer lange und vier Kilometer schmale Landzunge, die das Bassin vor dem tosenden Atlantik schützt. Durch die starke Strömung wird die Spitze mit dem malerischen und exklusiven Örtchen Cap Ferret Jahr für Jahr weiter abgetragen. Dagegen kämpft Benoît Bartherotte, ein umtriebiger und sehr eigenwilliger Modemogul im Unruhestand. Er kippt seine Millionen sprichwörtlich ins Meer. Mit einem 400 Meter langen Schutzwall aus Felsbrocken versucht er schon sein halbes Leben lang, den Ort seiner Kindheit gegen die Erosion zu schützen. Benoît ist frei und furchtlos. Früher hat er Modekonkurrent Yves-Saint Laurent wegen Plagiats verklagt, heute wettert er energisch gegen den Bürgermeister, wenn das Blau des Wassers in seiner privaten Badebucht plötzlich von Schlickschaum getrübt wird. Aus der Liaison von Fischerei und Mode versucht Marielle Phillip ein Geschäft zu machen. Die 30-jährige Jungunternehmerin gerbt Fischhaut von Lachs, Wolfsbarsch und Forelle nach skandinavischem Vorbild zu Leder. In Kooperation mit befreundeten Designern fertigt sie daraus schicke Sandalen und Sneakers. Damit sich dafür auch französische Luxusmarken interessieren, versucht sie nun der Prominenz ihre Kreationen anzudienen: Aber welche Schuhgröße hat wohl Brigitte Macron, die modebewusste Gattin des französischen Staatspräsidenten?
mareTV LAND UND LEUTE
SF1 Doku
Schwere Last auf schmalen Schultern DOKUMENTATION Wenn Kinder Angehörige pflegen, 2018
Sie agieren meist im Verborgenen: Kinder und Jugendliche, die zu Hause einen kranken Elternteil, betagte Grosseltern oder beeinträchtigte Geschwister pflegen oder betreuen. Knapp acht Prozent aller Kinder zwischen zehn und fünfzehn Jahren sind «Young Carer», junge Pflegende.
Mona mittendrin auf der Kinderkrebsstation DOKUMENTATION (Folge: 1), CH 2018
SF2 Doku
Kriminalfälle, die Geschichte machten DOKUMENTATION Der UFO-Mythos von Roswell, D 2017
Im Juni 1947 ging eine Sensationsmeldung um die Welt: In der Nähe von Roswell im US-Bundesstaates New Mexiko soll ein ausserirdisches unbekanntes Flugobjekt abgestürzt sein. Kurze Zeit später dementierte die Armee, doch es war zu spät: Die internationale Presse überschlug sich mit Berichten und die UFO-Hysterie befand sich auf ihrem Höhepunkt.
Fussball: UEFA Europa League, Larnaca - Zürich FUßBALL 1. Spieltag, 2018

Do 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
Dem Verbrechen auf der Spur RECHT UND KRIMINALITÄT Der letzte Zeuge, GB 2011
Todeszeitpunkt und -ursache sind äußerst schwierig zu beurteilen. Dafür sind Rechtsmediziner verantwortlich. Sie analysieren Gewebe und Flüssigkeiten bis ins kleinste Detail. In der Reihe "Dem Verbrechen auf der Spur" geht es um den Kampf gegen das Verbrechen mit Hilfe forensischer Methoden.
Murder Maps - Geheimnisvolle Verbrechen RECHT UND KRIMINALITÄT Das Grauen an der Themse, GB 2017
PHOENIX Doku
Todeszug in die Freiheit ZEITGESCHICHTE Die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports im Frühjahr 1945, 2018
Der Film erzählt die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports in den letzten Kriegstagen im Frühjahr 1945 vom KZ-Außenlager Leitmeritz, dem größten Außenlager des KZ Flossenbürg, in Richtung des KZ Mauthausen, dem größten deutschen Konzentrationslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet Österreichs. Unter deutscher Besatzung verlief die Route für den Transport durch das damalige Protektorat Böhmen und Mähren. Doch die tschechische Bevölkerung unternimmt alles, um so viele Menschen wie möglich aus dem Todestransport zu befreien. Einzigartig ist das Filmmaterial, mit dem die Tschechen damals das Geschehen dokumentiert haben.
heute journal NACHRICHTEN
NDR Doku
mareTV LAND UND LEUTE
Ausgerechnet an der rauen Atlantikküste versprüht Frankreich einen ganz besonderen Charme: Das Herz der Region Charente Maritime ist La Rochelle. Die pittoreske Stadt mit mittelalterlichen Türmen und lauschigen Arkadengängen schmiegt sich um alte Hafenbecken, die heute vor allem von Segeljachten genutzt werden. Vorgelagert sind zwei Inselperlen: die edle Île de Ré und die urwüchsige Île d'Oléron. Diese Küste hat schon die Römer magisch angezogen. Sie bauten hier Wein an und ernteten Salz. Heutzutage setzen die maritimen Nachfahren der Gallier vor allem auf Meerestiere. Catheriné Coutant züchtet im Watt vor La Tremblade Austern. Bei Austernproben will sie vor allem Schulklassen an die Delikatesse heranführen. Sie selbst hat allerdings noch nie in ihrem Leben eine einzige Auster probiert. Und sie hat es auch nicht vor. Ähnlich störrisch sind ein paar Küstenbewohner auf der Île d'léron: die Poitou-Esel. Sie machen auf der Farm von Nicolas Séguier längst nicht immer das, was der Chef will. Er züchtet die charismatischen Tiere, die bis zu 450 Kilogramm wiegen. Es ist die größte Eselrasse der Welt. Die Poitou-Esel sind die zotteligen, aber etwas verzickten Stars der Farm, die viel Arbeit machen, aber keine verrichten. Den Müll am Strand beseitigt Nicolas im Auftrag der Gemeinde mit seinen kleineren Arbeitseseln. Ein Volkssport der matschigen Art ist die Suche nach der Palourde-Muschel im Watt vor der Île de Ré. Die Insulaner sind ganz wild auf diese Spezialität. Daher schickt die Naturschutzbehörde Muschelpolizisten auf Patrouille. Die Ordnungshüter kontrollieren Menge und Größe der gesammelten Schalentiere. Echten Hochleistungssport gibt es einmal im Jahr auf der Passage du Gois, einer Straße, die die Insel Noirmoutier mit dem Festland verbindet. Bei Flut wird die Strecke überspült. Das schreckt die Teilnehmer des "Wettlaufs gegen das Meer" aber nicht ab. Wer nicht schnell genug ist, wird unfreiwillig vom Läufer zum Schwimmer. Unter Zeitdruck ist auch Djib Mory: Er beliefert jeden Morgen die Gastronomie von La Rochelle mit Meeresfrüchten, Käse und Brot. Djib hat gut zu tun, denn in La Rochelle gibt es alle paar Meter eine Kneipe, eine Brasserie oder ein Bistro. In den engen Gassen der Altstadt ist er mit seinem Lastenfahrrad viel schneller als ein Auto. Theoretisch zumindest, denn ständig wird Djib zu einer kleinen Erfrischung eingeladen. So manche Dienstfahrt endete schon in der legendären Seemannskneipe Cave de la Guignette. Wie gut, dass sein Drahtesel drei Räder hat. Auf den Speisekarten der Strandbars auf der Île d'Oléron stehen bis zu 17 Sorten Muscheln. Dazu werden natürlich die legendären Frites serviert, ein absoluter Klassiker. Aber sie verursachen auch eine Umweltsauerei, denn viele Wirte kippen das alte Fett einfach ins Meer. Zum Glück hatte Romain Gaudier eine gute Idee: Er fährt kreuz und quer über die Insel, sammelt das Fett ein und recycelt es, vom Frittenfett zu Biodiesel. Leider sind einige Inselgastronomen noch ein wenig sturköpfig. Doch wenn es nach Romain geht, kriegen die auch noch ihr Fett weg.
NDR//Aktuell NACHRICHTEN
MDR Doku
Hauptsache gesund MAGAZIN
Je älter man wird, desto wichtiger scheint einem das eigene Wohlbefinden. Dies zu erlangen, wird zunehmends schwieriger, und somit sind Tipps rund um die Gesundheit stets ein willkommener Anreiz für ein besseres Leben.
MDR aktuell NACHRICHTEN
rbb Doku
Ackern und Ernten REPORTAGEREIHE Heiße Felder, coole Säue (Folge: 2)
Obst, Gemüse oder Fleisch - die Brandenburger Landwirte versorgen vor allem die Berliner. Die möchten wissen, woher ihre Nahrung kommt. Schmackhaft und ökologisch soll sie sein. Doch können die Brandenburger Bauern überhaupt noch von ihrem Beruf leben? Neben dem unternehmerischen Risiko bedrohen zunehmend heißere Sommer die Erträge. Für manche ein Fiasko, andere starten mit neuen Ideen.
rbb24 NACHRICHTEN
ORF2 Doku
Am Schauplatz REPORTAGEREIHE Die Chinesen kommen

In Hallstatt hat der Massentourismus das Dorfgefüge komplett aus dem Lot gebracht.

ZIB 2 NACHRICHTEN
WELT Doku
Tunnel für die Autobahn - Die größte Bohrmaschine der Welt TECHNIK
Autobahnbau ist im gebirgigen Italien eine Herausforderung. Ganz besonders gilt das für die gut 60 Kilometer lange Variante di Valico zwischen Florenz und Bologna. Mehr als 40 Tunnel müssen durch die Apennin-Bergkette gegraben werden. Dabei kommt ein 130 Meter langer und 4.500 Tonnen schwerer Mega-Bohrer zum Einsatz. Doch bevor der seine Arbeit aufnehmen kann, muss er von Deutschland nach Italien per Schiff und Schwertransport befördert werden - eine logistische Herkulesaufgabe.
Rotterdam - Europas größter Hafen DOKUMENTATION, GB 2012
NTV Doku
Safari-Paparazzi - Wildlife pur TIERE, ZA
Auf Tierfotografen warten in der afrikanischen Wildnis ganz besondere Aufnahmen: Ob rührende Rettungsgeschichten oder ein wilder Gänseangriff - mit ein bisschen Geduld können sich dort ganz besondere Einblicke ergeben. Die Dokumentation zeigt eine spannende Reise durch die wilde Welt der Natur, begleitet von Kommentaren des Kölner Zoodirektors Theo Pagel.
Nachrichten NACHRICHTEN
SF1 Doku
Mona mittendrin auf der Kinderkrebsstation DOKUMENTATION (Folge: 1), CH 2018
Eine Box, darin ein Hinweis und Mona Vetsch zieht los. Wo in der Schweiz ihre Fahrt endet, weiss sie nicht. Sie weiss aber, dass sie drei Tage lang dort bleiben und leben wird. Ihr erstes Ziel ist die Krebsstation des Ostschweizer Kinderspitals in St. Gallen. Mona würde am liebsten wieder umkehren.
10vor10 NACHRICHTEN, CH 2018
ServusTV Doku
Im Kontext - Die Reportage REPORTAGE Tierisch teure Partner - Was uns Hund und Katz wirklich kosten, A 2018
Zwei Millionen Katzen und 750.000 Hunde leben in Österreich: Mit der Liebe zu den Vierbeinern lassen sich gute Geschäfte machen. Die Haustiere sind für viele Menschen wichtige Begleiter. Doch das Zusammenleben von Mensch und Tier stellt die Gesellschaft auch vor Herausforderungen. "Im Kontext" erkundet die emotionale und wirtschaftliche Rolle, die unsere Haustiere in unserer Gesellschaft spielen, und zeigt, dass die tierischen Partner für die Allgemeinheit auch eine Belastung darstellen.
Talk im Hangar-7 TALKSHOW Im Bann des Übersinnlichen: Echter Segen oder falscher Zauber?, A 2018
Sat1Gold Doku
Letzte Chance für 4 Pfoten TIERE, D 2018
In Neuss lernt Jochen Bendel die Besitzer des Problemhundes Henry kennen. Das Ehepaar Bettina und Michael will sich selbstständig machen, doch ihr Vierbeiner macht große Probleme, wenn er nicht rund um die Uhr beschäftigt wird und terrorisiert mit seinem Gebell die Nachbarschaft.
Lenßen live - Die Recht-Sprech-Stunde RATGEBER, D 2018
DMAX Doku
A2 - Abenteuer Autobahn DOKU-REIHE Episode 8, D 2018
Spontane Schlaglochreparaturen mitten auf der Fahrbahn gehören zur Arbeit von Lothar Köhnemann und seinen Kollegen von der Straßenmeisterei Herford. Dabei begeben sie sich oft in unvorhergesehene, gefährliche Situationen. Weiter östlich haben Schmuggler keine Chance: Für solche Fälle hat das Hauptzollamt Frankfurt/Oder eine 1,5 Millionen Euro teure Röntgenanlage angeschafft. Und prompt stoppen die Männer vom Zoll einen verdächtigen LKW. Gerade in Kühltransporten wird gerne illegale Ware versteckt - doch die Beamten durchschauen die Masche der Schmuggler.
A2 - Abenteuer Autobahn DOKU-REIHE Episode 9, D 2018
ATV Doku
Trucker Babes Austria DOKUMENTATION, A 2018
Helga hat es zu ihrer nächsten Beladestelle in Bremen geschafft. Doch es entstehen neue Probleme: Sie soll Plastikmüll von Deutschland nach Österreich transportieren. Hat sie dazu die Berechtigung? Patrizia hat wieder einen Sondertransport und soll einen 30 Meter langen Dachgiebel auf eine Baustelle nach Salzburg liefern. Und Jasmin ist unterwegs, um Baumaschinen von A nach B zu bringen. Zunächst ist es ein riesengroßer Bagger, der auf einen Tieflader gefahren werden muss.
So denkt Österreich DOKUMENTATION, A 2017
ZDFinfo Doku
Murder Maps - Geheimnisvolle Verbrechen RECHT UND KRIMINALITÄT Das Grauen an der Themse, GB 2017
London 1849: Aus Leidenschaft und Gier ermordet das Ehepaar Manning den wohlhabenden Patrick O'Connor. Der brutale Mord geht als "das Grauen von Bermondsey" in die Geschichte ein. Anfang des 19. Jahrhunderts ist London ein gefährlicher Ort. Mord ist an der Tagesordnung. Jack the Ripper beherrscht die Schlagzeilen. Doch er war nicht der einzige berüchtigte Mörder. Die vierteilige Reihe nimmt einige der berüchtigtsten und schockierendsten Kriminalfälle der britischen Geschichte unter die Lupe. In Spielszenen werden die Tathergänge rekonstruiert und durch Interviews mit Historikern und Beteiligten sowie mittels Archivmaterial eingeordnet. Der Presenter Nicholas Day führt den Zuschauer in die Welt dieser kaltblütigen Verbrecher und zeigt auf, wie es der Polizei gelang, die Fälle mithilfe früher Forensik zu lösen.
Murder Maps - Geheimnisvolle Verbrechen RECHT UND KRIMINALITÄT Der Badewannen-Mörder, GB 2017

Do 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
OE24TV Doku
BEST OF DOKU: STEVE JOBS TEIL1 DOKUMENTATION
Die spannende Biografie über Steve Jobs: Das bewegte Leben des Apple Gründers.
FELLNER! LIVE TALKSHOW
WELT Doku
Rotterdam - Europas größter Hafen DOKUMENTATION, GB 2012
Mit einer Gesamtfläche von 100 Quadratkilometern ist der Hafen von Rotterdam einer der größten der Welt. Fast 90.000 Menschen sind hier beschäftigt. Pro Jahr laufen etwa 34.000 Überseeschiffe im Rotterdamer Hafen ein und aus. Die Dokumentation gibt Einblicke in die Arbeitsabläufe des Umschlagplatzes und zeigt, wie mithilfe modernster Technik eines der größten Containerschiffe der Welt sicher entladen wird, um innerhalb von nur 35 Stunden mit neuer Fracht wieder auszulaufen.
Lost Places - Das tiefste Loch der Welt DOKUMENTATION, GB 2018
ORF III Doku
Im Brennpunkt DOKUMENTATION Europa am Scheideweg
Dokumentation von Roland Adrowitzer Österreich übernahm in einer Phase mehrfacher Krisen am 1. Juli 2018 den Vorsitz in der europäischen Union. Der Brexit, das Migrationsthema und illiberale Tendenzen in osteuropäischen Mitgliedsstaaten stellen die Union vor schwierige Herausforderungen. Gleichzeitig soll die nächste Erweiterung am Westbalkan eingeleitet werden. Mehr Europa? Oder mehr Subsidiarität - wie es sich die österreichische Regierung wünscht? Wohin geht es mit dem großen Einigungsprojekt? Der Europa-Experte des ORF, Roland Adrowitzer, bittet die Spitzen der europäischen Politik zum Gespräch: die Vorsitzende der Fraktion Die Linke im deutschen Bundestag, Sahra Wagenknecht, den Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher und die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europäischen Parlament Ska Keller. Weiters zu Wort kommen: der ehemalige Bundeskanzler Franz Vranitzky, Franz Fischler - ehemaliger EU- Kommissar, die ehemalige Außenministerin Ursula Plassnik, der Migrationsexperte Gerald Knaus, der ehemalige EU- Abgeordnete der FPÖ, Andreas Mölzer, Fritz Gurgiser vom Transitforum Austria-Tirol, Philip Blond vom Think Tank Res Publica und Bergsteigerlegende Reinhold Messner.
Im Brennpunkt DOKUMENTATION Die milliardenschwere Mittelmeerroute
NTV Doku
Fight Club der Tiere - Machtgefüge TIERE, USA 2016
Kraft, Stärke und Überlegenheit sind im Tierreich keine Garantie für einen Triumph über den Gegner. Selbst unter Artgenossen kann es zum Kampf ums Überleben kommen: So nimmt es ein Leopardenweibchen für mehr Futter mit einem Männchen auf, und auch ein Nilwaran kann mit seinen Fähigkeiten überraschen. In dieser Folge zeigt die Dokumentation, wie Machtkämpfe im Tierreich ausgetragen werden und wie das Machtgefüge funktioniert.
Nachrichten NACHRICHTEN
DMAX Doku
A2 - Abenteuer Autobahn DOKU-REIHE Episode 9, D 2018
Der Abschleppdienst Flörke steht vor einer kniffligen Aufgabe: Er soll einen LKW bergen, der zuvor geklaut wurde. Das Problem: Fürs Abschleppen muss die Kardanwelle ausgebaut werden, sonst droht ein Totalschaden. Nun ist eine schnelle Lösung des Problems gefragt. Im Spreewald kämpft Truckerlady Claudia Schneck mit den Baustellen auf der A2. Auf gar keinen Fall möchte sie zu spät beim Kunden ankommen. Eine nahezu unlösbare Aufgabe für die 21-jährige.
rock.kitchen TALKSHOW Sabaton, D 2018
ATV Doku
So denkt Österreich DOKUMENTATION, A 2017
In einer kleinen Wohnung wird fleißig musiziert: Hedy und Andrea nennen sich selbst die "Angels". Ali und Mohamed sehen sich als richtige Wiener. Vor 35 Jahren ist Ali nach Wien gekommen und ist glücklich, Österreicher zu sein. Gerhard, ein ehemaliger Matrose, hat alle Zeit der Welt. Er genießt seine Pension und schwelgt in Erinnerungen. Tamara ist auf "Zeitungsdiät", weil sie vor den täglichen News Angst bekommt. Und Akif ist einsam, da er vor Kurzem seine Frau verloren hat.
Teenager Bootcamp UNTERHALTUNG, A 2018
ZDFinfo Doku
Murder Maps - Geheimnisvolle Verbrechen RECHT UND KRIMINALITÄT Der Badewannen-Mörder, GB 2017
George Smith war nur einer von mehreren Namen dieses Mörders. Er brauchte sie zur Tarnung, um seine drei Ehefrauen kurz nach der Hochzeit in der Badewanne zu ertränken und an ihr Erbe zu kommen. Doch er war nicht der einzige berüchtigte Mörder in England. Die vierteilige Reihe nimmt einige der berüchtigtsten und schockierendsten Kriminalfälle der britischen Geschichte unter die Lupe. In Spielszenen werden die Tathergänge rekonstruiert und durch Interviews mit Historikern und Beteiligten sowie mittels Archivmaterial eingeordnet. Der Presenter Nicholas Day führt den Zuschauer in die Welt dieser kaltblütigen Verbrecher und zeigt auf, wie es der Polizei gelang, die Fälle mithilfe früher Forensik zu lösen.
Murder Maps - Geheimnisvolle Verbrechen RECHT UND KRIMINALITÄT Der Giftmörder von Camden, GB 2017
MDR Doku
Schutzengel Stefanie - Krankenschwester zwischen Leben und Tod MENSCHEN
Sie ist jung und hat einen sehr harten Job: Stefanie Keßler rettet Baby-Leben. Die 27-Jährige arbeitet auf der Kinderintensivstation des Universitätsklinikums Mannheim. Jeder Tag ist eine Herausforderung - medizinisch wie menschlich. Da ist zum Beispiel Frühchen Emil, er wurde in der 24. Schwangerschaftswoche geboren. Keiner weiß, ob er es schaffen und mit welchen Einschränkungen, er belastet sein wird. Oder der kleine Lias, er kam schwerkrank mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik, die Ärzte stehen vor einem Rätsel. Trotz modernster Medizin und der Fürsorge von Ärzten und Pflegern wie Schwester Stefanie schafft es nicht jedes Kind. Die junge Frau lassen solche Fälle nicht richtig los, den Job und damit das Schicksal von Familien nimmt sie mit nach Hause. "Das geht gar nicht anders", sagt die kinderlose Krankenschwester. Manchmal ist bei ihr die Grenze der Belastbarkeit erreicht. Wenn es allzu krass wird, geht sie raus in die Natur oder powert sich beim Sport aus. Die Sendung begleitet Schwester Stefanie in ihrem fordernden Alltag auf Station und ist dabei, wenn sie sich einen persönlichen Traum erfüllt: einmal richtig fallen lassen, natürlich mit Fallschirm.
MDR aktuell NACHRICHTEN
WDR Doku
Menschen hautnah GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Die zwei alten Pontons mitten im ehemaligen Hamburger Freihafen sind umgeben von Containerkränen und Schleusen. Hier wohnen Omar, Siggi und Lennert, drei von insgesamt sechs Jugendlichen zwischen 15 und 18, die in der Wohngruppe Ponton ihr Leben wieder auf die Reihe kriegen möchten. Eine letzte Chance, um nicht doch abzurutschen. Eine letzte Chance auf einen Schulabschluss. Auf ein Leben auf eigenen Füßen. Werden sie sie nutzen? Auf der Veranda eines der Pontons hängt ein Boxsack, ihn soll die oft tiefsitzende Aggression der Jungs treffen, nicht Andere, wie so oft in der Vergangenheit. "Lennert! Aufräumen! Jetzt!" ruft eine Stimme. Lennert wohnt seit etwa einem Jahr hier. Wie die anderen Bewohner kommt er aus schwierigen Verhältnissen. Viele mussten schon als kleine Kinder Gewalt, Alkohol und andere Drogen in der Familie erleben. Die meisten der Jungs haben schon mehrere Hilfseinrichtungen hinter sich. Und in der Schule waren Omar, Siggi, Lennert und die anderen seit Monaten oder gar Jahren nicht mehr. Manchmal ist Aufstehen am Morgen schon ein Erfolg. Tom Ricks, einer der Leiter der Gruppe, ist ein erfahrener Intensivpädagoge. Er weiß, dass es dauert, bis Omar es schaffen wird, selbständig, regelmäßig und rechtzeitig für die Schule aufzustehen. Geduldig unterstützt er Siggi bei der Suche nach einem Fußballverein, damit er Stabilität in einem neuen Hobby finden kann. Allen drei Jungs gemeinsam ist der Entschluss, in der Wohngruppe auf dem Ponton dem Teufelskreis aus Schulschwänzen, Drogen und Gewalt zu entkommen. Doch es ist ein langer Weg. Ihr sehnlichster Wunsch: Ein Hauptschulabschluss. Und später mal eine Frau und Kinder. Und ein eigenes Auto. Sechs Wochen lang konnten die "Menschen hautnah"-Autoren Bettina Zbinden und Max von Klitzing das Leben auf dem Ponton begleiten und erleben, ob die drei Jungs ihren Träumen näher gekommen sind. Ihre Dokumentation bietet einen tiefen Einblick in das Leben in der Wohngruppe mit seinem festen Abläufen, Regeln und Pflichten. Eine große Herausforderung für die drei Jungs, die aus ihrer Kindheit und Jugend bisher kaum Grenzen kennen. Ein Film über Siege und Niederlagen und das Erwachsenwerden unter erschwerten Bedingungen.
Menschen hautnah GESELLSCHAFT UND SOZIALES
ORF III Doku
Im Brennpunkt DOKUMENTATION Die milliardenschwere Mittelmeerroute
Beim EU-Gipfel im Juni haben sich die Staats- und Regierungschefs darauf geeinigt, die illegale Migration über die Mittelmeerroute zu beenden. Sie stellt ein Milliarden-Geschäft für die Schlepper dar. Neun Milliarden Euro verdienen die Menschenschmuggler laut UNO Jahr für Jahr mit der Not von Flüchtlingen. Das Geschäft ist längst zur Industrie geworden. Dafür nehmen die Schlepper in Kauf, dass ihre "Ware" Mensch verdurstet oder ertrinkt, dass Frauen vergewaltigt und Kinder verkauft werden. Seit 2014 sind über 25.000 Menschen auf der Flucht gestorben, ob im Jeep durch die Sahara, im überfüllten Boot am Mittelmeer oder im Kühllaster am Weg nach Westeuropa. Häufig wissen die Flüchtenden, wieviel sie riskieren. Doch Hoffnungs- und Perspektivlosigkeit treiben sie dennoch auf die lebensgefährliche Reise. Die Reportage beginnt an der Mittelmeerküste und führt zurück in die Flüchtlingsstädte in der Sahara, bis hin zum Herkunftsland der aktuell meisten Flüchtenden, Nigeria.
DialogForum DISKUSSION Wissenschaft auf dem Weg aus dem Elfenbeinturm
Nachfolgende Sendungen laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN