Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Der Hund - Des Menschen bester Freund DOKUMENTATION In der Wildnis, GB 2016
Wie wurde aus dem in der Wildnis lebenden Wolf der beste Freund des Menschen? Wodurch zeichnet sich der Hund als einer unserer beliebtesten Weggefährten aus? Über Jahrtausende hinweg dauert die Freundschaft zwischen Mensch und Hund bereits an. Die Doku-Reihe zeigt, wie sich das Verhältnis zum besten Freund des Menschen gestaltet hat und vermag anhand von bemerkenswerten Beispielen aus der ganzen Welt aufzuzeigen, was uns Menschen mittlerweile untrennbar mit dem Hund verbindet.
Der Neandertaler in uns DOKUMENTATION (2/2), GB 2018
K1 Doku
Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand REPORTAGE, D 2018
Manus Tour steht dieses Mal unter dem Motto: So nah und doch so fern. Für die Entdeckerin geht es in ihre schöne Heimat Holland mit einem ganz besonderen Highlight. Jana muss von Hamburg nach Österreich. Eine echte Herausforderung, denn sie fährt nicht nur einen neuen Lkw mit einem Container, sondern sie muss sich in ihrer neuen Heimat erst einmal zurechtfinden. Für Viehfahrerin Bettina geht es dieses Mal nicht in den Kuhstall, sondern in die große weite Welt nach England ...
Abenteuer Leben am Sonntag INFOMAGAZIN, D 2019
Sat1Gold Doku
Fatales Vertrauen - Dem Mörder so nah RECHT UND KRIMINALITÄT Der letzte Vorhang, USA 2015
Der frühere Hollywood-Schauspieler Jimmie Fererra wird im Herbst 1985 in seinem eigenen Haus in Yuma, Arizona, niedergeschossen. Die Polizei sucht in Jimmies Freundeskreis, unter seinen Geschäftspartnern und auch in seiner Familie nach dem Killer. Sie finden nichts. Erst 21 Jahre später kommt Licht ins Dunkel.
Fatales Vertrauen - Dem Mörder so nah RECHT UND KRIMINALITÄT Nur ein kleines Detail, USA 2014
RTLCrime Doku
Die Jagd auf Unbekannt 1 - Italiens größter Mordfall RECHT UND KRIMINALITÄT Der Prozess, I, GB 2017
Der Prozess im Mordfall der 13-jährigen Yara Gambiarasio beschäftigt ganz Italien. Obwohl die Staatsanwaltschaft wissenschaftlich argumentiert, beteuern der 45-jährige Angeklagte Bossetti und seine Verteidiger weiterhin dessen Unschuld. Als 'WikiLeaks' Dokumente publiziert, die darauf hindeuten, dass die italienische Polizei mit Hackern zusammenarbeitet, die Beweise gefälscht haben könnten, droht der Prozess unerwartet zu scheitern.
Tatverdacht - Team Frankfurt ermittelt KRIMISERIE Todesengel (Staffel: 1 Folge: 7), D 2017
ONE Doku
Die Unsichtbaren DOKUDRAMA Wir wollen leben, D 2017
Berlin, 1943. Das Nazi-Regime hat die Reichshauptstadt offiziell für 'judenrein' erklärt. Doch einigen Juden gelingt tatsächlich das Undenkbare. Sie werden unsichtbar für die Behörden. Oft sind es pures Glück und ihre jugendliche Unbekümmertheit, die sie vor dem gefürchteten Zugriff der Gestapo bewahren. Nur wenige Vertraute wissen von ihrer wahren Identität. Da ist Cioma Schönhaus, der heimlich Pässe fälscht und so das Leben dutzender anderer Verfolgter zu retten versucht. Die junge Hanni Lévy blondiert sich die Haare, um als scheinbare Arierin unerkannt über den Ku'damm spazieren zu können. Eugen Friede verteilt nachts im Widerstand Flugblätter. Tagsüber versteckt er sich in der Uniform der Hitlerjugend und im Schoße einer deutschen Familie. Und schließlich ist da noch Ruth Gumpel, die, als Kriegswitwe getarnt, NS-Offizieren Schwarzmarkt-Delikatessen serviert. Sie alle kämpfen für ein Leben in Freiheit, ohne wirklich frei zu sein...
Tatort KRIMIREIHE Zorn (Staffel: 1 Folge: 1081), D 2019
ZDFinfo Doku
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Der Funke, D 2017
Hat Martin Luther Michelangelo getroffen? Was geschah vor 500 Jahren, in einer Epoche tiefgreifenden Wandels? Moderator Harald Lesch beschäftigt sich mit Martin Luther und seiner Zeit. In der dreiteiligen Dokumentation taucht Harald Lesch in die Welt Martin Luthers ein, in eine Zeit voller Widersprüche, ungeahnter Zusammenhänge und Weichenstellungen, die bis heute unser Leben bestimmen. Vor 500 Jahren verändert sich die Welt. Amerika wird entdeckt, der Buchdruck erfunden, Banken gewinnen an Macht, die Renaissance erreicht ihren Höhepunkt - es ist eine Zeit, in der sich der Mensch neu erfindet. Martin Luther findet sich unerwartet auf der großen Bühne der Weltpolitik wieder, bewundert, gefürchtet und verhasst. Denn er bringt das uralte Machtgefüge der katholischen Kirche ins Wanken und bereitet den Weg für ein neues Denken. Hinter der Reformation versammeln sich mächtige Protagonisten dieser Zeit. Für sie kommt der rebellische Mönch aus Wittenberg wie gerufen. Luther wird zur Galionsfigur der Erneuerer und zum Feindbild des Papstes. Denn die Thesen Martin Luthers vom Oktober 1517 markieren den Beginn einer Revolution, durch die sich für die Menschen viel mehr ändert als nur das Verhältnis zur Kirche. Die Dokumentation schlägt einen Bogen von der Zeit der Renaissance bis heute. Moderator Harald Lesch zeigt, wie die Folgen der Reformation unsere Welt bis heute prägen. Warum zum Beispiel gibt es in Deutschland Bundesländer? Ist es Zufall, dass es bis heute nur einen einzigen katholischen US-Präsidenten gab? Und wieso trägt der berühmte Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. den Reformator sogar in seinem Namen? Im ersten Teil der Dokumentation wandert Harald Lesch über die Alpen - wie der junge Augustiner-Eremit Martin Luther im Jahr 1510. Der Mönch wird in einer wichtigen Ordensangelegenheit nach Rom geschickt. Unterwegs macht er Station in Florenz, damals ein Zentrum der Kreativität. Eine Art Kulturhauptstadt Europas. Michelangelo, Raffael, Botticelli - sie prägen ein neues Bild vom Menschen. Wollen wir nicht auch heute noch aussehen wie eine Skulptur von Michelangelo? Harald Lesch trainiert in einem Fitnessstudio und stellt fest: Diese Art von vernunftbetontem Verhalten, die Vervollkommnung der eigenen Person - das ist ein Erbe des Humanismus vor 500 Jahren. Als Luther schließlich Rom erreicht, besteht die "Ewige Stadt" halb aus antikem Schutt, halb aus entstehenden Prunkbauten. Für deren Finanzierung - vor allem für den Petersdom - ziehen die Päpste damals in großem Stil Ablasshandel auf. Das wird Luther später noch beschäftigen. Sein Orden organsiert damals die Ausmalung der Sixtinischen Kapelle durch Michelangelo. Waren also Martin Luther und Michelangelo zur selben Zeit in Rom? Zwei Giganten der Weltgeschichte an einem Ort. Der Reformator hätte nur durch eine Tür gehen müssen und hätte eines der spektakulärsten Kunstwerke der Weltgeschichte entdecken können. Harald Lesch geht in Rom der Frage nach, ob Luther vielleicht doch von dem Kunstwerk beeinflusst war. Als Luther in Rom ist, wächst in Brüssel ein kränklicher Junge auf, der bald ganz Europa, einschließlich aller Kolonien in Übersee, unter seiner Herrschaft vereinigen will: Mit 19 wird Karl V. Kaiser. Da ist Luther schon Revolutionär wider Willen, von Papst Leo X. gebannt. Aber Luther erweist sich als trotzig: Der Kampf beginnt.
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Die Explosion, D 2017
PHOENIX Doku
Wilde Inseln LANDSCHAFTSBILD Die Hebriden, GB, D 2013
Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik. Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen. Tausende Jahre kämpften die Menschen auf den Hebriden gegen die Macht der Elemente. Selbst für die Wikinger war das Leben hier eine Herausforderung. Das Meer gilt als so trügerisch und gefährlich wie sonst nirgendwo auf der Erde.
Wilde Inseln LANDSCHAFTSBILD Vancouver Island, GB, D 2015
WELT Doku
Höchststrafe - Leben in der Todeszelle DOKUMENTATION (Folge: 1)
Sir Trevor McDonald besucht zwei Wochen lang die Schwerverbrecher des Hochsicherheitsgefängnisses von Indiana. Der britische Journalist interviewt Häftlinge, die auf ihre Hinrichtung warten oder eine lebenslange Haftstrafe verbüßen - ohne Chance auf Rehabilitierung. Ronald Sanford sitzt seit 1989 hinter Gittern. Er wurde als 13-Jähriger wegen Doppelmords zu 170 Jahren Haft verurteilt. Seit 1975 verbüßt Rick Pearish seine Haftstrafe von dreimal lebenslänglich plus zehn Jahre.
Höchststrafe - Leben in der Todeszelle DOKUMENTATION (Folge: 2)
NTV Doku
Mega-Projekte der Nazis - Die Wolfsschanze DOKUMENTATION, GB 2013 / ?
Adolf Hitler eroberte ein europäisches Land nach dem anderen, und der militärische Erfolg stieg dem deutschen Diktator schnell zu Kopf. Er plante, auch die Sowjetunion zu erobern, und befahl zu diesem Zweck den Bau eines Bunkers, der den Namen Wolfsschanze bekam. Die Dokumentation zeigt das komplizierte System dieses Hitler-Hauptquartiers im ehemaligen Ostpreußen.
Mega-Projekte der Nazis - Hitlers Kriegsschiffe DOKUMENTATION, GB 2015
RTLS Doku
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Keanna Barnes, USA 2017
Als die Männer, die zuvor einer jungen Frau in Not geholfen haben, tot aufgefunden werden, beginnen die Behörden zu ermitteln!
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Alaina Mercer, USA 2017
SWR Doku
Die Saar - ein Fluss und seine Geschichte DOKUMENTATION
Sie ist Arbeits- und Freizeitfluss, Grenze zwischen Deutschland und Frankreich, kanalisierte Schifffahrtsstraße und zugleich ungezähmtes Naturparadies. Die Saar ist ein kleiner Fluss - mit überraschend vielen Gesichtern. An Ihren Ufern finden sich einzigartige Technologie-Wunderwerke wie die Völklinger Hütte, grandiose Kulturdenkmäler wie die 6 Fayencerie in Saargemünd und die fast versunkenen Festungsanlagen des großen französischen Baumeisters Vauban in Saarlouis. Sie entspringt im Elsass in den Vogesen am Fuß des Donon. Und das gleich zweimal. Weniger als einen Kilometer Luftlinie voneinander entfernt fließen die beiden Quellflüsse, die rote und die weiße Saar, fast dreißig Kilometer lauschig durch dicht bewachsenen Wald nebeneinander die Vogesen hinab, bis sie sich bei Hermelange zur Saar vereinigen. Gut die Hälfte ihres weiteren Weges fließt die Saar dann durch Frankreich, ist für elf Kilometer deutsch-französischer Grenzfluss und erinnert im Unterlauf mit ihren spektakulären Steilwandlagen und ausgeprägten Flussschleifen immer stärker an die Mosel, in die sie bei Konz nach 236 Kilometern mündet.
Sportschau - Die Bundesliga am Sonntag FUßBALL
NDR Doku
Die schönsten Küsten im Norden LANDSCHAFTSBILD
Über etwa 2.400 Kilometer erstrecken sich die Küsten der Nord- und Ostsee in Deutschland. Zwischen Sylt und Borkum an der Nordsee und zwischen Flensburg und Usedom an der Ostsee reihen sich Naturschönheiten wie an einer Perlenkette auf. Die Schlei bei Schleswig ist ein eiszeitlicher Meeresarm, der tief ins Landesinnere ragt. Dort machen die Fischer im Frühjahr besonders große Fänge, denn dann kommen die Heringe in unvorstellbar großer Zahl an die Küste, um zu laichen. Ein ganz anderes Gesicht zeigt die Ostsee weiter im Osten. Besonders wild ist das Baltische Meer, so wird die Ostsee auch bezeichnet, auf der Halbinsel Darß-FischlandZingst in Mecklenburg-Vorpommern. Dort ist die Küste ständig in Bewegung. Ständig wird Land an einer Stelle weggerissen und an einer anderen wieder angespült. Besonders beeindruckend sind die Kreidefelsen von Rügen, sie gehören zum Nationalpark Jasmund. NDR Reporter Jo Hiller hat sich auf die Suche nach den schönsten Küsten im Norden gemacht und entdeckt dabei atemberaubende Lebensräume, die Heimat von unzähligen Tier- und Pflanzenarten sind. Besonders spektakulär ist das Wattenmeer der Nordsee, ein Naturraum der Superlative. Nirgendwo sonst in der Welt hat sich unter dem Einfluss der Gezeiten eine so veränderliche Landschaft gebildet. Sie ist Heimat und Rastgebiet für Millionen von Vögeln. Der Film gibt Einblicke in das Leben einiger wichtiger Tiere an den deutschen Küsten, wie zum Beispiel dem Seehund, und führt an spannende Orte, unter anderem auf die weiße Düne von Helgoland. Dort kann man zwischen Mitte Januar und Ende Februar die spektakulären Kämpfe der mächtigen Kegelrobben beobachten. Zur gleichen Zeit kommen dort auch die Jungen zur Welt, denen man sich bis auf 30 Meter nähern kann. Jo Hiller gibt noch zahlreiche weitere Tipps, wo man atemberaubende Naturschauspiele hautnah erleben kann. Ein Fernglas gehört zur Naturbeobachtung dazu. Optiker Thomas Waldhelm verrät, worauf es beim Kauf ankommt.
Sportschau FUßBALL Bundesliga am Sonntag
WDR Doku
Mallorcas stille Seiten LAND UND LEUTE Inseltouren abseits des Sommertrubels
Außerhalb der sommerlichen Hochsaison lässt sich der Deutschen liebste Insel am besten kennenlernen - dann sind die Temperaturen angenehm für Ausflüge, die Strände nicht überfüllt, die Hotelpreise oft günstiger. Zudem schmückt sich die Landschaft mit saftigem Grün und Blütenkleidern, wenn bei uns noch Winter herrscht oder schon der trübe Herbst beginnt. So steht der Februar ganz im Zeichen der Mandelblüten - eine gute Zeit für Spaziergänge entlang der Felder oder einen Besuch in einer kleinen Fabrik, die aus den herrlichen weißen Blüten Parfüm macht. Die schönste Anreise nach Sóller ist die Fahrt mit dem historischen Holzzug, der über Brücken und durch Tunnel den Gebirgszug Serra de Tramuntana durchquert. Wer sich lieber auf zwei Rädern durch die Berglandschaften bewegt, kann von der Nordküste aus ins Gebirge starten - tolle Ausblicke während der Tour garantiert. Eine Station dabei ist Pollença, ein spannendes Ziel zur Osterzeit, denn dann steht die Stadt ganz im Zeichen einer beeindruckenden Karfreitagsprozession. Eine der schönsten Panoramatouren für Mietwagenfahrer ist die Straße hoch über der Westküste zwischen Andratx und Deià, malerischer Anziehungspunkt für Künstler und Literaten. Der September ist der Monat der Weinlese und perfekt geeignet, die köstlichen einheimischen Tropfen zu probieren. Schließlich darf für wahre Mallorca-Entdecker eine Wandertour nicht fehlen: Der "Reitweg des Erzherzogs" startet hinter Valldemossa und belohnt den einen oder anderen Aufstieg mit herrlichen Ausblicken auf die Westküste. Zum Jahreswechsel zeigt sich Mallorcas Hauptstadt Palma in festlichem Lichterglanz. Und am frühen Abend des 5. Januar legt unweit der Kathedrale ein herrlich beleuchtetes Schiff an, dem die Heiligen Drei Könige entsteigen - und damit beginnt ein prachtvoller Umzug durch die Altstadt mit riesigen Themenwagen und verkleideten Tanzgruppen, der fast an Karneval erinnert. Mallorca ist eben zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.
Sportschau Bundesliga am Sonntag FUßBALL 18. Spieltag
HR Doku
Giraffe, Erdmännchen & Co. XL TIERE Eine Kiste für Flusspferd Max
Wer lässt sich schon gern vom Doktor pieksen - da sind die Zwergotter im Frankfurter Zoo keine Ausnahme. Aber es muss sein, denn die jährliche Impfung ist für die Zwergotter überlebenswichtig. Astrid Parys und ihre Pflegerkollegen sind gut auf die lebhafte Aktion vorbereitet, und trotzdem passiert es: Eines der quirligen Tiere entwischt. Was nun? Max, der beliebte Flusspferdmann des Kronberger Opel-Zoos, soll nach Hannover umziehen. Nachdem sein Weibchen Tana vor einigen Monaten gestorben ist, wurde es zu einsam für ihn. Im Zoo Hannover warten nun vier Weibchen in einer großen modernen Anlage auf ihn - paradiesische Zustände für Max, die er aber erst genießen kann, wenn er den Umzug hinter sich hat. Doch dafür muss er erst einmal in die Transportkiste bugsiert werden. Kein leichtes Unterfangen für ihn und seine Pfleger.
Sportschau Bundesliga FUßBALL

So 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Die Explosion, D 2017
Harald Lesch folgt der Spur des Geldes zu Luthers Zeiten. Welche Rolle spielen das Streben nach Reichtum, die Macht der Herrschenden, der Kirche und des Papstes? Und woher kommt der ganze Reichtum der Mächtigen? In einem heute fast vergessenen Bergwerk in Österreich stößt Harald Lesch auf erstaunliche Zusammenhänge. Die Lage der Bauern damals verschlechtert sich in weiten Teilen Deutschlands dramatisch. Sozialer Zündstoff en masse. Immer wieder flackern Aufstände im Land auf. Und nun kommen die Ideen der Reformation dazu. In vielen Gegenden regiert der Hunger. Hunderte Klöster werden um 1525 von aufgebrachten Bauern geplündert. Wer von den Mönchen nicht rechtzeitig fliehen kann, wird Opfer der zügellosen Gewalt. Die hungrigen Bauern sind empfänglich für neues Denken. Haben sie die Schriften Luthers falsch verstanden? Die Bauern haben jedenfalls Luthers Idee ernst genommen, dass jeder selbst die Bibel lesen soll. Der Prediger Thomas Müntzer verspricht den sozialen Wandel. Ursprünglich war er ein Anhänger Luthers. Aber Müntzer will die Revolution. Am Ende werden die Bauern rücksichtslos von den Truppen der Fürsten niedergemetzelt. In Frankenhausen gibt es über 6000 Tote. Für das gesamte Aufstandsgebiet liegen die Schätzungen zwischen 70 000 und 100 000 Todesopfern. In Frankenhausen entdeckt Harald Lesch einen Weg, der bis heute "Blutrinne" heißt. Dort soll das Blut in Strömen geflossen sein. Müntzer wird grausam gefoltert und hingerichtet. Zum ersten Mal haben die deutschen Herrscher einen Massenaufstand niedergeschlagen. Ausgerechnet im Moment ihrer größten Resonanz verliert die Reformation ihre Unschuld und wird zum Anlass für eine Orgie der Gewalt. Und Martin Luther steht eindeutig auf der Seite der Gewaltherrscher. Viele Zeitgenossen haben ihn dafür heftig kritisiert. Droht die Reformation in der Welt von Wirtschaft, Politik und Krieg zu scheitern?
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Das Feuer, D 2017
PHOENIX Doku
Wilde Inseln LANDSCHAFTSBILD Vancouver Island, GB, D 2015
Vor der kanadischen Küste nahe der Stadt Vancouver liegt die gleichnamige Insel Vancouver Island. Mit 450 Kilometern Länge und 100 Kilometern Breite ist sie die größte Insel im westlichen Pazifik. Vancouver Island bietet vielen faszinierenden und einzigartigen Tieren einen Lebensraum. Die spektakuläre Berglandschaft der Insel mit ihren herrlichen Wasserfällen ist von einem dichten Netzwerk aus Flüssen und Bächen durchzogen, in denen sich zahlreiche Tierarten wohlfühlen - vor allem die pazifischen Lachse.
Das neue Brünn STADTBILD Tschechiens Silicon Valley, 2019
Sat1Gold Doku
Fatales Vertrauen - Dem Mörder so nah RECHT UND KRIMINALITÄT Nur ein kleines Detail, USA 2014
Im März 2000 findet ein Autofahrer an einem verlassenen Highway bei Anchorage in Alaska die Leiche einer Frau. Die 28-jährige Genevieve "Ginny" Tepton wurde mit mehr als 30 Stichen getötet und schließlich entsorgt wie Müll. Zunächst macht sich der Ex-Verlobte der vierfachen Mutter verdächtig, dann vermutet die Polizei, dass Ginny das Opfer eines Serientäters ist. Es wird Jahre dauern, bis der Fall aufgeklärt werden kann.
Verurteilt: Todesstrafe - Wettlauf gegen die Zeit REALITY-SOAP Der Fall Nathan Dunlap, USA 2014
WELT Doku
Höchststrafe - Leben in der Todeszelle DOKUMENTATION (Folge: 2)
Die Männer im Staatsgefängnis von Indiana verbüßen meist lebenslängliche Haftstrafen. Zwölf Insassen erwartet die Todesstrafe. Dem britischen Journalisten Sir Trevor McDonald gewähren die Häftlinge Einblicke in ihr Leben vor und nach Haftantritt: Fredrick Baer wartet auf seine Hinrichtung per Giftspritze. 2004 tötete er eine Frau und ihre Tochter. John Serwatka beging einen Auftragsmord und wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe ohne Chance auf Revision verurteilt.
Hass auf der Haut DOKUMENTATION
NTV Doku
Mega-Projekte der Nazis - Hitlers Kriegsschiffe DOKUMENTATION, GB 2015
Der deutsche Diktator Adolf Hitler strebte mit aller Macht der Weltherrschaft entgegen, doch seiner Meinung nach fehlte noch etwas Entscheidendes: Gigantische Schlachtschiffe sollten als Symbol für ein neues Drittes Reich gebaut werden. Aber wie sollten diese Schiffe eigentlich aussehen? Und wer durchkreuzte Hitlers größenwahnsinnige Pläne? Diesen Fragen geht die Dokumentation umfassend auf den Grund.
Nachrichten NACHRICHTEN
ServusTV Doku
Der Neandertaler in uns DOKUMENTATION (2/2), GB 2018
War der Neandertaler klüger, schneller und dem Menschen von heute ähnlicher als bisher angenommen? Könnte es sein, dass unsere Vorfahren alles andere als primitive Menschenaffen waren? In der spannenden zweiteiligen Dokumentation begibt sich der Hollywood-Star Andy Serkis mit der Paläontologin Ella Al-Shamahi auf eine Spurensuche der besonderen Art. In den preisgekrönten Jellyfish Picture Studios erwecken die Wissenschaftler mit Hilfe modernster Animationen und 3D-Technik den Neandertaler zu neuem Leben und machen beeindruckende Entdeckungen über das Aussehen, die Intelligenz und die Kultur unserer ausgestorbenen Verwandten. Denn einmal zusammengesetzt, ergeben die vielen DNA-Puzzleteilchen ein erstaunliches Bild und enthüllen faszinierende Erkenntnisse, die für unsere Zukunft von großer Bedeutung sein werden. Diese aufschlussreichen Einblicke in die Genetik, Evolution und Ernährungsgewohnheiten unserer Ahnen und deren Schicksal könnten helfen, in entscheidenden Gesundheitsfragen weiter voranzukommen und Krankheiten, wie etwa Diabetes, Immunstörungen und Autismus, neu zu bewerten.
Die besten Köche der Welt - Zu Gast im Ikarus ESSEN UND TRINKEN Norbert Niederkofler, 2019
RTLS Doku
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Alaina Mercer, USA 2017
Eine liebevolle Großmutter, die sich der Erziehung ihres Enkelkindes widmet, wird in ihrem eigenen Haus hingerichtet. Bei den Ermittlungen stößt die Polizei auf einen andauernden Sorgerechtsstreit, der zu Verdacht gegenüber denjenigen führt, die ihrem Enkelkind am nächsten sind.
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Crystal Weimer, USA 2017
ORF III Doku
Erlebnis Bühne mit Barbara Rett DOKUMENTATION Rolando Villazón - Mein Mexico
Für diese Dokumentation hat sich Opernstar Rolando Villazón ganz besonders gerne zur Verfügung gestellt: In einem ironisch-witzigen Roadmovie legte der begehrte Tenor seine ganze Liebe in eine persönliche Hommage an seine mexikanische Heimat. Auf seinem Weg durch Städte und Dörfer, Wüsten und blühende Landschaften singt Villazon die schönsten mexikanischen Lieder, wie "Besame mucho", "Noche de ronda", und "Solamente una vez". In den ausdrucksstarken Bildern von Peter Schönhofer und dank der charismatischen Persönlichkeit von Rolando Villazon verschmelzen Musik und Landschaft zu einer Einheit, die bleibenden Eindruck hinterlässt.
Skilegenden - Das Wunderteam aus Kitzbühel DOKUMENTATION
ZDFinfo Doku
Der große Anfang - 500 Jahre Reformation KIRCHE UND RELIGION Das Feuer, D 2017
Die Weltordnung des europäischen Mittelalters ist wie ein Kartenhaus. Ein ausbalanciertes Gebilde, dessen Fundament die Kirche ist, bricht unter der Kritik Luthers zusammen. Prompt nehmen an allen Ecken selbst ernannte Prediger die Rolle der Kirche ein und füllen das Vakuum. Ein besonders abschreckendes Beispiel entdeckt Harald Lesch in Münster. Zunächst waren die Täufer eine Bewegung von unten. Sie gehorchen keiner Autorität und berufen sich dabei auf Luther. Später aber wollen sie in der westfälischen Stadt ein "Neues Jerusalem" begründen. Und sie regieren mit Gewalt. Manche nennen die Täufer heute die "Taliban des 16. Jahrhunderts". Doch auch andere nutzen die Gunst der Stunde. So versuchen die deutschen Landesherren und zum Beispiel auch der englische König, ihre Macht zu festigen. Und in dieser politisch aufgeheizten Stimmung bekommt die Reformation auch noch ihren Sexskandal. Warum erlaubt Luther Bigamie und lässt zu, dass Landgraf Philipp von Hessen eine zweite Frau heiratet? Heute bekäme Luther dafür einen Shitstorm. Der Reformator wird weiterhin verehrt, aber die Reformation ist ihm entglitten. Die Macht seiner Worte hat er überschätzt. Luther hat Entwicklungen angestoßen, deren Folgen er nicht absehen konnte. Er wird verbittert, immer griesgrämiger und immer dicker. In dieser Zeit entstehen die sogenannten "Judenschriften" Luthers. Harald Lesch sucht auch auf die Frage nach dem Antisemitismus des Reformators eine Antwort, spricht mit dem Luther-Experten Thomas Kaufmann und findet an der Stadtkirche zu Wittenberg ein Relief als Sinnbild des damaligen Judenhasses. Die Reformation ist zwar ohne Luther nicht denkbar, aber sie ist mehr als das. Sie hat sich emanzipiert und wurde ein Geschehen mit anderen Protagonisten und unvorhersehbarem Ausgang. Die Folgen der Reformation führen bis nach England und Amerika. Der Glaube vieler Menschen verändert sich und mit ihm die Lebensgeschichten und die Landkarte Europas - und weit darüber hinaus.
Die Inquisition GESCHICHTE Templer und Katharer, GB 2014
PHOENIX Doku
Das neue Brünn STADTBILD Tschechiens Silicon Valley, 2019
Tschechien - für viele ist das nur das erweiterte Umland von Prag. Doch im Süden des Landes emanzipiert sich ein Ort von der übermächtigen Hauptstadt. Jahrzehntelang war Brünn ewige Zweite, doch nun startet die Stadt durch: innovativer, internationaler, schneller und hipper als der Rest des Landes. Die mährische Metropole hat sich gemausert zum Zentrum von Technik, Technologie und Wissen. Die alte Industriestadt, einst für die Tuchherstellung als "Mährisches Manchester" gefeiert, erfindet sich neu: Alte Fabrikareale erstehen neu als Dienstleitungszentren, Luft- und Raumfahrttechnik stehen für mährisches HighTech, Technische Hochschulen und StartUps machen Brünn zur digitalen Hauptstadt des Landes. Nicht Touristen bevölkern die Straßen, sondern Studenten. Coole Bars, moderne Architektur und ein frischer Blick auf die eigene Geschichte: Brünn ist frech geworden - ein neuer Gründergeist befeuert die Stadt.
Das andere Prag STADTBILD Jenseits von Burg und Karlsbrücke, 2018

So 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
WELT Doku
Hass auf der Haut DOKUMENTATION
Bryon Widner war 16 Jahre lang überzeugter Rechtsextremist. Rassistische Tätowierungen im Gesicht, am Hals und auf den Händen erinnerten den heutigen Familienvater auch nach seinem Ausstieg an sein damaliges Ich. Um von diesen Tattoos und von der rechten Szene endgültig erlöst zu werden, ließ Bryon 25 Laserbehandlungen über sich ergehen. Die preisgekrönte Dokumentation gewährt Einblicke in die amerikanische Neonazi-Szene und zeigt Bryons äußere und innere Verwandlung.
Aryan Brotherhood RECHT UND KRIMINALITÄT
RTLS Doku
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Crystal Weimer, USA 2017
Ein junger Mann wird brutal ermordet, und eine Frau wird nur wenige Stunden später blutüberströmt gefunden. Doch was hat das zu bedeuten? Sie besteht hartnäckig darauf, unschuldig zu sein! Doch dann schockiert eine Wendung in dem Fall alle Beteiligten.
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Vonlee Nicole Titlow, USA 2014
NTV Doku
Churchills geheimes Waffen-Labor DOKUMENTATION, GB 2015
In Englands dunkelster Stunde stellte Winston Churchill ein Team exzentrischer Genies zusammen. Ihr Ziel: Der Kampf gegen Nazi-Deutschland. Ihr Auftrag war es, ungewöhnliche Waffen zu bauen, mit denen man sich im Fall einer deutschen Invasion verteidigen wollte. Im Geheimlabor wurde alles eingesetzt, was irgendwie hilfreich erschien. Die Dokumentation zeigt, mit welchen Plänen sich die Briten gegen die Deutschen zur Wehr setzten wollten.
Nachrichten NACHRICHTEN
DMAX Doku
Nordalaska - Überleben am Polarkreis DOKUMENTATION Vorbereitung auf den Winter, USA 2016
Im "Arctic National Wildlife Refuge" rückt der Winter unaufhaltsam näher. Heimo Korth und seine Familie haben alle Hände voll zu tun, um die neue Blockhütte fertig zu stellen, bevor Alaska für viele Monate unter einer dicken Schneedecke verschwindet. Aber plötzlich wird der Hausbau zur Nebensache. Denn ein hungriger Bär kommt dem provisorischen Zeltlager der Familie gefährlich nah! Schwer bewaffnet machen sich Heimo und seine Töchter auf die Suche nach dem Eindringling. Unterdessen sind Ashley und Tyler Selden damit beschäftigt, dringend benötigte Vorräte für den Winter anzulegen. Mit dem gefangenen Lachs will das junge Paar nicht nur sich selbst, sondern auch seine Schlittenhunde versorgen.
Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis DOKU-SOAP Horror-Nächte in Panama, USA 2018
MDR Doku
Wie klingt der Urknall? WISSENSCHAFT Botschaften vom Anfang des Universums
Im September 2015 erlebt die Welt der Wissenschaft eine Sensation. Forschern in den USA gelingt es erstmals in der Geschichte der Physik die Existenz von Gravitationswellen nachzuweisen. Ein Meilenstein! Können sie uns doch noch viel mehr über die unbekannten Weiten des Universums verraten, als wir bisher wussten. Denn Gravitationswellen entstehen immer dann, wenn im Weltall etwas Großes passiert: Eine Supernova, die Verschmelzung von Neutronensternen, oder sogar von schwarzen Löchern. Milliarden Lichtjahre reisen die Wellen durchs All, krümmen Zeit und Raum und erreichen schließlich auch die Erde. Weil sie so weit reisen, geben sie uns Einblicke in Bereiche des Weltraums, der für uns bisher unerreichbar schienen. 2017 bekommen die amerikanischen Forscher für ihre Entdeckung den Nobelpreis. Was viele nicht wissen: es war ein Wissenschaftler aus Salzwedel, der diese Entdeckung überhaupt erst möglich machte. Sein Name: Heinz Billing. Man könnte sagen: der Pionier der Gravitationswellenforschung. Dank seines Verdienstes für die Wissenschaft könnten wir die große Unbekannte "Universum" schon bald sehr viel besser verstehen. Der Film unternimmt eine Entdeckungsreise zu den Menschen, die heute führend sind bei der Erforschung der Gravitationswellen. Prof. Rainer Weiss, forscht am amerikanischen LIGO und hat 2018 den Nobelpreis für den Nachweis der Gravitationswellen erhalten. Am Albert Einstein Institut in Hannover ist Prof. Karsten Danzmann der Direktor und entwickelt wesentliche Geräte, um Gravitationswellen zu detektieren, die weit außerhalb unseres Universums entstanden sind und so von kosmischen Ereignissen von unvorstellbarem Ausmaß erzählen. Sie alle beziehen sich mit ihren Forschungen auch auf Heinz Billings Entwicklungen. Das amerikanische LIGO (das Laser-Interferometer Gravitationswellen-Observatorium), in dem zum ersten Mal tatsächlich Gravitationswellen nachgewiesen wurden, entstammt in seinem Wirkungsprinzip Billings Prototyp. Es war nur um ein Vielfaches größer! Zwei Lasersignale werden in zwei etwa vier Kilometer lange Röhre geschossen und gespiegelt. Auf ihrem Rückweg überlagern sie sich. Kommt eine Gravitationswelle auf der Erde an, gerät das Licht der Strahlen aus dem Takt. Und das ist messbar - als Ton! Ereignisse, die sich Milliarden Lichtjahre entfernt im Dunkel des Alls abspielen und die kein Teleskop und keine Sonde der Welt je erkennen könnte, werden plötzlich hörbar. Die Faszination, die schon Billing und seine Kollegen antrieb, ist auch bei der heutigen Genrationen spürbar: die Unendlichkeit des Universums. Die Frage: Was erwartet uns - hinter unserem Sternenhimmel, hinter dem, was wir mit bloßem Auge begreifen können? Und so wie Heinz Billings Technik die ersten Gravitatiswellen mit hörbar machte, hofft Karsten Danzmann darauf, mit seinem neusten Projekt, einem Detektor im Weltraum noch zu seinen Lebzeiten auch Gravitationswellen vom Urknall zu empfangen und so diesen hörbar zu machen
Alles gut - Ankommen in Deutschland DOKUMENTARFILM
rbb Doku
Mission Wahrheit - Die New York Times und Donald Trump DOKUMENTATION Stürmische Zeiten (Folge: 1)
Seit dem 20. Januar 2017 ist Donald Trump Präsident der USA. Nie zuvor hat ein Präsident stärker polarisiert als Trump. Ein Jahr lang begleitete die Regisseurin Liz Garbus Reporter der New York Times bei der Berichterstattung über US-Präsident Trump - ein intimer und spannender Blick auf den Kampf einer Zeitungsredaktion gegen "Fake News" - und für die Wahrheit in einer neuen Ära.
Mission Wahrheit - Die New York Times und Donald Trump DOKUMENTATION Angriff der Medien (Folge: 2)
SF1 Doku
Lauberhorn - Licht und Schatten am Schicksalsberg DOKUMENTATION, CH 2019
Die Lauberhorn-Abfahrt gehört zu den Höhepunkten des Ski-Weltcups. Ein riesiges Spektakel, bei dem Helden geboren werden - und bei dem es auch schon zu einem Todesfall gekommen ist.
Tagesschau NACHRICHTEN, CH 2019
ZDFinfo Doku
Die Inquisition GESCHICHTE Templer und Katharer, GB 2014
Die Templer gehören zu den einflussreichsten Ritterorden des Mittelalters. Ihre Macht aber ist dem französischen König zu groß. Gnadenlos lässt er sie verfolgen, foltern und umbringen. Als willfährige Helfer erweisen sich die Vertreter der Inquisition. Sie bezichtigen die Gotteskrieger der Ketzerei und Verderbtheit. Ähnlich lauten die Vorwürfe gegen die in Südfrankreich lebenden Katharer. Auch hier schreiten die Inquisitoren zu blutiger Tat. Der Begriff "Inquisition" steht heute für eine der brutalsten Terrororganisationen der Geschichte. Mit ihrer Hilfe versetzten Kirche, Kaiser und Könige seit dem Hochmittelalter Europa in Angst und Schrecken. Die vierteilige Reihe "Die Inquisition" zeigt, wie und warum religiöse Fanatiker und Psychopathen im Namen des Christentums ungestraft und mancherorts jahrhundertelang massenhaft foltern und morden konnten. Es geht um Täter und Opfer, um gnadenlose Gerichtsverfahren und grausame Strafen - um Leben und Tod.
Die Inquisition KIRCHE UND RELIGION Ketzerverfolgung in Spanien, GB 2014
ORF III Doku
Skilegenden - Das Wunderteam aus Kitzbühel DOKUMENTATION Skilegenden - Toni Sailer DOKUMENTATION
PHOENIX Doku
Das andere Prag STADTBILD Jenseits von Burg und Karlsbrücke, 2018
Karlsbad, Marienbad, Franzensbad - weltberühmte Namen bilden den Rahmen des böhmischen Bäderdreiecks und wecken Assoziationen an den Glanz der Monarchie und das mondäne Kurleben der Jahrhundertwende. Doch es gibt weit mehr zu entdecken bei einer Reise durch eine mit wertvollen Heilquellen reich gesegneten Landschaft. Alle Kurbäder in Westböhmen haben eine glänzende Geschichte. Aber nicht alle haben eine glänzende Gegenwart. ARD-Korrespondent Jürgen Osterhage und das Team aus dem Studio Prag begeben sich auf eine Entdeckungstour.
Amerikas neue Sklaven GESELLSCHAFT UND SOZIALES Menschenhandel in den USA, USA 2018
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN