ARTE
ARTE Mi. 15.05.
Film

Julieta

Nach dem Tod ihres geliebten Mannes verfällt Julieta (Adriana Ugarte) in eine schwerwiegende Depression. El Deseo/Manolo Pavón Foto: ARTE France
Nach dem Tod ihres geliebten Mannes verfällt Julieta (Adriana Ugarte) in eine schwerwiegende Depression. ARTE France
Julieta (Adriana Ugarte, re.) ist begeistert von der Arbeit der Künstlerin und besten Freundin Xoans, Ava (Inma Cuesta, li.). ARTE France
Julieta (Emma Suárez) beschließt, Madrid endgültig zu verlassen und gemeinsam mit ihrem Partner nach Portugal zu ziehen. ARTE France
Die junge Julieta (Adriana Ugarte, li.) trifft zum erstem Mal auf Xoans Haushälterin Marian (Rossy de Palma, re.). ARTE France
Die junge Julieta (Adriana Ugarte) sitzt in jenem Zug, dessen Fahrt ihr Leben grundlegend verändern wird. ARTE France

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Drama E 2015, 92′ - mit Emma Suárez, Adriana Ugarte, Daniel Grao, Inma Cuesta, Michelle Jenner, Dario Grandinetti, Rossy de Palma

Kurzbeschreibung

Als Julieta auf eine alte Bekannte ihrer vor vielen Jahren verschwundenen Tochter Antía trifft, schöpft sie Hoffnung auf ein Wiedersehen. Sie beginnt, ihre Geschichte aufzuschreiben: Angefangen von der ersten Begegnung mit Antías Vater Xoan über ihre Ehe, den Schicksalsschlag und die Schuldgefühle bis hin zu der Erkenntnis, ihr Kind vielleicht für immer verloren zu haben.

Inhalt

Gemeinsam mit ihrem Partner Lorenzo möchte Julieta Madrid endgültig verlassen und nach Portugal ziehen. Doch als sie auf der Straße Beatriz, eine alte Schulfreundin ihrer Tochter, trifft, wirft das ihren Plan um. Bea erzählt, dass sie Antía, Julietas Tochter, die sie seit vielen Jahren nicht mehr gesehen hatte, über den Weg gelaufen sei. Julieta schöpft neue Hoffnung, endlich wieder Kontakt mit ihrer Tochter, die sich in Luft aufgelöst hatte, aufnehmen zu können. Sie zieht zurück in die Wohnung, in der sie Antía großzog, und beginnt, Ihrer Tochter einen fiktiven Brief zu schreiben. Die Erzählung beginnt mit der ersten Begegnung Julietas mit Antías Vater, einem galicischen Fischer. Julieta schreibt von ihrer Liebe, und wie sie Xoan zuliebe ans Meer zog, schwanger wurde und die beiden Antía in Glückseligkeit großzogen. Doch ein Sturm sollte das friedvolle Leben der Familie für immer verändern. Julieta berichtet über die Tage, Monate und Jahre der Trauer und der immer größer werdenden Entfernung zwischen Mutter und Tochter, einem unausweichlichen Gefühl der Leere, bis sie plötzlich einen Brief von Antía mit ihrer Adresse erhält ...

Hintergrund

"Julieta" lief 2016 im Wettbewerb um die Goldene Palme. Der Film steht in einer Reihe der Mutterdramen ("High Heels", "Alles über meine Mutter"), ist aber kein Melodram, sondern ein intensives, leises Drama über die verrinnende Lebenszeit. Das Magazin "L'Express" befand, Almodóvar sei durch seinen Film "Julieta" zurück an den Zenit seines Könnens gelangt. Emma Suárez, welche die ältere Julieta spielt, reiht sich ein in die illustre Reihe der Almodóvar-Musen.

Sendungsinfos

Darsteller: Emma Suárez, Adriana Ugarte, Daniel Grao, Inma Cuesta, Michelle Jenner, Dario Grandinetti, Rossy de Palma, Priscilla Delgado Regie: Pedro Almodóvar Drehbuch: Pedro Almodóvar Musik: Alberto Iglesias Kamera: Jean-Claude Larrieu Produzent: Agustín Almodóvar, Esther García Stereo
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN