TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

ARTE heute

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Show
Babel Express INFOMAGAZIN (Folge: 7), B 2014
"Babel Express" gleicht einer Zugreise durch Belgien, die an acht Bahnhöfen Station macht. An jedem Haltepunkt zwischen Antwerpen und Tournai, Gent und Brüssel erhält der Zuschauer Einblick in die kreative Szene. Neben belgischen lernt er dabei auch deutsche, französische, amerikanische und taiwanesische Künstler kennen, die auf Durchreise im Land sind oder dort leben. "Babel Express" blickt hinter die Kulissen der zeitgenössischen Kunst: Regisseur Joël Pommerat arbeitet im Brüsseler Théâtre de la Monnaie an der Uraufführung seiner Oper, im Konzertsaal Ancienne Belgique treten die Sängerin Luz Casal , Muse von Pedro Almodóvar, und die Electro-Band Moderat auf, und der Choreograph Sidi Larbi Cherkaoui verzaubert mit seinen Tänzern das Publikum in Antwerpen. Auf dem Filmfestival in der belgischen Hauptstadt, dem BIFF, begeistert Jean-Pierre Jeunet, der Macher von "Die fabelhafte Welt der Amelie", sein Publikum, während die "Bozar Night" die bekanntesten Electro-Musiker nach Brüssel lockt und das unermüdliche Allroundtalent Arno dort gemeinsam mit Fans und Freunden seinen 65. Geburtstag feiert. Der Konzeptkünstler Wim Delvoye öffnet die Pforten seines Ateliers und präsentiert seine nicht ganz gewöhnlichen Werke. Außerdem sind der Sänger Sixto Rodriguez und der nicht nur auf dem Festival in Avignon bekannte Theaterregisseur Guy Cassiers zu sehen, David Lynchs Muse Chrysta Bell schaut in Gent vorbei, und Carl De Keyzer von der renommierten Agentur Magnum sowie Nachwuchstalent Bieke Depoorter repräsentieren die Fotografie.
ARTE Show
Babel Express INFOMAGAZIN (Folge: 8), B 2014
"Babel Express" gleicht einer Zugreise durch Belgien, die an acht Bahnhöfen Station macht. An jedem Haltepunkt zwischen Antwerpen und Tournai, Gent und Brüssel erhält der Zuschauer Einblick in die kreative Szene. Neben belgischen lernt er dabei auch deutsche, französische, amerikanische und taiwanesische Künstler kennen, die auf Durchreise im Land sind oder dort leben. "Babel Express" blickt hinter die Kulissen der zeitgenössischen Kunst: Regisseur Joël Pommerat arbeitet im Brüsseler Théâtre de la Monnaie an der Uraufführung seiner Oper, im Konzertsaal Ancienne Belgique treten die Sängerin Luz Casal , Muse von Pedro Almodóvar, und die Electro-Band Moderat auf, und der Choreograph Sidi Larbi Cherkaoui verzaubert mit seinen Tänzern das Publikum in Antwerpen. Auf dem Filmfestival in der belgischen Hauptstadt, dem BIFF, begeistert Jean-Pierre Jeunet, der Macher von "Die fabelhafte Welt der Amelie", sein Publikum, während die "Bozar Night" die bekanntesten Electro-Musiker nach Brüssel lockt und das unermüdliche Allroundtalent Arno dort gemeinsam mit Fans und Freunden seinen 65. Geburtstag feiert. Der Konzeptkünstler Wim Delvoye öffnet die Pforten seines Ateliers und präsentiert seine nicht ganz gewöhnlichen Werke. Außerdem sind der Sänger Sixto Rodriguez und der nicht nur auf dem Festival in Avignon bekannte Theaterregisseur Guy Cassiers zu sehen, David Lynchs Muse Chrysta Bell schaut in Gent vorbei, und Carl De Keyzer von der renommierten Agentur Magnum sowie Nachwuchstalent Bieke Depoorter repräsentieren die Fotografie.
ARTE
Karambolage (Wh.) MAGAZIN, D, F 2019
Ein künstlerisches und humorvolles Spiel mit Klischees bietet dieses Magazin. In jeder Folge werden dabei bestimmte Eigenheiten der Franzosen und Deutschen unter die Lupe und auch aufs Korn genommen.
ARTE Doku
Frauenfußball in Kabul (Wh.) AUSLANDSREPORTAGE Ein Tor für die Freiheit, D 2018
ARTE Kids
Schau in meine Welt! KINDERSENDUNG David - Musiker aus Leidenschaft, D 2014
Mit 13 Jahren ist David bereits ein Multitalent. Er spielt Schlagzeug, steppt, singt und schauspielert am Friedrichstadtpalast Berlin. Seit er neun Jahre alt ist, tritt er dort regelmäßig an der Seite seines Vaters mit dem Swing Dance Orchestra auf. David liebt den Swing, mit diesem dynamischen Rhythmus ist er aufgewachsen und wird wohl auch sein ganzes Leben dem Swing verbunden bleiben - ob als Tänzer, Sänger oder Musiker. Seine zweite große Leidenschaft gilt dem afrikanischen Land Kenia, dem Heimatland seiner Mutter. Dort ist der 13-jährige mit seiner selbst komponierten Musik bereits ein kleiner Star. David träumt von einer Zukunft als berühmter Musiker - auf beiden Kontinenten. Wenn David neben den zahlreichen Auftritten Zeit findet, um zur Ruhe zu kommen, schreibt er am liebsten zu Hause an seinen eigenen Liedern. In denen verarbeitet er Erfahrungen aus seinem jungen, aber doch sehr bewegten Leben. Ein in seiner Musik gegenwärtiges Thema ist der Rassismus, den er selbst als Halb-Kenianer in Deutschland immer wieder zu spüren bekommt. Angst hat er dennoch keine. Bei seiner Familie bekommt er den Halt und die Sicherheit, die ihn immer aufs Neue anspornt. Bei so viel Musik in seinem Leben muss David aufpassen, dass er die Schule nicht vernachlässigt. Doch er hat es schon akzeptiert, einen stressigen Alltag meistern zu müssen. David sieht es als eine Art Bewährungsprobe für die ganz große Musikkarriere. "Schau in meine Welt!" begleitet dieses junge Multitalent, das umgeben von Kunst und Kultur aufwächst und seinen großen Traum mit viel Ehrgeiz und Einsatz verfolgt. Ein berühmter Popstar aus Deutschland hat ihn schon für sich entdeckt - aber welcher?
ARTE Kids
Im Zoo ist immer was los! KINDERSENDUNG, B 2015
Diese Woche wird gezeigt, wie Kontakttraining bei Panda Xing Hui aussieht. Das ist wichtig, da sich ein Panda bei Bedarf auch mal vom Arzt untersuchen lassen muss. Zum Glück gibt es bei dieser Übung jede Menge Kuchen für das Schlemmermaul Xing Hui. Nach 22 Stunden Flug und 15.000 Kilometern sind die beiden Wombats Euca und Wattle aus dem entfernten Australien endlich im Park angekommen. Doch es gibt erste Berührungsängste mit ihrem neuen Pfleger. Die beiden müssen sich erst noch an die neue Umgebung gewöhnen. Wie werden Ihnen wohl die europäischen Gemüse- und Obstsorten schmecken? Der kleine Löwe Tambo darf die Veterinärstation verlassen und freut sich, endlich seine Familie wiederzufinden ... und schon ist auch die Ursache für Tambos schräge Kopfhaltung gefunden. Für die neue Elefantenherde ist heute ein ganz besonderer Tag: Die Kinder haben ihnen als Willkommensgruß ein echtes Festmahl vorbereitet. Papageiendame Kiki trauert um ihren Lebenspartner Charly. Seitdem Charly nicht mehr da ist, hat Kiki keinen Appetit mehr und zieht sich zurück. Sie genießt nicht einmal mehr die Streicheleinheiten von Tierpfleger David. Die Tierpfleger und Zoobesucher setzen sich deshalb dafür ein, dass Kiki rasch einen neuen Freund an ihre Seite bekommt.
ARTE Doku
Im Lauf der Zeit GESCHICHTE Al Capone - Profiteur der Prohibition, F 2017
Am 16. Januar 1920, ein Jahr nach seiner Ratifizierung, trat der 18. Zusatzartikel zur US-amerikanischen Verfassung in Kraft. Ab sofort waren landesweit Verkauf, Herstellung und Versand von Alkohol verboten. Das neue Gesetz markierte den Beginn der Prohibition. Das organisierte Verbrechen witterte sofort einen Markt und mehrere Gangster konnten sich durch den illegalen Handel mit Alkohol regelrechte Imperien aufbauen. Darunter auch Al Capone, der mit nur 30 Jahren zum Boss der Chicagoer Mafia avancierte. Trotz immer straffer getakteter Polizeirazzien gelang es jedoch nicht, ihm etwas anzuhängen und sein Geschäft blühte. Die von seiner Schuld überzeugten Behörden fanden jedoch eine andere Lösung, um Al Capone dingfest zu machen: Sie verhafteten ihn wegen Steuerhinterziehung.
ARTE Kids
ARTE Junior Das Magazin KINDERMAGAZIN, D, F 2019
ARTE Film
Christopher Columbus (Wh.) HISTORIENFILM, GB 1949
ARTE Show
Augenschmaus ESSEN UND TRINKEN Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter, F 2011
Wenn ein begnadeter Koch und ein genialer Künstler zusammentreffen, kommt mit Sicherheit etwas Schmackhaftes dabei heraus: Sternekoch Gérald Passédat lädt in sein Restaurant ein, das Leonardo da Vincis "Abendmahl" auf der Speisekarte hat. Gemeinsam mit Historikern versucht er, ein möglichst authentisches Abbild der Speisen der damaligen Zeit zu schaffen.
ARTE Show
Vox Pop INFOMAGAZIN, F 2018
Das Euromagazin widmet sich Themen, die die ganze Europäische Union bewegen. Zu Wort kommen hier die Bürger selbst, es werden aber auch neue Euro-Initiativen und Bürger-Aktionen vorgestellt.
13.07.
Vox Pop INFOMAGAZIN, F 2018
ARTE Doku
Die großen Mythen DOKUMENTATION Der von Göttern stammt: Perseus, F 2014
Perseus hätte eigentlich nie geboren werden sollen. Akrisios, dem König von Argos, wurde prophezeit, dass ihm ein Sohn seiner Tochter Danaë zum Verhängnis werden würde, weshalb er sie in einen Turm sperrt. Doch Zeus verliebt sich in Danaë. Um sie zu erobern, verwandelt sich der Göttervater in einen Goldregen. Aus der Verbindung geht Perseus hervor. Als junger Mann erhält Perseus die Aufgabe, dem Tyrannen Polydektes, der seine Mutter in seiner Gewalt hat, den Kopf der Gorgo Medusa zu bringen. Dies ist der Ausgangspunkt eines großen Abenteuers, das allen nachfolgenden griechischen Helden als Vorbild dient. Von Perseus wird schier Unmögliches verlangt, denn jeder, den Medusas Blick trifft, erstarrt augenblicklich zu Stein. Unterstützt von Hermes und der Göttin Athene macht sich Perseus auf die Suche nach der Gorgo, einer der furchteinflößendsten aller Kreaturen.
ARTE Doku
Die großen Mythen DOKUMENTATION Rache und Kindermord: Medea, F 2014
Jason ist auf der Suche nach dem wundertätigen Goldenen Vlies. Doch um es zu erlangen, muss er drei Prüfungen bestehen: Als erstes soll er zwei Feuer schnaubende Stiere mit bronzenen Hörnern und Hufen vor einen Pflug spannen. Damit soll er dann vier Morgen Land umpflügen und dort die Zähne eines Drachen aussäen, wohl wissend, dass aus dieser ungewöhnlichen Saat furchterregende Krieger erwachsen werden, die er dann besiegen muss. Jason bittet den grausamen König von Kolchis und dessen wunderschöne Tochter Medea um Beistand. Die mächtige Zauberin wird sich durch Eros in Jason verlieben und beteuert ihm, bei den Prüfungen beizustehen. Sie macht allerdings zur Bedingung, dass er sie vom ungeliebten Vater fortbringt und verspricht, sie zu heiraten. Schließlich gelingt es Jason, das Goldene Vlies zu erbeuten. Die anschließende gemeinsame Flucht hält für Jason und Medea viele Abenteuer, aber auch unglückselige Momente bereit, an denen Medea nicht unschuldig scheint. Das junge Paar flieht nach Griechenland und heiratet. Medea gebiert zwei Söhne. Doch dann erliegt Jason der Versuchung der Macht: Er verlässt Medea und vermählt sich mit der Tochter des korinthischen Königs. Medea ist untröstlich und ersinnt eine grausame Rache ...
08.07.
Die großen Mythen DOKUMENTATION Rache und Kindermord: Medea, F 2014
ARTE Doku
Guédelon: Wir bauen uns eine Burg DOKUMENTARFILM, GB 2014
In der französischen Gemeinde Treigny im Burgund liegt eine besondere Baustelle: Hier entsteht eine mittelalterliche Burg, und zwar ausschließlich mit Werkzeugen, Materialien und Techniken des 13. Jahrhunderts. Der Dokumentarfilm "Guédelon: Wir bauen uns eine Burg" blickt hinter die Kulissen des Projekts und begleitet die Arbeiten von März bis Oktober 2014. Dort spielen die Bauarbeiter eine ebenso große Rolle wie die Archäologen und Historiker, die sie beraten. Im Film geben sie Einblick in den Bauprozess der Burg und erzählen, wie diese ungewöhnliche Idee entstand.
02.07.
Guédelon: Wir bauen uns eine Burg DOKUMENTARFILM, GB 2014
ARTE Doku
Guédelon - Die Burg-Baustelle (Wh.) DOKUMENTATION, GB 2019
ARTE
Metropolis MAGAZIN Dundee, D 2019
(1): Metropolenreport Dundee (2): Autobiografie in Fotos: David Bailey (3): "Artist meets Archive" auf dem Internationalen Fotoszenefestival Köln (4): Comicreportage: "Guantanamo Kid" (5): Raubbau an der Natur: Das Doku-Portrait "Erde" (6): Atelier: Mounir Fatmi
ARTE Doku
Die Malerei und das Meer DOKUMENTATION Die Eroberung des Meeres, D 2019
Das Meer ist Ort der Imagination und Sehnsucht, aber auch Schauplatz von Kriegen und Schlachten. Kaum ein anderes Motiv ist zentraleres Sujet der Malerei. Eine außergewöhnliche Reise durch Landschaften und Zeiten: Gemälde künstlerischer Größen wie Paul Cézanne, Gustave Courbet, Salvador Dalí, Caspar David Friedrich, Katsushika Hokusai, Jacopo Tintoretto, William Turner und Francisco de Zurbarán werden an ihren Originalschauplätzen vorgestellt. Von Andalusien geht es Richtung Côte d'Azur bis in den Norden Europas. Renommierte Künstler wie Kunsthistoriker setzen sich mit Leidenschaft und Fachwissen mit den Malern und ihren Werken auseinander.
ARTE Show
Jos van Immerseel dirigiert Beethovens 5. TALK UND MUSIK, B 2009
Jos van Immerseel und sein Ensemble Anima Eterna überraschen die Musikwelt immer wieder mit ihren Interpretationen großer Klassiker des Repertoires. Im September 2009, im Brüsseler Concert Noble, stand Beethovens fünfte Symphonie auf dem Spielplan. Ein Interview mit dem belgischen Dirigenten und Beethovens Prometheus-Ouverture runden als Zugabe das Programm ab.
20.06.
Jos van Immerseel dirigiert Beethovens 5. TALK UND MUSIK, B 2009
ARTE Show
Zu Tisch ESSEN UND TRINKEN Poitou, D 2018
An der französischen Westküste hat sich nördlich der Hafenstadt La Rochelle im Laufe der Zeit eine Moorlandschaft gebildet: das Marais Poitevin, das Moor von Poitou. Matthieu Guillot ist in diesem Sumpfgelände aufgewachsen. In dem Dörfchen Arçais baut er nachhaltig Gemüse und Kräuter an, darunter auch das alte Heilkraut Engelwurz. Traditionell wird die Pflanze kandiert und zu Kräuterbonbons verarbeitet. Matthieu jedoch sucht nach neuen Rezepten, um das herbe Kraut in seiner Küche zu verwenden.
29.06.
Zu Tisch ESSEN UND TRINKEN Poitou, D 2018
ARTE
Karambolage MAGAZIN, D, F 2019
Ein künstlerisches und humorvolles Spiel mit Klischees bietet dieses Magazin. In jeder Folge werden dabei bestimmte Eigenheiten der Franzosen und Deutschen unter die Lupe und auch aufs Korn genommen.
23.06.
Karambolage MAGAZIN, D, F 2019
ARTE
ARTE Journal NACHRICHTEN, D, F 2019
Die auf vielen Sendern vorgenommene strikte Trennung von Politik- und Kulturnachrichten wird hier aufgehoben. Es werden Schnittpunkte aus beiden Bereichen präsentiert und Zusammenhänge dargestellt.
17.06.
ARTE Journal NACHRICHTEN, D, F 2019
ARTE Doku
Wanderlust! TOURISMUS In Andalusien, Spanien, D, F 2015
In Andalusien, im Süden Spaniens, führt der Wanderweg von Tarifa rund 200 Kilometer durch Korkeichenwälder und Karstgebirge bis nach Ronda. Das Frühjahr ist die beste Zeit, um in Andalusien zu wandern. Die Sträucher blühen, die Wälder und Weiden sind grün und die Temperaturen angenehm. Ein Fernwanderweg verbindet die sogenannten weißen Dörfer, denen einst die Mauren, die muslimischen Eroberer aus dem nahen Afrika, ihr Gesicht gaben. Die Wanderung beginnt in Tarifa, der südlichsten Stadt des europäischen Festlandes. In einem Haus am Wegesrand holt Bradley Mayhew seinen Wanderkameraden ab, den Gewerkschafter und Umweltschützer Quico Rebolledo. Die erste Hälfte der Wanderung verläuft durch die Alcornocales, benannt nach der Korkeiche und eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete am Mittelmeer. Nach wie vor ist Kork eine wichtige Einkommensquelle. Bradley und Quico treffen einen jungen Korkfabrikanten bei der Arbeit. Dort, wo die Alcornocales bergiger werden, begegnen die beiden Wanderer einer Kräuterfrau, die altes Wissen über die essbaren Pflanzen der Region bewahrt und in ihrer Finca wilden Lavendel zu Heilzwecken destilliert. Die zweite Hälfte des Weges führt in die Sierra de Grazalema. Die Karstlandschaft ist für ihre Pinsapo-Tannen bekannt, die die letzte Eiszeit überstanden haben. Im Dorf Grazalema kommen die Wanderer an einer Fabrik vorbei, in der Decken aus der Wolle des Merino-Schafs wie vor 200 Jahren gewoben und gewalkt werden. Höhepunkt der Wanderung ist Ronda, eine spektakulär auf Felsen thronende Stadt. Bradley ist am Palmsonntag da. Die Prozessionen der Semana Santa, der Karwoche, beginnen. Über eine Tonne wiegen die Throne der Christus- und Marienfiguren, die von Büßern durch die Stadt getragen werden.
ARTE Film
Nevada Smith WESTERN, USA 1965
Nachdem der junge Max Sand mit ansehen musste, wie seine Eltern von brutalen Banditen ermordet wurden, kennt er nur noch ein Ziel: Rache! Von einem Waffenschmied lässt er sich zum Revolverhelden ausbilden und fahndet nach den drei Mördern. Trotz aller Gefahren und Hindernisse gelingt es ihm, zwei von ihnen zu töten. Schließlich trifft er auf Tom Fitch, den Anführer des Trios. Max schließt sich unter dem Namen Nevada Smith dessen neuer Bande an - und wartet auf eine Gelegenheit, seinen Rachefeldzug zu Ende zu führen.
21.06.
Nevada Smith WESTERN, USA 1965
ARTE Doku
Bugatti - Im Rausch der Geschwindigkeit DOKUMENTATION, D 2016
Bugatti - ein Name, der für Geschwindigkeit und schöne Formen steht. Bugatti, das war eine Familie von Besessenen und Künstlern, von denen jedes Mitglied sein eigenes Medium fand. Der Name steht für Erfindergeist und Kreativität. Die Dokumentation erzählt die Geschichte von Ettore Bugatti und seiner Familie, die trotz oder wegen ihrer wechselvollen Geschichte zwischen Aufstieg und Niedergang bis heute ein Mythos ist.
ARTE Doku
Soul Ladies DOKUMENTATION Zwischen Afrika und Europa, D 2018
Die dreifache Grammy-Preisträgerin Angélique Kidjo wurde in Benin geboren, studierte in Frankreich und lebt heute in New York. Ihre musikalischen Wurzeln liegen zwischen südafrikanischer Musik und Jimi Hendrix. Y'akoto hat ghanaische Wurzeln und wuchs in Hamburg auf, heute ist sie eine Legende des Soul und Blues. Nneka kam als Tochter eines Nigerianers und einer Deutschen als 18-Jährige nach Deutschland. Zurzeit lebt sie in Hamburg, Lomé und Paris: Drei starke Weltmusikerinnen, deren Lebensgeschichten geprägt sind von Musik, Migration und Integration und ihre Heimat in der Musik finden.
20.06.
Soul Ladies DOKUMENTATION Zwischen Afrika und Europa, D 2018
ARTE Show
Angélique Kidjo in Concert (Wh.) KONZERT, F 2019
ARTE
ARTE Journal (Wh.) NACHRICHTEN, D, F 2019
Die auf vielen Sendern vorgenommene strikte Trennung von Politik- und Kulturnachrichten wird hier aufgehoben. Es werden Schnittpunkte aus beiden Bereichen präsentiert und Zusammenhänge dargestellt.
ARTE Film
Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss TRAGIKOMÖDIE, D 2014
Der überehrgeizige Koralnik hat einen Traumjob, er arbeitet als Auftragskiller für ein geheimes EU-Programm. Doch die Sache hat einen Haken: Seit Abschluss seiner Ausbildung vor acht Jahren hat er noch keinen einzigen Auftrag erhalten. Bored-out und frustriert führt er ein Leben streng nach den Regeln des Programms: zurückgezogen, ohne soziale Kontakte und in ständiger Tarnung. In einer trostlosen Dauerwarteschleife gefangen, wartet er nur darauf, dass sein Telefon endlich mit einem ersten Auftrag klingelt. Koralnik will die Hoffnung einfach nicht aufgeben. Eines Tages kracht Rosa dann in Koralniks Auto und in sein Leben. Ehe er sich versieht, ist Koralnik mit Rosa zur Abwicklung des Unfalls zu Wein und Pizza in seiner Wohnung verabredet. Für Koralnik ist dieses Treffen eine ungewohnte und reizvolle Abwechslung - aber vor allem stellt es auch eine Gefahr dar, dass seine Undercover-Existenz auffliegt. Doch Rosa ist nicht so schnell abzuschütteln, denn auch sie verfolgt einen Plan: Mit einer überzeugenden Mitleidsmasche will sie Koralnik um 30.000 Euro erleichtern. Sowohl Rosas Plan, schnell an Koralniks Geld zu kommen, als auch dessen Plan, einmal einen "normalen" Abend zu erleben, werden schlagartig durchkreuzt, als sich an Koralniks Telefon zum ersten Mal jemand mit einem Auftrag meldet. Mit Rosa im Schlepptau begibt sich Koralnik überstürzt auf eine chaotische Odyssee durch die Nacht, bei der für beide nichts mehr nach Plan läuft. Schon bald realisieren sie, dass der andere nicht das ist, was er vorgibt zu sein. Und so muss Koralnik im Lauf der Nacht schmerzhaft erfahren, wie sein Selbstbild des toughen Topagenten an den schnöden Herausforderungen der Realität zerbröckelt.
ARTE Doku
Digital Africa DOKUMENTATION Ein Kontinent erfindet sich neu, D 2018
ARTE Doku
Italien von oben - Geschichte(n) eines Landes (Wh.) DOKU-REIHE Die Städte des 20. Jahrhunderts, F 2016
ARTE Kids
Athleticus ZEICHENTRICKSERIE Sportrasen-Gärtner, F 2017
Stolz beäugt der mit der Rasenpflege beauftragte Strauß sein Werk. Dann jedoch bringt ein Rugbyball alles durcheinander.
ARTE Show
Schostakowitsch: Cellokonzert Nr.1 KLASSISCHE MUSIK Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2017, B, F 2017
3. Juni 2017, kurz vor Mitternacht: Als erster Cellist gewinnt der Franzose Victor Julien-Laferrière den renommierten Königin-Elisabeth-Wettbewerb. Ein persönlicher Erfolg, aber auch eine Auszeichnung für die dynamische französische Celloschule. Der Jury-Favorit Julien-Laferrière überzeugte im Finale mit seiner Interpretation von Dmitri Schostakowitschs Cellokonzert Nr. 1 op. 107. Begleitet wurde er von den Brüsseler Philharmonikern unter Leitung von Stéphane Denève.
10.07.
Schostakowitsch: Cellokonzert Nr.1 KLASSISCHE MUSIK Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2017, B, F 2017
ARTE Show
Xenius (Wh.) INFOMAGAZIN, D 2019
Unterwegs mit dem Wissensmobil ist das Magazin ständig auf der Suche nach aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Forschung. Den Zuschauer erwarten viele spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN