Sebastian Pufpaff: Wir nach

Sebastian Pufpaff: Wir nach

3SAT
Sebastian Pufpaff: Wir nach

Sebastian Pufpaff: Wir nach

Kabarettshow

Die Politik hat uns verraten, die Industrie verkauft, Mutter Natur wirft uns aus dem Paradies. Es ist Zeit, dem letzten integren Menschen der Welt zu vertrauen: einem Kabarettisten! Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft? Wem kann man noch vertrauen? Und was führt die Supermarktkassiererin im Schilde? Sebastian Pufpaff stellt sich den entscheidenden Fragen unserer Zeit und schreckt dabei vor keiner Verschwörungstheorie zurück. Schließlich hängt doch alles mit allem zusammen, und niemand blickt mehr durch. Hänsel und Gretel hätten heute sicher Smartphones mit GPS, im Wald aber keinen Empfang und schon gar kein Interesse an glutenhaltigen Lebkuchenhäusern. Wenn Journalisten als "Lügenpresse" verunglimpft werden und Wahrheit zur Gefühlsfrage wird, dann ist es höchste Zeit für klare Ansagen! Damit hat Sebastian Pufpaff kein Problem. In aller Bescheidenheit verkündet er eine Diktatur der Satire. Einer muss es ja machen, meint er, und außerdem wiegt eine gute Pointe doch längst mehr als eine gründliche Recherche. Sebastian Pufpaff legt eine feine Spur aus Pointen durch den Wald des Lebens. Der Weg ist gesäumt von Vorurteilen, kleinen Absurditäten und großen Fragen. Es gibt viel zu lachen, manches zum Weinen und reichlich Gedanken zum Mitnehmen. Ob Sebastian Pufpaff der verlässliche Reiseführer ist, für den er sich spielerisch ausgibt? Das kann nur herausfinden, wer mitfährt.
3SAT
Abdelkarim: Staatsfreund Nr. 1

Abdelkarim: Staatsfreund Nr. 1

3SAT

Polizeiruf 110 - Thanners neuer Job

Krimireihe Das Pendant zum "Tatort" wird seit 1971 produziert. Im Mittelpunkt steht jeweils ein Ermittlerteam, das ein begangenes Verbrechen aufklären und die Täter überführen muss.
3SAT

3SAT heute

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT
3satTextVision PROGRAMMVORSCHAU
Das Informationsangebot wird nachts zur programmfreien Sendezeit ausgestrahlt. Aktuelle Nachrichten sowie Wetter- und Sport-News werden dabei ebenso integriert wie das Sender-Programm des nächsten Tages.
3SAT
makro WIRTSCHAFT UND KONSUM Kollege Roboter
Künstliche Intelligenz als Schlüsseltechnologie wird unsere Arbeitswelt revolutionieren. Viele Jobs übernimmt zukünftig der Roboter. Behält der Mensch in der Arbeitswelt jedoch die Oberhand? Eine industrielle Revolution ist im Gange: Super intelligente, unermüdliche Roboter führen komplexe Aufgaben aus und ersetzen den Menschen. Schätzungen zufolge könnte künstliche Intelligenz bis 2025 weltweit an 250 Millionen Arbeitsplätzen die Tätigkeiten ausführen. Zu Gast im Studio ist Professor Dr. Dr. Ruth Stock-Homburg. An ihrem bevorzugten Arbeitsplatz ist sie stets in Gesellschaft. Denn in ihrem Darmstädter Labor tummeln sich mehrere Roboter. Elenoide, das Lieblingsstück der BWL-Professorin, sieht dem Menschen zum Verwechseln ähnlich, kann kommunizieren, lachen, sogar Gefühle zeigen und hatte bereits ihren ersten Arbeitseinsatz bei einem großen Pharmakonzern. Wie will die deutsche Industrie bei künstlicher Intelligenz global den Anschluss halten? Der neue Mobilfunkstandard 5G wird dabei von entscheidender Bedeutung sein. Denn in der Fabrik der Zukunft werden Roboter je nach Produktionsauftrag mobil zusammengestellt, sind untereinander per Funk verbunden und verfügen über künstliche Intelligenz, lernen also ständig dazu. Die Bundesregierung hat im November 2018 ihre KI-Strategie verabschiedet. Drei Milliarden Euro stehen bereit für den Aufbau von vernetzten Forschungszentren, für Professuren an Hochschulen und auch für mittelständische Unternehmen. "Unser Ziel ist es, Deutschland zum weltweit führenden KI-Standort zu machen", erklärte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Ist das realistisch, wenn gleichzeitig China und die USA mehrere 100 Milliarden in die künstliche Intelligenz stecken? "makro" fragt, wie Kollege Roboter unser Arbeitsleben verändern wird.
3SAT Show
Tele-Akademie GESPRÄCH
Die Reihe will Wissen und Denkanstöße vermitteln, indem sie regelmäßig den Vorträgen von Experten der verschiedensten Bereichen eine Plattform bietet.
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT Show
Jürgen Habermas: Wie geht Demokratie? GESPRÄCH
3SAT Doku
Otto Wagner - Visionär der Moderne DOKUMENTARFILM
Am 11. April 2018 jährte sich Otto Wagners Todestag zum 100. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums rückt der Film das geniale Werk des Architekten, Stadtplaners und Designers ins Zentrum. Er spannt einen Bogen von Otto Wagners Frühwerk, das noch dem gefälligen Stil des Historismus verpflichtet ist, hin zu den Meisterwerken, die zu den Juwelen des Jugendstils in Wien zählen. Sein Privatleben wird nur gestreift: Der Film widmet sich nur jenen Ereignissen und Entwicklungen im Leben Wagners, die das Schaffen des Künstlers beeinflussten.
3SAT Doku
Die Bauhaus-Revolution DOKUMENTATION (Folge: 1)
Schnörkellose Strenge, klare Formen, Stahl und Glas: Grundelemente der Bauhaus-Architektur. Zum 100. Geburtstag der renommierten Kunstschule zeigt 3sat eine zweiteilige Dokumentation. Der erste Teil befasst sich mit dem Zeitraum von 1919 bis 1933 und schildert die Geschichte des historischen Bauhauses an den drei Bauhaus-Standorten Weimar, Dessau und Berlin. 1919 wurde die Architektur- und Designschule von Walter Gropius in Weimar gegründet. Die Bauhaus-Idee, eine geradlinige und damit universelle, industrielle Ästhetik zu entwickeln, die Architektur, Design, Handwerk und Kunst vereint, war sensationell neu. Das Bauhaus wurde schnell zum Brennpunkt modernen Denkens und der Avantgarde. Dazu gehörten auch gesellschaftspolitisch neue Ansätze. So wies das Bauhaus der Frau eine vermeintlich neue, selbstbestimmte Rolle zu. Die Architektur sollte eine Volksarchitektur sein, das Design, die Möbel erschwinglich für jedermann. Diese Vision verkehrte sich allerdings bald schon in ihr Gegenteil: Längst sind die Möbel und Designerobjekte des Bauhauses Ikonen der klassischen Moderne geworden. Wer sie sich leisten kann, weist sich damit als wohlhabend und stilsicher aus. Architektur, Design, Kunst, Kunsthandwerk, Lehre: Die Bauhaus-Visionen umspannten alle Lebensbereiche und verbanden sie mit gesellschaftlichen Utopien. Dem spürt die zweiteilige Dokumentation von Claudius Gehr nach. Gehr porträtiert führende Köpfe der Bewegung wie die drei Direktoren des Bauhauses: Walter Gropius, den Intellektuellen, Mies van der Rohe, den Genussmenschen, und Hannes Meyer, den weniger bekannten und politischsten aller Bauhaus-Direktoren. Dabei wird deutlich, dass das Bauhaus keine doktrinär festgelegte Schule war, sondern sich durchaus individuelle Prägungen bildeten. Nicht immer war man sich eins - künstlerisch nicht, und menschlich auch nicht. Ob in Weimar, Dessau oder Berlin. Der Bewegung tat das keinen Abbruch.
3SAT Doku
Die Bauhaus-Revolution DOKUMENTATION (Folge: 2)
Der zweite Teil befasst sich mit dem Zeitraum von 1933 bis 2019 und erzählt, wie es mit prominenten Bauhäuslern sowie den Bauhaus-Ideen nach 1933 weiterging. Die große Zäsur, die Schließung der Bauhaus-Schule 1933 nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, konnte den Siegeszug dieser Bewegung nicht aufhalten. Im Gegenteil: Viele der führenden Köpfe emigrierten und trugen den Bauhaus-Geist hinaus in die Welt. Die Bauhaus-Idee wurde weltweit zur internationalen Messlatte für gelungene Architektur und Design. Die Dokumentation folgt den Spuren des Bauhauses in den USA, Israel, Japan, Frankreich, Spanien und andernorts. Fachleute erläutern die Bewegung Bauhaus, darunter Wolfgang Holler, Generaldirektor Museen Klassik Stiftung Weimar, Claudia Perren, Direktorin Stiftung Bauhaus Dessau, Annemarie Jaeggi, Direktorin Bauhaus-Archiv Berlin, Martin Mäntele, Leiter HfG-Archiv Ulm, sowie Martino Stierli, Chefkurator am Museum of Modern Art in New York.
3SAT
Druckfrisch LITERATUR
Neue Bücher mit Denis Scheck
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT Doku
Auf der Alm gibt's bald ka Sünd mehr - Die letzten Sennerinnen von Oberösterreich LAND UND LEUTE
Einen Wecker benötigen die fünf Sennerinnen auf der Hintersteiner Alm in Spital am Pyhrn nicht. Gegen 3.30 Uhr werden sie meist vom immer lauter werdenden Läuten der Kuhglocken geweckt. Die Milchkühe wollen gemolken werden. Doch immer weniger Landwirte lassen in Oberösterreich ihr Vieh über den Sommer auf den Almen weiden, denn für die bäuerlichen Betriebe stellt die Almwirtschaft im besten Fall ein Nullsummenspiel dar. Gleichzeitig besuchen immer mehr Menschen die Hütten und Jausenstationen auf der Suche nach Erholung und Unterhaltung. Doch es gibt auch den einen oder anderen Hoffnungsschimmer: Eine traditionsbewusste Bauersfamilie aus Ebensee hat eine neue Alm geschaffen - die Hochsteinalm in Hinterstoder. Diese wurde von einem idealistischen Rinderzuchtberater wiederbelebt. Wie ein Leben auf der Alm auch im 21. Jahrhundert möglich ist, zeigen Menschen wie der Stiftsorganist von Wilhering, der im Sommer als Senner im Toten Gebirge arbeitet.
3SAT Doku
Korsika - Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio TOURISMUS
Korsika mit dem Zug - das ist ein Erlebnis, ein Stück Eisenbahn-Nostalgie. Es wackelt und holpert ganz ordentlich, wenn sich der kleine Zug "Trinighellu" auf den Weg über die Insel macht. Die Korsen lieben ihre Schmalspurbahn, die mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 Stundenkilometern über die Insel rattert. Mal führt die Strecke direkt am Meer entlang, dann wieder geht es über tiefe Schluchten, vorbei an spektakulären Abhängen. Auf der Strecke von Calvi nach Bastia bis Ajaccio zieht eine abwechslungsreiche Landschaft am Panoramafenster vorüber. Einheimische, darunter der Schaffner François und der Bergführer André, vermitteln das Lebensgefühl der Korsen.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Von Berlin nach Moskau (Folge: 1)
Das Roadmovie führt entlang der Straßenverbindung zwischen dem Brandenburger Tor und dem Baikalsee. Das Reisefahrzeug: ein blauer Oldtimerbus, ostdeutsches Fabrikat der Marke Robur. Los geht es mitten in Berlin. Die lange Reise nach Russland führt das Filmteam zunächst durch Polen, Litauen und Lettland. Drei Länder, die heute zur Europäischen Union gehören, über eine lange Zeit jedoch Teil des russischen Imperiums waren. Dieses Ost-West-Spannungsfeld ist für die Menschen in dieser Region heute wieder besonders spürbar. Im westlichen Teil Russlands trifft das Team auf Bärenkinder, einen Wanderzirkus und einen "patriotischen" Parmesanhersteller. Und: Trotz einiger Reparaturen, der Robur hält durch! Die Reisereportage lädt ein zum filmischen Erleben eines geografischen Zusammenhangs - über 7000 Kilometer entlang einer Wegstrecke, die faszinierende Kulturen und grandiose Landschaften verbindet. Es ist eine Begegnung mit Menschen, die im Hier und Jetzt einer globalisierten Welt leben und zugleich mit ihren Traditionen, Sitten und Gebräuchen eine kulturelle und religiöse Vielfalt bewahren. "Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien" folgt den Spuren von Faszination und Schrecken, die unser Bild von den Weiten dies- und jenseits des Urals ausmachen. Heute ziehen sich schwarze Asphaltbänder bis fast in den letzten Winkel Russlands, zumindest so rückt das Land näher heran an Europa. Und auf den Straßen bewegen sich nicht mehr Reiterheere oder Panzerdivisionen, sondern lange Lkw-Schlangen, viele Gebrauchtwagen und immer mehr neugierige Reisende. Sie erfahren von einem Land im dauernden Umbruch und einer immer weitherzigen, einladenden und lebendigen Alltagskultur der Menschen am Wegesrand.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Von Moskau bis zum Ural (Folge: 2)
Der Robur macht sich auf den Weg in Richtung Ural, der Trennlinie zwischen Europa und Asien. Hinter Moskau erstreckt sich zunächst das weite Land des europäischen Teils Russlands. Kasan wird als "dritte Hauptstadt" Russlands bezeichnet und ist traditionell muslimisch geprägt. In Buranowo trifft das Filmteam auf die legendären "Buranowski Babuschki", die singenden und tanzenden Großmütterchen, bekannt durch den Eurovision Song Contest. Perm, früher eine "verbotene Stadt", ist heute die östlichste Millionenstadt Europas. Jekaterinburg liegt bereits in einem anderen Kontinent, 40 Kilometer hinter der berühmten "Europa-Asien-Säule". In dieser Gegend trifft das Team auf Goldsucher.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Vom Ural bis Nowosibirsk (Folge: 3)
Von nun an geht es durch die unendlichen Weiten Sibiriens. Faszination und Schrecken verbindet man mit dieser riesigen Landfläche. Die Region steht für ihre großartige Natur und ethnische Vielfalt auf der einen, für Orte der Verbannung, der Arbeits- und Gefangenenlager auf der anderen Seite. Doch heute ist Sibirien voller Überraschungen. Tjumen zum Beispiel, eine der ältesten Städte Sibiriens, erinnert manchmal an westliche Metropolen: Es gibt elegante Boutiquen wie in Rom, Staus wie in London und Preise für ein Bier, die dreimal so hoch sind wie in Prag. In der Nähe von Tobolsk entdeckt das Filmteam die Heimat Rasputins und trifft auf einen ihm ebenbürtigen Laiendarsteller, zumindest äußerlich.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Von Nowosibirsk bis zum Baikalsee (Folge: 4)
Noch immer liegen fast 2000 Kilometer vor dem Filmteam und dem himmelblauen Robur. Die Straße führt durch die unendliche Taiga und kreuzt mehrmals die Transsibirische Eisenbahn. Der Schienenstrang und die Fernstraße sind hier die beiden großen Lebensadern des riesigen asiatischen Teils Russlands. Die Wasserkraft der Flüsse liefert Energie für das Land, die unermesslichen Bodenschätze den Reichtum vieler, aber nicht aller Menschen. Uneingeschränkt ist die Liebe zur größten Perle der sibirischen Natur: dem Baikalsee. Hier, nach über 7000 Kilometern Straßen und Wegen, gelangt die "Expedition Baikal" an ihr Ziel. Eine Schamanin bezaubert das Filmteam am Endpunkt der Reise und will ihm Kraft verleihen: für den langen Weg zurück nach Berlin.
3SAT Film
Gracia Patricia - Fürstin von Monaco BIOGRAFIE, B, F, I, USA 2014
Monaco 1962: Sechs Jahre ist es her, seit aus der ehemaligen Hollywood-Diva Grace Kelly Gracia Patricia Grimaldi wurde, die glamouröse Ehegattin von Fürst Rainier III. Doch das streng geregelte, ritualisierte Leben am monegassischen Hof birgt auch viele Schattenseiten. Grace fühlt sich zunehmend in einem goldenen Käfig gefangen. Ihren Mann sieht sie selten, und mit ihrer offenen Art macht sie sich nicht immer nur Freunde. Einzig ihrem Hofkaplan Francis Tucker kann sie sich anvertrauen. Die meisten Monegassen blicken dagegen argwöhnisch auf ihre neue First Lady - nicht zuletzt wegen der amerikanischen Herkunft und ihrer Vergangenheit als umjubelter Filmstar. Genau in diesem Moment bietet Meisterregisseur Alfred Hitchcock ihr die Hauptrolle in seinem neuen Streifen "Marnie" an. Grace ist hin- und hergerissen zwischen ihren künstlerischen Ambitionen und den Verpflichtungen, die einer First Lady von Monaco abverlangt werden. Sie steht vor einer schweren Entscheidung. Das Fürstentum ist finanziell angeschlagen und befindet sich in einer tiefen Krise: Rainier trägt sich mit Modernisierungsgedanken, er strebt die komplette staatliche Unabhängigkeit an. Ein Unterfangen, das der französische Staatspräsident Charles de Gaulle unter allen Umständen zu verhindern gedenkt. Um den aufmüpfigen Zwergstaat in die Knie zu zwingen, lässt er die Grenze schließen, droht mit einer sechsmonatigen Wirtschaftsblockade und militärischen Konsequenzen. Damit nicht genug, tobt am fürstlichen Hofe auch noch eine infame Intrige, die bis in höchste Familienkreise reicht. Ohne es zu wollen, wird Grace zum Spielball der Machtinteressen. Sie muss die bisher größte - und schwerste - Rolle ihres Lebens stemmen, um sich, ihrem Mann und ihrem Volk zu beweisen, dass Monaco auf seine Fürstin zu Recht stolz sein kann.
3SAT
SCHWEIZWEIT REGIONALMAGAZIN Die Mühle von Sévery
Was zeichnet die Schweiz aus? Charakteristische Züge, aktuelle Ereignisse sowie Land und Leute werden vorgestellt. Außerdem finden regelmäßig Gespräche mit Studiogästen statt.
3SAT
heute NACHRICHTEN
Das informative Magazin versorgt die Zuschauer mit aktuellen Meldungen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft und Sport.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT Doku
Ohne Zucker bitte! Wie gesund sind Süßstoffe? DOKU-REIHE
3SAT Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Das Wadi Rum, Jordanien - Ein Stück Ewigkeit
Bizarr und legendär: Das "Wadi Rum" in Jordanien zählt zu den großartigsten Landschaften der Erde. Das Weltkulturerbe der UNESCO beherbergt seit 12 000 Jahren nomadische Kulturen. Im Freiheitskampf der arabischen Völker gegen die Kolonialmächte, angeführt durch Thomas Edward Lawrence, genannt "Lawrence von Arabien", wurde das sonst stille Wadi Rum 1917 zum Schlachtfeld - und durch die Heldentaten des Briten weltberühmt. Es ist eine archaische, anmutige Region aus skulpturartigen Bergkegeln und weiten Wüstenflächen, die über Jahrtausende vom Wind geformt wurden, ein Monument aus Stein, Sand, Licht und Zeit: Die monolithischen Gesteinsformationen treten als Riesen in einem Naturspektakel auf, das eine Geschichte aus geologischen Gegensätzen aus Horizontalen und Vertikalen erzählt. Mensch und Tier sind angesichts seiner Größe nur kleine, flüchtige Erscheinungen. Die zivilisatorischen Dokumente im Wadi Rum reichen weit zurück. Mehr als 4000 Felszeichnungen, eingeritzt in den weichen Sandstein, erzählen die Alltagsgeschichten jener Stämme vor 12 000 Jahren, die offensichtlich keine Mühe hatten, in der extremen Natur zu überleben. Wasserquellen gab es bis heute genügend. Unter der Wüste des Wadi Rum befindet sich ein enormer Wasserspeicher. Die sogenannte "Quelle von Lawrence von Arabien" sprudelt noch immer, tränkt die Kamele, die Bewohner und den einsamen Baum, der - so die Einheimischen - 1000 Jahre alt sein soll. Es ist in manchen Bereichen auffällig grün in dieser Wüste. Es gibt bodendeckendes Buschwerk, das den Kamelen als Futter und den Menschen als Brennmaterial zum Kochen dient. Schon vor der Zeitrechnung durchwanderten die Karawanen das Land im vorderen Orient von Asien ans Mittelmeer und hinterließen bei den ansässigen Beduinen kulturelle Spuren. Wie auch die Nabatäer, die sich in dem Land zwischen Jordan und dem Roten Meer niederließen. Die Geschichte des Wadi Rum ist ewig und aktuell zugleich. Seine heutige Lage im Südwesten Jordaniens zwischen Israel, Saudi-Arabien und dem Roten Meer hat es immer als Land des Transits ausgewiesen. Ein bestechend schönes Terrain, ein Stück Erde, das sich trotz aller vorübergehenden Vereinnahmungen seinen Charakter und seine natürliche Schönheit bewahren konnte - ein Stück Ewigkeit, in dem die Zeit still zu stehen scheint, während in den umliegenden territorialen Nachbarschaften die Weltgeschichte tobt.
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Show
Sebastian Pufpaff: Wir nach KABARETTSHOW
Die Politik hat uns verraten, die Industrie verkauft, Mutter Natur wirft uns aus dem Paradies. Es ist Zeit, dem letzten integren Menschen der Welt zu vertrauen: einem Kabarettisten! Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft? Wem kann man noch vertrauen? Und was führt die Supermarktkassiererin im Schilde? Sebastian Pufpaff stellt sich den entscheidenden Fragen unserer Zeit und schreckt dabei vor keiner Verschwörungstheorie zurück. Schließlich hängt doch alles mit allem zusammen, und niemand blickt mehr durch. Hänsel und Gretel hätten heute sicher Smartphones mit GPS, im Wald aber keinen Empfang und schon gar kein Interesse an glutenhaltigen Lebkuchenhäusern. Wenn Journalisten als "Lügenpresse" verunglimpft werden und Wahrheit zur Gefühlsfrage wird, dann ist es höchste Zeit für klare Ansagen! Damit hat Sebastian Pufpaff kein Problem. In aller Bescheidenheit verkündet er eine Diktatur der Satire. Einer muss es ja machen, meint er, und außerdem wiegt eine gute Pointe doch längst mehr als eine gründliche Recherche. Sebastian Pufpaff legt eine feine Spur aus Pointen durch den Wald des Lebens. Der Weg ist gesäumt von Vorurteilen, kleinen Absurditäten und großen Fragen. Es gibt viel zu lachen, manches zum Weinen und reichlich Gedanken zum Mitnehmen. Ob Sebastian Pufpaff der verlässliche Reiseführer ist, für den er sich spielerisch ausgibt? Das kann nur herausfinden, wer mitfährt.
3SAT Show
Abdelkarim: Staatsfreund Nr. 1 KABARETTSHOW
Abdelkarim tritt beim "3satFestival 2019" mit Auszügen aus seinem aktuellen Soloprogramm "Staatsfreund Nr. 1" auf. Die Ambivalenz der Integration ist ein Thema, das ihm am Herzen liegt. Abdelkarim plaudert spaßig von seiner Sozialisation in der "Bielefelder Bronx". Er rückt das Dilemma eines jeden Menschen mit Migrationshintergrund in den Mittelpunkt: dass die deutsche Mehrheitsgesellschaft Integration einfordert und gleichzeitig ausgrenzt. Eigentlich dürfte Abdelkarim gar nicht so witzig sein. Er ist es dennoch. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch. Abdelkarim kann selbst nicht sagen, ob er ein deutscher Marokkaner oder ein marokkanischer Deutscher ist. Deshalb antwortet er mit dem zynischen Hinweis, er sei wahrscheinlich "ein Deutscher, gefangen im Körper eines Grabschers". Abdelkarim ist ein aus zwei zusammengesetzten arabischen Wörtern gebildeter Vorname. Dabei steht Abdel für Knecht und Karim für edel, großzügig oder vornehm. Der in Deutschland geborene Sohn marokkanischer Eltern spricht in seiner Show über alles, was er erlebt. So erzählt er Geschichten aus dem Alltag, greift aber auch tagesaktuelle und gesellschaftliche Themen auf. Da berichtet er aus seiner Kindheit, Jugend und Familie, lässt immer wieder seinen Kumpel Ali als Figur auftauchen, vergnügt das Publikum mit gängigen Klischees zu Geflüchteten und Migranten, macht aber auch keinen Bogen um politisch heikle Themen wie Personenkontrollen nach dem Racial-Profiling-Muster. Der Mann, der in Bielefeld geboren wurde und dort auch aufgewachsen ist, aber immer noch keinen deutschen Pass hat, präsentiert in seinem Programm auch Geschichten aus dem Alltag einer marokkanischen Einwandererfamilie. Abdelkarim staunt auch über die Besonderheiten deutscher Kultur und Sprache. So habe er lange geglaubt, der Schrebergarten hieße "Strebergarten". Dieses Spiel mit Vorurteilen und Einschätzungen macht seinen Auftritt so spannend und entlarvend für den Umgang miteinander.
3SAT Show
Katie Freudenschuss: Einfach Compli-Katie! KABARETTSHOW
Katie Freudenschuss ist Hessin, Halbösterreicherin und Hamburgerin, Kabarettistin, Pianistin und Liedermacherin mit großer Stimme. Da kann man schon mal in die Sinnkrise geraten! Oder man macht aus so vielen Talenten, Identitäten und Möglichkeiten ein ganz wunderbares Programm. Beim "3satfestival 2019" beschreibt und besingt Katie Freudenschuss als große Menschenversteherin die verrückte Poesie einer komplizierten Welt. Katie Freudenschuss ist ganz bescheiden "Sachensagerin", wie sie sich selbst beschreibt. Die Wurzeln der Halbösterreicherin liegen in Mittelhessen, doch nachdem sie 1999 den Hamburger Studiengang für Popularmusik absolviert hat, ist sie einfach dort geblieben. Nun sitzt Katie Freudenschuss manchmal an der Elbe und sinniert darüber, wie es wohl wäre, jemand anderes zu sein. Melania Trump zum Beispiel, Frauengold-Model oder eine von 72 Jungfrauen in fragwürdiger Mission. Natürlich geht es in ihrem Bühnenprogramm nicht nur um Katie selbst: Sie blickt nicht nur hinter die Mauern des Weißen Hauses, sondern verrät auch, wie man mit wenigen Klicks die Welt retten kann. Ihre Geschichten sind verrückt - und doch ganz nah am wahren Leben. Ihre Songs sind persönlich und sentimental. Gegen die Schwermut kämpft sie mit feiner Ironie und gegen die Übel der Welt mit angemessener Boshaftigkeit. Doch was immer auch passiert: Das Leben kann gar nicht so hart sein, dass Katie Freudenschuss darin keine Poesie findet.
3SAT Show
Nessi Tausendschön: 30 Jahre Zenit KABARETTSHOW
Wenn Nessi Tausendschön die Brüche des Lebens zelebriert, dann erwachen selbst die Seelenblinden im Publikum, und die Grenzen zwischen gefühlter und leibhaftiger Realität verschwimmen. Nessi Tausendschön kombiniert musikalischen Hochgenuss mit der Reitpeitsche scharfer Satire zu einer eruptiven Mischung feinsten Kabaretts. Seit 30 Jahren befindet sie sich auf ihrem eigenen Zenit und ist von dort nicht zu vertreiben. Drei Jahrzehnte mondän kultivierte Schabernacks, geschmeidiger Groß-und Kleinkunst, Verblüffungstanz, melancholischer Zerknirschungslyrik und schöner Musik. Sie bezeichnet sich selbst als "Scherzkeksin", "Spaßkurtisane" oder auf Neusprech "Joke Account Facility Managerin". Ihr Kabarett bedient die Lust am eleganten, klugen und schönen Hadern mit den großen, aber auch mit den kleinen Themen des Lebens. Sie sieht Scheitern als Chance, Glück als Resultat kontinuierlichen Strebens nach Erkenntnis und den Erfolg als reines Zufallsprodukt. 30 Jahre Bühnen-Dasein sind an ihr nicht spurlos vorübergegangen: So wurde sie im Laufe ihrer Karriere unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Salzburger Stier und dem Deutschen Kabarettpreis geehrt, um nur ein paar der Auszeichnungen zu nennen, die dem kabarettistischen Naturereignis Nessi Tausendschön im Laufe ihrer "30 Jahre Zenit" überreicht wurden.
3SAT Serien
Polizeiruf 110 KRIMIREIHE Thanners neuer Job (Folge: 153), D 1991
Das Pendant zum "Tatort" wird seit 1971 produziert. Im Mittelpunkt steht jeweils ein Ermittlerteam, das ein begangenes Verbrechen aufklären und die Täter überführen muss.
3SAT Film
Das alte Gewehr KRIEGSDRAMA, D, F 1975
1944, Frankreich unter deutscher Besatzung: Der Chirurg Julien schickt seine Frau Clara und seine Tochter Florence aus Sorge um ihr Leben auf das Schloss, in dem er seine Kindheit verlebte. Als er nach Tagen die beiden besuchen will, muss er entdecken, dass sie von deutschen Soldaten brutal getötet worden sind. Voller Schmerz holt Julien das alte Jagdgewehr seines Vaters und begibt sich auf einen einsamen Rachefeldzug.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Von Berlin nach Moskau (Folge: 1)
Das Roadmovie führt entlang der Straßenverbindung zwischen dem Brandenburger Tor und dem Baikalsee. Das Reisefahrzeug: ein blauer Oldtimerbus, ostdeutsches Fabrikat der Marke Robur. Los geht es mitten in Berlin. Die lange Reise nach Russland führt das Filmteam zunächst durch Polen, Litauen und Lettland. Drei Länder, die heute zur Europäischen Union gehören, über eine lange Zeit jedoch Teil des russischen Imperiums waren. Dieses Ost-West-Spannungsfeld ist für die Menschen in dieser Region heute wieder besonders spürbar. Im westlichen Teil Russlands trifft das Team auf Bärenkinder, einen Wanderzirkus und einen "patriotischen" Parmesanhersteller. Und: Trotz einiger Reparaturen, der Robur hält durch! Die Reisereportage lädt ein zum filmischen Erleben eines geografischen Zusammenhangs - über 7000 Kilometer entlang einer Wegstrecke, die faszinierende Kulturen und grandiose Landschaften verbindet. Es ist eine Begegnung mit Menschen, die im Hier und Jetzt einer globalisierten Welt leben und zugleich mit ihren Traditionen, Sitten und Gebräuchen eine kulturelle und religiöse Vielfalt bewahren. "Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien" folgt den Spuren von Faszination und Schrecken, die unser Bild von den Weiten dies- und jenseits des Urals ausmachen. Heute ziehen sich schwarze Asphaltbänder bis fast in den letzten Winkel Russlands, zumindest so rückt das Land näher heran an Europa. Und auf den Straßen bewegen sich nicht mehr Reiterheere oder Panzerdivisionen, sondern lange Lkw-Schlangen, viele Gebrauchtwagen und immer mehr neugierige Reisende. Sie erfahren von einem Land im dauernden Umbruch und einer immer weitherzigen, einladenden und lebendigen Alltagskultur der Menschen am Wegesrand.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Von Moskau bis zum Ural (Folge: 2)
Der Robur macht sich auf den Weg in Richtung Ural, der Trennlinie zwischen Europa und Asien. Hinter Moskau erstreckt sich zunächst das weite Land des europäischen Teils Russlands. Kasan wird als "dritte Hauptstadt" Russlands bezeichnet und ist traditionell muslimisch geprägt. In Buranowo trifft das Filmteam auf die legendären "Buranowski Babuschki", die singenden und tanzenden Großmütterchen, bekannt durch den Eurovision Song Contest. Perm, früher eine "verbotene Stadt", ist heute die östlichste Millionenstadt Europas. Jekaterinburg liegt bereits in einem anderen Kontinent, 40 Kilometer hinter der berühmten "Europa-Asien-Säule". In dieser Gegend trifft das Team auf Goldsucher.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Vom Ural bis Nowosibirsk (Folge: 3)
Von nun an geht es durch die unendlichen Weiten Sibiriens. Faszination und Schrecken verbindet man mit dieser riesigen Landfläche. Die Region steht für ihre großartige Natur und ethnische Vielfalt auf der einen, für Orte der Verbannung, der Arbeits- und Gefangenenlager auf der anderen Seite. Doch heute ist Sibirien voller Überraschungen. Tjumen zum Beispiel, eine der ältesten Städte Sibiriens, erinnert manchmal an westliche Metropolen: Es gibt elegante Boutiquen wie in Rom, Staus wie in London und Preise für ein Bier, die dreimal so hoch sind wie in Prag. In der Nähe von Tobolsk entdeckt das Filmteam die Heimat Rasputins und trifft auf einen ihm ebenbürtigen Laiendarsteller, zumindest äußerlich.
3SAT Doku
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien LAND UND LEUTE Von Nowosibirsk bis zum Baikalsee (Folge: 4)
Noch immer liegen fast 2000 Kilometer vor dem Filmteam und dem himmelblauen Robur. Die Straße führt durch die unendliche Taiga und kreuzt mehrmals die Transsibirische Eisenbahn. Der Schienenstrang und die Fernstraße sind hier die beiden großen Lebensadern des riesigen asiatischen Teils Russlands. Die Wasserkraft der Flüsse liefert Energie für das Land, die unermesslichen Bodenschätze den Reichtum vieler, aber nicht aller Menschen. Uneingeschränkt ist die Liebe zur größten Perle der sibirischen Natur: dem Baikalsee. Hier, nach über 7000 Kilometern Straßen und Wegen, gelangt die "Expedition Baikal" an ihr Ziel. Eine Schamanin bezaubert das Filmteam am Endpunkt der Reise und will ihm Kraft verleihen: für den langen Weg zurück nach Berlin.
3SAT Doku
Lettland - Reise durch zwei Welten LANDSCHAFTSBILD
Lettland ist ein grünes Land an der Ostsee. Die Menschen dort sind für ihre Gastfreundschaft berühmt - Touristen gegenüber, weniger jedoch gegenüber der großen russischsprachigen Minderheit. Clas Oliver Richter macht sich auf eine Reise durch das sommerliche Land, reist von der Ostseeküste über die Hauptstadt Riga den Fluss Daugava hinunter bis an die weißrussische Grenze. Er trifft starke Menschen, die für eine gemeinsame Zukunft der Bevölkerung einstehen. Die russischsprachige Minderheit ist das Erbe der sowjetischen Besatzungszeit und wird misstrauisch beäugt. Die Ukraine ist nicht fern, die Grenze zu Russland wird wieder scharf bewacht. Es herrscht Angst vor einer Invasion durch Russland. Und die Sorge, auf welcher Seite die vielen russischstämmigen Bewohner Lettlands stehen, denen seit Jahrzehnten Chancengleichheit verwehrt wird. Wie leben die Letten in diesen Zeiten zusammen? Gibt es noch Freundschaft? Wo knirscht es im Alltag? In Karosta lebt Tatjana inmitten alter Häuser aus der Zarenzeit, bewacht von der wunderschönen orthodoxen Kirche. Tatjana leitet eine Sozialstation für vernachlässigte Kinder. Sie bereitet sie auf ein Leben vor, in dem sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen können. Ganz anders der Alltag von Natalja, einer ehemaligen Bankerin aus Moskau. Sie wohnt in Jurmala, einem mondänen Badeort in der Nähe von Riga. Es ist eine Welt der Superreichen. Natalja will in die EU, und in Lettland können sich Russen mit Investitionen in teure Immobilien auch Reisefreiheit in Europa erkaufen - im Gegenzug erhält man ein Schengen-Visum. In Riga ist fast jeder zweite Einwohner russischstämmig. Und dennoch stehen sie oft am Rand. Geduldet von den Letten. Aber wenn die Russen den "Tag des Sieges" der Sowjetunion über Nazideutschland feiern, dann gehört ganz Riga ihnen. Und was halten die Letten davon? Sie verkaufen den Russen Blumen zum Feiern. Jeder muss eben überleben. Ilze, eine starke Frau ganz aus dem Südosten Lettlands, betreibt einen Pferdehof unmittelbar an der Grenze zu Weißrussland. Der Endpunkt dieser langen Reise. Viele haben die Gegend in den vergangenen Monaten verlassen, aus Sorge wegen der politischen Situation. Aber Ilze will sich nicht unterkriegen lassen - sie bemüht sich um Kontakte über die Grenze hinweg und baut auf ihre Zukunft in Lettland.
3SAT Doku
Reisewege LANDSCHAFTSBILD Land der edlen Pferde - Ermland und Masuren
Satte Weiden unter endlosem Himmel, eine von der Landwirtschaft geprägte Gegend - das Ermland und die Masuren galten immer als ideal für die Pferdezucht. Heute werden in privaten Gestüten vor allem Holsteiner, Westfalen, Oldenburger und Hannoveraner gezüchtet. Pferde, die im Sport international gefragt sind. Doch auch eine Rasse, die einst der Inbegriff edler Pferde war, spielt eine Rolle: die Trakehner. Im Ermland und in Masuren werden einige der alten preußischen Gestüte als polnische Staatsbetriebe weitergeführt, für die es unumstößliches Gesetz ist, weiter nur reinrassige Trakehner zu züchten, sie aber den Anforderungen an heutige Sportpferde anzupassen. Allen voran das Gestüt Liski, wo nach dem Zweiten Weltkrieg alle Trakehner mit Abstammungspapieren zusammengeführt wurden, die sich in Polen noch auffinden ließen. Zur Zeit des alten Preußens und des Deutschen Reiches galten West- und Ostpreußen als das größte zusammenhängende Pferdezuchtgebiet der Welt. Hier deckte das Militär den größten Teil seines riesigen Bedarfs an Pferden. Um den staatlichen Einfluss auf die Pferdezucht im ganzen Land zu garantieren, entstand 1732 das Hauptgestüt Trakehnen, das nach Friedrich dem Großen in Staatsbesitz überging. Hier wurden die Zuchtziele festgesetzt, Hengste gezogen, die in die im Land verstreuten Hengstdepots eingestellt wurden. Die Bauern konnten sich die Zuchthengste pachten, um ihre Stuten decken zu lassen. Zahlreiche Remontenämter kauften die "Remonten", die jungen Pferde, von den großen Gütern und den Bauern an und ritten sie ein für ihren Einsatz beim Militär. Den größten Teil ihrer einstigen Funktionen für den Menschen haben Pferde heute verloren. In Polen züchten Bauern sie noch für die Arbeit in der Landwirtschaft. Meistens sind sie aber der Begleiter des Menschen in der Freizeit und im Sport, und dafür werden sie immer edler.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN