Saubere Luft - ein Menschenrecht

Saubere Luft - ein Menschenrecht

3SAT
Saubere Luft - ein Menschenrecht

Saubere Luft - ein Menschenrecht

Natur und Umwelt

In Delhi ist die Luftverschmutzung greifbar, doch die Menschen haben dringendere Probleme. Dass Umweltverschmutzung ein Gesundheitsrisiko ist, zeigt sich oft erst Jahre später. In Deutschland war die Luft vor 30 Jahren so schlecht wie in Indien heute. Jahrelang haben wir Ruß eingeatmet. Dann wurde die Luft dank einer verschärften Umweltgesetzgebung, die für die Schließung von Zechen und den Einbau von Filteranlagen sorgte, besser. Heute streitet Deutschland erbittert über die Einführung von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge. Der Gerichtsmediziner und Pathologe Markus Rothschild beobachtet, dass die Lungen von kürzlich verstorbenen Menschen immer eine unnatürliche Veränderung aufweisen: schwarze Punkte oder großflächige Verfärbungen. Die Patienten sind an unterschiedlichen Krankheiten gestorben, zum Beispiel an Herzinfarkten oder Krebserkrankungen: "Das sind alles Nichtraucher gewesen, und trotzdem sehen die Lungen aus wie Raucherlungen. Alle Menschen, die länger in Großstädten leben, haben solchen Lungen. Sie sterben nicht alle an Lungenkrebs, aber solche Ablagerungen begünstigen andere Krankheiten", sagt Markus Rothschild. Mediziner wissen heute viel mehr über die Wirkung von schlechter Luft. Christian Döring ist Kinderarzt und betreibt in Köln seine Praxis: "Familien mit kleinen Kindern können eigentlich nicht mit gutem Gewissen in Städten wie Köln, Stuttgart oder München leben. Großstadtkinder haben eine deutlich schlechtere Lungenfunktion als Kinder vom Land." Doch auch auf dem Land hat man keine Garantie für saubere Luft. Marion Wichmann-Fiebig vom Umweltbundesamt räumt mit einem Vorurteil auf: "In den 70er-Jahren, da hat man den Smog zumindest im Ruhrgebiet und in Großstädten noch geschmeckt und gesehen. Aber der Feinstaub, den sehen wir mit dem bloßen Auge nicht mehr. Und dann sage ich den Leuten, das ist eine Gesundheitsgefahr für sie. Das ist in der Tat schwer zu vermitteln. Wir haben selbst im ländlichen Raum eine gesundheitsgefährdende Belastung." Doch Wichmann-Fiebig wird von Ärzten und Toxikologen kritisiert. Das Umweltbundesamt solle mehr Ultrafeinstaub messen, so der Tenor. Die Sorge der Experten: Die kleinen Partikel sind noch gesundheitsschädlicher als "normaler" Feinstaub. Weil die vielen Partikel so eine große Oberfläche haben, können sie viel mehr Schadstoffe bis in Herz und Gehirn transportieren. Überraschungen auch bei den Verursachern: Industrie und Verkehr sind nicht allein für die Emissionen verantwortlich. Holzkamine, die Landwirtschaft und das Wetter spielen ebenfalls eine bedeutende Rolle. Professor Johannes Lelieveld vom Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz leitet die Forschungsgruppe für Atmosphärenchemie: "Die Landwirtschaft und vor allen Dingen die Massentierhaltung hat sich in den letzten Jahren zum größten Feinstaubemittenten Deutschlands entwickelt. Jeder, der Fleisch aus Massentierhaltung kauft, trägt entscheidend dazu bei, dass in der Atmosphäre Feinstaub gebildet wird." Dieser Feinstaub verteilt sich über das ganze Land. Denn verschmutzte Luft verbreitet sich global: Wenn in Polen die Kohlekraftwerke hochgefahren werden, steigen westlich der Grenze die Feinstaub-Werte. Und selbst der Smog aus Delhi landet irgendwann bei uns. Sind Fahrverbote für Dieselfahrzeuge die beste Maßnahme? Oder lediglich Aktionismus, der vom eigentlichen Problem ablenkt?
3SAT
nano

nano

3SAT
Dallas Buyers Club

Dallas Buyers Club

3SAT

3SAT heute

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das Bauhaus ist die berühmteste Kunstschule der Welt und der erfolgreichste deutsche Kultur-Export. 2019 feiert die berühmte Künstlerschmiede ihren 100. Geburtstag. Im Vorfeld wirft "Kulturzeit" einen ganz besonderen Blick auf die Vision des Bauhauses. Im Fokus stehen die "bauhausfrauen". Denn am 12. November 2018 jährt sich noch ein weiteres wichtiges Ereignis: 100 Jahre Frauenwahlrecht. Lange nicht beachtet und später in Vergessenheit geraten, haben Frauen maßgeblich zur Erfolgsgeschichte des Bauhauses beigetragen. Die "Kulturzeit"-Reihe "bauhausfrauen: Die vergessenen Pionierinnen einer Kunstbewegung" kratzt am Lack des Bauhauses. Sie nimmt Parallelentwicklungen und weibliche Biografien unter die Lupe und schlägt in zahlreichen Gesprächen - unter anderem mit der Schriftstellerin Theresia Enzensberger, der Direktorin des Bauhaus-Archives Berlin, Annemarie Jaeggi, der Kultur- und Designhistorikerin Anja Baumhoff, der Architektin Jana Revedin sowie der Kulturpolitikerin Monika Grütters - den Bogen bis zu den aktuellen Debatten über Sexismus, Feminismus und Gleichberechtigung.
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das Bauhaus ist die berühmteste Kunstschule der Welt und der erfolgreichste deutsche Kultur-Export. 2019 feiert die berühmte Künstlerschmiede ihren 100. Geburtstag. Im Vorfeld wirft "Kulturzeit" einen ganz besonderen Blick auf die Vision des Bauhauses. Im Fokus stehen die "bauhausfrauen". Denn am 12. November 2018 jährt sich noch ein weiteres wichtiges Ereignis: 100 Jahre Frauenwahlrecht. Lange nicht beachtet und später in Vergessenheit geraten, haben Frauen maßgeblich zur Erfolgsgeschichte des Bauhauses beigetragen. Die "Kulturzeit"-Reihe "bauhausfrauen: Die vergessenen Pionierinnen einer Kunstbewegung" kratzt am Lack des Bauhauses. Sie nimmt Parallelentwicklungen und weibliche Biografien unter die Lupe und schlägt in zahlreichen Gesprächen - unter anderem mit der Schriftstellerin Theresia Enzensberger, der Direktorin des Bauhaus-Archives Berlin, Annemarie Jaeggi, der Kultur- und Designhistorikerin Anja Baumhoff, der Architektin Jana Revedin sowie der Kulturpolitikerin Monika Grütters - den Bogen bis zu den aktuellen Debatten über Sexismus, Feminismus und Gleichberechtigung.
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT Show
Kölner Treff TALKSHOW
Seit 1976 treffen in der Gesprächrunde Prominente und Personen des nicht öffentlichen Lebens aufeinander, die spannende oder außergewöhnliche Geschichten zu erzählen haben.
3SAT Doku
Thema ZEITGESCHEHEN
In Gesprächen, Reportagen und Dokumentationen werden die Fakten hinter den Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft behandelt. Dies ermöglicht eine objektive Bewertung der täglichen Informationsflut.
3SAT
ECO WIRTSCHAFT UND KONSUM
Aktuell und wirtschaftsbezogen zeigt die Sendung, was momentan in der Welt passiert. Während sich zwei der drei Beiträge auf neueste Nachrichten beziehen, findet auch regelmäßig ein Porträt seinen Platz.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT In den großen Wäldern (Folge: 1)
Die Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Teil eins führt in die großen Wälder weltweit. In Kanada machen Farmer Jagd auf Schwarzbären, weil sie um ihr Vieh und ihre Feldfrüchte fürchten. Bären sind ein wichtiger Faktor für den Tourismus in Quebec. Vincent Brodeur versucht durch viel Aufklärungsarbeit, Bären und Farmer unter einen Hut zu bringen. Die ausgedehnten Zedernwälder des Atlasgebirges sind die Heimat der Berberaffen. Ihr Bestand ist genauso bedroht wie der der Spitzmaulnashörner in Südafrika.
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT In Busch und Outback (Folge: 2)
Im Nairobi-Nationalpark werden Elefantenwaisen großgezogen. Jedes Tier hat einen eigenen Pfleger. Hilfe bei Schlammbädern und das Füttern mit Milchersatz gehören zu seinen Aufgaben. Im australischen Busch kümmert sich Tina Janssen um Kurznagelkängurus. Sie sind kaum noch in der freien Wildbahn anzutreffen. Ihr Bestand ging seit Beginn des 20. Jahrhunderts stark zurück - ihr Lebensraum wurde in Weideland für Schafe umgewandelt. Die Reihe porträtiert Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten.
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT In der Wüste (Folge: 3)
Die Arabische Oryx, eine begehrte Antilopenart, war durch Jagd bereits ausgestorben. In einem Reservat in Abu Dhabi widmet man sich erfolgreich der Nachzucht und Auswilderung der Tiere. Spitzmaulnashörner hingegen sind akut vom Aussterben bedroht. Die traditionelle Jagd auf Kamelen und mit einfachen Gewehren machte den Beständen nichts aus - doch die schnellen Jeeps und automatischen Gewehre der "Neuzeit" machten den Tieren den Garaus. Vor allem die illegale Jagd gefährdet das Überleben aller Nashorn-Arten. In der asiatischen Medizin gilt ihr Horn als Wunderheilmittel und wird teuer gehandelt. In Botswana versucht man die Wiederansiedlung der Tiere. Im Südwesten Madagaskars kämpfen Strahlenschildkröten ums Überleben. Ihr Fleisch ist eine Delikatesse für die Einheimischen, und ihr Panzer ist aufgrund des geometrischen Musters bei Sammlern beliebt.
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT Im Regenwald (Folge: 4)
Im "Sepilok Orangutan Rehabilitation Center" kümmert sich Tierärztin Cecilia Boklin um verwaiste Menschenaffen. Die Jungtiere werden auf ihre Auswilderung vorbereitet. Das kann 18 Jahre dauern. In Madagaskar erforscht eine junge Naturschutzaktivistin eine seltene Lemurenart, die Seidensifakas. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Entwicklung von Jungtieren und der Kommunikation im Familienverband. Adam Starr von der Umweltschutzgruppe Fauna & Flora International kümmert sich in Kambodscha um die vom Aussterben bedrohten Siam-Krokodile.
3SAT Doku
Romantische Flüsse LANDSCHAFTSBILD Die Saar (Folge: 1)
Die Reihe begibt sich auf Entdeckungsreise zu den Flüssen Saar, Neckar und Main. Jeder Film folgt einem Fluss von der Quelle bis zur Mündung und spürt dem jeweils eigenen Charakter nach. Die Saar als deutsch-französischer Grenzfluss ist ein Fluss mit vielen Gesichtern und nicht einmal 250 Kilometer lang. Kaum ein Fluss in Europa verbindet an seinen Ufern auf so wenigen Kilometern derart unterschiedliche Motive und Landschaften. Die engen Flusstäler bei Mettlach erinnern an norwegische Fjorde, eindrucksvolle Industriedenkmäler wie die Völklinger Hütte erzählen von längst vergangenen Boom-Jahren am deutsch-französischen Grenzfluss. Und wie sehr der Fluss hier bis heute alles prägt, lässt sich schon an den Ortsnamen ablesen: Saarbrücken, Saarburg, die berühmte Saarschleife. Die Kanalisierung der Saar im 19. und 20. Jahrhundert hat die Landschaft verändert, einige der tiefsten Schleusen Deutschlands finden sich heute an ihrem Unterlauf. Hier ist auch Winzer Christian Ebert zu Hause. Industrielle Nutzung und ökologischer Weinbau mag vielerorts als Widerspruch erscheinen, nicht so an der Saar. Auch Steillagen-Experte Ebert hat nichts gegen die vor seinen Weinbergen vorbeituckernden Frachtschiffe, im Gegenteil: Der Ausbau zur Großschifffahrtstraße sorgt für eine gleichmäßig breite Wasserfläche. Das mildert die Temperaturen im Winter. Weniger frostanfällig und mit einer angenehmeren Säure ihrer Weine war hier die Kanalisierung der Saar für die Winzer ein Segen. Doch immer wieder ist das Schleusenparadies bedroht. Politiker wollen aus Kostengründen einige Schiffshebewerke schließen. Dann wäre aber die grenzüberschreitende Fahrt die Saar hinunter künftig nicht mehr möglich, und die französischen Sportbootfahrer wären von weiten Teilen ihres Heimatflusses abgeschnitten.
3SAT Doku
Romantische Flüsse LANDSCHAFTSBILD Der Neckar (Folge: 2)
Seit Jahrhunderten zieht der Neckar als Nationalfluss der Baden-Württemberger die Menschen in ihren Bann. Vom idyllischen Quellgebiet fließt er durch Orte wie Rottweil, Tübingen und Heidelberg. Schon Mark Twain war hingerissen. Für ihn war Deutschland im Sommer sowieso der "Gipfel der Schönheit", aber niemand hätte das höchste Ausmaß dieser sanften und friedvollen Schönheit wirklich wahrgenommen, der nicht auf einem Floß den Neckar hinabgefahren ist. Auch Victor Hugo war bei seinem Heidelberg-Besuch begeistert von der Romantik der Stadt und ihrer Lage am Neckar. Vor der Mündung in Mannheim ist dann alles anders, moderner, industrieller. Zwischen der Quelle am Schwenninger Moos und der Mündung trifft das Filmteam Verbindungsstudentinnen in Tübingen mit offiziellem Stocherkahndiplom sowie die älteste Weinlese-Crew in Stuttgart, die mitten in der pulsierenden Hauptstadt der Schwaben auch mit weit über 60 Jahren noch in Steilwandlagen herumkraxelt. Und es begegnet einer jungen Falknerin, die hoch über einer 800 Jahre alten Stauferburg einige Wildvögel wieder in die Freiheit über dem Neckartal entlassen will.
3SAT Doku
Romantische Flüsse LANDSCHAFTSBILD Der Main (Folge: 3)
Der Main ist der einzige Fluss Europas, der in alle vier Himmelsrichtungen fließt. Der Film führt den Main von der Weißmain- und der Rotmain-Quelle hinunter bis zu seiner Mündung in den Rhein. Am Ufer des Mains gibt es mehr kleine Brauhäuser als irgendwo sonst auf der Welt, Burgen und Klöster und Menschen, für die der Main Fixpunkt und Heimat ist. Darunter ein 80 Jahre alter Fährmann, der für 50 Cent seine wenigen Gäste in einem Holzkahn übersetzt. Außerdem stellt der Film eine echte Prinzessin vor, die nach einem schweren Schicksalsschlag den Familienbetrieb am steilsten Weinberg des Mains übernommen hat, einen der letzten Mainfischer, der mit seinen beiden erwachsenen Töchtern raus auf den Fluss fährt, und eine der jüngsten Segelpilotinnen Deutschlands, die schon mit 14 Jahren hoch über dem Main ihre Runden dreht.
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT
heute NACHRICHTEN
Die interaktive Talkshow bietet den Zuschauern via Chat die Möglichkeit zum Mitreden und Fragenstellen. Eine Person darf sogar über Skype-Liveschaltung Lob und Kritik bei den Studiogästen loswerden.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Doku
Saubere Luft - ein Menschenrecht NATUR UND UMWELT
In Delhi ist die Luftverschmutzung greifbar, doch die Menschen haben dringendere Probleme. Dass Umweltverschmutzung ein Gesundheitsrisiko ist, zeigt sich oft erst Jahre später. In Deutschland war die Luft vor 30 Jahren so schlecht wie in Indien heute. Jahrelang haben wir Ruß eingeatmet. Dann wurde die Luft dank einer verschärften Umweltgesetzgebung, die für die Schließung von Zechen und den Einbau von Filteranlagen sorgte, besser. Heute streitet Deutschland erbittert über die Einführung von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge. Der Gerichtsmediziner und Pathologe Markus Rothschild beobachtet, dass die Lungen von kürzlich verstorbenen Menschen immer eine unnatürliche Veränderung aufweisen: schwarze Punkte oder großflächige Verfärbungen. Die Patienten sind an unterschiedlichen Krankheiten gestorben, zum Beispiel an Herzinfarkten oder Krebserkrankungen: "Das sind alles Nichtraucher gewesen, und trotzdem sehen die Lungen aus wie Raucherlungen. Alle Menschen, die länger in Großstädten leben, haben solchen Lungen. Sie sterben nicht alle an Lungenkrebs, aber solche Ablagerungen begünstigen andere Krankheiten", sagt Markus Rothschild. Mediziner wissen heute viel mehr über die Wirkung von schlechter Luft. Christian Döring ist Kinderarzt und betreibt in Köln seine Praxis: "Familien mit kleinen Kindern können eigentlich nicht mit gutem Gewissen in Städten wie Köln, Stuttgart oder München leben. Großstadtkinder haben eine deutlich schlechtere Lungenfunktion als Kinder vom Land." Doch auch auf dem Land hat man keine Garantie für saubere Luft. Marion Wichmann-Fiebig vom Umweltbundesamt räumt mit einem Vorurteil auf: "In den 70er-Jahren, da hat man den Smog zumindest im Ruhrgebiet und in Großstädten noch geschmeckt und gesehen. Aber der Feinstaub, den sehen wir mit dem bloßen Auge nicht mehr. Und dann sage ich den Leuten, das ist eine Gesundheitsgefahr für sie. Das ist in der Tat schwer zu vermitteln. Wir haben selbst im ländlichen Raum eine gesundheitsgefährdende Belastung." Doch Wichmann-Fiebig wird von Ärzten und Toxikologen kritisiert. Das Umweltbundesamt solle mehr Ultrafeinstaub messen, so der Tenor. Die Sorge der Experten: Die kleinen Partikel sind noch gesundheitsschädlicher als "normaler" Feinstaub. Weil die vielen Partikel so eine große Oberfläche haben, können sie viel mehr Schadstoffe bis in Herz und Gehirn transportieren. Überraschungen auch bei den Verursachern: Industrie und Verkehr sind nicht allein für die Emissionen verantwortlich. Holzkamine, die Landwirtschaft und das Wetter spielen ebenfalls eine bedeutende Rolle. Professor Johannes Lelieveld vom Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz leitet die Forschungsgruppe für Atmosphärenchemie: "Die Landwirtschaft und vor allen Dingen die Massentierhaltung hat sich in den letzten Jahren zum größten Feinstaubemittenten Deutschlands entwickelt. Jeder, der Fleisch aus Massentierhaltung kauft, trägt entscheidend dazu bei, dass in der Atmosphäre Feinstaub gebildet wird." Dieser Feinstaub verteilt sich über das ganze Land. Denn verschmutzte Luft verbreitet sich global: Wenn in Polen die Kohlekraftwerke hochgefahren werden, steigen westlich der Grenze die Feinstaub-Werte. Und selbst der Smog aus Delhi landet irgendwann bei uns. Sind Fahrverbote für Dieselfahrzeuge die beste Maßnahme? Oder lediglich Aktionismus, der vom eigentlichen Problem ablenkt?
3SAT
scobel GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Moderator Gert Scobel spricht im Studio mit Experten über ausgewählte Themen aus Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft. Zu den jeweiligen Schwerpunkten werden außerdem redaktionelle Beiträge gezeigt.
3SAT
ZIB 2 NACHRICHTEN

Die Themen der heutigen ORF-Nachrichten "ZIB 2" Sendung finden Sie hier.

 

 

 

3SAT Film
Dallas Buyers Club BIOGRAFIE, USA 2013
Dallas, 1985: Ron Woodroof führt ein Leben voller Exzesse. Der großspurige White-Trash-Cowboy steht auf Rodeo, Glücksspiel, Whiskey, Kokain und Frauen.
3SAT
10 vor 10 NACHRICHTEN
Anhand von Hintergrundberichten und Interviews informiert die seit 1990 bestehende Sendung über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland. Gespräche werden teils auf Schweizerdeutsch aufgezeichnet.
3SAT
Rundschau NACHRICHTEN
3SAT Doku
Herr Fazliji wird Millionär REPORTAGE Chronologie eines steilen Aufstiegs
Enver Fazliji hat mit 32 Jahren beruflich schon mehr erreicht als viele in einem ganzen Leben. "Reporter" hat Fazliji fünf Jahre lang begleitet und seinen steilen Aufstieg dokumentiert. Ein bisschen Glück brauche man schon, sagt er, aber vor allem unternehmerisches Talent, Mut und Fleiß. Damit gelang dem Sohn eines albanischen Saisonarbeiters ein steiler Aufstieg - zunächst als Bestattungsunternehmer, später im Immobiliengeschäft. Enver Fazliji wurde im Presevo-Tal geboren. Das ist eine albanische Enklave auf serbischem Gebiet. Dort verbrachte er seine ersten sechs Lebensjahre. Dann holte sein Vater, der als Saisonnier in die Schweiz gekommen war, ihn und seine zwei Brüder nach. Fazliji machte eine Lehre als Sachbearbeiter und gründete mit 19 seine erste Firma: ein muslimisches Bestattungsunternehmen. Das war der Anfang eines steilen Aufstiegs. Er arbeitet und arbeitet - als ob ihm die Armut dicht auf den Fersen bliebe. Er baute sein Bestattungsunternehmen auf und arbeitete parallel noch 60 Prozent als Sachbearbeiter. Bis er den Eindruck hatte, es wäre noch mehr drin. Also stieg er zusätzlich ins Immobiliengeschäft ein. Er begann, Grundstücke zu kaufen und die Planung eines Projektes bis zur Baugenehmigung voranzutreiben, um dann alles an einen Generalunternehmer zu verkaufen - selbstverständlich mit gutem Gewinn. Man müsse risikofreudig sein, sagt Fazliji, und bereit, auf vieles zu verzichten. Er ordnet dem Erfolg nicht alles, aber vieles unter. Sein Fazit: "Vielleicht braucht man auch ein bisschen Glück im Leben, aber es geht eigentlich mehr um Fleiß und harte Arbeit."
3SAT
Hessenreporter LIFESTYLE Leben ohne Plastik?
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT In den großen Wäldern (Folge: 1)
Die Reihe begleitet Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten. Teil eins führt in die großen Wälder weltweit. In Kanada machen Farmer Jagd auf Schwarzbären, weil sie um ihr Vieh und ihre Feldfrüchte fürchten. Bären sind ein wichtiger Faktor für den Tourismus in Quebec. Vincent Brodeur versucht durch viel Aufklärungsarbeit, Bären und Farmer unter einen Hut zu bringen. Die ausgedehnten Zedernwälder des Atlasgebirges sind die Heimat der Berberaffen. Ihr Bestand ist genauso bedroht wie der der Spitzmaulnashörner in Südafrika.
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT In Busch und Outback (Folge: 2)
Im Nairobi-Nationalpark werden Elefantenwaisen großgezogen. Jedes Tier hat einen eigenen Pfleger. Hilfe bei Schlammbädern und das Füttern mit Milchersatz gehören zu seinen Aufgaben. Im australischen Busch kümmert sich Tina Janssen um Kurznagelkängurus. Sie sind kaum noch in der freien Wildbahn anzutreffen. Ihr Bestand ging seit Beginn des 20. Jahrhunderts stark zurück - ihr Lebensraum wurde in Weideland für Schafe umgewandelt. Die Reihe porträtiert Artenschützer, die bis in die entlegensten Winkel der Erde daran arbeiten, bedrohte Tierarten zu erforschen und zu erhalten.
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT In der Wüste (Folge: 3)
Die Arabische Oryx, eine begehrte Antilopenart, war durch Jagd bereits ausgestorben. In einem Reservat in Abu Dhabi widmet man sich erfolgreich der Nachzucht und Auswilderung der Tiere. Spitzmaulnashörner hingegen sind akut vom Aussterben bedroht. Die traditionelle Jagd auf Kamelen und mit einfachen Gewehren machte den Beständen nichts aus - doch die schnellen Jeeps und automatischen Gewehre der "Neuzeit" machten den Tieren den Garaus. Vor allem die illegale Jagd gefährdet das Überleben aller Nashorn-Arten. In der asiatischen Medizin gilt ihr Horn als Wunderheilmittel und wird teuer gehandelt. In Botswana versucht man die Wiederansiedlung der Tiere. Im Südwesten Madagaskars kämpfen Strahlenschildkröten ums Überleben. Ihr Fleisch ist eine Delikatesse für die Einheimischen, und ihr Panzer ist aufgrund des geometrischen Musters bei Sammlern beliebt.
3SAT Doku
Mission Arche Noah NATUR UND UMWELT Im Regenwald (Folge: 4)
Im "Sepilok Orangutan Rehabilitation Center" kümmert sich Tierärztin Cecilia Boklin um verwaiste Menschenaffen. Die Jungtiere werden auf ihre Auswilderung vorbereitet. Das kann 18 Jahre dauern. In Madagaskar erforscht eine junge Naturschutzaktivistin eine seltene Lemurenart, die Seidensifakas. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Entwicklung von Jungtieren und der Kommunikation im Familienverband. Adam Starr von der Umweltschutzgruppe Fauna & Flora International kümmert sich in Kambodscha um die vom Aussterben bedrohten Siam-Krokodile.
3SAT Doku
Marokko - Land der Träume AUSLANDSREPORTAGE
Marokko, zwischen Atlas und Atlantik gelegen, ist faszinierend. Die meisten Touristen zieht es in die vier Königsstädte Rabat, Fès, Marrakesch und Meknès, ans Meer und in die Wüste. Was aber verbirgt sich hinter den Kulissen des Königreiches? Was sind die Geheimnisse des Erfolges, welche Träume haben die Menschen? Natalie Steger und ihr Team stellen das orientalische "Land der Träume" vor. Sie besuchen Spielfilmdreharbeiten in der Wüste - im Hollywood Nordafrikas. Sie treffen Schlangenbeschwörer und Berberfrauen, die das teuerste Öl der Welt noch von Hand herstellen - das Arganöl. Sie wandeln auf den Spuren von Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in "Casablanca" und zeigen Weinanbau in einem muslimischen Land. Eine deutsche Hotelmanagerin verrät, warum Marrakesch auch Jahrzehnte nach den wilden Jahren mit Mick Jagger, Yves Saint Laurent, Jimi Hendrix noch immer für so viele eine Traumstadt ist.
3SAT Doku
Menschen im Salzburger Land LAND UND LEUTE
Was macht das Land Salzburg aus? Neben Bergen, Seen, Denkmälern, Bauten und seiner Geschichte sind es genauso die Menschen - die wiederum vom Salzburger Land geprägt worden sind. Eigenbrötler, Genies, Sturköpfe, Gebirgler, Städter - Menschen, die etwas bewahren und die etwas ganz Neues schaffen wollen. Menschen, die man ein bisschen oder gar nicht kennt. Eine Reise zu fünf Persönlichkeiten, stellvertretend für Unzählige andere.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN