3SAT So, 11.11.

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT
3satTextVision PROGRAMMVORSCHAU
Das Informationsangebot wird nachts zur programmfreien Sendezeit ausgestrahlt. Aktuelle Nachrichten sowie Wetter- und Sport-News werden dabei ebenso integriert wie das Sender-Programm des nächsten Tages.
3SAT
makro WIRTSCHAFT UND KONSUM Wohlstandsgefälle in Europa
Mit der Maueröffnung am 9. November 1989 begann die Wiedervereinigung Europas. Doch nach fast drei Jahrzehnten spaltet weiterhin ein riesiger Wohlstandsgraben den Kontinent. So verdienen Vollzeitbeschäftigte in Bulgarien etwa ein Zehntel dessen, was in Dänemark oder Luxemburg gezahlt wird. Außerdem reißen die Vorwürfe, westliche Lebensmittelkonzerne verkauften im Osten minderwertige Produkte, nicht ab. Die Folge des Wohlstandsgefälles: eine Auswanderungswelle Richtung Westen. Mit den gut ausgebildeten Fachkräften schließen die wohlhabenden Staaten ihre Lücken im Gesundheits-, Pflege- oder Bausektor und verschärfen so die Lage in den östlichen Staaten. Denn dort fehlen genau diese Fachleute. Eine Entwicklung, die den Kontinent wirtschaftlich weiter teilt. Für EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker ist deshalb auch die Herausforderung klar: Europa müsse mit beiden Lungenflügeln atmen.
3SAT Show
Tele-Akademie GESPRÄCH
Die Reihe will Wissen und Denkanstöße vermitteln, indem sie regelmäßig den Vorträgen von Experten der verschiedensten Bereichen eine Plattform bietet.
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
3SAT Show
Sternstunde Philosophie GESPRÄCH
3SAT Doku
Gozo - Eine Insel, zwei Opern DOKUMENTATION
Große Oper im kleinen Gozo: Die Nachbarinsel von Malta hat mit zwei Opernhäusern - dem Aurora-Theater und dem Astra - für 30 000 Einwohner die höchste Opernhausdichte der Welt. Die beiden Häuser befinden sich seit jeher in erbittertem Wettstreit miteinander. Der Film folgt opernverrückten Freiwilligen und Musikamateuren sowie dem maltesischen Startenor Joseph Calleja beim alljährlichen Showdown um die beste Aufführung. Auf Gozo, einem steinigen Felsen im Mittelmeer, der kleinen Nachbarinsel von Malta, gibt es zwei Opernhäuser im Abstand von 300 Metern. Es gibt zwei Dirigenten, zwei Chöre, zwei technische und organisatorische Teams, die sich alljährlich mit der besseren Opernaufführung übertrumpfen wollen. Die überirdische Weihe bekommen sie von zwei rivalisierenden Kirchengemeinden, die im Hintergrund den beiden Opernhäuser ihren Segen spenden. Für jeden Gozitaner ist es entscheidend, welcher Kirche und damit auch welchem Clan er angehört: Blau für die Kathedrale Mariä Himmelfahrt, Rot für die St.-Georg-Basilika. Eine Zugehörigkeit, die in den Familien weitervererbt wird und das ganze Leben mitbestimmt. Teil dieses Clan-Lebens ist eine ausgeprägte Rivalität. Wer hat den größeren Chor, wer die lauteren Feuerwerkskörper, wer die prächtigere Madonna? Dann kam vor 40 Jahren der Tag, an dem die Blauen beschlossen, es sei Zeit für ein eigenes Opernhaus. Das konnten die Roten nicht auf sich sitzen lassen. 300 Meter weiter die Hauptstraße hoch errichteten sie ein eigenes Haus. Aus dem Krieg der Clans wurde ein Sängerkrieg, ausgefochten mit Stimmen und Noten. Seitdem liefern sich die beiden Opernhäuser Jahr für Jahr einen leidenschaftlichen Wettstreit um die beste Aufführung. Diese sind mit jeweils über tausend Zuschauern ausverkauft. Sie sind ein Muss für maltesische Musikliebhaber und jeden, der auf der Insel Rang und Namen hat. Mittendrin der maltesische Startenor Joseph Calleja, der bereits als Teenager seinen ersten Auftritt auf Gozo hatte. Ein Film über Leidenschaft, Musikbegeisterung und darüber, wie aus Rivalität Kunst entsteht.
3SAT Doku
Wilhelmines Welt DOKUMENTATION Das barocke Opernhaus der Markgräfin
Sechs Jahre Großbaustelle, 30 Millionen Euro Kosten: Das Markgräfliche Opernhaus zu Bayreuth erstrahlt seit dem Frühjahr 2018 wieder im Glanz der Eröffnung im Jahr 1748. Melisa Lota erzählt in ihrem Film die Geschichte des Prunkbaus und zeigt, welche Ausstrahlungskraft und welche Bedeutung für die Region dieser Kulturschatz auch heute noch hat. Die barocke Pracht zeugt vom Reichtum und Kunstsinn der Schwester Friedrichs des Großen. Wilhelmine selbst komponierte Opern und war Intendantin. Heute ist das UNESCO-Weltkulturerbe ein Museum, von Zeit zu Zeit aber öffnet sich der Vorhang für Schauspiel und Musik.
3SAT Doku
Die literarischen Reisen des Herrn Pollack DOKUMENTATION
Der östliche Raum des zerbrochenen Habsburgerreichs ist das bevorzugte Studienobjekt Martin Pollacks. Von dieser für viele noch immer fremden Welt handeln seine Reportagen und Bücher. Der Film begleitet den Autor zu den Schauplätzen seines Schaffens. Hauptsächlich sind das die Gebiete, die sich heute über Polen und die Ukraine erstrecken. Aber auch das Burgenland als Wohnort und Werkstätte Martin Pollacks ist filmischer Anknüpfungspunkt.
3SAT
Druckfrisch LITERATUR
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
3SAT Doku
Menschen im Salzburger Land LAND UND LEUTE
Was macht das Land Salzburg aus? Neben Bergen, Seen, Denkmälern, Bauten und seiner Geschichte sind es genauso die Menschen - die wiederum vom Salzburger Land geprägt worden sind. Eigenbrötler, Genies, Sturköpfe, Gebirgler, Städter - Menschen, die etwas bewahren und die etwas ganz Neues schaffen wollen. Menschen, die man ein bisschen oder gar nicht kennt. Eine Reise zu fünf Persönlichkeiten, stellvertretend für Unzählige andere.
3SAT Film
Die große Illusion MELODRAM, F 1937
Im Ersten Weltkrieg begegnet der adlige deutsche Kommandant eines Gefangenenlagers einem adligen Franzosen, mit dem ihn eine eigenwillige, von Arroganz und Hass geprägte Gemeinsamkeit verbindet. Später gewährt eine deutsche Kriegerwitwe zwei anderen Franzosen Unterschlupf und verliebt sich in einen von ihnen.
3SAT Show
Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles KLASSISCHE MUSIK Königliche Hofoper
Programm: - Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zu "Die Zauberflöte", KV 620 - Claude Debussy "Sirènes" aus "Trois Nocturnes" - Gustav Theodore Holst "Mars" aus "Die Planeten" - Richard Wagner "Trauermarsch" aus "Götterdämmerung" - Maurice Ravel "Klavierkonzert für die linke Hand in D-Dur" - Ralph Vaughn Williams "Klagelied für zwei Veterane" - Ludwig van Beethoven "Agnus Dei" aus der "Missa solemnis in D-Dur, op. 123" - Charles Ives "The unanswered Question" Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. 100 Jahre später geben die Wiener Philharmoniker und internationalen Solisten ein Friedenskonzert in der Königlichen Hofoper in Versailles. Das Programm umfasst unter anderem Werke von Mozart, Beethoven, Ravel, Debussy und Ives. Der Dirigent Franz Welser-Möst hat sehr bedacht mit den Wiener Philharmonikern Werke ausgewählt, die eine friedensbringende Botschaft übermitteln. Das Konzert setzt auf ein musikalisches Miteinander, auf ein gemeinsames Gedenken, aber auch auf Versöhnung und Zuversicht. Und mehr als das: Es verbindet Künstler, Musiker, Solisten aus der ganzen Welt und wird in nahezu 100 Ländern live oder als Aufzeichnung übertragen. Damit markiert dieses Konzert eine Brücke zum interkulturellen Dialog über Grenzen hinweg. Hochkarätige Solisten unterstützen dieses Vorhaben: Die Chinesin Yuja Wang zeigt immer wieder eine hohe Virtuosität und frische Interpretation. Dies wird sie auch bei Ravels "Klavier-Konzert für die linke Hand" beweisen. Bei Beethovens "Missa Solemnis" treten internationale Solisten auf, um den Ruf nach Frieden im "Agnus Dei" zu verkünden. Die Sopranistin Elsa Dreisig mit französisch-dänischen Wurzeln, die russische Mezzosopranistin Ekaterina Gubanova, der Tenor Daniel Behle aus Deutschland und der amerikanische Bassist Ryan Speedo Green werden dieses völkerverbindende Anliegen mit den Wiener Philharmonikern und dem Chor Radio France unter der Leitung von Franz Welser-Möst musikalisch umsetzen.
3SAT Film
Midnight Sun - Eisbär auf Reisen ABENTEUERFILM, CDN 2014
Der arktische Norden Kanadas: Der junge Luke riskiert sein Leben, um ein Eisbärjunges, das bei den Menschen zurückblieb, wieder mit seiner Mutter zu vereinen.
3SAT
heute NACHRICHTEN
Die interaktive Talkshow bietet den Zuschauern via Chat die Möglichkeit zum Mitreden und Fragenstellen. Eine Person darf sogar über Skype-Liveschaltung Lob und Kritik bei den Studiogästen loswerden.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT Doku
Tattoos: zwischen Knast und Kunst DOKUMENTATION
Anker, Totenkopf, Ganzkörperbemalung: Tätowierungen sind omnipräsent und inflationär. In Europa ist jede zehnte, in Amerika bereits jede vierte Person tätowiert. Galten Tätowierungen noch Mitte des 20. Jahrhunderts als Erkennungszeichen von Kriminellen oder Seefahrern, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten rund um die Körperbemalung ein regelrechter Hype entwickelt. Ein "NZZ Format" über Tattoos, Trends und Traditionen. In den westlichen Industrienationen gehören Tattoos längst zum Zeitgeist und werden mitunter sogar zur Kunstform stilisiert. Japan geht den umgekehrten Weg und möchte Tätowierungen aus dem Alltag verbannen. Wer tätowiert ist, wird von der Gesellschaft gemieden und kann seinen Job verlieren.
3SAT Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Die Schwebefähre in Portugalete, Spanien - Wenn Brücken Gondeln tragen
Am Anfang war sie nur ein kühner Einfall des Architekten Alberto de Palacio. Am Ende war sie eine Sensation: die Schwebefähre in Portugalete in Spanien. Eine solch eigenwillige Konstruktion zur Überquerung eines Flusses hatte die Welt bis dato noch nicht gesehen. Bis heute ist die "Puente Vizcaya", die 1893 in dem Ort bei Bilbao ihren Betrieb aufnahm, eine der größten Attraktionen im Baskenland. Auch weil sie noch immer funktioniert und ihre Gondel rund um die Uhr über den Fluss Nervíon schwebt. "Schwebefähre" wird sie im Deutschen genannt, obwohl es eindeutig eine Gondel ist, die Menschen und Fahrzeuge hin- und hertransportiert. Auf jeden Fall hat die schwebende Hängebrückengondel Technikgeschichte geschrieben. Ein kleines Kapitel nur, denn die 20 weiteren Schwebefähren, die nach dem spanischen Vorbild weltweit gebaut wurden, blieben Exoten im Brückenbau.
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Show
Pufpaffs Happy Hour KABARETTSHOW
Die Kabarett-Show mit Sebastian Pufpaff und Gästen
3SAT Show
Simone Solga: Das gibt Ärger KABARETTSHOW
3SAT Film
Idiotentest TV-KOMÖDIE, D 2012
In einer Fahrschule treffen drei Frauen unterschiedlichen Alters für den sogenannten Idiotentest aufeinander. Zwischen den Frauen entwickelt sich eine enge Freundschaft.
3SAT Serien
Polizeiruf 110 KRIMIREIHE Der Kreuzworträtselfall (Folge: 123), DDR 1988
Das Pendant zum "Tatort" wird seit 1971 produziert. Im Mittelpunkt steht jeweils ein Ermittlerteam, das ein begangenes Verbrechen aufklären und die Täter überführen muss.
3SAT Film
Gone - Ich muss dich finden THRILLER, USA 2012
Was, wenn er wiederkommt? Seit ihrer Entführung und Flucht vor einem brutalen Serienmörder lebt Jill in ständiger Angst. Und dann verschwindet eines Tages ihre Schwester. Ihr Peiniger scheint zurückgekehrt zu sein, um sie doch noch zu zerstören
3SAT Doku
Irlands Küsten LAND UND LEUTE Dublin und der Osten (Folge: 1)
Drei Filmteams haben Irland umrundet und ihre Eindrücke von den Landschaften und ihren Bewohnern eingefangen. Der erste Teil der Reihe stellt Dublin und den Osten des Landes vor. In der Bucht von Carlingford werden Austern gezüchtet - sie sind unvergleichlich im Geschmack. Bei Ebbe wenden der Fischer Kian Louet-Feisser und seine Helfer die Austern mit ihren Traktoren. Ein Teil der reifen Delikatesse wird an Spezialitätenrestaurants in der Nähe verkauft, der Großteil wird jedoch in alle Welt verschickt. In der Hauptstadt Dublin trifft das Filmteam den Literaturprofessor Joseph O'Gorman, der stolz den "Long Room" des Trinity College präsentiert. Hier lagern unter anderem Werke von Samuel Beckett und Oscar Wilde. Für Joseph O'Gorman ist die irische Literatur ein Schatz. Am Abend öffnen die berühmten Pubs im Temple Bar District. In den gemütlichen Kneipen wird oft zu Livemusik getanzt und gefeiert. So zeigt im "Johnnie Fox's Pub" der Stepptänzer Joey Comerford sein Können. Folk-Tanz gehört zum kulturellen Selbstverständnis. Jeder Ire, der etwas auf sich hält, kann tanzen. Geruhsamer geht es außerhalb Dublins zu. Der Historiker Pat Power und die Energetikerin Jane Donald untersuchen einen alten Steinkreis. Monumente vorchristlicher Zivilisation finden sich an vielen Orten in Irland. Eines der bekanntesten, die Grabanlage Newgrange, ist sogar älter als Stonehenge im Süden Englands und die ägyptischen Pyramiden. Nahe der Küste findet sich eine der schönsten Gartenanlagen Irlands, die Powerscourt Gardens. Gärtner Michael Byrne kümmert sich dort mit Leidenschaft um die Rosen und um einen Friedhof der besonderen Art, auf dem die ehemaligen Lieblingstiere früherer Herrschaften ruhen. Im House of Storytelling scheint die Zeit stillzustehen. Hier lebt in gemütlicher Atmosphäre die Tradition des Geschichtenerzählens fort, um das kulturelle Erbe Irlands niemals zu vergessen.
3SAT Doku
Irlands Küsten LAND UND LEUTE Die Irische Riviera (Folge: 2)
Wind und Wellen haben die "Grüne Insel" geformt. Das Klima ist rau, aber die Menschen sind warmherzig und freundlich. Der Golfstrom sorgt im Süden für eine fast mediterrane Atmosphäre. Exotische Pflanzen aus der ganzen Welt, selbst Palmen, gedeihen dort. So ungewöhnlich wie das Klima sind auch die Bewohner der "Irischen Riviera". Phemie Rose zum Beispiel hat einen der charmantesten Landschaftsgärten der irischen Insel geschaffen. Besucher fühlen sich ans Mittelmeer, in den Fernen Osten oder an einen subtropischen Farnwald versetzt. Experimentierfreudigkeit hat Riesenlilien aus dem Himalaja, Hibiskus aus Neuseeland und dem taiwanesischen Reispapierbaum eine neue Heimat geboten. Das Ehepaar Steele hat vor Jahren das hektische Leben in der Stadt gegen eine eigene Käserei auf dem Land eingetauscht. Inzwischen gibt es landesweit zahlreiche Nachahmer. Paul O'Sullivan ist ein besonderer Touristenführer. Er bringt Besuchern die Legende um das mittelalterliche Schloss Blarney Castle nahe. Es heißt, wer den berühmten Blarney-Stein küsse, erhalte die Gabe der Eloquenz. Doch den Stein erreicht man nur, wenn man sich auf den Rücken legt und mit dem Kopf voran über die Brüstung beugt. Westlich von Blarney Castle liegt der Killarney-Nationalpark, in dem sich die wohl letzten Eichenwälder Irlands befinden. Das milde Klima lässt dort aber den Rhododendron so stark wuchern, dass dadurch der Eichenbestand bedroht ist. Paddy Sheehan ist Wärter der einzigen Seilbahn Irlands, die vom Festland nach Dursey Island führt. Sue Redican lebt als einzige Bewohnerin auf Great Blasket Island. Hier verbringt sie den Großteil des Jahres in einem umgebauten Kuhstall und genießt Einsamkeit, Natur und ein einfaches Leben.
3SAT Doku
Irlands Küsten LAND UND LEUTE Der wilde Westen (Folge: 3)
Im Westen Irlands formten Meer und Wind beeindruckende Steilküsten. Gewaltig erheben sich die Cliffs of Moher. So ursprünglich wie die Küstenlandschaft ist auch das Leben der Menschen. Bei Ebbe sammelt Edward Kilkullen mit seinem Traktor Algen für sein Badehaus, das direkt am Strand steht. Ein Bad in Algen und warmem Meerwasser verspricht besondere Entspannung. Im Hinterland erstreckt sich kilometerweit Karstland. Für Michael Hanrahan ist diese karge, fast unbewachsene Landschaft Inspiration. Für den Maler zählt der Westen Irlands zu den schönsten Landschaften der Welt. Liebevoll hält er die Wucht der Wellen an der Felsküste auf Aquarellen fest. Selbst die englische Königin kennt seine Werke. Der kleine Ort Lisdoonvarna in der Grafschaft Clare zieht jedes Jahr im Spätsommer Tausende Besucher an. Das Matchmaking-Festival ist eine der größten Heiratsbörsen der Welt. Als Matchmaker vermittelt Willy Daly heiratswillige Männer und Frauen. Dank jahrzehntelanger Erfahrung findet er für fast jeden Topf den passenden Deckel. Die Wellen an der Küste des County Mayo sind wie geschaffen für das Surfen. Ciaran Schult ist leidenschaftlicher Wellenreiter. In seinem Gasthaus empfängt er Menschen aus der ganzen Welt und bringt ihnen das Surfen bei. Connemara ist das urtypische Herz von Irlands Westen. In der felsigen Berglandschaft leben die letzten Wildpferde der Insel, die Connemara-Ponys. Der Ranger und Connemara-Experte Willy Leahy weiß so ziemlich alles über die geheimnisumwitterten und scheuen Tiere, die schwer zu finden sind. Wenige Kilometer vor der Küste des County Clare liegt die Insel Inishturk. Viele Bewohner sind in den vergangenen Jahrzehnten aufs Festland gezogen, doch einige Dutzend Menschen leben immer noch gern hier. Für sie ist Jack Heanley, der Insel-Postbote, die zuverlässige Verbindung zur Welt.
3SAT Doku
Irlands Küsten LAND UND LEUTE Der stürmische Nordwesten (Folge: 4)
Im nördlichsten Teil der Irischen Republik trifft man auf Zeugen der alten Kultur, auf Burgruinen, aufgegebene Kirchen und Friedhöfe. Die Bewohner pflegen die Traditionen. In Donegal halten Fiddler wie Vincent Campbell eine aussterbende Musikrichtung am Leben: das Geigenspiel mit einer ganz speziellen Technik. Früher zogen sie von Haus zu Haus, heute gibt es kaum noch hauptberufliche Fiddler. Vincent lebt als Schafsfarmer in den Bergen von Donegal. Doch die Musik liegt ihm so am Herzen, dass er regelmäßig Kindern in der Stadt das Fiddle-Spiel lehrt und seinen Beitrag zum Erhalt der Zunft leistet. Auch Laura Spellman pflegt ein typisch irisches Hobby: Sie spielt Rugby. Mit ihrem Team hat sie sogar schon eine Meisterschaft gewonnen. Im Training misst sich die junge Rechtsanwältin auch mit Männern - eine optimale Vorbereitung für ihre Arbeit im Gerichtssaal, denn auch dort wird oft aggressiv gekämpft. Im dünn besiedelten Landstrich um Sligo, Leitrim und Donegal sind die Menschen oft auf sich selbst angewiesen. Das macht erfinderisch. So reparieren George Kelly und Philip Slaroy - Lokführer des Fintown-Train, der letzten Eisenbahn in diesem County - ihre alte Lok selbst, sollte etwas nicht funktionieren. Weiter im Norden liegt der Glenveagh-Nationalpark. Im größten Reservat Irlands betreut Ranger Lorcan O'Toole ein einzigartiges Auswilderungsprojekt: Der Steinadler soll hier eine neue Heimat finden. Ivan Scott aus dem unscheinbaren Örtchen Kilmacrennan hat schon mehrmals einen neuen Weltrekord aufgestellt: Mehr als 730 Schafe in acht Stunden scheren? Kein Problem für ihn. Um seinen Status als Nummer eins zu behaupten, tritt er bei einem Wettbewerb gegen Konkurrenz aus ganz Irland an. Der Koch Brian McDermot will im Zuge der Gleichbehandlung der Geschlechter den Männern des Countys die Liebe für die Zubereitung von Fisch und Fleisch näherbringen. Kein einfaches Unterfangen, denn viele Iren fürchten sich regelrecht vor dem Herd. Doch nachdem sie einen Kochkurs von Brian besucht haben, wissen sie auch den kulinarischen Teil der irischen Kultur zu schätzen.
3SAT Doku
Irlands Küsten LAND UND LEUTE Belfast und der Norden (Folge: 5)
Das protestantische Nordirland ist von der katholischen Republik getrennt. Der Konflikt zwischen den Anhängern Großbritanniens und der gälisch-stämmigen Bevölkerung prägt die Landesgeschichte. In Nordirland ist er noch immer gegenwärtig. An den Häusern erinnern Wandmalereien an die "Troubles", die Auseinandersetzungen und Straßenschlachten, zu denen jeder Bewohner Nordirlands eine persönliche Beziehung hat. Inzwischen verstehen die Menschen, dass sie aus der Vergangenheit lernen müssen, um die Wunden heilen zu lassen. Tom Kelly und Kevin Hasson restaurieren in Derry/Londonderry die Wandmalereien an den Hauswänden. Die beiden Künstler begannen in den 1990er-Jahren, ihre Bilder zu malen - begleitend zum Friedensprozess. Sie möchten die Malereien für die nachfolgenden Generationen erhalten und ihren Beitrag zur Versöhnung leisten. Von Derry/Londonderry im äußersten Norden Irlands geht es die schroffe Küste entlang. Sie bietet einzigartige Felsformationen. Sechseckige Steilsäulen ragen am Giant's Causeway aus dem Wasser. Der Legende nach wurden die bis zu zwölf Meter hohen Basaltsäulen von einem Riesen geformt. Heute weiß man von ihrem vulkanischen Ursprung. Die Küste bietet Lebensraum für unzählige Seevögel. Papageientaucher nisten in riesigen Kolonien auf den Felsen nahe der Brandung. Selbst Alpenkrähen kann man hier beobachten. Die seltenen Vögel waren lange Zeit aus Nordirland verschwunden. Dank der Bemühungen von Vogelwart Liam McFaul brüten sie wieder auf der Insel Rathlin. Zum Schluss der Reise steht Nordirlands Hauptstadt Belfast auf dem Programm. Hier sind große Schiffe kein seltener Anblick. Vor über 100 Jahren wurde hier die "Titanic" gebaut, das größte Schiff seiner Zeit. In der Werft von Ingenieur James Stevenson gibt es ein ganz besonderes Projekt - die Restauration der "SS Nomadic", dem letzten existierenden Schwesterschiff der "Titanic".
3SAT
3satTextVision PROGRAMMVORSCHAU
Das Informationsangebot wird nachts zur programmfreien Sendezeit ausgestrahlt. Aktuelle Nachrichten sowie Wetter- und Sport-News werden dabei ebenso integriert wie das Sender-Programm des nächsten Tages.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN