3SAT Do, 08.11.

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT Doku
Der Äquator - Breitengrad der Extreme DOKUMENTATION Löwen, Haie und ein Staatspräsident (Folge: 3)
Teil drei zeigt die Natur am Äquator in ihren extremen Facetten. Auf Galapagos bringt Touristenführer Mathias Espinosa seine Kunden in die Nähe der gefürchtetsten Hai-Arten der Welt. Gleichzeitig entdeckt er, dass auch diese gefährlichen Tiere bedroht sind - von illegaler Fischerei. In Kenia geht die Ausbildung der Massai-Frau Mary Kiserian zur Touristenführerin weiter.
3SAT Doku
Der Äquator - Breitengrad der Extreme LAND UND LEUTE Schlangen, Schweine, Schönheitswahn (Folge: 4)
Im Mittelpunkt der vierten Folge steht das Leben im Urwald. Lubun Stanley Petrus gehört zu den Penan, einem der Urvölker Malaysias. Sie wurden durch den Schweizer Bruno Manser weltberühmt. Lubun und seine Mitstreiter sind im Urwald von Ba Jawi und sammeln Daten mittels GPS. Sie kartografieren Beweismittel für eine Landrechtsklage gegen die Regierung von Sarawak. Ihr Ziel ist es, einen der letzten intakten Regenwälder vor dem Abholzen zu retten.
3SAT Doku
Der Äquator - Breitengrad der Extreme DOKUMENTATION Hoffnung, Trauer und große Ziele (Folge: 5)
Die letzte Folge steht ganz im Zeichen der Hoffnung: Viele Tausend Kilometer voneinander entfernt befinden sich die fünf Protagonisten der Reihe an entscheidenden Wendepunkten ihres Lebens. In Kenia sitzt Massai-Frau Mary Kiserian mitten in der Savanne an der Tafel reicher Touristen und verrät, was sie mit ihrem neuen Leben vorhat. Die Ärztin und Jetsetterin Georgia Lee jagt in Thailand ihrem Traum nach: Mit Kosmetikprodukten will sie Asien erobern. Sicherheitshalber bittet sie aber zusätzlich noch die Götter um Hilfe. Auch Iotobina Tekatawa wendet sich in Kiribati an höhere Mächte. Lubun Stanley Petrus filmt die Abholzungsarbeiten internationaler Firmen im Regenwald. Zusammen mit weiteren Stammesmitgliedern hat er am Ende seiner Reise durch den Dschungel alle Fakten für eine Klage in der Hand und hofft, die letzten Regenwälder seines Stammesgebiets retten zu können.
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT
heute NACHRICHTEN
Die interaktive Talkshow bietet den Zuschauern via Chat die Möglichkeit zum Mitreden und Fragenstellen. Eine Person darf sogar über Skype-Liveschaltung Lob und Kritik bei den Studiogästen loswerden.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Doku
Die neue Lust am Schießen GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Die Zahl der Schusswaffen in Deutschland steigt, obwohl es hierzulande eines der strengsten Waffengesetze der Welt gibt. Liegt die Faszination fürs Schießen in unserer Natur? Zwei verlorene Weltkriege und eine starke Friedensbewegung prägten in Deutschland lange die Scheu vor Schusswaffen. Doch mittlerweile beobachten Experten ein Umdenken in der Gesellschaft. LaserTag, Airsoft und Paintball sind beliebte Freizeitvergnügungen. Die Freizeit mit Schein-Waffen liegt seit mehreren Jahren im Trend. Und immer mehr Menschen erwerben einen Waffenschein. "So viele Jäger wie nie zuvor", verkündet der Deutsche Jagdverband. Schießen fördere die Konzentrationsfähigkeit bei Jugendlichen, behaupten die Schützenvereine. Schusswaffen sind in immer mehr Haushalten zu finden. Welche Beweggründe lassen Menschen zur Waffe greifen? 3sat-Reporter und Kriegsdienstverweigerer Gregor Steinbrenner reist durch Deutschland und die Schweiz, um das Faszinosum Schusswaffe zu erkunden. Staunend beobachtet Gregor Steinbrenner seinen Sitznachbarn in der Zürcher Tram: Das Gewehr lässig über die Schulter geworfen, ist ein Banker unterwegs zur Arbeit. Am Abend wird er wohl noch zum Schießstand fahren. Was in der Schweiz zum Alltag gehört, würde in Deutschland für Aufregung sorgen: Schusswaffen im öffentlichen Raum sieht man hierzulande selten. Doch auf Schießständen, Airsoft-Spielfeldern und in den Jagdrevieren der Wälder zeigt sich ein anderes Bild: Es wird geballert, was das Zeug hält. Wer sind die Menschen, die zur Waffe greifen, und was machen Gewehre und Pistolen mit uns? Wie viele Waffen sind überhaupt in Umlauf, und wie gefährlich ist der Griff zur Schusswaffe? Gregor Steinbrenner besucht Wissenschaftler, trifft Waffenbefürworter und Waffengegner und drückt selbst den Abzug.
3SAT
scobel GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Moderator Gert Scobel spricht im Studio mit Experten über ausgewählte Themen aus Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft. Zu den jeweiligen Schwerpunkten werden außerdem redaktionelle Beiträge gezeigt.
3SAT
ZIB 2 NACHRICHTEN

Die Themen der heutigen ORF-Nachrichten "ZIB 2" Sendung finden Sie hier.

 

 

 

3SAT Film
Johnny zieht in den Krieg KRIEGSDRAMA, USA 1971
Der junge Soldat Joe überlebt einen Granatenangriff als stummer, blinder Torso. Schließlich kann er einer Krankenschwester seinen einzigen Wunsch übermitteln: Er möchte sterben.
3SAT
10 vor 10 NACHRICHTEN
Anhand von Hintergrundberichten und Interviews informiert die seit 1990 bestehende Sendung über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland. Gespräche werden teils auf Schweizerdeutsch aufgezeichnet.
3SAT Doku
#SRF global AUSLANDSREPORTAGE
3SAT
Rundschau NACHRICHTEN
3SAT Doku
"Hopp Schwiiz!" - Für wen schlägt das Fanherz? REPORTAGE
Nach dem WM-Debakel und den Querelen um Doppeladler und -bürger macht die Nati dem Land mit dem 6:0 gegen Island und einer ehrenhaften Niederlage im Spiel gegen England ein Versöhnungsangebot. "Reporter" spürt den Puls der Fans und redet mit ihnen über Heimat, Identität und Integration. Die Sendung lauscht außerdem dem Herzschlag der Schweizer Fans und hört - neben dem lauten Pochen für Vladimir Petkovic und seine Männer - verschiedene Nebengeräusche. Ruth und Richard Voser aus Igis verpassen seit zwölf Jahren kaum ein Spiel der Schweizer Nationalmannschaft. Im selben Flugzeug wie die Nationalmannschaft und deren Tross sind sie schon auf die Färöer, nach Ungarn und Israel geflogen und haben so Länder und Städte kennengelernt, die sie ohne die Schweizer Nati nie besucht hätten. Hinter Ruth und Richard Voser liegt eine aufregende und anstrengende Fußballwoche - der geglückte Auftakt in der "Nations League" in St. Gallen und, tags darauf, die Reise zusammen mit ihren Idolen nach Leicester. Beim 6:0-Sieg gegen Island in St. Gallen jubelten den Schweizer Torschützen auch die Spieler des albanischen Fußballclubs FC Besa zu. Coach Vincenc Lazraj, 28, ist Schweizer und kam mit seinen Eltern als Fünfjähriger aus Albanien in die Schweiz. Seine Fußballkarriere führte ihn durch verschiedene Ostschweizer Clubs, beim FC Besa ist er hängen geblieben. Es seien die Freundschaften, die Verbundenheit auch der Spielerfamilien, die er so schätze am Verein. Trotz der Freude über den Sieg der Schweizer Nati gegen Island - der Höhepunkt seiner Fußballwoche war ein anderer: das Drittligaspiel gegen den FC Gossau am Sonntag, das entscheidende Weichen stellen sollte zum ersehnten Aufstieg der Mannschaft in die 2. Liga. Zur Treue der gestandenen Nati-Fans in Leicester gesellt sich ein melancholisches Bedauern darüber, dass die Schweizer Nati-Spieler künftig wohl noch viel häufiger Namen wie Mbabu, Akanji, Ajeti und Zakaria tragen werden. Demgegenüber schlagen in der Brust von Vincenc Lazraj zwei Fußballherzen. Und das sei gut so: "Ich tue doch der Schweiz nichts zuleide, wenn ich zu meinen albanischen Wurzeln stehe", sagt der 28-jährige Coach des FC Besa.
3SAT Doku
Hessenreporter DOKUMENTATION Land unter bei der Landärztin
3SAT Doku
Wein im Gebirge - Der Klimawandel und seine Folgen LANDSCHAFTSBILD
Das EU-Interreg-Programm "Rebecka" erforscht die Auswirkungen der Erderwärmung auf den Anbau von Wein, insbesondere der Sorte Blauburgunder, in hohen Lagen. Grenzüberschreitend arbeiten entsprechende Einrichtungen in Bozen, Graz und Klagenfurt zusammen. In den vergangenen Jahren wurden in Kärnten 150 Hektar mit Reben bestückt und 2011 erstmals 100 000 Flaschen Wein abgefüllt. Kein anderes Land in der EU pflegt so hohen Weinbau wie Südtirol. Bis auf 1400 Meter Meereshöhe gedeiht bester Wein. Die Gründe dafür sind zum einen der Klimawandel, zum anderen aber auch neue, frost- und pilzresistente Sorten. Immer mehr Wald- und Weideland über 1000 Meter macht dem Wein Platz. Das alles ist natürlich streng kontrolliert und reglementiert. Während viele Weinbaugebiete in Europa verkleinert werden und die Rodungsprämien der EU den Anreiz dafür geben, wird Weinbau in den hohen Bergen heimisch. Der Weingürtel ist auch nach Norden gewachsen, bis Schweden, England und Dänemark. Auch in Nordtirol wächst wieder Wein. Denn Weinbau hatte in Nordtirol Tradition. Schon die Römer sollen vor gut 2000 Jahren in den Alpen gekeltert haben. Die erste urkundliche Erwähnung Nordtiroler Weine stammt aus dem Jahr 869. In der Gegend um Imst zeugen Flurnamen wie "Weinberg" oder "Weinleiten" von der Winzerhistorie. Im Jahr 2017 beträgt die gesamte Nordtiroler Weinbaufläche rund zehn Hektar.
3SAT Doku
Pulverfass Italien - Unter den Vulkanen Ätna, Vesuv und Stromboli NATUR UND UMWELT
Die Erde ist ein Feuerball, auch wenn sie nicht danach aussieht. Unter der Erdoberfläche lodert, glüht und brennt es gewaltig. Bekannte Beispiele sind der Vesuv und der Ätna in Italien. Der Ätna überschüttet regelmäßig die Stadt Catania mit Asche. Der Vesuv hingegen, dem die Millionenstadt Neapel zu Füßen liegt, ist der bestüberwachte Vulkan Europas. Italienische Behörden haben schon vor Jahren auf die Gefahr hin einen Notfallplan erarbeitet. Doch eine weitere Bedrohung sehr viel größeren Ausmaßes lauert in direkter Reichweite: eine riesige Glutblase unter den Phlegräischen Feldern nahe der Stadt. Jetzt wagen Forscher ein riskantes Experiment: Sie bohren direkt in das Herz der Feuerkammer. Doch dieses Projekt ist in der Fachwelt durchaus umstritten. Es gibt Befürchtungen, der Vulkan könne durch die kleinen Nadelstiche aufwachen; und Magma könnte ihren Weg nach oben finden.
3SAT Doku
Auf den Schienen des Doppeladlers DOKU-REIHE Aufbruch ins Eisenbahnzeitalter (Staffel: 1 Folge: 1)
Mehr als 170 Jahre nach der Eröffnung des ersten Streckenabschnittes auf österreichischem Boden hat die Eisenbahn nichts von ihrer Faszination verloren. Der Film aus der Reihe "Auf den Schienen des Doppeladlers" zeigt, wie es zur Entstehung des gigantischen Bahnnetzes der Donaumonarchie gekommen ist und welche bautechnischen Leistungen vollbracht wurden, um die Steppen Galiziens mit den Küsten der Adria zu verbinden. Beleuchtet werden auch die vielfältigen Folgen des Bahnbaues: sei es die Entstehung der Sommerfrische in den verschiedensten Regionen, die Vereinheitlichung der Zeit oder die enorme Bedeutung der Eisenbahn für das Militär und die Kriegsführung.
3SAT Doku
Auf den Schienen des Doppeladlers DOKU-REIHE Die Eisenbahn im Ersten Weltkrieg (Staffel: 1 Folge: 2)
Mehr als 170 Jahre nach der Eröffnung des ersten Streckenabschnittes auf österreichischem Boden hat die Eisenbahn nichts von ihrer Faszination verloren. Der Film aus der Reihe "Auf den Schienen des Doppeladlers" zeigt, wie es zur Entstehung des gigantischen Bahnnetzes der Donaumonarchie gekommen ist und welche bautechnischen Leistungen vollbracht wurden, um die Steppen Galiziens mit den Küsten der Adria zu verbinden. Beleuchtet werden auch die vielfältigen Folgen des Bahnbaues: sei es die Entstehung der Sommerfrische in den verschiedensten Regionen, die Vereinheitlichung der Zeit oder die enorme Bedeutung der Eisenbahn für das Militär und die Kriegsführung.
3SAT Doku
Newton WISSENSCHAFT
Neues aus der Welt der Wissenschaft
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN